Schuppen

Probieren Sie die Kraft des Ayurveda, um Schuppen loszuwerden!

Ayurvedische Behandlungen gegen Schuppen

Indien ist der Geburtsort des ältesten medizinischen Systems der Welt namens Ayurveda. Es funktioniert nach den drei Schlüsselkonzepten Vata (Raum und Luft), Pitta (Feuer und Wasser), Kapha (Wasser und Erde). Die meisten Beschwerden im Körper werden durch ein Ungleichgewicht dieser drei Doshas verursacht. Ein solches häufiges Problem, mit dem viele von uns konfrontiert sind, sind Schuppen.

Schuppen werden im Ayurveda auch Darunak genannt, die durch ein Ungleichgewicht von Kapha und Vata entstehen. Diese beiden Doshas können zu Klebrigkeit und Rauhigkeit der Haut in den tiefen Geweben Ihrer Kopfhaut führen. In einem verschlimmerten Zustand kann das Kapha-VataDosha zum Ablösen der abgestorbenen Zellen auf der Kopfhaut führen, was in modernen Begriffen als Schuppen bezeichnet wird.

In diesem Artikel haben wir einige der besten Ayurveda-Behandlungen für Schuppen aufgelistet, die nicht nur Ihr bestehendes Problem behandeln, sondern auch die Häufigkeit seines Auftretens in der Zukunft minimieren können.

9 beste ayurvedische Behandlungen für Schuppen

Hier sind die 9 besten ayurvedischen Heilmittel, die nach den Prinzipien des Ayurveda arbeiten, um Ihnen zu helfen, Schuppen loszuwerden:

1. Bockshornkleesamen für Schuppen:

Bockshornklee zur Brustvergrößerung

Bockshornklee- oder Methisamen werden in vielen ayurvedischen Formulierungen zur Behandlung von Schuppen verwendet. Es enthält ein starkes Antimykotikum, das das Wachstum von Hefezellen auf Ihrer Kopfhaut hemmen kann. Bockshornklee ist auch eine reiche Quelle an Zink, Protein, Lecithin und Nikotinsäure, die Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen und sie vor Trockenheit schützen können. Die regelmäßige Anwendung von Bockshornklee in Paste oder Öl kann damit verbundene Schuppen und Haarausfall wirksam bekämpfen.

Zutaten:

  1. Bockshornkleesamen – 1 Tasse
  2. Wasser – zum Einweichen
  3. Zitronensaft / Quark – 2 EL

Verfahren:

  • Bockshornkleesamen 8-10 Stunden einweichen
  • Machen Sie aus diesen Samen eine glatte Paste, indem Sie etwas Wasser hinzufügen.
  • Fügen Sie etwas Zitronensaft oder Quark hinzu, um die Vorteile zu erhöhen.
  • Tragen Sie die Paste auf die gesamte betroffene Kopfhautregion auf
  • Lass es eine Stunde einwirken.
  • Verwenden Sie ein mildes Shampoo, um es abzuwaschen.

HINWEIS: Sie können auch einige Bockshornkleesamen in Kokosöl kochen und auf Ihre Kopfhaut auftragen, um Schuppen zu behandeln.

2. Neem gegen Schuppen:

Neemblätter gegen Schuppen

Neem wird im Ayurveda als „SarvaRogaNivarini“ (Heiler aller Krankheiten) gefeiert. Die antimykotischen Eigenschaften von Neem können Schuppen verursachende Pilze wie Candida und Malassezia zerstören. Darüber hinaus kann Neem mit seinen antiseptischen Eigenschaften auch Entzündungen auf der Kopfhaut reduzieren und Infektionen vorbeugen. Neem kann die Sekretion von überschüssigem Talg oder das Übertrocknen der Kopfhaut kontrollieren, indem es den pH-Wert bei regelmäßiger Anwendung ausgleicht.

Zutaten:

  1. Neemblätter – 1 Tasse
  2. Zitronensaft – 2 EL
  3. Wasser

Verfahren:

  • Kochen Sie 1 Tasse Neemblätter in Wasser und mahlen Sie sie zu einer glatten Paste
  • Etwas Zitronensaft hinzufügen und gut vermischen
  • Schneiden Sie Ihr Haar ab und tragen Sie die Paste ordentlich auf Ihre Kopfhaut auf
  • 30 Minuten ruhen lassen
  • Verwenden Sie ein mildes Shampoo, um die Paste auszuspülen
  • Wiederholen Sie den Vorgang zweimal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen

HINWEIS: Sie können auch verdünntes ätherisches Neemöl verwenden, um ähnliche Vorteile bei der Behandlung von Schuppen zu erzielen.

