Yoga

10 beste Yoga-Asanas für Hämorrhoiden (Hämorrhoiden) Heilung mit Anleitung

Yoga hat viele Vorteile für den Körper und ist für Menschen jeden Alters geeignet. Es ist ein Altersgeheimnis, auch im Alter gesund zu bleiben. Yoga für Piles ist eine äußerst vorteilhafte Therapie, da es die betroffenen Muskeln dehnt und zusammenzieht und Schmerzlinderung sowie lang anhaltende Vorteile bietet. Yoga gegen Hämorrhoiden hat viele positive Effekte. Es bindet Ihren Geist durch Konzentration und hilft bei der Entwicklung Ihrer kognitiven Fähigkeiten. Yoga hat körperliche Vorteile wie Flexibilität, erhöhte Ausdauer und Kraft, zusammen mit der Fähigkeit, deinen Geist durch Meditation zu stärken. Daher ist Yoga zur Heilung von Hämorrhoiden von immensem Nutzen, um eine Verschlimmerung von Hämorrhoiden effektiv zu verhindern und zu kontrollieren und Schmerzen zu lindern. Heute erklären wir Ihnen, wie Sie Yoga-Asanas für Hämorrhoiden anwenden und ausführen.

Yoga-Asanas für Hämorrhoiden (Hämorrhoiden)

Was sind Piles und kann Yoga Piles heilen??

Hämorrhoiden werden auch Hämorrhoiden genannt. Sie sind die Entzündungen, die um die Analwand herum gefunden werden. Stapel können intern und extern sein. Dies sind Gewebeklumpen, die mit Blutgefäßen gefüllt sind. Einige der Symptome von Hämorrhoiden sind:

  • Juckreiz oder Rötung um den Anus.
  • Entzündung.
  • Blut im Stuhl.
  • Bauchschmerzen.

Bei einem dieser Symptome ist es wichtig zu verstehen, dass eine Behandlung erforderlich ist. Man darf keines dieser Symptome ignorieren und mit der besten natürlichen Therapie wie Yoga für die Behandlung von Hämorrhoiden fortfahren, um Hämorrhoiden effektiv zu behandeln.

Yoga ist eine therapeutische Therapie, die bei der Behandlung von Hämorrhoiden eingesetzt wird. Die Behandlung von Hämorrhoiden hängt normalerweise vom Grad der Entzündung ab. Manchmal können Hämorrhoiden durch einen verbesserten Lebensstil und ayurvedische Medikamente zusammen mit Yoga geheilt werden. In schweren Fällen wird eine Operation empfohlen. Allerdings empfehlen sogar Ärzte, dass Yoga für Piles regelmäßig Pile heilen und effektiv viel Linderung verschaffen kann.

Beste Yoga-Asanas für Hämorrhoiden (Hämorrhoiden):

Yoga Asanas sind die perfekte Behandlung für Hämorrhoiden, da sie keine Nebenwirkungen haben. Werfen wir einen Blick auf die 10 besten Yoga-Posen für Piles.

1. Pawanmuktasana / Windlindernde Haltung:

Pawanmuktasana / Windlindernde Pose

Die windlindernde Pose ist eine Asana, die beim Dehnen und Zusammenziehen des Gewebes im betroffenen Bereich hilft. Dies verbessert die Durchblutung und reduziert die Schwellung mit der Zeit. Es hilft auch bei der Wiederherstellung des Verdauungssystems. Dies ist eine effektive Möglichkeit, Yoga für Piles-Probleme zu verwenden. Die Blutgefäße im betroffenen Bereich werden durch das Üben dieser Bewegung richtig durchblutet.

