Wochen schwanger

26 Wochen schwanger: Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie hier!

Sind Sie nervös, was Sie in der 26. Schwangerschaftswoche erwartet? Wir bekommen Ihre Emotionen. Wenn Sie in der 26. Woche schwanger sind, finden Sie diese Woche eine vollständige Anleitung für Ihre Schwangerschaft !! Die größte Revolution der Menschheit ist die Kette des Lebens, die von einer Generation zur anderen weitergeht. Und sobald der Prozess der Schwangerschaft beginnt, passieren verschiedene Veränderungen am Körper und sogar am Körper der werdenden Mutter. In der 26. Schwangerschaftswoche treten mehrere Veränderungen auf. Das Wissen um diese Änderungen macht den gesamten Prozess viel einfacher, da Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Eine häufig gestellte Frage vieler Frauen in dieser Phase lautet: „Ich bin in der 26. Zeitraum. Diese Veränderungen sind neu für den Körper der Mutter, wenn es ihr erstes Kind ist, und sogar für die Menschen um sie herum, die sich um sie kümmern. Die Schwangerschaft wird nicht nur die hormonellen Veränderungen auslösen, sondern auch andere körperliche und psychische Veränderungen unterstützen, die eine Frau in dieser Phase erleben kann !! Dieser Leitfaden für die Schwangerschaft in der 26..

26 Wochen Schwangerschaft

Inhaltsverzeichnis:

  1. Monate & Trimester, das für 26 Schwangerschaftswochen anzeigt
  2. Körperliche und psychische Veränderungen bei einer 26-wöchigen schwangeren Frau (Symptome)
  3. 26 Wochen Schwangere Babygröße & Gewicht
  4. Baby & Bauch sieht aus wie in 26 Wochen Schwangerschaft
  5. Babylagerung während der 26 Schwangerschaftswochen (Fetal & Körperliche Entwicklung)
  6. Schwangerschaftsdiät & Übungen während der 26 Schwangerschaftswochen
  7. Medizinische Tests & Scannen während der 26-wöchigen Schwangerschaft
  8. Was sind die Tipps & Vorsichtsmaßnahmen während der 26 Schwangerschaftswochen?
  9. Welche Risiken müssen Sie während einer 26-wöchigen Schwangerschaft eingehen??
  10. Checklisten während der 26 Schwangerschaftswochen

Monate & Trimester, das für 26 Schwangerschaftswochen anzeigt:

26 wochen schwanger wie viele monate? Die Berechnung des genauen Schwangerschaftsmonats kann problematisch sein. Ähnliches gilt für Schwangere in der 26. Woche. Aber es ist einfach nicht zu kompliziert. Diese 26. Schwangerschaftswoche bezieht sich auf den sechsten Monat Ihrer Reise. Und Sie stehen kurz vor dem Abschluss Ihres zweiten Trimesters. Also viel Glück für den Rest der Reise!!

Körperliche und psychische Veränderungen bei einer 26 Wochen schwangeren Frau (Symptome):

Da Sie kurz vor dem Abschluss von zwei Dritteln Ihrer Schwangerschaftsreise stehen, wird Ihr Körper zahlreiche Veränderungen erleben. Die Position des schwangeren Babys in der 26-Woche ändert sich ständig, und es wird auch die Bewegungen des Babys in der 26-Woche geben. Einige der Veränderungen und Symptome einer Schwangerschaft in der 26. Schwangerschaftswoche sind auf die unten aufgeführten Dinge zurückzuführen:

26 Wochen Schwangerschaft

1. Blutdruck:

Der Blutdruck ist ein regelmäßiges Problem, mit dem schwangere Frauen konfrontiert sind. Es kann hoch oder vielleicht niedrig sein; es hängt ganz vom Körperzustand der Mutter ab, zusammen mit der Produktion weiblicher Hormone. Schwangere Frauen in der 26. Woche können jedoch auch an Präeklampsie, einer Bluthochdruckerkrankung, leiden. Darüber hinaus kann der Konsum der unteren Salzgrenze Ihre Situation noch verschlechtern.

