Schwangerschaft

Passionsfrucht während der Schwangerschaft essen – sicher oder nicht?

Die weinrote Farbe, die man im Supermarkt sehen kann, ist die Passionsfrucht. Die aus Paraguay, Brasilien und Argentinien stammende Passionsfrucht ist eine Art der Passionsblume. Die wissenschaftlich auch als Passiflora Edulis bekannt ist. Diese mysteriöse und faszinierende Frucht ist sehr lecker und gesund. Und ist aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften ein Genuss für Obstliebhaber. Und das Beste daran ist, dass es während der Schwangerschaft äußerst sicher ist. In diesem Artikel werden wir die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft besprechen.

Passionsfrucht sicher während der Schwangerschaft

Nährwerte der Passionsfrucht während der Schwangerschaft:

Die folgenden Nährstoffe erhalten Sie durch den Verzehr von 100 g Passionsfrucht während der Schwangerschaft:

Nährstoffmenge

  • Kalorien 97Kcal
  • Kohlenhydrate 23,38g
  • Eiweiß 2,2g
  • Faser 10,4g
  • Fett 0,7 g
  • Folat 14mcg
  • Vitamin B-6 0,1 mg
  • Niacin 1,5 mg
  • Pyridoxin 29mcg
  • Riboflavin 0.13mg
  • Kalium 348mg
  • Natrium 28mg
  • Ein Vitamin 1272IU
  • C-Vitamin 30mg
  • E-Vitamin 0,02 mg
  • K-Vitamin 0,7 mcg
  • Kalzium 12mg
  • Eisen 1,6 mg
  • Magnesium 29mg
  • Zink 0,1 mg
  • Phosphor 68mg

Wobei g = Gramm, mg = Milligramm, mcg = Mikrogramm, IE-Internationale Einheiten

Vorteile des Essens von Passionsfrucht in der Schwangerschaft:

Passionsfrucht, auch bekannt als Granadilla, ist eine aromatische Frucht, die für ihren süß-herben Geschmack bekannt ist. Diese aus Südamerika stammende exotische Frucht besitzt ausgezeichnete heilende und beruhigende Eigenschaften. Es ist ein Kraftpaket aus essentiellen Vitaminen, Kalium, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Proteinen. Die Liste endet hier nicht. Lesen Sie weiter, um einige der erstaunlichen Vorteile von Passionsfrucht während der Schwangerschaft zu erfahren:

1. Gesünderes Haar:

Während der Schwangerschaft sind viele Frauen mit Haarausfall einverstanden. Passionsfrucht ist ein Kraftpaket an Nährstoffen, hilft dabei, das Haar glänzend und gesund zu halten und kontrolliert auch den Haarausfall.

2. Verbessert die Immunität:

Passionsfrucht ist ein Lagerhaus für Vitamin C, Alpha-Carotin und Beta-Cryptoxanthin. Was Ihr Immunsystem während der Schwangerschaft bemerkenswert stärken kann.

3. Hilft beim gesunden Wachstum des Fötus:

Die Antioxidantien und essentiellen Mineralien, die in der Passionsfrucht enthalten sind. Sorgt für ein gesundes Wachstum und die Entwicklung Ihres ungeborenen Babys.

4. Lindert Ruhelosigkeit und heilt Schlaflosigkeit:

Ein sehr einfaches Mittel, um häufige Schwangerschaftsprobleme wie Schlaflosigkeit und Unruhe zu lindern, ist der tägliche Verzehr von Passionsfrüchten. Es ist bekannt, eine gute Quelle für medizinische Alkaloide zu sein. Wie Harmon, das eine beruhigende Wirkung hat und daher einen guten, gesunden Schlaf bekommt, was in der Schwangerschaft schwierig ist.

5. Gut für die Knochen:

Passionsfrucht ist eine außergewöhnliche Mineralstoffquelle. Wie Magnesium, Eisen, Kupfer und Phosphor, die für die Knochen lebenswichtig sind. Das Essen von Passionsfrucht in der Schwangerschaft stärkt Ihre Knochen, indem es die mineralische Knochendichte erhöht.

6. Verbessert die Verdauung und lindert Verstopfung:

Einer der Vorteile von Passionsfrucht während der Schwangerschaft. Fördert eine gesunde Verdauung. Mit Ballaststoffen angereichert, erleichtert es den Stuhlgang und verbessert die Verdauung. Der tägliche Verzehr von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft wird das Problem der Verstopfung in Schach halten.

7. Verbessert die Durchblutung:

Das in Maracuja enthaltene Eisen ist für die Bildung von Hämoglobin unerlässlich. Ein guter Hämoglobinwert impliziert eine gesunde Versorgung aller Körperteile mit sauerstoffreichem Blut. Das Essen von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft hilft auch bei der Funktion anderer Organe im Körper. Darüber hinaus verringert es auch das Risiko einer Anämie.

