Yoga

Mahamudra Yoga Asana – Wie man es macht und seine Vorteile

Yoga hat seine eigenen speziellen Methoden, um das Beste aus Ihren Vorteilen herauszuholen. Während der eine an den inneren Dingen arbeitet, um kleinere Schäden zu beheben, konzentriert sich der andere Yoga vielleicht auf die Geistesgegenwart und die Ruhe, die er zu erlangen strebt. Yoga ist ein weit gefasster Begriff, der in einige der wichtigsten Freihandübungen versunken ist, die in Ihrem eigenen Raum durchgeführt werden können.

Langsam und rhythmisch auf der Grundlage tiefer Atmung platziert, hat Yoga seine definitive Art, Ihren Körper zu trainieren und Ihnen einen gesünderen Körper zu geben. Unter den vielen verschiedenen Posen und Haltungen ist Mahamudra Yoga Asana nur ein weiteres Yoga-Verfahren, über das wir im heutigen Artikel sprechen werden. Abgesehen von den Schritten zur Durchführung dieses Yoga werden wir auch die Vorteile von Maha Mudra besprechen, die durch die Durchführung dieses Yoga erreicht werden können.

Mahamudra

Wie es geht?

  • Bereiten Sie zunächst Ihre Yogamatte vor. Sitzen Sie jetzt mit dem Rücken auf der Matte und stellen Sie sicher, dass Ihre Beine vor Ihnen ausgestreckt sind, während Sie sich in eine entspannte Position bringen.
  • Beuge nun eines der Gliedmaßen, sagen wir das linke ganz zur Leiste, so dass die Zehenspitze nun die Oberschenkelinnenseite berührt.
  • Das rechte Bein sollte beim Vorwärtsbeugen noch gestreckt und gerade sein, indem Sie sich erlauben, mit den Fingern die Zehenspitzen zu berühren.
  • Atmen Sie nun aus, während Sie sich nach vorne beugen und den Atem anhalten. Sobald Sie die Position erreicht haben, sollten Sie Ihren Kopf leicht nach hinten drehen und dabei Luft einatmen.
  • Richten Sie nun Ihren Blick in eine gerade Richtung und beginnen Sie nun mit der Ausführung der „Moola Bandha“, einer Pose, bei der Sie die Luft einsaugen sollten, damit Ihr Bauch eingezogen wird und Ihre Rippen wiederum deutlich sichtbar werden.
  • Jetzt gilt es vor allem darauf zu achten, so lange wie möglich den Atem anzuhalten, ohne sich selbst zu verletzen.
  • Zu diesem Zeitpunkt möchten Sie möglicherweise auch Ihre Halsmuskeln anspannen, damit keine Luft ein- oder aus der Lunge austreten kann.
  • Wenn wir fertig sind, fahren wir mit der Entspannung fort, indem wir den Kopf langsam wieder nach unten neigen, unsere Beine strecken und die ganze Zeit ausatmen, gefolgt von tiefen Atemzügen.
  • Sobald Sie wieder in der ursprünglichen Haltung sind, beginnen Sie mit dem nächsten Bein und wiederholen Sie den Vorgang mindestens viermal.

Vorteile von Maha Mudra:

  • Körperbalance und Auge-zu-Geist-Koordination werden in diesem Yoga auf die Probe gestellt. Sobald Sie den Atem anhalten, kann Ihre Website ein wenig benebelt werden und Sie können auch dazu neigen, das Gleichgewicht zu verlieren. Beharren Sie nun darauf, die Haltung beizubehalten und mit dem Training fortzufahren, würde Ihnen helfen, Ihren Geist zu stärken, um Kooperation und damit Körperbalance zu sehen.
  • Dies ist eine großartige Atemübung, die dafür sorgt, dass Ihr Herz und Ihre Lunge an der richtigen Stelle arbeiten. Wenn die Sauerstoffaufnahme durch Anhalten des Atems unterbrochen wird, kann die Lunge einer erheblichen Drucksituation ausgesetzt sein, um mit dem sehr geringen Sauerstoff, den sie zurückgehalten hat, zu arbeiten. Das Herz durchläuft auch einen Blutrausch, um sicherzustellen, dass alle verstopften Arterien geöffnet werden.
  • Der beste Nutzen von Mahamudra beschränkt sich nicht nur auf die körperliche Befriedigung, sondern es wurde auch ein beträchtlicher Teil der Ruhe und Gelassenheit des Geistes gewidmet.

Im Sanskrit steht das Wort „Mudra“ für bestimmte Handgesten, während das Wort „Maha“ „viele“ oder „groß“ bedeutet. Die Bedeutung des letzteren impliziert die unzähligen Vorteile, die dieses Yoga besitzt. So oder so, Mahamudra stellt eine der primitivsten Yogaformen dar, die sich hauptsächlich auf Meditation mit kontrollierter Atmung konzentriert. Maha Mudra wird am besten morgens mit leerem Magen durchgeführt. Es schafft eine angenehme Atmosphäre für Meditationsübungen und sollte daher vor Beginn der Meditation durchgeführt werden.In der Yoga-Schrift wird es als eine der großartigsten Körperhaltungen angesehen, da es alle drei Bandhas umfasst. Beharrliches Praktizieren dieses Yoga bietet Kontrolle und Kontrolle über Ihre geistige und körperliche Konstitution. Es hat alle Vorteile der drei verschiedenen Schlösser, die in dieser Haltung kombiniert sind. Die Vorteile von Maha Mudra Yoga Asana beschränken sich nicht nur auf den physischen Körper, da es die Konzentrationsfähigkeit und das Selbstvertrauen stärkt. Das Üben dieser Yoga-Pose mit Ausdauer wird absolut fantastische Ergebnisse hervorbringen.