Symptome & Ursachen

Symptome der Grippe

Die auch als Grippe bekannte Influenza ist definitiv eine der am häufigsten auftretenden gesundheitlichen Beschwerden in der Bevölkerung. Es handelt sich um eine ansteckende Virusinfektion, die die Atemwege befällt und eine Reihe von Problemen im Körper verursacht, die zur Verhinderung normaler Routineaktivitäten sowie erzwungener Bettruhe führen. Die Krise ist eher mild, aber eine verspätete Behandlung kann sich auch bei Influenza-Situationen als tödlich erweisen.

Um sicherzustellen, dass die schnellste Heilung und Genesung eingehalten wird, besteht die Idee darin, von Anfang an nach den Anzeichen und Symptomen derselben zu suchen. Dies hilft nicht nur bei der Früherkennung, sondern auch bei der effizienten Behandlung. Sie müssen auch verstehen, dass eine Grippe völlig anders ist als eine Erkältung.

Grippesymptome

Um den Unterschied zu verstehen und Ihr Wissen über Influenza zu erweitern, lesen Sie diese Liste weiter unten. Es hat einige der garantiertsten Anzeichen und Symptome im Zusammenhang mit der Krankheit.

Liste der 10 Grippesymptome:

1. Hohe Körpertemperatur:

Unter den ersten und sichersten Anzeichen einer Grippe werden Sie sicherlich feststellen, dass Ihre Körpertemperatur ansteigt und zu Fieber führt. Normalerweise liegt die Temperatur über 100 Grad F. Sie können jedoch sicher sein, dass es nicht zu extrem hohen Temperaturen kommt.

2. Schüttelfrost:

In einigen seltenen Fällen entwickeln die Menschen möglicherweise kein Fieber, sondern fühlen sich nur fiebrig und haben Schüttelfrost. Dies ist wiederum ein Zeichen, das mit dem Auftreten von Influenza und dem Beginn dieser Virusinfektion in Verbindung gebracht werden kann. Dies kann oft auch mit übermäßigem Schwitzen einhergehen.

3. Kopfschmerzen:

Ein häufiges Symptom nicht nur der Grippe, sondern aller Arten von Infektionen sind häufige Kopfschmerzen. Das Ausmaß der Schmerzen wird von Person zu Person völlig unterschiedlich sein.

4. Müdigkeit und Müdigkeit:

Der Körper versucht ständig, die Infektionen im Körper abzuwehren, was den Körper ermüdet und ermüdet. Wenn Sie über Influenza sprechen, ist dies definitiv ein Symptom, mit dem Sie sich identifizieren können. Es kann auch eines der Symptome bei Tausenden anderer gesundheitlicher Beschwerden sein.

5. Halsschmerzen:

Durch den Virusbefall während der Grippe kommt es zu Schwellungen und Entzündungen im Rachen. Dies erschwert sowohl das Sprechen als auch das Schlucken von Nahrung. Halsschmerzen sind hier ein zu 100 Prozent garantiertes Symptom.

6. Muskelprobleme:

Es gibt ein subtiles Gefühl von Schmerzen im Körper und in allen Muskeln und Muskelgelenken, wenn es um eine Influenza geht. Suchen Sie nach diesem Symptom, damit Sie die Krise leichter erkennen können.

7. Gefüllte / laufende Nase:

Unabhängig davon, ob manche Menschen während einer Grippe eine laufende Nase haben, gibt es einige, die aufgrund einer verstopften Nase ein verstopftes Gefühl haben. Egal was passiert, Sie werden während der Krise sicherlich eines dieser Symptome erleben.

8. Husten:

Ein häufiges und sicheres Symptom der Influenza ist Husten. Bei einigen kann es zu subtilem Husten kommen, bei anderen können je nach Schwere der Influenza ständige Probleme auftreten. In seltenen Fällen ist Husten auch trockener Natur.

9. Erbrechen und Durchfall:

Bei extremen Grippeproblemen klagten die Menschen auch über Probleme wie Übelkeit, Erbrechen sowie Durchfall. Dies ist ein Symptom, das bei Kindern häufiger auftritt als bei Erwachsenen.

10. Schwäche:

Bei länger andauernden Influenza-Situationen stellt sich ein allgemeines Schwäche- und Lethargiegefühl ein. Es ist etwas, das von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen wahrgenommen wird und es zwingt, sich richtig auszuruhen und die normalen täglichen Aktivitäten des Leidenden zu verhindern. Es ist ein bestätigtes Zeichen der Krise.