Typen

Arten von Schmetterlingsnamen – 25 bunteste Schmetterlingsarten-Bilder

In der heutigen Natur gibt es verschiedene Arten von Schmetterlingen, und deshalb braucht es ein Buch, um sie alle aufzulisten. Schmetterlinge und Motten sind zusammengewachsen, um eine Insektenfamilie namens Lepidoptera zu bilden. Die Familie hat auch über 180.000 bekannte Arten. Nordamerika zum Beispiel ist ein gemäßigtes Gebiet mit einer Artenzahl von 700, die auch an den Grenzen Mexikos zu finden ist. Schmetterlinge können auch nach der Art der Lebensräume, in denen sie leben, getrennt werden. Jede Art von Ökosystem wird auch ihre eigenen unterschiedlichen Schmetterlinge haben.

Schmetterlingsarten

In diesem Artikelleitfaden lernen wir die verschiedenen Schmetterlingsarten kennen (1), die heute in Farbe zu finden sind, sowie ihre Familien und andere genaue Details ihres Aussehens. Dieser Leitfaden rund um Schmetterlinge wird Ihnen dabei helfen, mehr über Schmetterlinge im Detail zu erfahren.

Arten von Schmetterlingen in Indien:

1. Schwalbenschwänze:

Schwalbenschwanz

  • Familienwissenschaftlicher Name: Papilio.
  • Allgemeiner Familienname: Papilionidae.
  • Identifikation: Der gebräuchliche Hauptname ‘Schwalbenschwanz’ bezieht sich auf hauptsächlich schwanzartige Anhängsel an den Hinterflügeln der meisten Arten dieser Familie.
  • Eigenschaften: Diese Arten von Schwalbenschwänzen haben Flügelfarben sowie verschiedene Arten von Mustern. Dies macht auch die Identifizierung sehr einfach. Die Papilionidae-Arten sind auf der ganzen Welt zu finden, und es wird berichtet, dass es 600 von ihnen gibt, davon weniger als 40 in Nordamerika. Die Größen sind groß.

2. Pinselfüßige Schmetterlinge:

schöne Schmetterlingsliste

  • Familienwissenschaftlicher Name: Nymphensittich.
  • Allgemeiner Familienname: Nymphaliden.
  • Identifikation: Die Mitglieder dieser Familie haben zwei Beinpaare. Das erste Paar ist verkleinert und Bürstenfüße verwenden diese kleinen Beine hauptsächlich zum Verkosten ihrer Nahrung.
  • Eigenschaften: Diese Arten von Schmetterlingsnamenslisten haben wunderschöne Designs und Muster von Farben, mit Punkten und sogar Wellen von Mustern. Die Farbe ist sehr auffällig. Weltweit kommen etwa 6000 Arten vor, davon allein in Nordamerika fast 200 Arten. Die Größe ist klein.

3. Weiß und Schwefel:

Arten von Schwefelschmetterlingen

  • Familienwissenschaftlicher Name: Pieris Brassicae, Pieris rapae.
  • Allgemeiner Familienname: Pieridae.
  • Identifikation: Flügel mit blassweißen und gelben Flügeln, zusammen mit Markierungen in Orange oder Schwarz. Sie haben drei Beinpaare, die zum Gehen verwendet werden.
  • Eigenschaften: Diese Schmetterlingsarten haben eine einfache blassweiße oder gelbe Farbe, das ist nicht zu viel Farbe. Dies sind kleine bis mittelgroße Schmetterlinge. Diese Schmetterlinge kommen in Nordamerika (75 Arten) zusammen mit Arten in Afrika und auch im tropischen Asien vor. Es gibt insgesamt 1.100 Arten.

