Parks

Top 12 Tigerreservate in Indien: Die besten Orte, um Tiger zu sehen.

Sind Sie ein begeisterter Enthusiast von Wildtierexpeditionen? Ob Naturliebhaber oder Tourist, die in diesem Artikel erwähnten Tigerreservate in Indien werden jeden gleichermaßen faszinieren. Tiger ist das Nationaltier Indiens und spielt eine wichtige Rolle bei der Darstellung des Kultur- und Naturerbes des Landes. Diese majestätischen Tiere faszinieren nicht nur jedes Auge, dem sie begegnen, sondern gelten auch als Reiz für die Reservate.

Obwohl es im ganzen Land viele Nationalparks gibt, haben wir einige der besten Tigerreservate in Indien kuratiert, die Ihnen helfen, den Besuch dieser Schönheiten ungezähmt zu machen.

Tigerreservate in Indien

Top 12 Tigerreservate und Nationalparks in Indien:

Tiger sind vom Aussterben bedroht, da ihre Zahl stark zurückgegangen ist. Es wurden jedoch mehrere Tigerreservate in ganz Indien eingerichtet, um den Tigern einen natürlichen Lebensraum zu bieten und sie gedeihen zu lassen. Hier ist eine Liste einiger der besten Tigerreservate in Indien, die Ihnen helfen, die Schönheit dieser königlichen Tiere in freier Wildbahn zu erleben.

1. Kanha-Tiger-Reservat:

Das Kanha-Tigerreservat in Madhya Pradesh gilt als eines der besten in Indien, weil es wie Mowglis Revier aussieht und riesig und malerisch ist. Von den geschätzten 6000 Tigern weltweit leben 500 Tiger im 30.000 km2 großen Gebiet des Kanha-Tigerreservats. Es gilt als das Herz einiger der empfindlichsten Tigerhabitate, und eine der gefährdeten Arten, die Sie nur in diesem Park finden können, ist der Barasingha-Hirsch. Sie können auch verschiedene wilde Tiere wie Stachelschweine, Chinkara, Chital, Gaur, Dreistreifen-Palmenhörnchen, Languren, Schakale, Wildschweine, Leoparden usw.

Die nächste Stadt: Mandala.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen zum Kanha-Tigerreservat ist Nagpur, Maharashtra. Es ist gut an alle Inlandsflughäfen angebunden.
  • Auf der Straße: Busse sind täglich von Jabalpur, Raipur, Bilaspur, Nagpur verfügbar. Sie können auch private Taxis mieten, die von Nagpur fünf Stunden und von Jabalpur drei Stunden benötigen.
  • Mit dem Zug: Jabalpur, Gondia, Nagpur verfügt über Eisenbahnstrecken, die von verschiedenen Städten zum Kanha-Tigerreservat führen.

Beste Reisezeit: November bis Juni.

Besondere Attraktionen: Wildtiersafaris.

2. Bandipur-Tigerreservat:

Suchen Sie nach einem idealen Kurzurlaub von Bangalore und Mysore? Dann kann das Tigerreservat Bandipur in Karnataka eine perfekte Wahl sein. Dieses Tigerreservat hat dichte Wälder, was es zu einem der besten Tigerreservate in Südindien macht, das Tiger in ihrem natürlichen Lebensraum schützt. Darüber hinaus sind sie aufgrund der relativ großen Tigerpopulation leicht zu erkennen. Darüber hinaus brüten und wandern Elefanten, Bisons, Antilopen, Löwen in ihrem natürlichen Lebensraum, was es zu einer unvergesslichen Reise macht, die viele Touristen weltweit anzieht.

Die nächste Stadt: Mysore.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen zum Bandipur-Tigerreservat ist der internationale Flughafen von Bangalore, und Sie können den Nationalpark mit einem Taxi erreichen.
  • Auf der Straße: Es gibt KSRTC-Busse, die Ihnen helfen, diesen Park leicht zu erreichen. Es ist auch mit der Nationalstraße verbunden, was die Navigation mit einem persönlichen Fahrzeug einfacher macht.
  • Mit dem Zug: Mysore City ist der nächste Bahnhof, und Sie können einen Bus oder ein Taxi nehmen, um den Bandipur-Nationalpark zu erreichen.

Beste Reisezeit: Zwischen Juli und September während des Monsuns. Zwischen März und Mai im Sommer.

Besondere Attraktionen: Sie können viele Elefanten sehen.