2. Müdigkeit:

Aufgrund des zunehmenden Gewichts des Babys wird auch der Körper der Mutter eine Ermüdung beobachten. Auch Erschöpfung ist in dieser Phase der Schwangerschaft sehr häufig. Der beste Weg, mit diesem Problem umzugehen, besteht darin, eine Routineuntersuchung durchzuführen und gut auf Ihre Gesundheit zu achten.

3. Nebensorgen:

Während dieser Phase der Schwangerschaft ist die Frau wahrscheinlich auch mit einigen Nebenproblemen wie Sodbrennen und Atemnot konfrontiert. Wie das heranwachsende Baby sein Zimmer macht, indem es Ihre Organe seitwärts drückt. Dieser Druck kann auch Lungen- oder Gebärmutterschäden verursachen. Um mit dieser Situation fertig zu werden, sollte die Mutter eine gesunde Ernährung und viel Wasser zu sich nehmen.

4. Falsche Kontraktionen:

Ab dieser Woche wird die Schwangere wahrscheinlich auch mit falschen Wehen konfrontiert sein. Seien Sie nicht überrascht, da diese Wehen sehr häufig sind und dafür verantwortlich sind, Ihren Körper auf den Entbindungsprozess vorzubereiten. Wenn die 26. Schwangerschaftswoche jedoch starke Schmerzen verspürt, wird empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen.

5. Schnarchen:

Schnarchen ist ein weiteres häufiges, aber schwangerschaftsbezogenes Problem, das hauptsächlich von Frauen beobachtet wird. Die sich ändernden Hormone Ihres Körpers sind allein für diesen Zustand verantwortlich. Wenn Ihr Schnarchen jedoch für Ihren Partner ein Problem darstellt, wird empfohlen, einen Nasenstreifen zu verwenden, um das Schnarchen zu kontrollieren oder zu vermeiden.

6. Wadenkrämpfe:

Schwangere Frauen neigen auch zu Wadenkrämpfen, vor allem in den Nachtstunden. Dies kann auf den zunehmenden Druck des Babys auf Ihren Körper zurückzuführen sein. Daher wird empfohlen, den Knöchel und die Wade sanft zu massieren, um die Schmerzen zu lindern. Sie können jedoch auch den Heißwasserbeutel oder den heißen Silikonbeutel auf die betroffene Stelle legen, um die Schmerzen zu lindern!!

7. Schlafprobleme:

Die 26-Wochen-Schwangerschaftssymptome sind auch für Schlafstörungen verantwortlich. Es ist ein weiterer sehr üblicher Faktor, der während der Schwangerschaft beobachtet wird. Dieser Zustand kann mit sanften Übungen und der Verwendung zusätzlicher Kissen behandelt werden, um Ihren gesunden Schlaf zurückzugewinnen.

8. Schwellung:

Wassereinlagerungen im Körper können zum Anschwellen von Gesicht, Händen oder Füßen führen. Es sollte nicht vermieden werden; stattdessen kann es ein frühes Stadium der Präeklampsie sein. Wenden Sie sich besser sofort an Ihren Arzt, um Komplikationen zu vermeiden.

9. Kopfschmerzen:

Es ist ein weiterer Zustand, den die Damen aufgrund der hormonellen Veränderungen im Körper beobachten. Dieser Zustand ist mit Meditation und Yoga heilbar. Darüber hinaus können Sie sich auch für eine Akupunkturtherapie oder andere Biofeedback-Therapien entscheiden, um diesen Zustand zu lindern.

10. Gedächtnisverlust:

Die hormonellen Veränderungen in Ihrem Körper können auch zu einem Gedächtnisverlustfaktor führen. Daher gilt es als eine gute Angewohnheit, wenn Sie anfangen, eine Schreibgewohnheit zu entwickeln. Es wird Sie an die Dinge erinnern, die Sie während Ihres Tages ausführen müssen!!

26 Wochen Schwangere Babygröße & Gewicht:

Zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft wird Ihr ungeborenes Baby viele Veränderungen beobachten, die auf seine zunehmende Länge vom Scheitel bis zur Ferse, sein steigendes Gewicht und die Entwicklung seiner Organe zurückzuführen sind. Der Bauch der 26-Wochen wird auch an Größe und Entwicklung zunehmen, wie es mit jedem Fortschritt geschieht. Im Durchschnitt wird Ihr Baby in der 26. Woche ungefähr 14 Zoll oder 35,6 cm lang sein; während das Babygewicht von 26 Wochen bei etwa 760 Gramm liegt. Bis heute kann Ihr Baby die Augen öffnen und reagiert stärker auf das Geräusch. Außerdem können Sie diesmal auch eine Zunahme der Bewegungen feststellen. Bis Ende dieser Woche wird Ihr Baby so groß wie Zucchini.

