Schwangerschaft

Caesar-Salat und Dressing während der Schwangerschaft: Fakten enthüllt

Haben Sie schon einmal von Heißhunger gehört? Der Drang, immer wieder etwas zu essen, gehört zur Schwangerschaft dazu. Eine Schüssel Caesar-Salat ist für viele Frauen ein absoluter Favorit. Dieser mexikanische Genuss hat viele gesunde Zutaten, aber lassen Sie uns diesen Artikel durchgehen, um zu sehen, ob Caesar-Dressing während der Schwangerschaft in Ordnung ist.

Was ist Caesar Salad??

Der aus dem Bundesstaat Mexiko stammende Caesar-Salat hat aufgrund seines einzigartigen Geschmacks weltweit an Bedeutung gewonnen. Essig, Zitronensaft, rohes Ei, Knoblauch, Worcestershire-Sauce sind einige der Hauptzutaten, die für die Zubereitung dieses Salats und Dressings verwendet werden. Caesar-Salat während der Schwangerschaft kann mit einigen Modifikationen des Originalrezepts nach Ihrem Geschmack und Bedarf zubereitet werden.

Caesar-Salat und Dressing während der Schwangerschaft 3

Heutzutage enthält Caesar Salad mehrere Zutaten, wie Römersalat, Knoblauchvinaigrette, Parmesan, Croutons und Ei. Herkömmlicherweise wird das Caesar-Dressing-Ei entweder verhätschelt oder vollständig roh gemacht. Jede Form von rohem oder zu wenig gekochtem Ei soll das Bakterium Salmonellen enthalten, das sich für das empfindliche Stadium der Schwangerschaft als schädlich erweisen kann. Einige Restaurants und Hotels machen dieses Dressing jedoch derzeit mit gekochten oder pasteurisierten Eiern, was sie für die Schwangere unschädlich macht.

Wie sicher ist Caesar Salad während der Schwangerschaft??

Eine der Hauptzutaten für die Zubereitung von Caesar-Salat-Dressing ist ein rohes oder pochiertes Ei. Eine bakterielle Infektion namens Salmonellen kann durch rohe Eier verursacht werden, die den Kaiserschnitt während der Schwangerschaft unsicher machen. Eine Lebensmittelvergiftung während der Schwangerschaft kann sowohl für die Mutter als auch für das Baby schädlich sein. Aber Sie können einen Caesar-Salat auch ohne Eier zubereiten.

Wissenswertes vor dem Verzehr von Caesar Salad während der Schwangerschaft:

Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich während der Schwangerschaft nicht davon abhalten können, Caesar-Salat zu essen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Caesar-Salat ohne Eier machen lassen.
  • Wenn Sie in einem Restaurant unterwegs sind, stellen Sie sicher, dass der Küchenchef pasteurisierte Eier bei der Zubereitung von Caesar-Salat verwendet hat. Wenn nicht, versuchen Sie es nicht zu konsumieren.
  • Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen. Daher ist es besser, jede Zubereitung zu vermeiden, die rohe Eier als Zutat verwendet.

Einfache DIY-Rezepte von Caesar-Salat während der Schwangerschaft:

Schauen Sie sich einige dieser hausgemachten Caesar-Salat-Rezepte an, die keine rohen Eier enthalten, die Caesar-Salat während der Schwangerschaft sicher machen.

1. Caesar Salad mit Sardellenpaste:

Zutaten:
  • Drei Löffel Sardellenpaste.
  • Drei Löffel Zitronensaft.
  • Vier Löffel Parmesankäse.
  • ½ Esslöffel dünn geschnittener Knoblauch.
  • Vier Löffel Rapsöl.
  • Vier Löffel Olivenöl.
  • ½ Löffel schwarzer Pfeffer.
  • ½ Löffel Worcestershiresauce.
  • Eine kleine Schüssel Salat.
Wie vorzubereiten:
  1. Alle Zutaten außer Salat in eine große Schüssel geben.
  2. Mischen Sie den Inhalt gründlich, und Ihr Dressing ist fertig.
  3. Den Salat kurz vor dem Essen in das Dressing geben.

2. Caesar-Salat mit Grünkohl:

Zutaten:
  • Ein Bund frisch geschnittener Grünkohlblätter.
  • Vier gehackte Sardellen.
  • ¼ Esslöffel dünn geschnittener Knoblauch.
  • Zwei Löffel geriebener Parmesankäse.
  • ¼ Tasse natives Öl.
  • 1 ½ Löffel Senf.
  • ¼ Löffel schwarzes Pfefferpulver.
  • natives Öl extra ¼ Tasse.
  • ¼ Löffel Salz.
Wie vorzubereiten:
  1. Sardellen, Senf, Knoblauch und Zitronensaft in eine Schüssel geben. Mischen Sie den Inhalt, während Sie Olivenöl einfüllen.
  2. Als nächstes können Salz, Pfeffer und geriebener Käse hinzugefügt werden.
  3. Jetzt vorsichtig Grünkohlblätter hinzufügen und verrühren, bis das Dressing gleichmäßig verteilt ist.
  4. Sie können den Salat mit geriebenem Käse garnieren.

