Yoga

Uttanasana (Standing Forward Fold Pose) – Vorgehensweise und Vorteile

Yoga ist ein lässiger Fitnessprozess, ein gut durchdachtes und geplantes Fitnessprogramm, das die richtigen Gelenke und Gelenke angreift, ohne Sie zu sehr zu strapazieren. Yoga kann bequem von zu Hause aus durchgeführt werden, was es zu einem robusten und beliebten Mittel macht, um hartnäckige Bordsteine ​​​​zu überwinden und gleichzeitig Ihren Geist und Ihre geistige Heiligkeit an einem angenehmen Ort zu halten. Yoga beinhaltet nicht den Ärger mit Sportkleidung und fröhlicher Musik. In der Tat dreht sich beim Yoga alles um Entspannung, um Geist und Körper in Einklang zu bringen, während sich Ihr mentaler Zustand zu einem tiefen, ruhigen Raum entspannt und Sie die sanften Bewegungen Ihres ganzen Körpers ausführen, um sich an die sanfte Fitnessroutine zu gewöhnen. Heute wird über eine der besten Yoga-Posen gesprochen, Uttanasana-Yoga.

Uttanasana (stehende Vorwärtsfalte) Anleitung und Vorteile

Uttanasana-Yoga:

Kennen Sie Uttanasana? Heutzutage werden alle Völker so gesundheitsbewusst, dass sie Yoga bevorzugen, um fit zu bleiben. Uttanasana, ansonsten „intensive Vorwärtsbeugeposen“, ist eine Grundlage in so ziemlich jedem Yogastil. Es wird als Änderungspose verwendet, als Ruhehaltung, außerdem kann es noch ziemlich energisch vorbereitet werden, wenn man erkennt, wie man die richtigen Muskeln verbindet. Diese Standard-Vorwärtsfalte oder stehende Kopf-Knie-Pose hat darüber hinaus eine Vielzahl von Variationen, alle mit ihren persönlichen exklusiven gesundheitlichen Vorteilen.

Uttanasana

Schritte, Vorsichtsmaßnahmen und Vorteile von Uttanasana (Standing Forward Fold Pose):

In diesem Artikel schreiben wir und diskutieren die Schritte und die Vorgehensweise bei dieser Uttanasana sowie die Vorsichtsmaßnahmen und Vorteile der Uttanasana-Pose.

Schritt für Schritt Anleitung für Uttanasana Yoga:

Schritte:

  • Positionieren Sie sich auf Ihrer Matte neben den Füßen Schulterspalt in einem ähnlichen Abstand zueinander.
  • Drücke deine Füße nach unten in den Boden und erde dich zusätzlich stark.
  • Heutzutage ausatmen und sanft von der Hüfte (nicht vom Bauch) nach unten biegen, auch Brustkorb und Bauch auf die Oberschenkel legen.
  • Während Sie ein Lernender sind, müssen Sie möglicherweise Ihre Knie ein wenig beugen, um dies vollständig zu erreichen.
  • Ihre Knie sind unsicher, stellen Sie sicher, dass sie über Ihren Zehen einfach sind und auch nicht sonst außen herauskommen.
  • Beginnen Sie langsam, Ihre Beine abzuflachen, bestätigen Sie jedoch, dass Ihre Brust und Ihr Bauch Ihre Oberschenkel niemals in Ordnung bringen.
  • Heben Sie Ihre Hüften an, da Sie die ganze Zeit direkt durch Ihre Oberschenkelmuskulatur gehen, während Sie Ihre Fersen in den Boden stecken.
  • Früher fühlst du dich konstant; empfindlich deine Unterarme umgreifen deine Ellbogen auch den Kopf nach unten baumeln lassen.
  • Wenn Sie flexibel sind, können Sie versuchen, Ihre Handflächen nach außen zu tragen, ansonsten greifen Sie Ihre Fersen von hinten.
  • Beginnen Sie damit, diese Pose 30 Sekunden lang zu halten und versuchen Sie sich schrittweise bis zu einer Minute vorzuarbeiten.
  • Während Sie die Pose einnehmen, atmen Sie sanft ein und aus. Während Sie einatmen, heben und heben Sie Ihren Oberkörper und mit jedem Ausatmen Anstrengung, um tiefer und tiefer in die Ausdehnung zu gehen.
  • Eine zusätzliche Möglichkeit, die Sprungkraft zu erweitern, besteht darin, auf die Fußballen zu verlagern, die auch etwas nach vorne dünn sind. Dies federt die Rückseite Ihrer Beine und ermöglicht es Ihnen, die Pose für umfassendes zu ergreifen.
  • Vermeide es, während dieser Pose die Augen zu schließen, und du wirst deinen Gleichgewichtssinn verlieren.
  • Um die Pose zu befreien, legen Sie Ihre Hände mit der Rückseite auf Ihre Hüften und atmen Sie tief ein, strecken Sie Ihren Rücken und beginnen Sie in der Lage zu stehen, zu stehen.