Baby & Bauch sieht aus wie in 26 Schwangerschaftswochen:

Bis zum Ende der 26 Schwangerschaftswochen wird erwartet, dass die schwangere Frau bei einem einzelnen Kind etwa 16 bis 22 Pfund an Gewicht zunimmt. Bei Zwillingen hingegen wird Ihr Gewicht wahrscheinlich um 27 bis 42 Pfund zunehmen. Das Babywachstum nach 26 Wochen wird auch mit zunehmender Größe des Babybauchs vorhersehbar sein. Im Falle des Bauches führt Ihre 26-wöchige Schwangerschaft jedoch dazu, dass Ihre Gebärmutter um etwa 2,5 Zoll über dem Bauchnabel ansteigt. Ihr Bauch wird jedoch jede Woche um etwa einen halben Zoll wachsen. All diese Veränderungen sind im gegenwärtigen Zeitraum Ihrer Schwangerschaft völlig normal. Vergessen Sie nicht und sorgen Sie sich, da sich die Dinge bald nach der Lieferung wieder normalisieren!!

Babylagerung während der 26 Schwangerschaftswochen (Fetal & Körperliche Entwicklung):

Ihre Schwangerschaftsreise kann in drei Trimester eingeteilt werden. Das erste Trimester ist, wo sich das Baby einfach in einer Blastenzystenform anheftet und sich immer noch in einer fremden Form befindet. Im Laufe der Wochen verwandelt er sich in einen Embryo und dann in einen Fötus. Das zweite und dritte Trimester markiert die Fortschritte des Babys. Die 26. Woche ist die letzte Woche der „goldenen Ära“, die ein anderer Name für das zweite Trimester ist. Einige der Veränderungen, die in dieser Woche bei Ihrem Baby beobachtet wurden, umfassen:

In der 26. Woche rundet das Baby nun auf gut zwei Kilo Gewicht und 23 cm Körpergröße auf. Im Laufe der Entwicklung werden die Sinne gestärkt und die Bewegungsfreiheit nach Belieben ermöglicht. Diese Bewegungen werden jetzt im Laufe der Wochen immer wichtiger. Mit festerem Griff kann er oder sie jetzt mit sich selbst spielen – im Bauch herumrollen oder fallen oder mit der befestigten Schnur spielen. Daher können Sie manchmal Schmerzen in der 26. Schwangerschaftswoche verspüren. Die folgenden Entwicklungen sind bei einem 26-wöchigen Fötus.

EIN). Haut:

Die Lanugos in ihrem Körper werden nun langsam weicher und versuchen sich zu lösen. Damit beginnt sich auch eine dünne Fettschicht im Körper abzulagern, die ihr eine perfekte Babyform verleiht.

B). Augen:

Der Höhepunkt dieser Woche ist, dass das Baby seine Augen jetzt endlich auf das Geschenk des Sehens einstellen kann, da es endlich seine Augen öffnet, um die Umgebung um sich herum zu sehen. Sie blinzelt und klärt ihre Augen und kann jetzt sehen, was oder wo sie die ganze Zeit gewachsen ist. Das Baby in ihrer frühen Kindheit hat ihre Augen geschlossen, erfährt jedoch aufgrund der Entwicklungsstadien der Iris langsam Lichtempfindlichkeit. Hier ist die 26. Woche, der Ultraschall kann sie beim Blinzeln erwischen, wie sie sich gemütlich einkuschelt, während ihre Augen sich umschauen. Die Augen haben jedoch eine hellere Farbe aufgrund der fehlenden Pigmentierung der Iris, die sich nach der Geburt ändert.