3. Caesar-Salat mit gegrilltem Hühnchen:

Zutaten:
  • ½ Tasse dünn geschnittenes gegrilltes Hähnchen.
  • Dünn geschnittener Salat.
  • ½ Tasse Croutons.
  • Drei Löffel geriebener Parmesankäse.
  • Sechs Esslöffel natives Olivenöl extra.
  • Zwei Löffel Zitronensaft.
  • Ein paar Tropfen Worcestershiresauce.
  • Salz nach Geschmack.
  • Eine Prise schwarzer Pfeffer.
  • Sardellenpüree.
  • Zwei Löffel dünn geschnittener Knoblauch.
Wie vorzubereiten:
  1. Nehmen Sie einen Mixer und fügen Sie Sardellen, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Worcestershire-Sauce hinzu. Fügen Sie Olivenöl langsam hinzu, während Sie mischen.
  2. Den Inhalt des Mixers in eine große Schüssel leeren, Käse hinzufügen und gut mischen.
  3. Hähnchen, Croutons und Salatblätter unter das Dressing mischen und das Dressing gleichmäßig verteilen.
  4. Servieren Sie den Caesar-Salat, indem Sie ihn während der Schwangerschaft mit geriebenem Käse garnieren.

Alternativen zum Original Caesar Salad Rezept:

Heutzutage gibt es viele alternative Rezepte, die bei der Zubereitung des Caesar-Salat-Dressings während der Schwangerschaft auf die Verwendung von ungekochten oder gekochten Eiern verzichten. Mehrere Regierungen haben die Verwendung von rohen Eiern in Lebensmittelmenüs verboten. Die meisten der heutigen kommerziellen Restaurants und Hotels machen Caesar-Salat mit pasteurisierten Eiern; Die Pasteurisierung beseitigt vollständig das Vorhandensein von Salmonellenspuren und macht den Salat somit für den Verzehr während der Schwangerschaft absolut sicher. Sie können auch Ihren eigenen hausgemachten modifizierten oder eifreien Caesar-Salat probieren.

Nun, da Sie sich der Auswirkungen des Verzehrs von Caesar-Salaten während der Schwangerschaft bewusst sind, finden Sie hier ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die Sie treffen können, während Sie dieselben in Ihren Ernährungsplan aufnehmen. Wenn Sie einen Caesar-Salat in einem Restaurant bestellen, achten Sie darauf, dass keine rohen Eier verwendet werden. Als werdende Mutter sollten Sie auch Lebensmittel mit ungekochten Eiern wie Mayonnaise, Mousse und Eiscreme meiden. Salmonellen sind auch in anderen Zutaten enthalten, wie Sprossen, frischer Milch, frischen Säften, ungekochtem Hühnchen und Fleisch usw..

Heißhunger ist ein unschlagbarer Teil der Schwangerschaft und Caesar Salad kann während der Schwangerschaft eingenommen werden, wenn Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, z. B. rohe Eier bei der Zubereitung weglassen. Mit Hilfe der einfachen Rezepte in diesem Artikel können Sie sich während der Schwangerschaft einen leckeren Caesar-Salat ohne Eier zubereiten. Denken Sie daran, dass rohe Eier oder damit zubereitete Rezepte vermieden werden müssen, um sicher zu sein.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel dargestellten Ansichten sind lediglich Vorschläge und ersetzen keinen ärztlichen Rat. Wenn Sie schwanger sind, ist es immer besser, eine medizinische Meinung einzuholen, bevor Sie Ihrer Ernährung etwas Neues hinzufügen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Ist im Laden gekauftes Caesar-Dressing während der Schwangerschaft sicher??

Antwort: Da kommerziell hergestelltes Caesar-Dressing pasteurisierte Eier verwendet, gilt es als sicher, während der Schwangerschaft zu konsumieren. Aber es ist immer sicher, die Zutaten zu überprüfen, um die Verwendung von rohen Eiern auszuschließen.

Q2. Warum wird schwangeren Frauen geraten, rohe Eier zu vermeiden??

Antwort: Caesar-Salat-Dressing verwendet rohe Eier als eine der Hauptzutaten, die eine bakterielle Infektion namens Salmonellen verursachen können. Da schwangere Frauen leicht anfällig für solche Infektionen sind, wird empfohlen, Rezepte mit rohen Eiern zu vermeiden.

Q3. Wie kann man Caesar-Salat-Dressing ohne Ei aufbewahren??

Antwort: Sie können Caesar-Salat-Dressing während der Schwangerschaft verwenden, wenn es eifrei ist und Sie es in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren können.