Zutaten

6 erstaunliche Vorteile von Apfelessig (ACV) für Gesundheit und Schönheit

Apfelessig ist derzeit das heiße Thema in vielen Gesundheits- und Schönheitsblogs. Die Menschen feierten es als „Medikament“ zur Heilung vieler Leiden, die von Husten über Diabetes bis hin zu Herzkrankheiten reichen. Einige behaupten auch, dass ACV viele Arten von tödlichen Krebsarten verhindern und sogar beim Abnehmen helfen kann. Wie viele dieser Behauptungen über die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig sind wirklich wahr??

Apfelessig erstaunliche Vorteile

Lassen Sie uns vorher etwas mehr über diese Zutat erfahren. ACV oder Apfelessig wird durch Fermentieren von Apfelstücken hergestellt, bis der Fruchtzucker in Ethanol umgewandelt wird, das später von Bakterien in Essigsäure umgewandelt wird. Es werden Stränge eines Proteins namens „Mutter“ gebildet, das ACV angeblich seine medizinischen Eigenschaften verleiht.

In diesem Artikel werden wir die evidenzbasierten Vorteile von Apfelessig für Gesundheit, Haare und Haut untersuchen, um die Gründe für seine Popularität zu verstehen.

Ernährungsvorteile von Apfelessig (ACV):

Schauen wir uns das Nährwertprofil von ACV pro 100 g Portion an:

  • Kalorien (Gesamt) – 22
  • Kohlenhydrate (Gesamt) – 0 gm
  • Fett (Gesamt) – 0%
  • Natrium – 5 mg
  • Kalium – 73 mg
  • Zucker – 0,4 g
  • Magnesium – 1%
  • Eisen – 1%

Forschungsbasierte gesundheitliche Vorteile von Apfelessig:

Hier sind unsere 6 besten Apfelessig-Anwendungen für Gesundheit und Haut. Schauen wir sie uns an.

1. Kann Infektionen verhindern:

Es wird erwähnt, dass die alten Griechen Apfelessig und Honig zur Reinigung offener Wunden verwendeten, um Infektionen vorzubeugen. Eine kürzlich durchgeführte Studie bestätigt, dass ACV bei der Bekämpfung vieler Krankheitserreger wie Bakterien und Pilzen, die in den Körper eindringen und tödliche Krankheiten wie Sepsis verursachen können, wirklich wirksam ist (1). Die antimikrobiellen Eigenschaften von ACV können dazu beitragen, das Wachstum dieser Organismen zu hemmen, indem sie die verwundeten Bereiche desinfizieren.

2. Kann Diabetes kontrollieren:

Apfelessig kann bei der Kontrolle eines erhöhten Blutzuckerspiegels helfen. Eine an diabetischen Ratten durchgeführte Studie zeigt, dass Apfelessig die Blutzuckerwerte und den HbA1c-Spiegel verbesserte (2). Es ist auch bekannt, dass ACV den Energieverbrauch aus Fetten anstelle von Kohlenhydraten erhöht, was sich positiv auf Diabetes auswirken kann. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um die Auswirkungen auf den Menschen und mögliche Nebenwirkungen zu bestimmen.

3. Kann Gewichtsverlust unterstützen:

Viele Abnehm-Aspiranten verlassen sich auf ACV, um schnellere Ergebnisse zu erzielen. Eine Studie unterstützt diese Behauptung, indem sie zeigt, dass ACV die Gewichtsabnahme erleichtert, indem es den Appetit und damit die Gesamtkalorienaufnahme bei übergewichtigen Personen reduziert (3). Außerdem kann ACV die HDL-Konzentration erhöhen und den LDL-Spiegel und die viszeralen Fettablagerungen bei übergewichtigen Menschen reduzieren. Neben dem Trinken von Apfelessig vor den Mahlzeiten, um den Appetit zu zügeln, muss man auch ein regelmäßiges Kalorienverbrennungsprogramm absolvieren, um Gewicht zu verlieren.

4. Kann das Risiko von Herzproblemen verringern:

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Apfelessig unser Herz davor schützen kann, vielen gefährlichen Krankheiten zum Opfer zu fallen. Eine Studie zeigt, dass ACV den Blutdruck bei hypertensiven Ratten senkt, was entscheidend für die Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen wie Blockaden, Schlaganfällen usw. sein kann (4). Nur wenige andere Studien geben an, dass der Verzehr von ACV den schlechten LDL-Cholesterinspiegel im Körper senken kann, um ein Ersticken der Arterien zu verhindern. Diese Experimente geben uns Hoffnung, dass ACV ein herzgesundes Lebensmittel sein könnte!

5. Kann Akne behandeln:

ACV kann für Menschen mit fettiger und zu Akne neigender Haut von Vorteil sein. Eine Studie zeigt, dass Milchsäure, einer der Hauptbestandteile von Apfelessig, das Wachstum von Läsionen reduzieren und die Schwere von Akne verringern kann (5). Außerdem kann Milchsäure helfen, den Teint aufzuhellen und die Bildung von dunklen Flecken und Aknenarben zu reduzieren. Darüber hinaus können die sauren Eigenschaften dieses Wirkstoffs den pH-Wert der Haut ausgleichen, um die Überproduktion von Talg zu kontrollieren.

6. Kann Schuppen lindern:

Viele Menschen verwenden Apfelessig als Hausmittel zur Behandlung von Schuppen. Laut einer im International Journal of Science and Research veröffentlichten Studie kann ACV nicht nur die Symptome einer schuppenartigen Entzündung und Reizung reduzieren, sondern auch das Hefe- und Bakterienwachstum auf der Kopfhaut kontrollieren (6). Der beste Weg, ACV zur Schuppenbekämpfung zu verwenden, ist die Verwendung als letzte Spülung nach der Haarwäsche.

Nebenwirkungen von Apfelessig:

Nachdem Sie nun die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig kennengelernt haben, ist es an der Zeit, auch die potenziellen Risiken und Gefahren von ACV kennenzulernen:

  • ACV ist stark sauer, was bei Überdosierung zu Magengeschwüren, Brennen und Übersäuerung führen kann.
  • Unverdünntes ACV kann die Magenschleimhaut schädigen und zu ernsthaften, lebensbedrohlichen Zuständen führen.
  • Rachengurgeln mit konzentriertem ACV kann eine Verätzung des Speiseröhrengewebes verursachen, die zu Halsschmerzen und Schluckbeschwerden führt.

Andere Nebenwirkungen sind,

  • Erniedrigter Blutdruck
  • Hautausschläge und Verbrennungen (topische Anwendung)
  • Schäden am Zahnschmelz
  • Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten wie Diuretika, Metformin, Lanoxin etc..

Dies sind einige der wissenschaftlich bewiesenen Vorteile von Apfelessig! ACV ist ein potenter Inhaltsstoff, der mit Vorsicht verwendet werden muss. Sie müssen es vor der Anwendung mit Wasser verdünnen und einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Beschwerden, Schmerzen oder allergische Reaktionen verspüren. Sprechen Sie außerdem mit einem Gesundheitsexperten, bevor Sie ACV intern oder extern anwenden, um potenzielle Gesundheitsrisiken zu vermeiden.