Symptome & Ursachen

Top 20 der häufigsten Symptome und Ursachen von Durchfall

Wenn Ihre Großmutter über ihre Kindheit spricht, hat sie oft einige Volkskrankheiten erwähnt, deren Ursache und Heilung, die zu diesem Zeitpunkt unbekannt und mystisch waren. Unter diesen verschiedenen Krankheiten, von denen Ihre Großmutter erzählt hat, müssen Sie bemerkt haben, dass sie über eine Krankheit namens Durchfall spricht.

Was einst als mystisch und tödlich galt, hat jetzt ein richtiges Leiden, aber das war zu dieser Zeit nicht der Fall. Die Leute, die die Ursachen nicht kannten, waren hoffnungslos. Die Ärzte, die verzweifelt versuchten, eine Behandlung dafür zu finden, verloren in Experimenten ihr Leben. Im Laufe der Tage wurden neue Studien durchgeführt, neue Geschichten untersucht und jetzt kann Durchfall mit der richtigen Behandlung zur richtigen Zeit leicht geheilt werden.

Häufige Symptome und Ursachen von Durchfall

Bevor wir in Durchfallursachen einsteigen, lassen Sie uns wissen, was es ist. Oft haben wir einen dieser Tage im Jahr, an denen Ihr Badezimmer Ihr einziger Freund ist. Die häufigen Toilettengänge mit fließendem Wasser wie Darm sind das, was wir medizinisch als Durchfall bezeichnen. Oft erzwingen sie ihren Besuch für eine Woche oder so, dies ist normalerweise überhaupt nicht die ernste Art, aber seine Anwesenheit wird Ihren Alltag verspotten, da alles, was passiert, das ständige Bedürfnis ist, den Darm zu ohnmächtig zu machen, der in seiner Konsistenz extrem wässrig ist.

Das Wort „Durchfall“ wurde von dem spätlateinischen Wort „Diarrhoe“ abgeleitet, das „Durch“ für „Dia“ und „Fluss“ für „Rheo“ bedeutet. Wie viele andere Krankheiten können diese von zweierlei Art sein. Der akute Durchfall, bei dem es sich um einen schnell wirkenden Zustand handelt, bei dem die Folgen sofort spürbar sind und der aufgrund unsachgemäßer Pflege oder Behandlung tödlich sein kann.

Sie bleiben etwa eine Woche und sind in den Entwicklungsländern meist verbreitet, da sie behaupten, die Kinder zu beeinträchtigen, die sie meist ihres Lebens berauben. Die chronische Art ist eher lang anhaltend und schreitet langsam voran. Ihre Handlungen werden viel später enthüllt.

Ärzte kategorisieren Durchfall in drei Abschnitte. Der osmotische Durchfall, bei dem festgestellt wurde, dass eine Substanz unserem Körper Wasser entzieht, anstatt es mit unserem Körper zu verbinden, und es unserem Darm zuführt. Die Substanz wird als weißer zuckerhaltiger Ersatzstoff, bekannt als Sorbit, beschrieben, der dem Kot Wasser hinzufügt.

Die nächste Art ist der exsudative Durchfall, der hauptsächlich durch eine Kolitis oder eine Darmentzündung verursacht wird, bei der sich Blut und Eiter durch den verflüssigten Stuhl freisetzen. Sekretorischer Durchfall ist die dritte Art, bei der der Körper selbst das Wasser aus unserem Körper durch den Darm spült, obwohl er es nicht sollte. Einige der häufigsten Ursachen und Symptome im Zusammenhang mit Durchfallerkrankungen können im Folgenden aufgeführt werden:

Ursachen und Symptome von Durchfall:

Ursachen von Durchfall:

1. Starke Medikamente:

Die ständige Einnahme von Medikamenten, insbesondere Antibiotika, kann der Grund dafür sein, dass Ihr Körper stark gestört ist und die ständige medizinische Hilfe ablehnt. Bei Bedarf verschriebene Antibiotika sind für eine bessere Gesundheit eine Notwendigkeit, aber zu viele davon können zu Rückreaktionen führen.