Mehr sehen: Arten von Vogelarten

4. Hauchzarte Schmetterlinge:

verschiedene Schmetterlinge mit Namen

  • Familienwissenschaftlicher Name: Lycaenidae.
  • Allgemeiner Familienname: Lycaenidae.
  • Identifikation: Die Kupfer-, Blau- und Haarsträhnen sind insgesamt als hauchzarte Schmetterlinge bekannt. Die Flügel sind mit hellen Farben gestreift.
  • Eigenschaften: Diese Schmetterlingsarten sind kleiner und fliegen sehr schnell. Die auf den Flügeln verwendeten Farben sind leuchtend. Die Flügel haben ein reines Aussehen. Diese Schmetterlinge leben hauptsächlich in den tropischen Regionen und auch in den gemäßigten Zonen. Diese Schmetterlingsarten machen fast 30 Prozent der insgesamt bekannten Schmetterlingsarten der Welt aus.

Schmetterlingsarten mit Bildern:

1. Milberts Schildpatt:

Milberts Schildpatt

Dies ist ein kleiner Schmetterling mit ebenfalls quadratischen Vorderbeinen. Die Weibchen legen 900 Eier. Die Raupe ernährt sich von Brennnesseln, während sich die Erwachsenen von Blüten, Saft und verrottenden Früchten ernähren.

  • Wissenschaftlicher Name: Nymphalis milberti.
  • Farbe: Schwarz, Braun, Gold.
  • Größe: 1,6 – 2,5 Zoll.
  • Familienname: Nymphalis.
  • Wohngebiet: Nordamerika, Südalaska, Mexiko.
  • Lebenszyklus: Larve – Adult.
  • Lebensdauer: Mai bis Oktober.

2. Zebra Schwalbenschwanz:

Zebra Schwalbenschwanz

Dieser Schmetterling hat markante weiße und schwarze Markierungen. Auch die Hinterflügel sind verlängert. Die Raupe ist gelbgrün mit gelben und schwarzen Streifen.

  • Wissenschaftlicher Name: Eurytides Marcellus.
  • Farbe: Weiß, Schwarz.
  • Größe: 2-2,75 Zoll.
  • Familienname: Papilionidae.
  • Wohnbereich: Nordamerika, Florida, Kanada, USA.
  • Lebenszyklus: Larve – Adult.
  • Lebensdauer: 6 Monate.

3. Roter Admiral:

Roter Admiral

Dies ist ein häufiger wandernder Schmetterling, der in verschiedenen Teilen Asiens, Europas und Nordamerikas zu finden ist. Es ist ein schnell fliegender Schmetterling. Raupe frisst Brennnesseln.

  • Wissenschaftlicher Name: Vanessa atalanta.
  • Farbe: Orange, Schwarz.
  • Größe: 2 Zoll.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Nordamerika, Europa, Asien.
  • Lebenszyklus: Larve – Puppe – Erwachsener.
  • Lebensdauer: März bis Oktober.

4. Monarchfalter:

Monarchfalter

Dies ist ein häufiger giftiger Schmetterling, der auch weltweit zu finden ist. Es frisst hauptsächlich von der Wolfsmilchpflanze und legt auch Eier darauf.

  • Wissenschaftlicher Name: Danaus plexippus.
  • Farbe: Orange mit Schwarz.
  • Größe: 3 3/8 – 4 7/8 Zoll.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Nordamerika, weltweit.
  • Lebenszyklus: Eier – Larven – Puppen – Erwachsene.
  • Lebensdauer: – zwei bis sechs Wochen.

5. Karner Blauer Schmetterling:

Karner Blauer Schmetterling

Dies ist ein kleiner Schmetterling und auch eine vom Aussterben bedrohte Art. Es lebt in den Eichensavannen und auch in Kiefernwäldern.

  • Wissenschaftlicher Name: Lycaeides melissa samuelis.
  • Farbe: Silber, Dunkelblau, Grau, Braun.
  • Größe: 1 Zoll.
  • Familienname: Lycaenidae.
  • Wohnbereich: USA.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Puppe – Adult.
  • Lebensdauer: 3 – 5 Tage.