8. Reguliert den Blutdruck:

Die Überwachung des Blutdrucks ist während der Schwangerschaft äußerst wichtig. Denn konstant hoher Blutdruck kann zu Fehlgeburten führen, während ein zu niedriger Blutdruck Schwindel verursachen kann. Passionsfrucht ist voller Kalium. Das wirkt als Vasodilatator und verbessert die Durchblutung im ganzen Körper. Und hält den Blutdruck auf dem richtigen Niveau.

9. Reduziert Atemprobleme:

Passionsfrucht wirkt auch als wunderbares schleimlösendes Mittel und konsumiert es daher während der Schwangerschaft. Hilft bei der Minimierung von Atemwegsproblemen wie Husten, Asthma und Keuchen.

10. Es ist gut für Augen und Haut:

Passionsfrucht hat einen sehr hohen Gehalt an Vitamin A. Das reduziert das Risiko von Augenproblemen wie Nachtblindheit und Katarakt erheblich. Es ist auch gut für Ihre Haut und verleiht eine glatte und weiche Textur. Wer würde nicht gerne Komplimente für strahlende Haut bekommen, besonders während der Schwangerschaft. Essen Sie täglich eine Passionsfrucht und das wird sicher passieren.

Nebenwirkungen von Passionsfrucht in der Schwangerschaft:

Interessanterweise gibt es keine inhärenten Nebenwirkungen des Verzehrs von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft. Als Vorsichtsmaßnahme für Frauen, die an Schwangerschaftsdiabetes leiden, sollten Sie es jedoch in Maßen konsumieren. Da die meisten Kalorien von Maracuja aus Zucker stammen und daher möglicherweise nur der Blutzuckerspiegel erhöht wird. Andernfalls fügen Sie es einfach zu Ihrer Schwangerschaftsdiät hinzu und erhalten sofort Zugang zu den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen, die damit verbunden sind.

Tipps zum Essen von Passionsfrucht während der Schwangerschaft:

Im Folgenden sind die verschiedenen Tipps für den Verzehr von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft aufgeführt:

  1. Maracuja passt gut in den Obstsalat, besonders in den, der tropische Früchte enthält.
  2. Mache einen Saft aus Passionsfrucht allein oder kombiniere ihn mit anderen tropischen Früchten.
  3. Wählen Sie beim Kauf von Passionsfrüchten diejenigen aus, die groß und schwer sind.
  4. Versuchen Sie nicht, die glattschaligen zu wählen, da sie nicht reif wären.

Passionsfruchtsaft während der Schwangerschaft:

Es gibt viele Möglichkeiten, Passionsfrucht zu konsumieren und in die Schwangerschaftsdiät aufzunehmen. Aber die einfachste und leckerste Art, es zu essen, ist die Saftform. So bereitest du den Passionsfruchtsaft zu:

Zutaten:

  • 4-5 Passionsfrüchte
  • Zucker nach Bedarf
  • 1 Tasse Wasser

Methode:

  1. Nimm die Passionsfrucht und schneide sie in 2.
  2. Schöpfe das Fruchtfleisch aus und gib es in den Mixer.
  3. Außerdem Zucker und Wasser hinzufügen.
  4. Mischen Sie es, bis Sie eine glatte Püree-Textur erhalten.
  5. Durchsieben und gekühlt servieren.

Diese fremde Frucht ist kalorienarm, aber reich an Nährstoffen – genau das, was in der Schwangerschaft benötigt wird. Der Verzehr von Passionsfrüchten während der Schwangerschaft ist voller Güte und ist äußerst wichtig und vorteilhaft. Verbreite die Nachricht und lass jede schwangere Frau davon profitieren.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Ist es sicher, Maracuja während der Schwangerschaft zu essen??

Antwort: Passionsfrucht ist für den Verzehr während der Schwangerschaft unbedenklich. Es hat wundersame gesundheitliche Vorteile und absolut keine Nebenwirkungen bei der Einnahme in der Schwangerschaft und ist daher ein Muss während der Schwangerschaft.

Q2. Warum macht Passionsfrucht schläfrig?

Antwort: Maracuja enthält Alkaloide wie Harman, die blutdrucksenkende, krampflösende und beruhigende Eigenschaften haben. Aufgrund dieser Eigenschaften wirkt die Passionsfrucht wie ein mildes Beruhigungsmittel und induziert den Schlaf. Es ist am besten, während der Schwangerschaft zu konsumieren, wenn der Schlaf schwierig wird und Frauen unter Schlaflosigkeit leiden.

Q3. Ist Passionsfrucht gut für Harnsäure?

Antwort: Passionsfrucht ist mit entzündungshemmenden Eigenschaften angereichert. Die Aufnahme von Passionsfrucht in die Ernährung verhindert den hohen Harnsäurespiegel im Blut. Wenn jemand an Harnsäureproblemen leidet, wird daher empfohlen, Passionsfrucht zu konsumieren, die seinen Blutspiegel senkt.