Übungen

Die 9 besten Radsportübungen und ihre Vorteile

Radfahren bedeutet nicht nur, Ihr Fahrrad für lange, ruhige Fahrten mitzunehmen. Wenn du deine Ausdauer steigern und deine Geschwindigkeit steigern willst, brauchst du mehr als nur Fahrpraxis. Sie brauchen regelmäßige Workouts und Radsportübungen. Radfahren trainiert deine Muskeln und hält dich fit. Aber um deine Geschwindigkeit und Balance zu steigern, musst du mit deinem Fahrrad trainieren. Dies trägt dazu bei, Ihre Geschwindigkeit schneller zu verbessern, als nur stundenlang Ihr normales Trial zu fahren. Hier sind neun Workouts, die du ausprobieren kannst.

Die besten Radsportübungen und ihre Vorteile

Die dreifache Bedrohung:

Zuerst 15 Minuten aufwärmen. Erhöhen Sie dann Ihre Intensität und halten Sie sie mindestens drei Minuten lang. Das bedeutet, dass Sie für diese drei Minuten sehr hart arbeiten. Nehmen Sie sich die nächsten drei Minuten Zeit, um sich zu erholen. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang mindestens zweimal. Beende deinen Trail dann in deinem normalen Tempo. Dies hilft, Ihre VO2-Kapazität zu verbessern, d.h. Es hilft Ihrem Körper, bessere Methoden zu finden, um mehr Sauerstoff zu verwenden, wenn Ihr Körper es verlangt.

Spin-Ups:

Wärmen Sie sich fünf Minuten lang auf und drehen Sie dann mit sanften Pedaltritten zur schnellsten Bewegung, während Sie Ihren Oberkörper eine Minute lang ruhig halten. Ruhen Sie sich die nächsten drei Minuten aus. Wiederholen Sie den gesamten Vorgang sechs bis acht Mal. Erhöhen Sie nach einiger Zeit die Dauer der schnellen Drehungen und ruhen Sie sich kürzer aus. Spin-Ups wie diese helfen Ihnen, effizienter zu werden, indem Sie die Anstrengung von Ihren Beinmuskeln auf Ihre Herz-Kreislauf-Muskulatur verlagern.

Der Mäander:

Manchmal musst du nur den ganzen technischen Müll mit Gang und Ausrüstung vergessen und einfach wie ein Kind Fahrrad fahren. Halten Sie ein beliebiges Fahrrad zur Verfügung und fahren Sie einfach nach Herzenslust. Schau dich um, spüre die Brise, fahre durch deinen alten Trail und genieße das Reiten um des Reitens willen.

Hügelangriffe:

Du weißt, was sie sagen, Hills machen dich immer stärker. Welche bessere Methode gibt es also, um Ihre Kraft zu verbessern, als regelmäßig über Hügel zu fahren! Jetzt können Sie dies auf zwei Arten tun. Man kann einen Weg mit mindestens fünf bis sechs Hügeln in seinen Weg einbeziehen. Fahren Sie diese Hügel hart hinauf und erholen Sie sich in den Intervallen dazwischen. Oder Sie finden einen hohen Hügel, der kein leichtes Spiel ist, und reiten hart darüber. Erholen Sie sich beim Herunterkommen und gehen Sie dann rüber.

Tempotraining:

Tempotraining hilft, dein nachhaltiges Renntempo zu steigern. Es hilft auch, Ihre Schwelle zu verbessern, indem es Ihre Zellen zwingt, mehr Energie zu produzieren. Wärmen Sie sich mindestens zehn Minuten lang auf und fahren Sie ein hartes Tempo, das Sie über ein 40-km-Rennen tragen könnte. Fahren Sie fünfzehn Minuten weiter. Nehmen Sie sich dann drei Minuten Zeit, um sich zu erholen. Wiederholen Sie den Vorgang zweimal. Wenn sich Ihre Fitness verbessert, erhöhen Sie die Tempozeit und reduzieren Sie die Erholung.

Überschreite die Schwelle:

Diese Übung hilft dabei, Ihre Beine bis zum Bruchpunkt zu drücken und dann diese Grenze zu verlängern. Du wärmst dich zehn bis fünfzehn Minuten lang auf und machst dann deine Anstrengung so hoch, dass du spürst, wie deine Beine schreien. Halte es mindestens fünf Minuten lang, dann entspanne dich und fahre knapp unterhalb deiner Komfortzone. Mache mindestens drei Sätze dieser Übung. Es wird sich als große Hilfe erweisen, Ihre Schwelle zu erhöhen.

Dreißigsekündige Explosionen:

Zuerst müssen Sie sich mindestens zehn Minuten aufwärmen und dann 30 Sekunden lang sprinten. Diese werden die dreißig-Sekunden-Explosionen genannt. Nach dem 30-Sekunden-Sprint zweieinhalb Minuten lang leicht drehen. Wiederholen Sie den Vorgang dann mindestens zwölf Mal. Spin leicht abzukühlen. Dies ist eine effektive Methode, um die Fähigkeit Ihres Körpers zu verbessern, in Stresssituationen mehr Sauerstoff zu verwenden. Es ist jedoch nicht ratsam, dieses Training mehr als zweimal pro Woche durchzuführen.

Aussparung für Erwachsene:

Finde eine Gruppe anderer begeisterter Radfahrer, die bereit sind, dir beim Training zu helfen. Üben Sie dann verschiedene Paceline-Formationen wie eine einzelne Feile und dann eine doppelte oder rotierende Paceline. Rennen gegeneinander auf den Berggipfel oder über die Stadtgrenze. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Balancefähigkeiten zu verbessern. Es wird dir auch helfen, andere Fahrer zu lesen, und vor allem wird es etwas Druck nehmen und dich genießen lassen.

Gleichgewichtszustand:

Beginnen Sie Ihre Fahrt mit einer moderaten Intensität, die nicht unter Ihrer Komfortzone liegt, und halten Sie sie dann für die nächste Stunde. Halte deine Atmung aufrecht und deine Beine sollten nicht brennen. Diese Übung hilft deinem Körper, dein gespeichertes Fett anzuzapfen und diese Energie zu nutzen.

Fahrradtraining