Wie macht man die Pawanmuktasana

  1. Lege dich mit den Armen an den Seiten auf eine Yogamatte.
  2. Beuge deine Knie und bringe sie nah an deinen Bauch.
  3. Halte deine Knie mit beiden Armen und verschränke die Finger.
  4. Hebe deinen Rücken so weit du kannst.
  5. Atme ruhig weiter und halte deinen Blick fest.
  6. Halte die gleiche Pose drei bis vier Minuten lang.
  7. Um sich zu erholen, entspannen Sie sich und senken Sie den Rücken auf die Matte und lassen Sie die Knie langsam los.
  8. Bringen Sie Ihre Beine auf den Boden, während Sie einen gleichmäßigen Atemzyklus beibehalten.

2. Mulabandhasana / Wurzelsperre-Pose:

Mulabandhasana / Root Lock Pose

Mulabandhasana ist als Root Lock Pose bekannt, weil Mula Wurzel und Bandha ein Schloss bedeutet. Diese Yoga-Übung für Hämorrhoiden dehnt die Muskeln im Bauchbereich und um den Analbereich herum. Diese Asana gilt als die beste Asanas für Piles, da sie die betroffenen Bereiche anspricht und vollständig heilt. Yoga kann bei regelmäßiger Praxis Hämorrhoiden heilen.

Wie man das Mulabandhasana macht

  1. Setzen Sie sich mit den Knien unter den Körper auf die Matte. (Vajrasana)
  2. Spreizen Sie Ihre Knie langsam auf beiden Seiten des Körpers auseinander.
  3. Dehnen Sie sie vollständig, solange es keine scharfen Schmerzen verursacht.
  4. Legen Sie Ihre Hände auf ein Knie mit der Handfläche nach oben.
  5. Halte deinen Zeigefinger und deinen Daumen und übe etwas Druck aus.
  6. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Beckenmuskulatur und versuchen Sie, sie zusammenzuziehen und zu lösen.
  7. Koordiniere die Kontraktionen mit dem Einatmen und entlasse es beim Ausatmen.
  8. Halte diese Pose drei bis vier Minuten lang.
  9. Bringe langsam deine Knie zusammen und entspanne dich.
  10. Führen Sie täglich durch, um Hämorrhoiden zu heilen.

3. Viparita Karani / Beine hoch an der Wand:

Viparita Karani / Beine hoch an der Wand

Viparita Karani ist eines der besten Yoga für Hämorrhoidenpatienten. Es hilft bei der Linderung der Bauchmuskeln von Schmerzen. Es schickt eine gute Sauerstoffversorgung und Durchblutung in den Analbereich und kann bei der Behandlung von Hämorrhoiden helfen. Viparita Karani kann mit Hilfe von Requisiten wie Kissen oder Ziegeln durchgeführt werden. Es kann mit der Unterstützung einer Wand unten sein. Abhängig von Ihren Yoga-Kenntnissen sollten Sie Ihre Methode zur Ausführung dieser Yoga-Pose festlegen.

Wie man das Viparita Karani . macht

  1. Platziere deine Yogamatte in der Nähe einer Wand.
  2. Lege dich zuerst auf den Rücken mit den Armen an deiner Seite.
  3. Bewege dich langsam zur Wand und hebe deine Beine.
  4. Bewegen Sie sich vorwärts, bis Ihre Hüften die Wand berühren.
  5. Lehne deinen gesamten Unterkörper an der Wand ab und halte deinen Kopf gerade.
  6. Beobachte die Dehnung im Unterkörper.
  7. Atme ruhig weiter und halte deine Sicht fokussiert.
  8. Halte die Pose fünf Minuten lang.
  9. Beuge deine Knie und drücke dich nach vorne, um dich zu erholen.
  10. Übe jeden Tag, um Hämorrhoiden zu heilen.

4. Shishuasana / Kinderhaltung:

Shishuasana / Kinderhaltung

Shishu bedeutet Kind, und diese Pose wird so genannt, weil Babys im Allgemeinen so einschlafen. Shishuasana ist vorteilhaft bei Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen. Dieses beste Yoga für Hämorrhoiden umfasst die Muskeln, die den Verdauungstrakt und das Analsystem umgeben. Es fördert die Durchblutung der entzündeten Bereiche und kann helfen, Rötungen und Schmerzen zu reduzieren. Shishuasana ist eine einfache Yoga-Pose und wird von Menschen jeden Alters durchgeführt. Yoga-Asanas zur Behandlung von Hämorrhoiden müssen täglich durchgeführt werden, um lang anhaltende Ergebnisse zu gewährleisten.