C). Geschlechtsbestimmung:

Inzwischen ist das Geschlecht des Babys prominent und eindeutig. Vorher war das Geschlecht einigermaßen klar, an dem die Ärzte den Unterschied erkennen konnten, aber jetzt sind sie prominenter geworden. Bei einem Jungen fallen in dieser Woche endlich die Hoden in seinen inzwischen voll ausgebildeten Hodensack, und bei den Mädchen sind nun ihre Tunnel zu den Eierstöcken angelegt, die bereits gut sechs bis sieben Millionen primitive Eizellen beherbergen. Sobald das Baby geboren ist, wird die Zahl jedoch auf zwei reduziert.

D). Herz:

Inzwischen kann einer Ihrer Verwandten oder Freunde ein Ohr an Ihren Bauch legen und den Herzschlag des Kindes hören, da es mit jedem wachen Moment stärker wird. Jetzt pumpt das Herz Blut in ihren Körper und kann auch rote Blutkörperchen bilden.

E). Atmung:

Während dieser Woche haben sich Lungen und Nasenlöcher des Babys entwickelt, am Ende der Woche wird es sein Wachstum abgeschlossen haben. Nasen sind wichtig, und so wird es bald fertig sein, aber die Lunge ist wegen der Alveolen nicht so schnell, es beginnt sich auf der Lunge zu beschichten. Die Lunge hilft Ihrem Baby, gut und gesund zu atmen.

F). Gewicht:

Ihr Baby ist noch nicht zu einem vollwertigen Menschen herangewachsen und befindet sich noch im Wachstumsprozess. Er wird überall unter einem Kilo wiegen, aber meistens sind es 900 Gramm oder so. Er wird sich bewegen und spielen, und daher ist es normal, sich in der 26. Es ist noch ein langer Weg für ihn in der Szene, aber die meisten deiner Sorgen werden am Ende dieser Woche ein Ende haben.

Schwangerschaftsdiät & Übungen während der 26 Schwangerschaftswochen:

Es gibt immer vielleicht 26 Wochen Schwangerschaftskomplikationen. Daher ist die Aufrechterhaltung einer richtigen Ernährung während der Schwangerschaft ein weiterer wesentlicher Faktor, auf den während der Periode geachtet werden sollte. Von nun an ist es notwendig, eine gute Gesundheit zu erhalten, da dies die einzige Möglichkeit ist, Ihren Fötus zu ernähren. Daher ist es zwingend erforderlich, dass Ihre gute und 26-wöchige Schwangerschaftsdiät folgende Dinge umfasst:

Diät:

1. Obst und Gemüse:

Obst und Gemüse gelten als wesentlicher Bestandteil Ihrer Ernährung. Da sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind. Der Obstteller sollte aus Äpfeln, Orangen, Bananen, Wassermelonen und anderen Früchten bestehen, die Ihnen gefallen. Im Gegenteil, der Gemüseteil sollte mit grünem Blattgemüse wie Spinat, Bohnen, Karotten, Blumenkohl usw.

2. Rohkost:

26-Wochen-Schwangere sollten auf den Verzehr von Rohkost verzichten. Alle Früchte oder Gemüse sollten vor dem Verzehr in warmem Wasser blanchiert werden. Auch frisches Hühnchen sollte vor dem Verzehr gut behandelt und gekocht werden!!

3. Flüssigkeitsaufnahme:

Wasser oder Flüssigkeiten sollten geeignet sein, um den Dehydrationsfaktor zu bekämpfen. Es wird auch Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Körpertemperatur regulieren. Die Flüssigkeitsaufnahme wird auch die richtige Nährstoffaufnahme durch den Fötus sicherstellen!!

4. Rolle der Supplemente:

Es ist wichtig, Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Die Ärztinnen und Ärzte werden Ihnen jedoch die wichtigsten Medikamente im Frühstadium der Schwangerschaft verschreiben. Trotzdem wird empfohlen, sich auf die natürlichen Quellen dieser Nahrungsergänzungsmittel zu verlassen, da sie Ihrem Körper besser zugute kommen!!

5. Hühnerkonsum:

Wenn Sie ein Hühnchenkonsument oder ein Hühnchenliebhaber sind, sollte Ihre Ernährung aus magerem Fleisch bestehen. Da es gesünder ist als im Vergleich zu anderen. Der Verzehr von Hühnchen in Ihrer Ernährung wird Ihren Körper mit einer ausreichenden Menge an Proteinen versorgen und somit den Bedarf an solchen proteinbezogenen Ergänzungen reduzieren. Anstatt jedoch billige Fleischprodukte zu kaufen, empfiehlt es sich, diese Fleischprodukte aus einer authentischen Quelle zu beziehen, da Fleischprodukte in der Kategorie der leicht verderblichen Lebensmittel aufgeführt sind.

