Schwangerschaft

10 richtige Wege zur Behandlung von Hämorrhoiden (Hämorrhoiden) während der Schwangerschaft

Was sind Hämorrhoiden??

Hämorrhoiden sind geschwollene Blutgefäße im rektalen Bereich Ihres Körpers. Ihre Größe variiert und kann so klein wie eine Erbse bis so groß wie eine Traube sein. Es ist bekannt, dass sie sich im Rektum entwickeln oder manchmal sogar durch den Anus herausragen. Sie sind leicht unangenehm und können auch jucken. Einige von ihnen sind auch sehr schmerzhaft. Sie sind dafür bekannt, rektale Blutungen zu verursachen, die am häufigsten beim Stuhlgang auftreten. Informieren Sie uns über Hämorrhoiden während der Schwangerschaft.

Richtige Wege zur Behandlung von Hämorrhoiden (Hämorrhoiden) während der Schwangerschaft

Was verursacht Hämorrhoiden während der Schwangerschaft??

Aber Sie werden überrascht sein zu wissen, dass sie während Ihrer Schwangerschaft tatsächlich häufig sind. Während der Schwangerschaft wächst Ihre Gebärmutter zusammen mit einem Anstieg des Progesteronhormons, wodurch Sie häufiger Hämorrhoiden entwickeln können. Wenn die wachsende Gebärmutter Druck auf die Beckenvenen und auf die untere Hohlvene ausübt, eine große Vene, die Blut aus den unteren Gliedmaßen erhält, verlangsamen all dies den Rückfluss des Blutes aus der unteren Körperhälfte. Dadurch wird Druck auf die unterhalb der Gebärmutter liegenden Venen ausgeübt und diese anschwellen lassen.

Anzeichen von Hämorrhoiden in der Schwangerschaft:

Hier sind einige Anzeichen und Symptome, die Ihr Körper aussendet, damit Sie wissen, ob Sie Hämorrhoiden haben oder nicht.

  • Schmerzen, Schmerzen und Juckreiz treten häufig um Ihren Anus auf. Möglicherweise spüren Sie auch eine Schwellung an Ihrem Anus.
  • Sie werden Schmerzen beim Stuhlgang und später auch einen Schleimausfluss haben.
  • Sie können auch nach dem Stuhlgang zu Blutungen neigen und dieses Blut ist normalerweise hellrot.
  • Sie werden auch einen Knoten bemerken, der außerhalb des Anus hängt, den Sie nach dem Stuhlgang zurückschieben müssen.

Auf diese Anzeichen sollten Sie achten, um zu analysieren, was Sie als nächstes tun müssen.

Wie man Hämorrhoiden (Hämorrhoiden) während der Schwangerschaft loswird?

Eine Schwangerschaft an sich kann manchmal zu entmutigend sein. Hinzu kommt die Sorge vor schmerzhaften Hämorrhoiden. Aber zu Ihrer guten Nachricht gibt es einige einfache Hausmittel und medizinisch bewährte Cremes zur Rettung. Schau mal unten.

1. Brokkoli:

Gemüse wie Brokkoli hat eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen wie C, Eisen, Folsäure, Kalzium und Beta-Carotin. Es ist auch eine reiche Quelle für Ballaststoffe und Antioxidantien. Brokkoli zu essen bedeutet also, Ihr Verdauungssystem an Ort und Stelle zu halten und jede Möglichkeit der Bildung von Hämorrhoiden zu vermeiden und auch bei deren Behandlung zu helfen.

Wie benutzt man:

Verwenden Sie Brokkoli in Ihrer täglichen Suppe oder Sie können ihn auch unter den anderen Gemüsesorten für jeden Verzehr anbraten. Dampfgaren ist auch eine Option. Stellen Sie sicher, dass Sie sie in Ihre Schwangerschaftsdiät aufnehmen.

2. Äpfel:

Das nächste, was Sie in Ihre Ernährung aufnehmen müssen, sind Äpfel. Sie sind reich an Ballaststoffen und die löslichen Ballaststoffe, die im Apfel enthalten sind, werden sich bei der Regulierung des Cholesterinspiegels als vorteilhaft erweisen. Achten Sie darauf, Ihre Äpfel mit ihrer Schale zu nehmen, um beim Aushärten von Häufchen eine große Wirkung zu erzielen. Die Schale enthält die unlöslichen Ballaststoffe und Flavonoide, die Hämorrhoidenblutungen heilen können.

Wie benutzt man:

Machen Sie eine Schüssel Salat mit all Ihren Lieblings- und empfohlenen Früchten. Fügen Sie einen vollen Apfel in Stücke geschnitten hinzu. Auf diese Weise profitieren Sie von allen Früchten und helfen auch bei der Heilung von Hämorrhoiden.

3. Bananen:

Der regelmäßige Verzehr von Bananen ist eine weitere gute Möglichkeit, Hämorrhoiden zu heilen. Das Innere der Bananen enthält Zucker, der dafür bekannt ist, den geschwollenen Klumpen am Anus zu heilen und zu beruhigen. Dieser Zucker hat auch eine antibiotische Eigenschaft, die den betroffenen Bereich von Bakterien heilen kann. Bananen entziehen den Zellen Wasser und dadurch kann die geschwollene Masse im Inneren platzen.

Wie benutzt man:

Iss jeden Tag Bananen auf nüchternen Magen. Wenn Sie blutende Hämorrhoiden haben, können Sie bis zu drei Bananen pro Tag essen.

4. Kokosöl:

Kokosöl enthält, wie wir wissen, antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Die starke entzündungshemmende Eigenschaft, die es enthält, heilt die Schwellung und bietet so Linderung. Diese wohltuende Eigenschaft von Kokosöl ist sehr effektiv bei der Behandlung von Hämorrhoiden und bietet daher eine enorme beruhigende Wirkung. So behandeln Sie Hämorrhoiden während der Schwangerschaft.