Wie man Shishuasana macht

  1. Sitze in Vajrasana mit gefalteten Knien unter deinem Körper.
  2. Beuge dich langsam nach vorne, um deine Brust auf deinen Knien zu ruhen.
  3. Halte den Kopf gesenkt und schaue weiter auf den Boden.
  4. Strecken Sie Ihre Arme nach vorne und versuchen Sie, so weit wie möglich zu gehen.
  5. Hebe dein Gesäß leicht an.
  6. Atme ruhig weiter und halte diese Pose drei Minuten lang.
  7. Übe täglich, um Hämorrhoiden dauerhaft aufzulösen.

5. Malasana / Girlandenhaltung:

Malasana / Girlandenhaltung

Die Girlande Pose ist eine Asana, die das Verdauungssystem wiederherstellt. Es kontrahiert und dehnt alle Muskeln, die am Verdauungsprozess beteiligt sind. Hämorrhoiden werden oft durch Verstopfung und Probleme mit dem Verdauungssystem verursacht. Malasana hilft bei Verstopfung und anderen Verdauungsproblemen. Das tägliche Praktizieren von Malasanaas-Yoga-Übungen gegen Hämorrhoiden hat mehrere Vorteile für den Körper und kann bei der Behandlung von Hämorrhoiden helfen.

Wie macht man die Malasana

  1. Stellen Sie sich gerade auf eine Yogamatte und stellen Sie Ihre Beine auseinander.
  2. Beginnen Sie langsam mit einer Kniebeuge und gehen Sie tief, ohne sich nach vorne zu beugen.
  3. Halte deine Wirbelsäule gerade und gehe tiefer.
  4. Beugen Sie Ihre Knie langsam und allmählich und halten Sie Ihre Füße gerade, wobei die Zehen nach vorne zeigen.
  5. Sobald Sie in voller Hocke sind, falten Sie Ihre Hände vor Ihrem Körper, wobei sich die Handflächen berühren, und machen Sie einen Namaste.
  6. Atme ruhig weiter und schau nach vorne.
  7. Halten Sie die Pose für 4 Minuten und legen Sie Ihr Gesäß langsam auf den Boden.
  8. Strecken Sie Ihre Füße vor dem Körper und entspannen Sie sich.
  9. Üben Sie jeden Tag, um den Komfort von Piles zu gewährleisten.

6. Vajrasana / Diamantpose:

Vajrasana / Diamantpose

Vajrasana ist eine der wichtigsten Asanas im Yoga und sowohl für Anfänger als auch für Experten von Vorteil. Das Vajrasana ist ein erstklassiges Yoga für blutende Hämorrhoiden und kann bei verschiedenen Behandlungen helfen. Patienten mit Diabetes, Blutdruck oder hohem Cholesterinspiegel können von Vajrasana profitieren. Es greift die Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule und des Analbereichs an und kann bei der Behandlung von Hämorrhoiden hilfreich sein. Juckreiz oder Rötungen durch Hämorrhoiden können mit Vajrasana® geheilt werden

Wie man das Vajrasana macht

  1. Setze dich mit gefalteten Knien auf die Yogamatte.
  2. Falte deine Knie unter deinen Körper und halte deine Füße nah.
  3. Versuchen Sie, mit den Fußspitzen das Gesäß zu berühren.
  4. Lege deine Arme entspannt auf deine Knie.
  5. Halte deine Wirbelsäule gerade und drücke die Schultern nach hinten.
  6. Halte diese Pose fünf bis sieben Minuten lang.
  7. Praktiziere Vajrasana täglich, um Hämorrhoiden zu heilen und deine Immunität zu stärken.
  8. Vajrasana hilft dabei, Ihr allgemeines Wohlbefinden wiederzubeleben, da es eine der besten Yoga-Asanas ist.