2. Lebensstil:

Alkohol ist eine Spirituosenform von Flüssigkeit, die mit unserem Körper nicht verträglich ist. Unser Körper hat jedoch eine starke Immunität und Stärke, um Unregelmäßigkeiten zu widerstehen. Ist man bereits einer Unregelmäßigkeit ausgesetzt, muss man dem Körper etwas Zeit geben, um sich zu regenerieren. Der Konsum von zu viel Alkohol an jedem einzelnen Tag kann der Grund dafür sein, dass Ihr Körper sie durch Ihren Darmkanal ausspült.

3. Bakteriell:

Dies sind die Bakterienarten, die in ihrer Eigenschaft am häufigsten vorkommen und wahrscheinlich auch die häufigste Ursache für ihr Auftreten. Die Hauptquellen dafür sind die Bakterien in verschmutzten oder kontaminierten Lebensmitteln und Wasser, die aus Unwissenheit vom Körper aufgenommen werden könnten. Die üblichen dafür verantwortlichen Bakterien sind Salmonellen, Campylobacter, Shigellen etc.

4. Viral:

Wie bakterielle Ursachen können auch virale Ursachen zu Durchfall führen. Die verantwortlichen Virustypen sind hauptsächlich ein Norovirus oder Rotavirus. Dieser Zustand ist bekannt und neigt dazu, sich leicht auszubreiten.

5. Übermäßiges Koffein:

Dies ist wahrscheinlich eine Ursache, die unter Ihrer Kontrolle liegt. Normalerweise kann einmal im Monat der Konsum von zu viel Koffein an einem Tag die Ursache für Ihren Durchfall sein. Dies schürt die harmlosen Durchfallsymptome, aber selbst dann könntest du mit zu viel Koffein in deinem System doch zu einem ernsthaften werden.

6. Vorbestehende Darminfektion:

Manchmal tritt Durchfall aufgrund einer bereits bestehenden Darminfektion auf. Es gibt Zeiten, in denen eine Person mit einigen der häufigsten Symptome einer Darminfektion infiziert wird und diese weiter zu Durchfall führen können. Es wird also empfohlen, wenn Sie eine Darminfektion haben, diese zuerst loszuwerden oder eine der Ursachen für Durchfall sein könnte.

7. Alkohol:

Zu viel Alkohol gilt als eine der Hauptursachen für Durchfall bei körperlicher Anstrengung und Ärzten. Eine Person, die alkoholabhängig ist, hat ein höheres Risiko, die Symptome von Durchfall zu lindern, als eine Person, die monatlich ein paar Drinks zu sich nimmt. Man muss nicht dauerhaft mit dem Trinken aufhören, aber man muss sicherlich die Menge oder Anzahl der Getränke, die man täglich zu sich nimmt, reduzieren.

8. Nahrungsmittelallergie:

Wenn Sie auf ein Lebensmittel oder eine Obstsorte allergisch sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich infizieren oder von den verschiedenen Durchfallsymptomen betroffen sind. Es gibt Zeiten, in denen man nicht wirklich erkennen oder herausfinden kann, welche Lebensmittel für ihn oder sie schädlich sind. Dies sind die Zeiten, in denen die Person an Durchfall leidet. Nahrungsmittelallergie ist somit eine der häufigsten Durchfallursachen.

9. Blinddarmentzündung:

Blinddarmentzündung ist der Schmerz im Blinddarm, der durch ein inneres Problem verursacht wird. Man wird mit Blinddarmschmerzen konfrontiert, wenn man einen schwachen Blinddarm hat oder wenn eine Infektion im Blinddarm vorliegt, die während der Geburt übertragen worden sein könnte.

10. Darmprobleme:

Man wird an Durchfall leiden, wenn er oder sie Darmprobleme hat. Angenommen, diese Person hat eine Schädigung der Darmschleimhaut, dann besteht die Möglichkeit, dass sie an Durchfall leidet. Durchfall ist nur einen Schritt entfernt, wenn die Darmlinie geschädigt wird.