3. Zitrone, um Schuppen loszuwerden:

Zitronensaft gegen Schuppen

Zitrone, auch „Nimbuka“ genannt, ist ein hervorragendes ayurvedisches Heilmittel zur Behandlung von Schuppen. Zitrone enthält Zitronensäure, die den pH-Wert der Kopfhaut ausgleicht und Fettigkeit in Schach hält. Die sauren Eigenschaften seines Saftes können das Pilzwachstum abbauen, während seine Antioxidantien freie Radikale bekämpfen können, um Haarschäden zu minimieren. Sie können Zitronensaft entweder direkt auf die Kopfhaut auftragen oder mit anderen Zutaten mischen, wenn Sie empfindliche Haut haben.

Zutaten:

  1. Zitronensaft – 2-3 EL
  2. Kokosöl – 3 EL

Verfahren:

  • Etwas Kokosöl in einer kleinen Tasse erhitzen (NICHT KOCHEN)
  • Etwas Zitronensaft hinzufügen und gut vermischen.
  • Tragen Sie dieses Öl auf die gesamte Kopfhaut auf
  • 20-30 Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Reinigungsmittel
  • Wiederholen Sie den Vorgang zweimal oder dreimal pro Woche

HINWEIS: Um es direkt zu verwenden, schneiden Sie eine Zitrone in zwei Hälften und reiben Sie sie sanft auf Ihre Kopfhaut. 10 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abwaschen.

4. Aloe Vera gegen Schuppen:

Aloe Vera gegen Schuppen

Aloe Vera, auf Sanskrit auch Ghritkumari genannt, kann ein wirksames ayurvedisches Heilmittel gegen Schuppen sein. Es ist ein wasserreiches Mittel, das eine gereizte und juckende Kopfhaut beruhigen und hydratisieren kann. Die proteolytischen Enzyme im Gel können abgestorbene Zellen auf Ihrer Kopfhaut polieren, um Verstopfungen der Poren zu verhindern. Aloe Vera reduziert nicht nur Entzündungen auf der Kopfhaut, sondern kontrolliert auch den mit Schuppen verbundenen Haarausfall.

Zutaten:

  1. Aloe Vera Gel – ½ Tasse

Verfahren:

  • Verwenden Sie frisch extrahiertes Aloe-Vera-Gel oder Bio-Gel von einer vertrauenswürdigen Marke
  • Mischen Sie es gut für eine einfache Anwendung
  • Tragen Sie das Gel auf die gesamte Kopfhaut auf
  • 1 Stunde einwirken lassen
  • Waschen Sie Ihre Haare gründlich mit Wasser und Shampoo

HINWEIS: Sie können auch etwas Zitronensaft, Olivenöl oder Kokosöl hinzufügen, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

5. Amla zum Entfernen von Schuppen:

Amla Power gegen Schuppen

Amla oder Amalaki ist ein Vitamin C-reicher Inhaltsstoff, der Wunder bei der Beseitigung von Schuppen bewirkt. Es reduziert Kopfhautentzündungen und hemmt das Pilzwachstum mit seinen antimikrobiellen Eigenschaften. Es lindert sogar Juckreiz und Reizungen und stärkt die Haarfollikel. Amla kann in verschiedenen Formen wie Pulver, Paste oder Saft verwendet werden, um schuppige Kopfhaut zu beseitigen.

Zutaten:

  1. Amla-Pulver – ½ Tasse
  2. Wasser – 1 Tasse

Verfahren:

  • Machen Sie eine Paste aus Amla und Wasser.
  • Gut mischen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
  • Tragen Sie die Paste auf die gesamte betroffene Kopfhaut auf
  • 20 Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie es gründlich mit Wasser und einem milden ayurvedischen Reinigungsmittel

HINWEIS: Sie können Amla-Pulver auch mit Henna hinzufügen oder frisch gemahlene Amla-Paste zur Behandlung von Schuppen verwenden.

6. Henna zur Reduzierung von Schuppen:

Henna für die Haare

Henna ist ein super wirksames ayurvedisches Heilmittel zur Behandlung von Schuppen. Es hat kühlende Eigenschaften, die sofortige Linderung von Juckreiz und Brennen auf der Kopfhaut bieten können. Darüber hinaus gleicht Henna den pH-Wert der Kopfhaut aus, um übermäßige Trockenheit oder Fettigkeit zu verhindern. Mischen mit feuchtigkeitsspendenden Mitteln wie Quark, Amla-Pulver usw. kann Ihrer Kopfhaut zusätzliche Nährstoffe bieten.

Zutaten:

  1. Henna-Pulver – 1/2 Tasse
  2. Amla-Pulver – ½ Tasse
  3. Zitronensaft – 2 EL
  4. Quark – Zum Mischen

Verfahren:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben.
  • Gut mischen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen
  • Machen Sie nun dünne Haarsträhnen und tragen Sie die Paste auf die gesamte Kopfhautregion auf.
  • 30-40 Minuten einwirken lassen.
  • Spülen Sie das Produkt gründlich mit Wasser und einem milden Reinigungsmittel aus

HINWEIS: Sie können Henna auch mit anderen Zutaten wie Ei, Teeabkochung usw. verwenden.