7. Sarvangasana / unterstützter Schulterstand:

Sarvangasana / Unterstützter Schulterstand

Sarvangasana ist ein Yoga-Asana zur Heilung von Hämorrhoiden, da es alle Muskeln im Körper beansprucht, insbesondere das Gewebe, das die Analregion auskleidet. Und Sarvangasana ist eine ausgezeichnete Methode, um Stress abzubauen. Piles können zu Müdigkeit und Energieverlust führen. Sarvangasana hilft bei der Wiederbelebung verlorener Energie und hilft bei erhöhter Ausdauer und einem angekurbelten Stoffwechsel. Sowohl Anfänger als auch Experten können Sarvangasana durchführen. Yoga für Piles ist eine großartige Möglichkeit, um lang anhaltende Ergebnisse ohne Nebenwirkungen zu erzielen.

Wie man das Sarvangasana macht

  1. Leg dich auf die Yogamatte, auf den Rücken.
  2. Halte deine Beine gerade und gestreckt, mit den Armen an deiner Seite.
  3. Heben Sie nach und nach Ihre Beine an, halten Sie sie gerade und ohne das Knie zu beugen.
  4. Heben Sie sich von der Taille ab und heben Sie Ihre Hüften an.
  5. Legen Sie Ihre Ellbogen auf die Matte und verwenden Sie Ihre Arme, um Ihre Hüften zu stützen.
  6. Schauen Sie weiter auf einen bestimmten Punkt und versuchen Sie, einen gleichmäßigen Atemzyklus aufrechtzuerhalten.
  7. Halte diese Pose sieben Minuten lang.
  8. Lassen Sie langsam die Unterstützung Ihrer Arme los und legen Sie Ihre Hüften auf den Boden.
  9. Beuge deine Knie langsam und lasse deine Beine nacheinander los.

8. Padahastasana / Hand-unter-Fuß-Haltung:

Padahastasana / Hand-unter-Fuß-Haltung

Padahastasana ist Yoga gegen Schmerzen und ist eine fortgeschrittene Asana. Anfänger können versuchen, Flexibilität zu erlangen, indem sie diese Asana für eine Weile üben. Padahastasana erfordert Kraft und Flexibilität, die durch eine regelmäßige Yogapraxis erreicht wird. Padahastasana umfasst die Muskeln im Bauch- und Analbereich. Dieses beste Yoga für Hämorrhoiden-Problem hilft bei der Linderung von durch Hämorrhoiden verursachten Schmerzen und reduziert die Entzündung.

Wie man das Padagastasana macht

  1. Stellen Sie sich mit geschlossenen Füßen auf eine Yogamatte.
  2. Halte deine Knie gerade und beuge dich nach vorne.
  3. Sobald Sie Ihre Zehen berührt haben, versuchen Sie, Ihren Körper zu dehnen, indem Sie Ihre Handflächen unter Ihre Füße legen.
  4. Diese Methode erfordert viel Erfahrung und Flexibilität.
  5. Halte diese Pose fünf Minuten lang.
  6. Stehe langsam auf und versuche das Gleichgewicht zu halten.
  7. Diese Pose beansprucht die Muskeln des Enddarms und hilft bei der Behandlung von Hämorrhoiden.

9. Paschimottanasana / Sitzende Vorwärtsbeuge:

Paschimottanasana / Sitzende Vorwärtsbeuge

Paschim bedeutet posterior, und die sitzende Vorwärtsbeuge ist ein ausgezeichnetes Yoga zur Reduzierung von Hämorrhoiden. Yoga für Hämorrhoiden ist eine wirksame Behandlung, und wenn die Entzündung nicht intensiv ist, kann sie durch Yoga vollständig geheilt werden. Paschimottanasana hat auch andere Vorteile. Diese Yoga-Asanas zur Heilung von Hämorrhoiden stärken Ihre Wirbelsäule und können Rückenschmerzen lindern. Es stellt Ihr Verdauungssystem wieder her und stärkt Ihr Immunsystem.