6. Blauer Morpho-Schmetterling:

Blauer Morpho-Schmetterling

Die blauen Flügel dieses Schmetterlings sehen umwerfend aus und die Männchen sind heller gefärbt als die Weibchen. Erwachsene trinken den Saft verrottender Früchte.

  • Wissenschaftlicher Name: Morpho Menelaos.
  • Farbe: Blau, Braun.
  • Größe: 12 cm.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Süd- und Mittelamerika, Mexiko, Venezuela.
  • Lebenszyklus: Ei – Raupe – Erwachsener.

7. Julia:

Julia

Dies ist ein tropischer Schmetterling mit langen Vorderflügeln. Diese Schmetterlinge haben einen großen Kopf zusammen mit einem schlechten Geruch und Geschmack.

  • Wissenschaftlicher Name: Dryas Julia.
  • Farbe: Gelborange.
  • Größe: 82 bis 92 mm.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Brasilien, USA, Ost-Nebraska.
  • Lebenszyklus: Ei – Larve – Puppe – Erwachsener.

8. Trauermantel Schmetterling:

Trauermantel Schmetterling

Eine der besten Eigenschaften dieses Schmetterlings sind seine ungewöhnlichen Vorderflügel. Die Larve frisst Blätter der Ulme, Betula, Salix, während der Erwachsene Fruchtsäfte, Blütennektar und Eichensaft trinkt.

  • Wissenschaftlicher Name: Nymphalis antiopa.
  • Farbe: Braun, blassgelb.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Großbritannien, Nordamerika.
  • Lebenszyklus: Eier – Larven – Puppen – Erwachsene.
  • Lebensdauer: 11 bis 12 Monate.

9. Tagpfauenauge:

Tagpfauenauge

Der Schmetterling ist als Tagpfauenauge bekannt und macht ein zischendes Geräusch, wenn er alarmiert ist. Der Ton entsteht, indem man seine Flügel zusammen rippt.

  • Wissenschaftlicher Name: Aglais io.
  • Farbe: Braun, Lila, Grau.
  • Größe: 50 bis 55 mm.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: gemäßigtes Asien, Europa, Japan.
  • Lebenszyklus: Eier – Raupe – Chrysalis – Adult.
  • Lebensdauer: Eine Saison.

10. Amerikanischer Schnauzenschmetterling:

Amerikanische Schnauze

Die Amerikanische Schnauze hat lange Schamlippen zusammen mit einer langen Schnauze. Männchen haben eine kleinere Beingröße als Weibchen.

  • Wissenschaftlicher Name: Libytheana carinenta.
  • Farbe: Blassbraun.
  • Größe: 1 3/8 – 2 Zoll.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Nord- und Südamerika.
  • Lebenszyklus: Eier – Raupe – Erwachsener.

11. Südliches Hundegesicht:

Dieser Schmetterling ist auch als Hundekopfschmetterling bekannt. In der Mitte jedes Vorderflügels befindet sich ein dunkler Kreis. Männchen haben viel hellere Farben als Weibchen.

  • Wissenschaftlicher Name: Zerene cesonia.
  • Farbe: Gelb, Braun.
  • Größe: 2 1/4 – 2 1/2 Zoll.
  • Familienname: Pieridae.
  • Wohnbereich: Süd- und Nordamerika.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Chrysalis – Adult.

12. Königin Alexandra Birdwing Schmetterling:

Der Schmetterling ist aufgrund seiner Flügelspannweite als einer der größten Schmetterlinge der Welt bekannt. Auch die Farben des Schmetterlings sehen einzigartig und umwerfend aus.

  • Wissenschaftlicher Name: Ornithoptera alexandrae.
  • Farbe: Blau, Grün, Schwarz.
  • Größe: 20 – 30 cm.
  • Familienname: Papilionidae.
  • Wohnbereich: Papua-Neuguinea.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Puppe – Imago – Erwachsener.