Übungen:

Außerdem ist es wichtig, dass eine schwangere Frau in der 26 Wochen täglich trainiert, stressfrei und frei von Muskelverspannungen. Wenn Sie nicht regelmäßig trainieren können oder sich faul fühlen, wird empfohlen, sich im nächstgelegenen Fitnessstudio oder Yogazentrum anzumelden. Da sie sicherstellen, dass Sie die Trainingsroutine regelmäßig befolgen. Die 26-wöchige Schwangerschaftsübung kann für ein gesundes Wachstum des Babys Folgendes umfassen:.

A. Baucherweiterung:

Setzen Sie sich mit überlappenden Beinen und unterstütztem unteren Rücken hin und legen Sie die Hände auf den Bauch. Lassen Sie Ihren Rücken und Ihre Schultern nach und nach über der Nase einatmen, während Sie Ihren Bauch vergrößern. Mach es 5-10 Minuten am Tag.

B. Kniebeugen:

Die Kniebeuge ist die beste Übung, da dies dazu beiträgt, Ihre Haltung zu verbessern und dem Lendenbereich mehr Platz für die Expansion zu verschaffen. Es gibt mehrere Variationen von Kniebeugen, und die große Kniebeuge wird von Ihrer Kondition ausgehen.

C. Dehnen:

In dieser Phase wird das Schlafen in Ihrer normalen Position eine Herausforderung sein, Sie müssen sich während der Schwangerschaft etwas dehnen, und es gibt Ihnen die Flexibilität und stärkt auch Ihre Beine und Muskeln.

D. Gehen:

Das Gehen während der Schwangerschaft hilft Ihnen, die Atemprobleme und allen Stress zu reduzieren, das Gehen hält Ihren Körper und Geist frisch. So bleiben Sie und Ihr Baby gesund, wenn Sie regelmäßig gehen.

E. Magenanpassung:

Versuchen Sie, Ihren Schwerpunkt beizubehalten, damit es bequemer wird, an Ihrer Position zu arbeiten und einige Übungen auszuprobieren.

Es wird erwartet, dass dieses regelmäßige Training Ihren Stress abbaut und Sie für die Aufgabe des nächsten Tages erfrischt!!

Medizinische Tests & Scannen während der 26-wöchigen Schwangerschaft:

Die Rolle des Arztes ist während der gesamten Schwangerschaftsphase von wesentlicher Bedeutung. 26. Schwangerschaftswoche kann zu einer Medikamentenumstellung führen. Außerdem können Medikamente nach Rücksprache mit einem zugelassenen Arzt eingenommen werden, um einige der Erkrankungen wie Asthma und Bluthochdruck zu behandeln. Einige Medikamente, die Ihnen zur Vermeidung von Husten-, Allergie-, Magen- und Schmerzproblemen empfohlen werden, können Folgendes umfassen:

  • Aches-Acetaminophen. Gönnen Sie sich Ibuprofen und Naproxen.
  • Allergie – bei einer Allergie während der Schwangerschaft sollten Sie Antihistaminika oder einen Hauch Loratadin einnehmen. Vermeiden Sie die Verwendung von Pseudoephedrin und abschwellenden Mitteln, zum Beispiel Phenylephrin.
  • Husten – bei starker Erkältung, versuchen Sie Dextromethorphan.
  • Magenprobleme-Vermeiden Sie Abführmittel und Mineralöl.
  • Herzbrennen und Geschwüre – vermeiden Sie das Herzbrennen, probieren Sie Antazida-Sirupe und -Tabletten.

Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie einnehmen, mit Ihrem Arzt überprüft werden sollte.

Was sind die Tipps & Vorsichtsmaßnahmen während der 26 Schwangerschaftswochen?