Wie macht man das Paschimottanasana

  1. Setze dich zuerst mit ausgestreckten Beinen auf eine Yogamatte.
  2. Stellen Sie Ihre Ferse auf den Boden, die Zehen zeigen nach oben.
  3. Beugen Sie sich langsam nach vorne und legen Sie Ihre Handflächen mit Abstand zu Ihren Füßen ab.
  4. Achte darauf, dass dein Kopf dein Knie berührt.
  5. Führe diese Asana mit gestreckten Knien durch.
  6. Einige Yogastile verlangen, dass Sie Ihre Füße in Ihren Handflächen halten, indem Sie Ihre Ellbogen beugen.
  7. Halte diese Pose drei bis vier Minuten lang.
  8. Halten Sie einen gleichmäßigen Atemzyklus ein, um die vollen Vorteile dieser Asana zu gewährleisten.

10. Anulom Vilom Pranayama:

Anulom Vilom Pranayama

Zusammen mit Yoga ist Pranayama äußerst nützlich bei der Behandlung von Hämorrhoiden. Pranayama ist die Disziplin des Geistes und beinhaltet Atemtechniken, um das Gehirn zu aktivieren und auch die Sauerstoffversorgung des Körpers zu verbessern. Anulom Vilom ist eine uralte Technik, bei der die Atmung verändert wird, was zu mehreren Vorteilen für Ihr allgemeines Wohlbefinden führt. Pranayama für Piles ist eine sichere Methode zur Behandlung Ihrer Beschwerden. Dies ist eines der besten Yoga-Asanas für Hämorrhoiden.

Wie man das Anulom Vilom . macht

  1. Sitzen Sie bequem in Padmasana oder mit gekreuzten Beinen.
  2. Halte deine Wirbelsäule aufrecht und lege deine Hände auf eines der Knie.
  3. Nehmen Sie Ihren rechten Daumen und legen Sie ihn über Ihr rechtes Nasenloch, wobei Sie Ihre Handfläche getrennt halten.
  4. Stellen Sie sicher, dass kein Luftdurchtritt durch Ihr rechtes Nasenloch vorhanden ist.
  5. Atme vier Sekunden lang gleichmäßig durch das linke Nasenloch ein.
  6. Legen Sie zuerst Zeige- und Mittelfinger auf das linke Nasenloch und atmen Sie durch das rechte Nasenloch aus.
  7. Halte deine Finger und atme durch das rechte Nasenloch ein, wechsle zurück zum Daumen rechts und atme durch das linke aus.
  8. Üben Sie dies jeden Tag eine halbe Stunde lang, um effektive Ergebnisse mit Hämorrhoiden zu erzielen.

Hämorrhoiden sind eine häufige Erkrankung, die die meisten Menschen in ihrem Leben erleben. Es kann leicht durch Yoga geheilt werden, und wenn der Zustand extrem ist, verschreiben Ärzte eine Operation. Yoga kann viele Probleme in Körper und Geist lösen. Dieser Artikel über Yoga für Hämorrhoiden versucht, die 10 Yoga-Bewegungen hervorzuheben, die bei der Behandlung von Hämorrhoiden verwendet werden. Wenn Ihnen dieser Leitfaden gefallen hat, sagen Sie uns, wie dieser am besten für Sie als Yoga zur Heilung von Hämorrhoiden hilfreich war.

Haftungsausschluss

Sie müssen unbedingt einen Arzt konsultieren und eine Meinung dazu einholen, bevor Sie persönliche Schritte und Behandlungen unternehmen oder unternehmen. Während Yoga für Hämorrhoiden häufig empfohlen wird, ist es sicherer, ärztlichen Rat einzuholen, bevor Sie eine persönliche Behandlung durchführen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Q1. Was sind die Ursachen von Hämorrhoiden??

