Schwangerschaft

Tees während der Schwangerschaft: 14 sichere und unsichere Tees zum Trinken und Vermeiden

Tee, in Indien auch Chai genannt, ist ein unverzichtbares Getränk in unserem Alltag. Unser Tag beginnt mit Tee, der uns den ganzen Tag über erfrischend hält. Für die meisten Menschen ist Tee ein Stress-Buster. Manche Menschen sind teesüchtiger geworden, dass sie je nach Arbeitsstress mindestens 7-8 Tees pro Tag konsumieren. Schwangerschaft ist eine solche Phase im Leben einer Frau, in der Sie verschiedene Arten von Emotionen und Stimmungsschwankungen haben, die Sie nicht ausdrücken können. In einer solchen Zeit sehnen Sie sich nach einem Getränk, das Sie entspannt. Tee ist ein Arzneimittel, das Ihnen während der Schwangerschaft helfen kann. Probieren Sie andere Alternativen aus, wenn Sie nicht die Angewohnheit haben, Tee zu trinken.

Tee in der Schwangerschaft

Ist es sicher, während der Schwangerschaft Tee zu trinken??

Die Studie besagt, dass das Trinken bestimmter Kräutertees während der Schwangerschaft eine Möglichkeit zur Verbesserung der Schwangerschaftsgesundheit ist und als absolut sicher gilt, wenn sie in begrenzten Mengen eingenommen wird. Die Einnahme der optimalen Menge an nicht-pflanzlichem Tee täglich gilt auch für Schwangere als unbedenklich. Während der Schwangerschaft sollten nur 1-2 Tassen Tee ohne Kräuter getrunken werden, da er Koffein enthält, das für das ungeborene Baby schädlich ist.

Vorteile von Tee während der Schwangerschaft:

Das Ritual, Tee zuzubereiten und zu konsumieren, wird seit Tausenden von Jahren fortgesetzt, offensichtlich aus guten Gründen. Tee enthält Antioxidantien, die die krebserregenden freien Radikale bekämpfen und das Immunsystem stärken. Wenn es um schwangere Frauen geht, hat der Teekonsum einige hervorragende Vorteile.

  1. Schwangere Frauen haben oft morgendliche Übelkeit und Übelkeit. Tee hilft bei der morgendlichen Übelkeit.
  2. Schwangere leiden regelmäßig an Schlaflosigkeit. Die richtige Menge Tee zu trinken hilft, Schlaflosigkeit vorzubeugen.
  3. Brennnesselblatt ist ein Kräutertee, der Eisen, Vitamin A, C und K sowie Kalium liefert, die für die werdende Mutter und das ungeborene Baby unerlässlich sind.
  4. Rotes Himbeerblatt ist eine Teesorte, die bei effektiven Kontraktionen hilft und die Gebärmuttermuskulatur strafft.
  5. Kräutertees lindern Beschwerden, Angstzustände und psychischen Stress, die während der Schwangerschaft verursacht werden.
  6. Schwangere sollten immer hydratisiert bleiben, und Kräutertees helfen dabei, Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Nebenwirkungen von Tee während der Schwangerschaft:

Abgesehen von den Vorteilen hat der Konsum von Tee während der Schwangerschaft auch Nebenwirkungen. Hier sind einige der Nebenwirkungen.

  • Zu viel von nicht-pflanzlichen Tees zu trinken ist für schwangere Frauen gefährlich, da diese Tees Koffein enthalten. Koffein ist eine Substanz, die direkt die Plazenta passiert und das Baby erreicht, was für das Baby schwer zu verdauen ist.
  • Übermäßiger Teekonsum führt manchmal zu Fehlgeburten.
  • Kommerziell erhältliche und von der FDA zugelassene Kräutertees sollten nur konsumiert werden, da einige der nicht-kommerziellen Kräutertees giftig sein können.
  • Der Konsum von Tee mit übermäßigem Koffeingehalt führt zur Geburt von Babys mit niedrigem Geburtsgewicht und zur Frühgeburt.

Teesorten zum Trinken:

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Tees: Kräutertees und Nicht-Kräutertees.

1. Nicht-Kräutertees:

Nicht-Kräutertees sind solche, die aus den Blättern der Teepflanze hergestellt werden. Diese enthalten unterschiedliche Mengen an Koffein und Antioxidantien. Der Koffeingehalt des Nicht-Kräutertees steigt mit der Zunahme des Fermentationsprozesses oder der Oxidationszeit der Blätter. Auch Blattgröße, Ziehzeit und Blattsorte beeinflussen den Koffeingehalt des Tees. Sogar die entkoffeinierten Versionen von Nicht-Kräutertees enthalten einen gewissen Prozentsatz an Koffein.