Wie benutzt man:

Tupfe etwas Kokosöl auf einen Wattebausch und trage es großzügig auf die betroffene Stelle auf. Am besten ist es jedoch, es sofort nach dem Stuhlgang zu verwenden.

5. Kürbisse:

Das nächste Medikament gegen Hämorrhoiden während der Schwangerschaft ist die Aufnahme von Kürbis in Ihre Ernährung. Sie enthalten Beta-Carotin, Magnesium, Eisen, Folsäure und Vitamin B36. Es gilt auch als Energie-Booster-Gemüse, das Stress abbauen kann. Obwohl der Grund nie klar ist, haben Studien gezeigt, wie Kürbisse Hämorrhoiden effektiv behandeln können.

Wie benutzt man:

Nehmen Sie Kürbis täglich in Ihre Ernährung auf, um beste Ergebnisse zu erzielen. Sie können sie unter Rühren braten oder zusammen mit anderem Gemüse dampfgaren.

6. Eisbeutel:

das nächste bekannteste Hausmittel zur Behandlung von Hämorrhoiden ist die Verwendung von Eisbeuteln. Eispackungen Die Verwendung von Eispackungen ist eine gute kalte Kompresse, die die Schwellung effizient reduzieren kann und nur sofortige Hausmittel sind, um sie zu heilen. Sie sind auf Dauer nicht wirklich effektiv.

Wie benutzt man:

Legen Sie mit einem sauberen Handtuch drei oder vier Eiswürfel hinein und wickeln Sie es gut ein. Drücken Sie es sanft auf die betroffene Stelle und Sie werden sehen, wie Sie Juckreiz und Schmerzen lindern.

7. Aloe Vera:

Aloe Vera ist auch eine gute Methode, um sich von Hämorrhoiden zu befreien. Es ist eine gute Pflanzenquelle, um viele Hautprobleme zu behandeln. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und heilt somit die Schwellung und die kühlende Eigenschaft trägt zur dringend benötigten Linderung bei. So können Sie es sinnvoll einsetzen.

Wie benutzt man:

Einfach die Haut der Aloe Vera schälen und das Gel auf die betroffene Stelle auftragen. Tun Sie dies täglich, zweimal am Tag und Sie werden bald Ergebnisse sehen.

3 beste Cremes für Hämorrhoiden (Hämorrhoiden) während der Schwangerschaft:

Es gibt mehrere Cremes und Behandlungen auf dem Markt, um Hämorrhoiden zu behandeln. Schauen Sie sich die besten Top 3 an, die in Ihrem Favoriten funktionieren könnten.

A. Zubereitung H-Salbe:

Dies ist ein gutes rezeptfreies Medikament gegen Hämorrhoiden während der Schwangerschaft, das Sie verwenden können. Es lindert die Entzündung und lindert das Brennen. Die Salbe wird den Analbereich schmieren. Dies liegt daran, dass der trockene Analbereich oft anfälliger für Reizungen und Juckreiz ist. So wird auch Ihr Stuhlgang reibungslos und schmerzfrei.

B. Nitroglycerin:

Wenn Nitroglyzerin auf die betroffene Stelle aufgetragen wird, wird der Körper Stickoxid freisetzen, und dies wirkt als eine enorme Linderung der Schmerzen, die Sie möglicherweise verspüren. Es wird aus der Verbindung Nitrovasodilatatoren hergestellt. Die Freisetzung wirkt wie eine Vasodilatation. Nitroglyzerine sind bei vielen Anwendern eine vertrauenswürdige Wahl und haben auch die besten Ergebnisse erzielt.

C. Moschussalbe:

Die Moschussalbe stammt aus China und verwendet eine Mischung aus sieben hochwirksamen Medikamenten wie Moschus, künstlichen Bezoaren, Bernstein, Galmei, Borax, Borneol und Perle. Die Mischung der wirksamen Inhaltsstoffe sorgt für einen schmerzfreien Stuhlgang und hilft auch beim Aufbau von neuem Gewebe, indem altes abgebaut wird. Das geschwollene Gewebe schrumpft und lässt Sie ohne Reizung oder Juckreiz zurück.

Die Dos und Don’ts:

Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun und unterlassen können, um Ihren Hämorrhoiden vorzubeugen und sie richtig zu pflegen.

Tun:

  • Nehmen Sie viel ballaststoffreiches Gemüse und Obst in Ihre Ernährung auf.
  • Planen Sie, Gewicht zu verlieren, wenn Sie das Gefühl haben, leicht übergewichtig zu sein.
  • Regelmäßig Sport treiben.

Hier sind eine Reihe von Dingen, die Sie befolgen müssen:

  • Nicht erzwingen und anstrengen, um Stuhlgang zu haben.
  • Vermeiden Sie den Verzehr von scharf scharfen Currys und vermeiden Sie insbesondere die Verwendung von regelmäßigen Abführmitteln.
  • Vermeiden Sie zu viel Alkohol und Kaffee.
  • Reagieren Sie sofort auf den Stuhlgang. Nicht aufschieben oder kontrollieren.

Mach dir keine Sorgen um sie. Während Sie bereits schwanger sind, sollten Sie sich entspannen und einen Arzt aufsuchen, wenn Sie denken, dass Sie zu starke Schmerzen haben. Haufen sind im wahrsten Sinne des Wortes die Qual und sogar im übertragenen Sinne! Konsultieren Sie Ihren Arzt, falls die Handhabung zu schwierig wird. Selbstmedikation ist nur bedingt gut.