Yoga

Bikram Yoga zum Abnehmen

Abnehmen ist für manche Menschen wie ein Krieg. Nicht im wahrsten Sinne des Wortes. Abnehmen wird für wenige Menschen ziemlich schwierig, da Fettpölsterchen einfach nicht leicht gehen. Wir alle möchten abnehmen und schön kurvig aussehen, aber wir wollen nur sehr wenig tun, um dies zu tun. Es gibt viele Crash-Diäten auf dem Markt, die Ihnen helfen, schneller Pfunde zu verlieren, aber unsere Gesundheit gefährden können. Unser Fokus sollte also nicht nur darauf liegen, zusätzliche Pfunde zu verlieren, sondern der gesunde Ansatz, dies zu erreichen. Es gibt verschiedene Aktivitäten, die eine Person ausüben kann, wenn sie Gewicht verlieren möchte. Wir haben Cardiotraining, Maschinentraining, Meditation und das beliebteste Yoga. Heute werden wir über Bikram Yoga sprechen, das heißes Yoga ist. Letzteres muss den Leuten bekannt sein.

Bikram Yoga zum Abnehmen

Hot Yoga sorgt in letzter Zeit aufgrund eines ganz neuen Ansatzes definitiv für Aufsehen auf dem Markt. Bevor wir also ins Detail gehen, lasst uns die Umrisse davon studieren.

Was ist Bikram-Yoga??

Diese Form des Yoga wird von Bikram Choudhary formuliert, die sich vom traditionellen Hatha-Yoga unterscheidet, aber nur verlängert. Eine typische Bikram-Yoga-Sitzung besteht aus 26 Haltungen in 90 Minuten. Diese 26 Haltungen beinhalten auch zwei Atemübungen. Die Raumtemperatur wird bei 40 Grad Celsius bei 40% Luftfeuchtigkeit gehalten.

Gesundheitliche Vorteile von Hot Yoga:

Nun, man ist zusammengepfercht in einem Raum mit mehreren anderen bei einer Temperatur von 40 mit Luftfeuchtigkeit. Jeder schwitzt und schwitzt bis zum letzten Tropfen; Dies ist der heißeste Fitnesstrend in der Stadt, der Hot Yoga ist. Erhöhte Raumtemperatur kann mit verbesserter Funktionalität und Aktivität des Körpers korreliert werden. Es hat verschiedene gesundheitliche Vorteile, außer nur Pfunde zu verlieren. Wenn ein Körper in einem so heißen Raum schwitzen und kämpfen kann, wird er definitiv viel Gewicht verlieren. B. Hitze zur Fettverbrennung im Körper führt. Abgesehen davon kann es bei der Gewichtskontrolle, der Toxinspülung, der Heilung von Verletzungen und bei emotional gestärkten Personen helfen.

Die verschiedenen Yogaarten können nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern erhöhen auch die Flexibilität und den Mechanismus des Körpers. Eine gute, verbesserte Körperhaltung erreichen wir nach längerer Bikram-Yoga-Sitzungen.

Laut einer Studie soll eine Person mit einem Gewicht von 130 Pfund während einer 60-minütigen Sitzung 430 Kalorien verbrennen.

Die Geschwindigkeit, mit der Bikram Yoga Kalorien verbrennt, kann als moderate aerobe Übung wie Gehen bezeichnet werden.

Gesundheitsgefahren:

Übermäßiges Schwitzen wird auch nicht als gut für den Körper angesehen, da es dem Körper die essentiellen Nährstoffe entziehen kann. Wenn man dieses Yoga jeden Tag ausführt, sollte man also etwa 3-4 Liter Wasser konsumieren, um das Gleichgewicht zu halten.

Yoga ist nicht genug, um Gewicht zu verlieren:

Die erzeugte Atmosphäre und das Niveau der Übungen sind sicherlich erforderlich, um Gewicht zu verlieren. Aber zum Abnehmen reicht es nicht. Auch Ihr Körpertyp und Ihre tägliche Ernährung spielen eine große Rolle. Wenn man sich einer sehr kalorienreichen Diät hingibt oder den ganzen Tag im Büro sitzt, hilft nur eine Sitzung nicht. Aktivität soll den ganzen Tag über in die Individuen integriert werden.

Das Üben von Yoga-Haltungen erhöht definitiv den Stoffwechsel des Körpers und hilft daher, einige der wichtigsten Kalorien des Körpers zu verbrennen. Die 26 Haltungen im Bikram Yoga helfen Ihnen, flexibel genug zu werden, um den ganzen Tag über anstrengende Aktivitäten auszuführen. Der Schlüssel zum Abnehmen ist, aus dem faulen, bequemen Bett herauszukommen und den ganzen Tag aktiv zu bleiben.