Typen

Arten von Gesichtsformen: Wie kann man sie bestimmen?

Eine der Fragen, die wir uns wahrscheinlich immer wieder stellen oder darüber nachdenken, wenn wir jemanden sehen, ist, wie ist meine / ihre Gesichtsform? Nun, das kann manchmal nicht so schwer zu sagen sein. Aber sonst könnten Sie wirklich anfangen, Formen zu sehen, die Sie noch nie gesehen haben! Es geht um das menschliche Gesicht. Männer oder Frauen, wir alle haben eine Gesichtsform, die nicht einfach definiert werden kann. Einige Gesichter bieten eine einfache Plattform für ein gutes Augen-Make-up, während die anderen Arten für einen Haarschnitt sorgfältig überlegt werden müssen und wieder andere ein schöner Ort für den kreativen Künstler sind, der sich für das Schminken interessiert. Menschliche Gesichter, diese sind vielfältig und jedes von ihnen ist sicher schön und einzigartig wie das andere. Das Gesicht ist sicher ein Teil unserer Schönheit und daher ist es wichtig, es zu kennen.

Wir können Ihnen zwar nicht sagen, welche Art von Ihnen Sie haben, aber hier sind einige Faktoren, die Ihnen bei der Bestimmung der Gesichtsform helfen:.

Die Form Ihres Kiefers, Länge und Breite Ihres Gesichts spielen eine große Rolle beim Verständnis der Arten von Gesichtsformen.

Wie erkenne ich meine Gesichtsform?

1. Beginnen Sie zunächst damit, die breiteste Stelle Ihres Gesichts zu finden. Dies bedeutet, dass bei manchen Menschen die Stirn am breitesten ist und bei solchen Menschen zum Kinn hin schräger wird. Diese Art wird der eines Herzens ähneln und daher ist herzförmiges Gesicht der Begriff.

  • Wenn Ihr Kiefer am breitesten ist, haben Sie ein birnenförmiges Gesicht.
  • Für manche sind es die Wangenknochen, die am breitesten sind. Bei solchen Menschen wird ihre Gesichtsform als rautenförmig bezeichnet.

2. Als nächstes die Kieferform.

  • Sie haben ein spitzes Gesicht, wenn Ihr Kinn angewinkelt ist, sodass Sie sehen können, wie sich die Kiefer an einem Punkt treffen. Das Gesicht ist dann auf jeden Fall herzförmig!
  • Manche Menschen neigen dazu, einen runden Kiefer zu haben und daher ist die Gesichtsform ein rundes oder ovales Gesicht.

3. Die Länge Ihres Gesichts zu bestimmen ist einfach. Stellen Sie sich vor, eine Linie verläuft horizontal unter den Augen und von der Oberseite Ihres Kopfes vertikal durch die Nase bis zum Kinn. Überprüfen Sie nun, ob das Verhältnis von horizontal zu vertikal eins zu eins ist. Wenn ja, dann haben Sie ein rundes Gesicht. Wenn deine untere Hälfte jedoch länger als der Durchschnitt ist, dann hast du ein langes Gesicht.

Arten von Gesichtsformen und ihre Bedeutung:

Die Welt hat viel Abwechslung. Angefangen von einem einfachen Kleid bis hin zu Gesichtsformen läuft unsere ganze Welt auf dieser Variation. Sie müssen sich der vielen Gesichtsformen bewusst sein, die wir alle auch innerhalb der Familie haben, jede anders als die andere. Falls Sie sich immer noch nicht sicher sind, hier sind einige Arten von Gesichtsformen, die Ihnen helfen, Ihre Gesichtsform besser zu verstehen.

1. Runde Gesichtsform:

Wir alle lieben ein rundes Gesicht! Wenn die imaginäre Linie, die zur Bestimmung der Gesichtslänge verwendet wird, ungefähr das gleiche horizontale und vertikale Verhältnis aufweist. Wenn Sie ein rundes Gesicht haben, sind auch die anderen Gesichtszüge abgerundet, Ihre Wangen, Augen usw. Ihre Wangen spielen jedoch eine große Rolle, um Ihrem Gesicht die runde Figur zu verleihen.

  • Vorteile: Das Beste an ihnen sind die abgerundeten Wangen. Wenn Sie also ein Make-up machen, wird eine perfekte Kontur das Aussehen des Gesichts insgesamt verbessern. Dein Gesicht wird auch jünger aussehen als dein Alter.
  • Nachteile: Kurze Haarschnitte passen nicht gut zu runden Gesichtern.

2. Ovale Gesichtsform:

Der andere häufige Gesichtstyp ist das ovale Gesicht. Dieses ist etwas länger als das runde Gesicht und dein Kinn wird immer noch rund sein, aber die Länge des Gesichts ist etwas größer als seine Breite. Denken Sie daran, immer die imaginäre Linie zu visualisieren, um Ihre Gesichtsform einzuschätzen. Wenn Sie ein ovales Gesicht haben, ist Ihre Stirn die breiteste Stelle Ihres Gesichts. Ihre Kieferlinie wird auch die Länge Ihrer Stirn haben. Das ovale Gesicht wird oft als die ideale Gesichtsform angesehen, da Sie aufgrund der Proportionen einfach jede Frisur oder jedes Make-up ausführen können, das Sie mögen.

  • Vorteile: Die Proportionen der Funktionen ermöglichen es Ihnen, jede Frisur oder jedes Make-up Ihrer Wahl zu tragen und müssen sich daher keine großen Gedanken machen.
  • Nachteile: die Länge deiner Stirn kann dich manchmal aufregen und du brauchst vielleicht einen Pony, um sie zu bedecken.