3. Bandhavgarh-Tigerreservat:

Ein weiteres Tigerreservat in MP, im Distrikt Umaria, ist das Bandhavgarh Tigerreservat. Es ist eines der besten und berühmtesten Tigerreservate Indiens und 63 Tiger bei der letzten Zählung, was die höchste Tigerdichte in der Region darstellt. Auch hier können Sie Tickets im Voraus buchen und Tiger in der Tata-Zone 1 beobachten. Darüber hinaus beherbergt das Reservat 242 Vogelarten, Rhesusaffen, Faultiere, Bengal-Tiger, weiße Tiger, Löwen, Hirsche usw ein denkwürdiges.

Die nächste Stadt: Jabalpur.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächste Flughafen befindet sich im Bezirk Jabalpur, und Sie können ein Taxi nehmen, um das Tigerreservat Bandhavgarh zu erreichen.
  • Auf der Straße: Es stehen staatliche Busse von Madhya Pradesh zur Verfügung, die mit allen größeren Städten verbunden sind.
  • Mit dem Zug: Der nächste Bahnhof zum Bandhavgarh-Tigerreservat befindet sich in Umaris und ist mit allen größeren Städten Indiens verbunden.

Beste Reisezeit: Oktober bis Juni.

Besondere Attraktionen: Planen Sie einen Ausflug zum Bandhavgarh Fort auf der Klippe mit Blick auf die Vindhya-Berge, indem Sie ein Auto mieten.

4. Corbett-Tiger-Reservat:

Das im nordindischen Uttarakhand gelegene Corbett-Tigerreservat ist eines der ersten, das vom Aussterben bedrohte Tigerarten bewahrt und unter das “Projekt Tiger” fällt. Obwohl Corbett einer der bekanntesten Nationalparks ist, ist es auch das weniger dicht besiedelte Tigerreservat in Indien. Der Park ist weithin bekannt für seine große Elefantenpopulation in der Nähe des Ramganga-Flusses und hat eine staubige Atmosphäre. Im Corbett-Nationalpark können Sie sich aber auch verschiedene Säugetiere und unterschiedlichstes Gelände ansehen.

Die nächste Stadt: Nainital.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Delhi, und Sie müssen das Tigerreservat mit dem Zug oder der Straße erreichen.
  • Auf der Straße: Es stehen mehrere Busse und Taxis zur Verfügung, die Sie zum Tigerreservat bringen.
  • Mit dem Zug: Der nächste Bahnhof zum Reservat ist Ramnagar und ist mit allen Eisenbahnen nach Delhi verbunden.

Beste Reisezeit: November bis Juni.

Besondere Attraktionen: Sie können die Tierwelt von den riesigen Wiesen und Wachtürmen aus beobachten.

5. Dudhwa-Tigerreservat:

Das Tigerreservat Dudhwa in UP erstreckt sich über die Distrikte Bahraich und Lakhimpur. Es wird durch den Mohana-Fluss definiert und teilt seine nordöstliche Grenze mit Nepal. Das Dudhwa-Tiger-Reservat beherbergt schätzungsweise 106 bis 118 Tiger und wurde 1987 in den Zuständigkeitsbereich des „Projekt Tiger“ gebracht. Sie können die Aussicht und die Tierwelt dieses Reservats bei einer Jeep-Safari genießen, die jedes Jahr von November bis Juni veranstaltet wird.

Die nächste Stadt: Glücksmoment.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen ist Lucknow, den Nationalpark erreichen Sie mit dem Zug oder Bus.
  • Auf der Straße: Es gibt mehrere Busse und Taxis von Lucknow, die Sie zum Tigerreservat bringen.
  • Mit dem Zug: Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Dudhwa, Palia und Mailani, die mit vielen anderen Großstädten verbunden sind.

Beste Reisezeit: Dezember bis April.

Besondere Attraktionen: Im Dudhwa . können Sie die besten Salbaumwälder der Welt beobachten

6. Tadoba-Tigerreservat:

Tadoba ist eines der ältesten Maharashtra-Tigerreservate, das 1955 gegründet wurde. Die Grenzen des tiefen Tals, das sich in Wiesen und Seen im Flachlandgebiet in den dicht bewaldeten Hügeln erstreckt, bilden einen malerischen Ort. Neben einer boomenden Tigerpopulation beherbergt es auch Faultiere und Leoparden, 200 Vogelarten. Die Klippen, Höhlen und Schuttberge dienen vielen Wildtieren als natürlicher Unterschlupf.

Die nächste Stadt: Chandrapur.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der internationale Flughafen Dr. Babasaheb Ambedkar in Nagpur ist 140 km vom Tadoba-Nationalpark entfernt. Sie können Taxis mieten, um den Park zu erreichen.
  • Auf der Straße: Die nächstgelegenen Städte des Tadoba Nationalparks sind Chimur und Chandrapur. Alle größeren Städte sind durch Straßen mit diesem Nationalpark verbunden.
  • Mit dem Zug: Der nächste Railhead von diesem Nationalpark ist der Bahnhof Chandraaapur und ist gut an alle größeren Städte angebunden.