13. Rieseneulen-Schmetterling:

Ein einzigartiges Muster wie ein Eulenauge auf den Flügeln zu haben, ist eines der einzigartigen Merkmale dieses Schmetterlings. Diese Art von Schmetterlingen kann man unter Bäumen finden.

  • Wissenschaftlicher Name: C. eurilochus.
  • Farbe: Braun, Hellgelb, Weiß.
  • Größe: 65-200 mm.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Mittel- und Südamerika, Mexiko.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Puppe – Adult.

14.88 Schmetterling:

Eine der einzigartig aussehenden Schmetterlingsarten, die Sie in Mutter Natur finden können. Auf dem Schmetterling steht eine einzigartige Nummer 88, hauptsächlich auf den Flügeln.

  • Wissenschaftlicher Name: Diaethrie.
  • Farbe: Weiß/Schwarz, Schwarz/Blau.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohngebiet: Paraguay, Mexiko, Brasilien.
  • Lebenszyklus: Eier – Larven – Adult.

15. Schmetterling aus toten Blättern:

Dieser Schmetterling ist der Meister der Tarnung mit seinen Flügeln, die meist wie abgestorbene Blätter geformt sind. Diese Schmetterlingsarten sind auch in Wäldern kaum zu sehen, da sie sich gut einfügen können.

  • Wissenschaftlicher Name: Kallima inachus.
  • Farbe: Blassbraun.
  • Größe: 85 bis 110 Millimeter.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohngebiet: Indien, Südasien, Madagaskar.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Puppe-Erwachsene.

16. Glasswing-Schmetterling:

Dies sind die schönsten Schmetterlinge, die Sie jemals in Ihrem Leben sehen werden. Die Flügel haben ein kristallklares Design wie Glas.

  • Wissenschaftlicher Name: Greta Oto.
  • Farbe Rot..
  • Größe: 5,6 bis 6,1 Zentimeter.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Süd- und Mittelamerika, Texas, Chile.
  • Lebenszyklus: Ei – Larve – Puppe – Erwachsener.

17. Sommer-Azur-Schmetterling:

Blau ist die Farbe der Flügel dieses Schmetterlings. Es ist auch als die Schmetterlinge Kanadas bekannt. Diese Schmetterlinge ziehen von Juni bis Oktober.

  • Wissenschaftlicher Name: Celastrina Neglecta.
  • Farbe: Weiß, Blau.
  • Größe: 23 bis 29 mm.
  • Familienname: Lycaenidae.
  • Wohnbereich: USA, Kanada.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Adult.

18. Vizekönig:

Der Name des Schmetterlings wird wegen seiner schwarzen und orangen Farbe Vizekönig gegeben. Dieser Schmetterling ist hauptsächlich mittags bis zur Endzeit aktiv.

  • Wissenschaftlicher Name: Limenitis archippus.
  • Farbe: Orange, Gelb, Schwarz.
  • Größe: 53 und 81 mm.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohngebiet: Texas, Golfküsten von Nordamerika, Atlantik, Sierra, Nevada-Berge, Cascade Range-Berge.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Raupe – Puppe – Adul.

19. Tiger Schwalbenschwanz Schmetterling:

Einer der atemberaubend aussehenden Schmetterlinge, die auf jedem Kontinent der Erde zu finden sind. Die Haut an ihren Flügeln ähnelt fast einem Tiger.

  • Wissenschaftlicher Name: Papilio.
  • Farbe: Braun, Gelb, Blau.
  • Größe: -3,5 ” – 5,5 ”.
  • Familienname: Papilionidae.
  • Wohnbereich: Jeder tropische Kontinent außer der Antarktis.
  • Lebenszyklus: Ei – Larve – Puppe – Imago – Erwachsener.

20. Ulysses Schmetterling:

Dieser Schmetterlingstyp ist leicht an den schönen farbigen Flügeln zu erkennen und sieht daher auch sehr umwerfend aus. Dieser Schmetterling wird auch als Emblem für den Tourismus in Queensland, Australien, verwendet.