Antwort: Piles sind die Entzündungen um den Anus und darin. Piles können aus einer Vielzahl von Gründen verursacht werden und auftreten. Haufen werden normalerweise verursacht durch –

  • Chronische Verstopfung.
  • Chronischer Durchfall.
  • Schwangerschaft.
  • Schlechte Lebensstilwahl.
  • Schlechte Ernährungsgewohnheiten.
  • Heben schwerer Gegenstände.
  • Belastung des unteren Rektums.

Hämorrhoiden werden meistens durch Probleme mit dem Verdauungssystem verursacht. Die Neigung zur Bildung von Hämorrhoiden ist meist vererbt und kann altersbedingt zunehmen.

Q2. Kann Yoga Piles heilen??

Antwort: Durch Experimente und Erfahrung haben Experten festgestellt, dass Yoga vollständig in der Lage ist, Hämorrhoiden zu heilen. Yoga ist eine restaurative Therapie, die bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt werden kann. Je nach Entzündungsgrad empfehlen Ärzte Yoga zur Heilung von Piles. Wenn der betroffene Bereich nicht stark geschädigt ist, können Hämorrhoiden durch richtige Ernährung und Yoga geheilt werden. In einigen Fällen extremer Entzündungen ist eine Operation erforderlich, um Hämorrhoiden zu heilen, aber für weniger Entzündungen ist Yoga eine organische Methode zur Behandlung von Hämorrhoiden ohne Nebenwirkungen.

Q3. Kann ich während des Piles trainieren??

Antwort: Abhängig von der Schwere Ihrer Schmerzen empfehlen Ärzte Bewegung. Wenn Sie eine Entzündung im Enddarm haben, die nur durch Medikamente behoben werden kann, empfehlen Ärzte eine restaurative Therapie wie Yoga für Piles. Wenn der Schaden intensiv ist, wird eine Operation für Hämorrhoiden empfohlen. Yoga hilft bei der Behandlung der betroffenen Stellen und fördert die Durchblutung, was zu einer reduzierten Schwellung der Analregion führt. Yoga im Laufe der Zeit verhindert, dass der Körper allen Arten von Krankheiten ausgesetzt ist. Es stärkt den Kern deines Systems und kurbelt deinen Stoffwechsel an, wenn es regelmäßig und aufrichtig praktiziert wird.

Q4. Wie man bei Hämorrhoiden aufpasst?

Antwort: Hämorrhoiden können durch ein gestörtes Verdauungssystem und eine schlechte Lebensführung verursacht werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre täglichen Entscheidungen in Bezug auf Lebensmittel sorgfältig sind. Gutes, sauberes Essen zu essen ist der grundlegende Schritt, um Hämorrhoiden zu heilen. Der Genuss von weichen Lebensmittelgruppen und frischen Fruchtsäften ist der beste Weg, um die richtige Ernährung des Körpers sicherzustellen. Alle Lebensmittel, die zur Bildung von hartem Stuhl führen können, müssen unbedingt vermieden werden.

F5. Kann Yoga Hämorrhoiden verursachen??

Antwort: Yoga ist eine uralte Praxis des Geistes und des Körpers. Es ist bekannt, dass es keine Nebenwirkungen hat. Es wird seit fast 300 Jahren praktiziert und es gab nie eine Nebenwirkung in Bezug auf die Wirkung von Yoga. Dieses Yoga wird bei der Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt und ist eine gute Möglichkeit, um durchweg fit zu bleiben. Yoga ist eine restaurative Therapie und wird von Ärzten empfohlen. Yoga ist kein Grund, Piles zu verursachen. Hämorrhoiden werden durch ein gestörtes Verdauungssystem verursacht. Yoga hilft bei der Anregung des Stoffwechsels und der Wiederherstellung des Verdauungssystems.

Empfohlene Artikel

  • 25 beste Hausmittel zur Heilung und Kontrolle von Hämorrhoiden
  • 10 richtige Wege zur Behandlung von Hämorrhoiden während der Schwangerschaft