Es ist wichtig, dass die schwangere Frau gut auf Ihre Gesundheit aufpasst. In der 26. Schwangerschaftswoche sollten Frauen jedoch folgende Tipps und Vorsichtsmaßnahmen beachten:

1. Verabschieden Sie sich von den Absätzen:

Der Fokus einer schwangeren Frau sollte auf der Schwerkraft mit dem wachsenden 26 Wochen schwangeren Bauch liegen. Daher wird empfohlen, während der Schwangerschaft flache Schuhe zu tragen, und die Dame sollte in dieser Phase keine Absätze haben!!

2. Überwachung der Ernährung:

Es ist wichtig, die Einnahme der schwangeren Frau der 26. Woche zu verfolgen, da sie über Symptome wie Säure, Sodbrennen oder gasbedingte Probleme klagen kann. Vermeiden Sie vorerst auch Junk Food oder Fast Food!

3. Erhöhen Sie die Flüssigkeitsaufnahme:

Es wird empfohlen, während dieser Zeit der Schwangerschaft die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen. Die 26-wöchige Schwangerschaftsdiät muss mit einer ausreichenden Menge an Wasser, Suppen, Shakes, Säften, Kokoswasser usw.

4. Ausreichend Schlaf:

Schwangeren wird empfohlen, acht Stunden ausreichend zu schlafen. Sie kann jedoch auch tagsüber mit Power-Naps unterhalten werden. Es wird ihr auch helfen, mit der morgendlichen Übelkeit umzugehen.

5. Medikamentenkonsum:

Es wird empfohlen, nur verschriebene Medikamente einzunehmen, da die Einnahme unnötiger Medikamente gesundheitsschädlich sein kann. Überspringen Sie niemals Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie solche Medikamente einnehmen.

6. Beginnen Sie mit der Planung:

Einkaufen ist die beste Entspannungstherapie für Frauen. Und du fühlst dasselbe; dann können Sie mit dem Einkaufen für Ihren ungeborenen Helden beginnen !! Dieser Einkauf kann den Kauf von niedlichen kleinen Stofftieren, Pullovern, Socken usw. dies wird Ihnen immense Freude bereiten und Ihre ewige Kraft stärken, mit 26 Schwangerschaftswochen fertig zu werden.

Die letzten Wochen der Schwangerschaft werden Sie immer wieder an die bevorstehenden Aufgaben erinnern, die mit der aktuellen 26-Wochen-Schwangerschaftsbewegung eine glücklichere Zeit für Sie sein werden. Ihr Baby wird Sie immer wieder an seine Existenz erinnern. Ihr Glück, Ihre Liebe, Ihr Kummer und Ihre Trauer werden auch vom Baby miterlebt, und daher wird empfohlen, glücklich und frei von Stress zu sein. Es wird erwartet, dass diese oben genannten Tipps für Sie von Vorteil sind und Ihnen bei Ihren bestehenden Schwangerschaftsproblemen helfen. Ich hoffe, Sie schaffen es im nächsten Trimester genauso reibungslos wie dieses. Und wünsche dir viel Glück für die Zukunft!!

Welche Risiken müssen Sie während einer 26-wöchigen Schwangerschaft eingehen??

Die Schwangerschaft ist eine der wesentlichen Phasen im Leben einer Frau, und es ist notwendig, sie mit einer guten Gesundheit zusammen mit einer richtigen Ernährung zu ernähren. Es wird die gesunde Gesundheit der Mutter und des Babys sicherstellen. Es gibt jedoch einige Risiken, die beachtet werden müssen. Darüber hinaus sollten die Frauen auch bei zahlreichen Gesundheitszuständen vorsichtig sein, bei denen sie zum Arzt eilen kann. Solche Umstände führen zu Schmerzen in der Bauchregion in der 26. Schwangerschaftswoche und wenn Sie Flüssigkeitsaustritt oder vaginale Blutungen bemerken.

Auch wenn die schwangeren Frauen verschwommenes Sehen oder andere 26-Wochen-Schwangerschaftskomplikationen bemerken, wird empfohlen, unverzüglich einen Arzt aufzusuchen, um mehr Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen zu erhalten. Darüber hinaus bemerken Sie irgendwelche Symptome von Fieber oder ähnlichen Erkrankungen; Es wird empfohlen, vor der Einnahme einer oralen Dosis einen Arzt zu fragen!!