Beste Reisezeit: Februar bis Juni.

Besondere Attraktionen: Sie können einen Blick auf den zentralindischen Dschungel werfen.

7. Nagarhole-Tigerreservat:

Das Nagarhole-Tigerreservat befindet sich im Mysore-Distrikt von Karnataka, heißt offiziell Rajiv Gandhi National Park und beherbergt rund 48 königliche Tiger und eine aufregende Vielfalt an Flora und Fauna. Die angrenzenden Nationalparks Bandipur, Madumalao und Wayanad bilden das größte Schutzgebiet Südindiens. Der unberührte Kabini River Nagarhole Nationalpark und das Tigerreservat haben drei große Raubtiere, die in hoher Dichte nebeneinander existieren: Tiger, Leopard und Wildhund. Es hat auch die größte Konzentration von Pflanzenfressern in Asien und ist die Heimat der weltweit größten Ansammlung asiatischer Elefanten. Darüber hinaus ist es ein perfekter Ort zum Wandern und Rafting, da es von Wasserfällen und Flüssen umgeben ist.

Die nächste Stadt: Mysore.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Mysore ist der nächste Bahnhof, und Sie können Taxis nehmen, um das Tigerreservat zu erreichen.
  • Auf der Straße: KSRTC bietet Busse, die Sie 30 km vom Nationalpark entfernt bringen, und dann können Sie ein Taxi nehmen, um den Park zu erreichen.

Beste Reisezeit: Oktober bis April.

Besondere Attraktionen: Sie können verschiedene Blumenvegetationen sehen und Rafting und Wandern genießen.

8. Pench Tiger Reserve:

Das Pench Tiger Reserve, auch Mouwgli-Heiligtum genannt, hatte Rudyard Kipling zu seinem berühmten Dschungelbuch inspiriert. Obwohl der Schriftsteller den Dschungel nie besuchte, suchte er Inspiration bei allen Schriften und Geschichten über andere Gebiete Indiens. An der Grenze von Maharashtra und Madhya Pradesh gelegen, ist der 1000 km lange dichte Waldstreifen eine Heimat für viele Arten von Flora und Fauna. Im Pench-Tigerreservat gibt es 25 Tiger, die Sie an den Flussufern des Pench-Flusses sehen können.

Die nächste Stadt: Nagpur, Jabalpur.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der internationale Flughafen Dr. Babasaheb Ambedkar in Nagpur und der Flughafen Jabalpurrr liegen dem Nationalpark Pench am nächsten.
  • Auf der Straße: Seoni ist der Teil von Madhya Pradesh, der mehrere Möglichkeiten bietet, den Nationalpark Pench zu erreichen.
  • Mit dem Zug: Der nächste Bahnhof zum Nationalpark Pench ist der Bahnhof Seoni.

Beste Reisezeit: Zwischen Februar bis April. Das Reservat ist in den Monaten Juli, August und September geschlossen.

Besondere Attraktionen: Trekking auf den Hügeln.

9. Madumalai-Tigerreservat:

Das im Bezirk Nilgiris von Tamil Nadu gelegene Madhumalai-Tigerreservat spielt eine wichtige Rolle, da es Teil des Nilgiris-Biosphärenreservats ist, das sich über 321 Quadratkilometer erstreckt. Es bildet eine große Schutzlandschaft für Flaggschiffarten wie Tiger und asiatische Elefanten, da es eine gemeinsame Grenze mit dem Wyanad Wildlife Sanctuary im Westen, dem Bandipur Tiger Reserve im Norden, der Nilgiris North Division im Süden und Osten, der Gudalur Forest Division im Norden hat Südwesten.

Die nächste Stadt: Ooty.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene Flughafen zum Madhumalai-Tigerreservat ist Coimbatore und bietet Flüge zu allen größeren Städten.
  • Auf der Straße: Von Ooty . aus gibt es mehrere Busse und Taxis in alle größeren Städte.
  • Mit dem Zug: Der nächste Bahnhof ist Ooty und hat regelmäßige Verbindungen zu allen größeren Städten.

Beste Reisezeit: Oktober bis Mai.

Besondere Attraktionen: Es bietet farbenfrohe Zugvögel und eine fantastische Vogelpopulation.