Vorteile der Uttanasana-Haltung:

  • Die Arbeit mit dieser Asana hilft dabei, die Geschmeidigkeit verschiedener Körperteile wiederherzustellen, indem die Wirbelsäule, Ischiasnerven, Hüften, Sehnen und Bänder der Beine gezählt werden.
  • Beruhigt die Gehirnzellen, belebt und stimuliert das Nervensystem.
  • Es verbessert die Verdauung und die Funktion der Nieren sowie der Leber.
  • Uttanasana Stärkung der Beinmuskulatur, Knie auch Wirbelsäule.
  • Es ist erfahrungsgemäß, dass diese Asana dazu beiträgt, die Spinalnerven einer Person zu revitalisieren, darüber hinaus auch die Nieren, die Leber zu straffen und Uttanasana die Durchblutung in den Beinen verbessert und auch die Geschmeidigkeit der Kniesehnen erhöht.
  • Lindert Bluthochdruck, Sinusitis, Asthma, Osteoporose und Unfruchtbarkeit.
  • Durch die Beruhigung der Gehirnzellen hilft Uttanasana, das Nervensystem zu revitalisieren und zu beleben.
  • Diese Asana versorgt die Gesichtshaut, die Kopfhaut und sogar die Haarwurzeln mit Nährstoffen.
  • Reduziert Belastung, Angst, Hoffnungslosigkeit und Müdigkeit.
  • Verbessert die Durchblutung und das Zellwachstum.
  • Uttanasana hilft dabei, die gesamte Rückseite Ihres Körpers vollständig zu dehnen.
  • Springt die Hüften, Waden und Kniesehnen an, stimuliert das Nervensystem und das endokrine.
  • Lindert Symptome von Wechseljahren, Asthma, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit.
  • Diese Asana hat sich als vorteilhaft für Menschen erwiesen, die unter Angstzuständen leiden. Es verbessert auch das Seh- und Hörvermögen.

Vorsichtsmaßnahmen für Uttanasana Yoga (Standing Forward Fold Pose):

Auch wenn Uttanasana normalerweise ein ziemlich sicherer Ansatz für die Körperfitness ist, aber manchmal passieren Pannen und wann und wenn dies der Fall ist, müssen wir vorbereitet sein oder zumindest über die Situation Bescheid wissen. Auch wenn es keine festen Regeln für die Dos and Don’ts gibt, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen, die man kennen sollte, bevor man sich für diese Yoga-Pose entscheidet.

  • Da es sich bei dieser Atemübung um eine Atemübung handelt, bei der Sie Ihren Bauch einsaugen müssen, um mit der Übungsbewegung synchron zu kommen, ist es am besten, wenn Sie diese Übung mit leerem Magen oder mit einem gut verdauten Magen durchführen. Aus diesem Grund sollte die Nahrungsaufnahme einige Stunden nach hinten verschoben werden, damit die Nahrung mit dem Körper verwachsen kann.
  • Sie könnten ein Schwindelpatient sein und in diesem Fall wird normalerweise empfohlen, diese Übung abzubrechen. Schwindel ist ein Schwindel- oder Drehgefühl, das sich verstärken kann, wenn Sie den Kopf auf den Kopf stellen.
  • Das gleiche Schwindelgefühl kann auch durch einen Mangel an Nahrung in Ihrem Magen entstehen. Auch wenn es empfohlen wird, diesen leeren Magen durchzuführen, stellen Sie sicher, dass Sie einige Stunden zuvor Nahrung zu sich genommen haben, um das Gefühl von Benommenheit zu vermeiden.
  • Wenn Sie schon einmal Opfer einer Rutschscheibe am Rücken geworden sind, können die gleichen Phänomene auftreten, wenn Sie Ihren Rücken und Ihr Mark strecken und versuchen, die Rückseite des Beines zu greifen. Stellen Sie in diesem Szenario entweder sicher, dass Sie Ihre Dehnungen perfekt verteilen, oder verzichten Sie einfach darauf.