Checklisten während der 26 Schwangerschaftswoche:

Auf Ihrer Liste für die Schwangerschaft dieser Woche steht die Besichtigung Ihrer Entbindungsstation, um bei unerwarteten Ereignissen sicher und pünktlich zu sein. Es wird auch empfohlen, sich im Krankenhaus vorab anzumelden; Dies wird Ihre Eile in letzter Minute erleichtern. Versuchen Sie, mit Ihrem Baby zu kommunizieren, da die Hörsinne des Babys zu diesem Zeitpunkt entwickelt sind. Spielen Sie auch einige religiöse Bhajans oder Kinderreime !! Dies ist auch später von Vorteil, wenn Sie Ihr Baby schlafen lassen, da es anfällig für den Rhythmus wird, den Sie regelmäßig spielen.

Verbringen Sie auch Zeit mit Ihrem Partner, teilen Sie Ihre Gefühle mit und informieren Sie ihn über die Probleme, mit denen Sie in dieser Zeit konfrontiert sind. Die Fürsorge und Zuneigung Ihres Partners sind auch nützlich, um Ihre Schwangerschaft zu unterstützen. Es wird auch Ihren Schwangerschaftsstress lindern und Ihre Angstzustände in der 26. Schwangerschaftswoche reduzieren.

Darüber hinaus ist es wichtig, sich auf Ihre Ernährung zu konzentrieren. Versuchen Sie, die erforderliche Menge Wasser zu trinken, die 8-10 Gläser Flüssigkeit ausmacht, einschließlich Säfte, Suppen usw. Konzentrieren Sie sich auch auf eine gesunde Ernährung. Und vergessen Sie nicht, Übungen in Ihren Alltag einzubeziehen, beginnend mit leichter Bewegung und beenden Sie den Tag mit einem 30-minütigen Spaziergang. Beginnen Sie damit, das Zimmer Ihres Babys vorzubereiten, und es wird empfohlen, auch Ihre Mutterschaftsgesundheit zu überwachen!!

Die Schwangerschaft ist sowohl eine wesentliche als auch eine lebenswichtige Phase im Leben einer Frau. Die Einhaltung eines richtigen Ernährungsplans zusammen mit der Überwachung Ihrer Gesundheit sollte ein Muss auf Ihrer Liste sein. Seien Sie auch aktiv daran interessiert, mehr über die Gesundheit Ihres 26-wöchigen Fötus zu erfahren, und planen Sie Ihren Arztbesuch entsprechend. Denken Sie nicht nur daran, Ihre Medikamente zusammen mit anderen wichtigen Flüssigkeiten rechtzeitig mitzubringen, um Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen und für die Schwangerschaft bereit zu sein !! Hab eine schöne Schwangerschaft!!

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Meine Babyposition ist nicht mit dem Kopf nach unten. Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Antwort: Überhaupt nicht, mit 26 Wochen ist es in den meisten Fällen ganz normal, dass sich das Baby in Querlage befindet. Hier befindet sich der Kopf des Babys in der Nähe der Seite der Mutter und das Gesäß auf der anderen Seite zum Bauch. Das Baby kann jederzeit vor der 30. Woche den Kopf senken, also keine Sorge.

Q2. Ich hatte in den letzten Wochen kein Problem mit morgendlicher Übelkeit, und jetzt sehe ich, dass die Übelkeit zurückkommt. Es ist normal?

Antwort: Ja, total viele leiden und klagen trotz der 26. Schwangerschaftswoche über morgendliche Übelkeit. Während sich die meisten Schwangeren nach dem ersten Trimester von Übelkeit erholen, leiden einige immer noch und es ist normal.

Q3. Ich kann viele Fehlalarme und Wehen in der 26. Schwangerschaftswoche sehen. Wie unterscheide ich mich von normalen und ist es normal, zu dieser Zeit Wehen zu haben??

Antwort: Dies wird als Braxton-Hicks-Kontraktionen bezeichnet, die ab dem dritten Trimester üblich sind, aber bereits im zweiten Trimester beginnen können. Diese sind nicht schmerzhaft und nicht regelmäßig, und so unterscheiden Sie sich von Krämpfen und Wehen. Wenn Sie sich ziemlich stark fühlen und ständig auftreten, sollten Sie den Arzt aufsuchen.