Die üblichen Symptome von Durchfall:

1. Dehydration:

Da das Körperwasser schneller aus Ihrem Körper fließt, als es sollte, sinkt der Wassergehalt in Ihrem Körper auf ein Niveau unter seinem ursprünglichen Wert. Unser Körper benötigt ausreichend Wasser und wenn er den Wassermangel spürt, stellt sich die Dehydration ein. Austrocknen von Mund und Rachen ist ein häufiges Beispiel. Sobald wir Wasser trinken, entschuldigt sich das Wasser durch den Stuhlgang, was wiederum den Zustand der Dehydration verursacht.

2. Fieber und Müdigkeit:

Neben dem Austreten von Wasser durch den Darm sind Fieber und Krankheit ein weiteres Hauptsymptom von Durchfall. Dies kann von leichter Natur sein, wenn die Erkrankung häufig und nicht schwerwiegend ist. Mit zunehmender Schwere der Erkrankung kann das Fieber mit Schüttelfrost und glühender Temperatur eine hässliche Wendung nehmen. Bei Fieber verliert der Körper seine Leistungsfähigkeit und hier setzt die Müdigkeit ein.

3. Appetitverlust:

Der Hauptgrund, warum man im Moment auf Essen verzichten möchte, ist der abnehmende Appetit. Der Darm im Inneren des Körpers hat derzeit keine Barrieren, was bedeutet, dass sich der Körper vollständig von den Resten der Nahrung und des Wassers entleert. Das Fieber und die Müdigkeit lassen uns den Appetit verlieren.

4. Bauchschmerzen:

Dies ist jedoch ein leichter, leichter Schmerz in den Rändern des Unterbauchs, der darauf hindeutet, dass mit dem Stuhlgang etwas nicht stimmt. dies kann sich manchmal sogar in Form von Blähungen im Bauch zeigen.

5. Kopfschmerzen:

Sie wissen nicht davon? Keine Sorge, viele Leute nicht. Dies ist eines der unbekanntesten Symptome von Durchfall. Während der Durchfallphase kann man unter starken Kopfschmerzen leiden. Es ist ziemlich natürlich und kann fast jedem passieren.

6. Erbrechen:

Eine weitere Gruppe beliebter Durchfallsymptome ist das Erbrechen. Während der Zeit, in der sie an Durchfall leiden, wird man Probleme mit Erbrechen haben. Erbrechen bei Durchfall ist ziemlich häufig und eine Person wird mit Übelkeit und Erbrechen konfrontiert sein. Dies ist eines der am häufigsten gesehenen Symptome von Durchfall.

7. Unsachgemäßes Wasserlassen:

Wenn eine Person an Durchfall leidet, kommt es zu einem falschen Urinfluss. Probleme beim Wasserlassen sind eines der natürlichsten Symptome von Durchfall. Es gibt Zeiten, in denen man aufhört, selten zu urinieren.

8. Schlechtes Aussehen:

Dies bedeutet, dass man extrem krank und unwohl aussehen wird. Wenn eine Person an Durchfall leidet, sieht sie unwohl und krank aus. Dies ist eines der am häufigsten gesehenen Symptome von Durchfall.

9. Kalte Füße und Hände:

Ihre Hände und Füße werden kalt, wenn das Immunsystem nicht richtig funktioniert. Die Hände und Füße einer Person sind den ganzen Tag über kalt und können länger als einen Tag dauern. Dies ist ein wahrscheinliches Zeichen von Durchfall.

10. Gesprenkelte Haut:

Fleckige oder blasse Haut ist ein Symptom von Durchfall. Es kann vielmehr als eines der am häufigsten gesichteten Durchfallsymptome bezeichnet werden. Es gibt kein Schönheitsprodukt, das dieses Problem beheben kann. Für diesen Prozess muss man immer noch Ärzten und Medikamenten vertrauen. Es ist ziemlich häufig und kann sowohl Frauen als auch Männern passieren.