Es gibt drei Arten von Nicht-Kräutertees: Grüner Tee, Schwarzer Tee und Oolan-Tee.

2. Kräutertees:

Dies sind diejenigen, die aus den Blüten, Samen, Rinden, Blättern und Wurzeln einer Vielzahl von Pflanzen hergestellt werden, nicht aus den eigentlichen Teepflanzen. Echte und reine Kräutertees enthalten kein Koffein und sind daher während der Schwangerschaft sehr sicher. Der einzige Fehler bei dieser Art ist, dass die Quelle der Pflanze, aus der die Samen oder Blüten oder Rinden oder Wurzeln gepflückt werden, unbekannt ist und giftig sein kann. Aus diesem Grund sollten Kräutertees in kommerziell anerkannten und von der FDA zugelassenen Geschäften gekauft werden.

3. Normale Tees:

Neben den beiden oben genannten Tees werden auch normale Tees konsumiert. Normale Tees sind der am häufigsten konsumierte Tee auf täglicher Basis. Die Rinden und Blätter der Teepflanzen werden gesammelt und über einem Ofen getrocknet, einige Konservierungs- und Aromastoffe werden hinzugefügt, um ihr Produkt zu vermarkten und die Kunden anzulocken. Wir können auch einige Instant-Tees finden, die auf dem Markt erhältlich sind. Diese Tees enthalten nur eine geringe Menge Tee und enthalten viel Zucker und künstliche Süßstoffe.

Verschiedene Teesorten zum Verzehr während der Schwangerschaft:

Wie wir bereits gesehen haben, gibt es Nicht-Kräuter- und Kräutertees. Hier listen wir verschiedene Arten von Kräutertees und Nicht-Kräutertees auf, die während der Schwangerschaft konsumiert werden können.

1. Pfefferminztee:

Tees während der Schwangerschaft-Pfefferminztee

  • Minze ist eines der bekanntesten Kräuter unserer täglichen Küche. Es verleiht unserem Essen Geschmack und es riecht sogar gut.
  • Minztee hingegen lindert die morgendliche Übelkeit und beugt Kopfschmerzen bei Schwangeren vor.
  • Dieser Tee hilft auch bei der Entspannung der Bauchmuskulatur und reduziert Blähungen und Blähungen.
  • Dieser Minztee sollte in sehr kleinen Mengen konsumiert werden, da dies zu einer Fehlgeburt führen kann. Vermeiden Sie es daher, ihn zu konsumieren, wenn Sie in der Vergangenheit eine riskante Schwangerschaft hatten.
  • Es ist besser, auch nach der Geburt auf Pfefferminztee zu verzichten, da er die Produktion von Muttermilch beeinträchtigt.

2. Grüner Tee:

  • Grüner Tee, heutzutage ein berühmter Tee, der von den meisten Menschen zur Gewichtsreduktion konsumiert wird.
  • Für Schwangere ist dies sehr vorteilhaft. Es ist ein Antioxidans, das freie Radikale neutralisiert.
  • Grüner Tee kann einmal täglich getrunken werden und schadet der werdenden Mutter oder dem ungeborenen Baby nicht, obwohl er Koffein enthält.
  • Übermäßiger Konsum von grünem Tee sollte jedoch vermieden werden.

3. Ingwertee:

Tees während der Schwangerschaft-Ingwer-Teewurzel

  • In moderaten Mengen ist Ingwertee für Schwangere äußerst vorteilhaft, insbesondere im ersten Trimester.
  • Ingwertee ist dafür bekannt, morgendliche Übelkeit und Übelkeit während der Schwangerschaft zu kontrollieren.
  • Ingwertee hilft bei der Verdauung und stärkt die Verdauungsfunktionen des Körpers während der Schwangerschaft.
  • Dieser Tee hilft bei der Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels und beugt Schwangerschaftsdiabetes vor und kontrolliert auch den Cholesterinspiegel während der Schwangerschaft.
  • Obwohl er seine eigenen Vorteile hat, sollte Ingwertee in moderaten Mengen konsumiert werden, da er Koffeingehalt enthält. Es wird empfohlen, während der Schwangerschaft weniger als 1 g Ingwer pro Tag zu sich zu nehmen, da dies bei einigen schwangeren Frauen Allergien auslöst.

