Yoga

Nada Yoga Asanas und Vorteile

Nada Yoga beinhaltet das Hören auf die inneren und äußeren Klänge der Welt um dich herum, die ein Gefühl von Frieden und Ruhe erzeugen. Es ist eine erfahrungsorientierte Yogaform, die viel Zeit braucht, bevor Sie sie auf professionelles Niveau bringen können. Das grundlegende Verständnis von Nada Yoga wurde unten geteilt.

Nada Yoga Asanas und Vorteile

Vorteile von Nada Yoga Asanas:

Arten von Nada-Yoga:

Nada-Yoga

Es gibt vier Arten von Nada Yoga, nämlich Vaikhari für hörbaren Klang, Madhyama für Klang, Pashyanti für unbewussten Klang und Paranada für transzendenten Klang. Sie sind die wichtigsten Aspekte dieser Form und bewirken ein Gefühl von Einheit, Harmonie, Frieden und Brüderlichkeit.

Bereiten Sie sich vor:

Bevor Sie mit der Praxis beginnen, müssen Sie sich gut vorbereiten. Wählen Sie einen Ort in Ihrem Haus, der komfortabel und ruhig ist. Wählen Sie eine geeignete Yogamatte oder ein geeignetes Tuch, auf dem Sie Ihre Asanas üben müssen. Setz dich im Schneidersitz hin und beginne mit deiner Nada Yoga Session.

Meditation:

Beim Nada-Yoga geht es um Meditation. Dazu müssen Sie die Augen schließen und sich auf Ihre Atmung konzentrieren. Atmen Sie ein und aus, indem Sie die Hände auf die Knie legen. Stellen Sie sicher, dass Sie während der Meditation im Schneidersitz sitzen. Sie können Ihre Meditationssitzung jederzeit beginnen, indem Sie sanfte und friedliche Musik hören. Dies wird Ihnen helfen, sich positiv und entspannt zu fühlen.

Was Sie nicht tun sollten:

Was Sie nicht tun sollten

Es ist wichtig zu wissen, was Sie beim Praktizieren von Nada Yoga tun sollten und was nicht. Erstens, öffne nicht deine Augen. Dies wird Ihre Ruhe verderben. Zweitens, höre während der Meditation keine laute Musik. Dein Geist wird natürlich in verschiedene Richtungen divergieren. Und drittens, halten Sie eine feste Zeit zum Üben ein. Das häufige Ändern der Zeiten wird für Yogis nicht als eine gute Angewohnheit angesehen.

Vorteile von Nada-Yoga:

Es gibt mehrere Vorteile von Nada Yoga. Es erhöht Ihre Denkfähigkeit und hilft Ihnen, Glück, Freude und Frieden zu erleben. Es verjüngt Ihre Sinne und hilft Ihnen, sich besser im Leben zu konzentrieren. Körper, Geist und Seele werden entspannt und Ihre Persönlichkeit verbessert.

Warum solltest du Nada Yoga praktizieren??

Man sollte Nada Yoga praktizieren, da es eine Linderung von all dem Stress, der Angst und der Anspannung bietet, die man den ganzen Tag über fühlen könnte. Es hat eine eigene Magie und diejenigen, die dies praktizieren, werden sich damit identifizieren können. Es wird dich erfrischen und dir helfen, dein Leben jeden Tag in vollen Zügen zu genießen.

Nada-Yoga-Sitzungen:

Die Nada Yoga-Sitzungen dauern etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich hinzusetzen und sich auf die Musik zu konzentrieren, die im Hintergrund gespielt wird. Am besten ist es, einige Zeit dieselbe Musik zu hören. Sobald Sie sich dies zur Gewohnheit gemacht haben, werden Sie in der Lage sein, sowohl die äußeren als auch die inneren Geräusche von innen zu hören. Es wird Ihren inneren Geist berühren und Ihnen helfen, Ihre Beobachtungs- und Hörfähigkeiten zu schärfen.

Nada-Yoga praktizieren:

Im Nada Yoga wird trainiert, sich auf den Klang der Musik zu konzentrieren. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, aus verschiedenen Stilen zu wählen, von der indischen Klassik bis hin zu Klängen natürlicher Dinge wie dem Kolibri. Es erzeugt ein Gefühl von Glück und Ruhe und hilft dir, besser zu meditieren.

Ist Nada Yoga der Schlüssel zu einem glücklichen Lebensstil??

Nada Yoga ist definitiv einer der wichtigsten Schritte, die Ihnen helfen, sich frei und entspannt zu fühlen. Aber das bedeutet definitiv nicht, dass Sie sich auf nichts anderes konzentrieren sollten. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung und gute Gewohnheiten sollen auch von innen ein friedvolles Gefühl erzeugen.