7. Grünes Gramm für Schuppen:

Grünes Gramm

Grünes Gramm ist ein weiteres ausgezeichnetes pflanzliches Heilmittel zur Behandlung von Schuppen. Diese Linse kann Ihre Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, Ihre Strähnen glätten und das Auftreten von trockenen Flocken reduzieren. Sie können eine ayurvedische Anti-Schuppen-Maske zubereiten, indem Sie grünes Gramm-Pulver mit Quark und Zitronensaft mischen, um dieses lästige Kopfhautproblem loszuwerden.

Zutaten:

  1. Grünes Gramm Pulver – 1 EL
  2. Joghurt – 3 EL
  3. Zitronensaft – 1 EL

Verfahren:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben
  • Gut mischen, um eine glatte Paste zu bilden
  • Tragen Sie die Mischung auf die gesamte Kopfhaut auf
  • 30 Minuten einwirken lassen.
  • Waschen Sie es gründlich mit Wasser

8. Hibiskus gegen Schuppen:

Wie man Hibiskus für das Haarwachstum verwendet

Hibiskusblüten und -blätter werden im traditionellen Ayurveda als Haarpflegemittel verwendet. Es enthält essentielle Aminosäuren, die Ihre Haarfollikel stärken und Brüchen vorbeugen können. Die adstringierenden Eigenschaften dieser Blume können die übermäßige Ölsekretion kontrollieren und die Schwere von Schuppen reduzieren. Die hohen Mengen an Schleim im Hibiskus können Ihre Strähnen konditionieren und sie glänzend aussehen lassen.

Zutaten:

  1. Hibiskusblüten – 3 bis 4
  2. Quark – 5-6 EL

Verfahren:

  • Waschen Sie die Blumen gründlich, um Ungeziefer loszuwerden
  • Machen Sie eine Paste, indem Sie sie mit etwas Wasser mischen.
  • Fügen Sie dieser Paste etwas Quark hinzu.
  • Tragen Sie die Paste auf die gesamte Kopfhaut und das Haar auf
  • 30 Minuten trocknen lassen.
  • Mit Wasser und Shampoo gründlich abwaschen.

HINWEIS: Sie können Hibiskuspulver verwenden, wenn Sie keinen Zugang zu frischen Blumen haben

9. Kampfer gegen Schuppen:

Kampfer gegen Schuppen

Kampfer oder Karpooram wirkt als natürliches Mittel gegen Schuppen. Dieses weiße Pulver oder die weiße Pille hat ein starkes Minzaroma und lang anhaltende kühlende Eigenschaften. Kampfer bietet nicht nur eine schnelle Linderung von Juckreiz, sondern kann mit seinen antimykotischen Eigenschaften auch Hefepilzinfektionen reduzieren. Du kannst ein einfaches ayurvedisches Anti-Schuppen-Rezept herstellen, indem du Kampfer mit Kokosöl mischst.

Zutaten:

  1. Kokosöl – 1 Tasse
  2. Kampfer – 2-3 Prisen

Verfahren:

  • Etwas Kokosöl leicht erwärmen und etwas Kampfer mischen.
  • Übertragen Sie das Öl in eine Glasflasche
  • Verwenden Sie es jede Nacht, um eine wirksame Linderung zu erzielen.

Abschließende Gedanken:

Dies sind einige der besten ayurvedischen Behandlungen zur Bekämpfung von Schuppen. Falls diese Mittel nur sehr wenig oder keine Hilfe bieten, sprechen Sie mit einem Ayurveda-Arzt, um die richtige Behandlung einzuleiten. Achten Sie auch auf eine gute Haar- und Kopfhauthygiene, um die Häufigkeit dieser Erkrankung zu reduzieren und ein schuppenfreies Leben zu führen!

Häufig gestellte Fragen:

1. Kann Ayurveda helfen, Schuppen dauerhaft loszuwerden??

Jawohl! Eine Kombination aus Nahrungsergänzungsmitteln und topischen Behandlungen im Ayurveda kann Schuppenproblemen ein Ende setzen. Sie müssen mit Ihrem Arzt klar über Ihren Lebensstil, Ihre Gesundheitsprobleme und Ihre Ernährung sprechen, um ihm zu helfen, das richtige Medikament für Sie zu finden.

2. Gibt es spezielle Behandlungen im Ayurveda für Schuppen??

Ein ayurvedischer Arzt kann Panchakarma-Behandlungen zusammen mit internen Medikamenten vorschlagen, um Schuppen zu bekämpfen. Diese Verfahren können Giftstoffe im Körper beseitigen und das System wieder zurücksetzen. Sie können auch Shirodhara, Shiroabhyanga usw. um mit Oberflächenproblemen umzugehen.

3. Warum Ayurveda heißes Wasserbad für Ihr Haar verbietet?

Laut Ayurveda kann das Waschen der Haare mit sehr heißem Wasser das Vata-Dosha verschlimmern, was zu Trockenheit und Rauheit führt. Dies kann Schuppen und die damit verbundenen Symptome auslösen. Lauwarmes Wasser ist auch zum Haarewaschen vorzuziehen.