4. Roter Himbeerblatttee:

Tees während der Schwangerschaft-Himbeerblatt-Tee

  • Dies ist ein Kräutertee, der reich an Eisen ist. Dieses Kraut hilft bei der Straffung der Gebärmutter während der Schwangerschaft.
  • Dieser Tee ist bekannt dafür, Übelkeit bei schwangeren Frauen zu lindern und die Wehen zu lindern.
  • Es wird gesagt, dass dieser Tee während der späten Schwangerschaft, d. h. nach 32 Schwangerschaftswochen, getrunken werden sollte. Für effektive Wehen während der Wehen sollten Sie täglich eine Tasse dieses Tees trinken.

5. Zitronenmelisse-Tee:

Tees während der Schwangerschaft-Zitronentee

  • Dieser Tee ist berühmt für die Bekämpfung der Schlaflosigkeit bei schwangeren Frauen. Schwangere verbringen oft schlaflose Nächte aufgrund von Beschwerden und einer Vielzahl von Stimmungsschwankungen. Dieser Tee gibt Ihnen, wenn er in der Nacht getrunken wird, einen perfekten Schlaf.
  • Das Trinken von Zitronenmelisse-Tee bekämpft auch Angstzustände und Irritationen bei Schwangeren.
  • Dieser Tee wirkt beruhigend und lindert die psychische Depression bei Schwangeren.

6. Brennnesselblatt-Tee:

Tee Brennessel - Teenessel 03

  • Dieser Tee hat einen hohen Gehalt an Vitamin A, C und K sowie Eisen, Magnesium, Kalium und Kalzium. Diese Nährstoffe helfen bei der Entwicklung des ungeborenen Babys.
  • Ärzte raten schwangeren Frauen im Allgemeinen, diesen Tee erst nach dem ersten Trimester zu trinken, da dies zu einer Stimulation der Gebärmutter führen kann, die zu Fehlgeburten führt.

7. Roobios-Tee:

Tees während der Schwangerschaft-Rooibos-Tee

  • Roobios-Tee ist ein koffeinfreies Produkt mit Eisen, Magnesium, Zink, Kalzium und Antioxidantien.
  • Diese Antioxidantien helfen bei der Bekämpfung freier Radikale und entgiften den Körper. Dieser Tee hilft auch bei der Kontrolle von saurem Reflux oder allgemein als Sodbrennen während der Schwangerschaft bezeichnet.
  • Roobios-Tee verbessert die Aufnahme von Eisen im Körper, was bei der Bekämpfung von Erkältung, Allergien und anderen Infektionen hilft.
  • Dieser Tee stärkt die Immunität der Schwangeren.

8. Löwenzahntee:

Tees während der Schwangerschaft-Löwenzahn-Tee

  • Dieser Tee hat einen guten Gehalt an Eisen, Magnesium und Kalzium.
  • Die Wurzel und das Blatt des Löwenzahns helfen bei der Linderung von leichten Ödemen und nähren die Leber.
  • Dieser Tee ist sanft und gilt als wirksames harntreibendes Mittel für Schwangere. Es erleichtert die Flüssigkeitsansammlung im Körper während der Schwangerschaft.
  • Dieser Tee sollte in begrenzter Menge getrunken werden, da eine übermäßige Kalziumaufnahme die Knochen angreift.

9. Kamillentee:

Heilmittel gegen Aufstoßen - Kamillentee

  • Dies ist ein Kräutertee, der Kalzium und Magnesium enthält. Es ist antioxidativ und entzündungshemmend.
  • Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaft neutralisiert es die für den Körper schädlichen freien Radikale.
  • Dieser Tee hat bekanntlich eine beruhigende Wirkung und beugt auch Erkältungen und anderen Infektionen vor. Dieser Tee hält dich hydratisiert.
  • Dies ist ein weiterer Tee, der Schlaflosigkeit verhindert und aktive Wehen beschleunigt.
  • Vermeiden Sie es, diesen Tee während des ersten Trimesters zu trinken, da er Fehlgeburten verursacht und diesen Tee meidet, wenn Sie anfällig für Heuschnupfen sind.

10. Hagebuttentee:

  • Dieser Tee wird auch das Elixier der Jugend genannt. Es ist reich an Vitamin C. Dies ist ein essentieller Nährstoff für die werdende Mutter und sogar für das ungeborene Baby.
  • Das Trinken dieses Tees vermeidet jede Art von Grippe und vermeidet unnötige Schwellungen.
  • Dieser Tee hilft bei der Stärkung des Immunsystems der Schwangeren und reduziert die Anzahl der Toilettengänge.