  • Wissenschaftlicher Name: Papilio Ulysses.
  • Farbe: Blau, Schwarz.
  • Größe: 10,5 cm.
  • Familienname: Papilionidae.
  • Wohngebiet: Indonesien, Australien, Papua-Neuguinea, Salomonen.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Raupe – Adult.

21. Adonisblau:

Diese Schmetterlinge leben in Kalksteingrasland in England. Die Weibchen haben braune Flügel, während die Männchen blaue Flügel haben. Auch die Flügel haben dünne und dunkle Streifen.

  • Wissenschaftlicher Name: Polyommatus bellargus.
  • Farbe: Hellblau, Braun.
  • Größe: 3 cm.
  • Familienname: Lycaenidae.
  • Wohnbereich: Europa und Naher Osten.
  • Lebenszyklus: Eier – Larven – Erwachsene.

22. Montezumas Rinderherz:

Dies ist eine einheimische Schmetterlingsart des amerikanischen Kontinents. Diese Schmetterlinge halten sich gerne an Orten auf, die fast 700 Meter über dem Meeresspiegel liegen. Sie sind auch in Texas und Kalifornien zu finden.

  • Wissenschaftlicher Name: Parides Montezuma.
  • Farbe: Dunkelblau, Rosa.
  • Familienname: Papilionidae.
  • Wohngebiet: Mexiko, Costa Rica.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Erwachsene.

23. Kastanien-Tiger:

Diese Schmetterlinge haben lange und sehr längliche Beine. Der Schmetterling ist eine wandernde Art und kann leicht über 1000 km zurücklegen, um Gebiete mit angenehmem Wetter zu finden.

  • Wissenschaftlicher Name: Parantica sita.
  • Farbe: Schwarz, Weiß, Blau, Orange, Braun.
  • Größe: 1,7 bis 2,6 Zoll.
  • Familienname: Nymphalidae.
  • Wohnbereich: Indien, China, Tibet, Pakistan, Japan, Korea, Himalaya, Taiwan.
  • Lebenszyklus: Eier – Larve – Puppe – Adult.

24. Herzog von Burgund:

Der Hauptort, an dem Sie diese Schmetterlinge finden können, befindet sich im zentral-südlichen Grasland Englands. Dies ist eine bedrohte Art, hauptsächlich aufgrund von Umweltverschmutzung und Abholzung.

  • Wissenschaftlicher Name: Hamearis Lucina.
  • Farbe: Braun, blass, beige, schwarz, weiß.
  • Größe: 1,14 und 1,25 Zoll.
  • Familienname: Riodinidae.
  • Wohnbereich: Europa.
  • Lebenszyklus: Ei – Raupe – Puppe – Erwachsener.

25. Kleiner blauer Schmetterling:

Auch wenn der Name etwas anderes sagt, ist der Schmetterling nicht blau. Diese Schmetterlinge bleiben gerne auf Grashalmen. Diese Art ist rückläufig und wird daher jetzt konserviert.

  • Wissenschaftlicher Name: Cupido minimus.
  • Farbe: Dunkelbraun oder Grau.
  • Größe: 0,79 bis 1,18 Zoll.
  • Familienname: Lycaenidae.
  • Wohnbereich: Großbritannien.
  • Lebenszyklus: Eizelle – Larve – Puppe – Imago – Adult.

Es ist leicht zu erkennen, dass es verschiedene Arten von Schmetterlingen mit Bildern und Namen gibt, die in der Natur zu finden sind. Jeder hat seine eigene unterschiedliche Farbe und Musterung auf seinen Flügeln, und daher ist jeder der im Artikelführer aufgeführten Schmetterlinge auf seine Weise einzigartig. Es ist wichtig, den Leitfaden zuerst vollständig durchzuarbeiten, um die Arten und auch ihre Familien vollständig zu verstehen.