3. Rechteckige Gesichtsform:

Eine rechteckige Gesichtsform wird auch als längliche Gesichtsform bezeichnet. Allerdings ist die längliche Fläche im Vergleich zur rechteckigen Fläche etwas weniger gewinkelt. Also, woher wissen Sie, dass Sie eine rechteckige Gesichtsform haben? Wenn Sie ein rechteckiges Gesicht haben, sind die Breite von Kiefer, Stirn und Wangen im gleichen Verhältnis. Aber Ihr Kinn wird leicht gebogen und trägt zur Gesamtform Ihres Gesichts bei.

  • Vorteile: Wenn Sie ein rechteckiges Gesicht haben, können Sie Ihre Augen zum Ziel machen, indem Sie sie mit dem richtigen Liner ausflügeln. Ein langes Gesicht ist eine gute Möglichkeit, die Gesichtszüge durch einfaches Konturieren hervorzuheben.
  • Nachteile: Nicht alle Haarschnitte passen zu einem rechteckigen Gesicht. Sie können nur lange Pixie oder alles, was nicht kurz ist, ausprobieren.

4. Quadratische Gesichtsform:

Eine quadratische Gesichtsform ist attraktiv. Menschen mit quadratischer Gesichtsform haben ein Verhältnis von horizontal und vertikal fast eins zu eins. Sie neigen dazu, gerade Seiten mit sehr weniger Krümmung im Kinn zu haben, was es auffälliger quadratisch macht. Deine Stirn ist auch breit und sie neigen dazu, dort, wo der Haaransatz beginnt, gerade zu sein. Sie werden sehen, dass die Wangenknochen am breitesten sind.

  • Vorteile: Sie werden in einer weichen und kurvigen Frisur am besten aussehen. Dein Kiefer ist stark und der Haaransatz ist ziemlich stark.
  • Nachteile: Sie können die kürzeren Frisuren möglicherweise nicht ausprobieren, da dies möglicherweise in keinem Verhältnis zum Gesicht und seiner Form steht. Außerdem müssen Sie möglicherweise etwas Zeit aufwenden, um das richtige Make-up für Sie zu finden.

5. Herzform-Gesicht:

Wenn Sie ein herzförmiges Gesicht haben, kann es schwierig sein, das spitze Kinn und die breite Stirn nicht zu bemerken. Diese Art der Gesichtsform wird auch als umgekehrtes Dreieck bezeichnet, da Ihre Stirn die breiteste Stelle Ihres Gesichts ist. Ihr Kinn ist ebenfalls spitz, wodurch Sie schön aussehen. Das herzförmige Gesicht wird oft als “mathematisch schön” beschrieben.

  • Vorteile: Sie sehen mit dieser Gesichtsform attraktiv aus und diese Form ist auch dafür bekannt, Menschen mit dem Charme des Gesichts anzuziehen. Sie haben auch viele Frisuren zur Auswahl.
  • Nachteile:Die Gesichtsform ist selten und daher haben die Leute möglicherweise Zeit, das richtige Make-up und die richtige Kontur zu finden.

6. Diamant-Gesichtsform:

Wenn Sie eine rautenförmige Gesichtsform haben, bedeutet dies, dass Sie möglicherweise einen hohen Wangenknochen und ein schönes spitzes Kinn haben. Dies unterscheidet sich von der Herzform in dem Sinne, dass rautenförmige Menschen eine schmalere Stirn haben. Die Form ist jedoch selten und immer einprägsam, also auch attraktiv. Lange, seitlich gefegte Pony sind eine gute Wahl für den Haarschnitt, um die Wangenknochen hervorzuheben. Das wird attraktiv aussehen.

  • Vorteile: Lange Haarschnitte stehen ihnen am besten und ihr attraktiver Wangenknochen ist das Highlight.
  • Nachteile: Möglicherweise müssen Sie einen kurzen Haarschnitt berücksichtigen, es sei denn, Sie können ihn wie ein Profi durchziehen.

Sie fragen sich jetzt, welche Gesichtsform für Männer und Frauen attraktiv ist? Das sagen Experten.

Während jede Gesichtsform ihre eigene Schönheit haben kann, sind einige von ihnen nur aufgrund der Proportionen etwas attraktiver als die anderen. Außerdem ist die Gesichtsform nicht der einzige Faktor für Ihre Attraktivität. Einige Merkmale überwiegen die Form und machen Sie so attraktiver als die beste Form. Aber wie heißt es so schön: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“.

Abgesehen von der Genetik spielen Geschlechtsfaktoren eine Rolle bei der Bestimmung Ihrer Gesichtsform. Die verschiedenen Sexualhormone können Ihrem Gesicht ein schärferes und strafferes Aussehen verleihen. Studien haben gezeigt, wie die Einnahme von Östrogen- oder Testosteron-Medikamenten Auswirkungen auf Ihre Gesichtsform haben kann. Der Westen bevorzugt eckige und längliche Gesichter und in Asien sind die Menschen in Ehrfurcht vor herzförmigen Gesichtern. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen mit hohen Wangenknochen, großen Augen und schmalen Gesichtern attraktiv sind.

Nein! die Attraktivität ist wirklich egal. Was zählt, ist die Ausstrahlung, die Sie Ihrer Persönlichkeit verleihen, und Ihre Aura, die Sie von den anderen abhebt. Wir alle sind auf unsere Weise und für viele Menschen attraktiv und deshalb glauben wir, dass es keinen wirklichen Maßstab für Attraktivität gibt, abgesehen von dem eigenen Sinn für Individualität und Einzigartigkeit.