11. Gelber Dock-Tee:

  • Dieser Tee wird schwangeren Frauen mit Anämie empfohlen, da dieser Tee die richtige Menge an Eisen enthält.
  • Gelber Docktee enthält Kalzium, Vitamin A und C, was ihn zu einem Antioxidans und entzündungshemmenden macht.
  • Dieser Tee kann auch als Abführmittel verwendet werden, was den Stuhlgang erhöht. Schwangere, die an Verstopfung leiden, können diesen Tee trinken, um den Stuhlgang zu verbessern.

12. Alchemilla:

  • Dies ist ein ausgezeichnetes Kraut zum Trinken für alle Frauen, unabhängig von Schwangerschaft oder nicht. Dieser Tee wird als das beste Mittel gegen unregelmäßige Menstruationszyklen, Schmerzen, Krämpfe und schmerzhafte Perioden verwendet.
  • Das Trinken dieses Tees kann morgendliche Übelkeit lindern, Angstzustände reduzieren und Stress abbauen. Dieser Tee kann auch zur Vorbeugung von Schlaflosigkeit konsumiert werden.
  • Trinken Sie eine Woche lang nur 1-2 Tassen pro Tag, um die Ergebnisse zu erleben.

13. Salbeitee:

Vermeiden Sie Tees während der Schwangerschaft - Salbeitee

  • Dies ist ein Kräutertee, der einige essentielle Nährstoffe wie Kalzium, Magnesium und Eisen enthält.
  • Salbei wird als pflanzliches Heilmittel für viele Beschwerden verwendet. Der Verzehr dieses Gewürzes während der Schwangerschaft ist im Allgemeinen sicher. Dieser Kräutertee wirkt als Gurgelmittel bei Husten.
  • Das Trinken dieses Tees kann bei schwangeren Frauen Angstzustände lindern und übermäßiges Schwitzen verhindern.
  • Eine konzentrierte Menge dieses Gewürzes ist in Tee enthalten, daher ist es ratsam, diesen Tee während der Schwangerschaft zu vermeiden.

14. Petersilientee:

  • Es ist eines der berühmten Kräuter, das jedem Gericht, das wir kochen, Geschmack verleiht. Petersilienblätter können mit ihrem aromatischen Geschmack jedes Rezept verändern. Dieser kann aber auch in Form von Tee konsumiert werden.
  • Das Trinken von Petersilientee, der harntreibend ist, hilft, schwangerschaftsbedingte Schwellungen loszuwerden.
  • Petersilienkraut ist reich an Vitamin B und C, was die Immunität der schwangeren Frau stärkt. Es ist auch ein antioxidatives und entzündungshemmendes Mittel.
  • Petersilientee muss jedoch in geringerer Menge konsumiert werden, da dies zu gesundheitlichen Komplikationen während der Schwangerschaft führen kann.

Tees, die konsumiert werden können:

  • Grüner Tee
  • Roter Himbeertee
  • Zitronenmelisse Tee
  • Tee aus Brennnesselblättern
  • Roobios-Tee
  • Hagebuttentee

Tees, die in moderaten Mengen konsumiert werden können:

  • Ingwertee
  • Löwenzahntee
  • Gelber Dock-Tee
  • Alchemilla
  • Petersilientee

Tees, die vermieden werden müssen:

  • Pfefferminztee
  • Kamillentee
  • Salbeitee

Schadet das Trinken einer oder zwei Tassen Tee Ihrer Schwangerschaft? Überhaupt nicht – Nun, Ihre normale gesunde Ernährung wird mit dem üblichen Anteil an Getränken aufrechterhalten. Sie müssen jedoch darauf achten, dass es sich in Grenzen hält. Das Trinken von ein oder zwei Tassen Tee pro Tag führt nicht zu einer Fehlgeburt, aber die Blutungen und Wehen, die nur auftreten, wenn Sie im ersten Trimester übermäßig Koffeintee und bestimmte Kräutertees zu sich nehmen. Wenn Sie von Ihrem Arzt ein zustimmendes Nicken erhalten, schadet es absolut nicht, Tee in Ihre tägliche Routine aufzunehmen.

Haftungsausschluss: Die vorstehenden Angaben dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Dies sollte nicht als medizinischer Rat ausgelegt werden. Befolgen Sie den Rat Ihres Arztes, bevor Sie während der Schwangerschaft etwas trinken oder konsumieren.