10. Sathyamangalam-Tigerreservat:

Das Satyamangalam Tiger Reserve liegt an der Verbindung der östlichen und westlichen Ghats in Tamilnadu, Indien. Die Lage dieses Reservats verleiht ihm eine vielfältige Flora und Fauna. Es ist ein Zuhause für etwa 54 Tiger und wurde 2013 zum Tigerreservat erklärt. Sandelholzbäume sind ein alltäglicher Anblick in diesem Reservat und es bietet Laubwälder kombiniert mit Dornen-, tropischen und Auwaldgebieten für die Vegetation. Abgesehen von Tigern können Sie Elefanten, Gaur, Schwarzböcke, Vierhornantilopen, Leoparden, Hyänen und Wildhunde gesichtet werden. Die 27 Haarnadelkurven der Straße Sathyamangalam-Dhimbum Ghat machen die Fahrt zu einem aufregenden Erlebnis.

Die nächste Stadt: Coimbatore.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen vom Tigerreservat sind Coimbatore, Mysore und Bangalore.
  • Auf der Straße: Die nächsten Bahnhöfe vom Tigerreservat sind Chamrajnagar, Erode, Coimbatore.
  • Mit dem Zug: Es gibt ein Netz von Straßen, die den Transport zum Sathyamangalam-Tigerreservat ermöglichen.

Beste Reisezeit: Oktober bis Januar.

Besondere Attraktionen: In diesem Wildreservat können Sie verschiedene Flora und Fauna beobachten.

11. Kaziranga-Tigerreservat:

Der Kaziranga-Nationalpark befindet sich in Kanchanjuri Assam und ist ein von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärtes Weltkulturerbe. Das Kaziranga-Tigerreservat hat nicht nur Tiger, sondern auch eine immense Vogelpopulation. Sie können indische Nashörner, asiatische Elefanten, königliche Bengal-Tiger, Wasserbüffel und Sumpfhirsche – fünf große Säugetiere – sehen, die den Kaziranga zu einem der seltenen Nationalparks Indiens machen. Obwohl es ungefähr 86 Tiger gibt, ist es aufgrund des hohen Elefantengrases schwierig, sie zu entdecken. Kaziranga hat auch mehr als 1000 Elefanten und ist ein berühmter Wohnsitz von 70% der Wasserbüffel der Welt.

Die nächste Stadt: Tezpur, Guwahati.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der internationale Flughafen Guwahati und der Flughafen Jorhat sind die nächstgelegenen Flughäfen zum Kaziranga-Tigerreservat.
  • Auf der Straße: Das Haupttor des Kaziranga-Parks befindet sich in einer kleinen Stadt Kohora und ist mit der NH37 verbunden, die alle größeren Städte verbindet.
  • Mit dem Zug: Furkating ist einer der nächstgelegenen Bahnhöfe zum Kaziranga-Park und ist mit vielen großen Bahnhöfen der Stadt verbunden.

Beste Reisezeit: November bis April.

Besondere Attraktionen: Sie können die schöne Landschaft genießen und vielleicht haben Sie die Chance, ein Einhorn-Nashorn zu sehen.

12. Sundarban-Tigerreservat:

Zu den ersten neun Tigerreservaten, die 1973 zu Beginn des Projekts Tiger gegründet wurden, gehört das Sunderban Tiger Reserve. Das Sunderban-Tigerreservat in Westbengalen bietet wunderschöne Flussmündungen, rauschende Flüsse, Royal Bengal Tigers und bildet einen Naturkreis. Es ist der umfangreichste Mangrovenwald der Welt mit einer 400 Tigerpopulation. Es bietet Ihnen die rauesten und authentischsten Tiererlebnisse, bei denen der Geist der Landschaft und der Tiere zusammenkommen. Sie können Leoparden, Chital, Fischkatzen und vieles mehr neben Tigern beobachten.

Die nächste Stadt: Kalkutta.

Wie man erreicht:

  • Mit dem Flugzeug: Der internationale Flughafen Netaji Subhash in Dumdum, Kolkata, ist der nächstgelegene Flughafen zum Nationalpark Sunderban.
  • Auf der Straße: Es gibt eine gut ausgebaute Straßenverbindung von Kolkata nach Sunderbans.
  • Mit dem Zug: Canning ist die nächste Bahnhofsverbindung, und es gibt den ganzen Tag über mehrere Nahverkehrszüge von Kolkata.

Beste Reisezeit: September bis März.

Besondere Attraktionen: Sie können vom Aussterben bedrohte Arten wie das Salzwasserkrokodil, die Olive Ridley Turtle, den Ganges-Flussdelfin sehen.

Wenn Sie ein Tiger-Fan sind und eine Reise in ein Tigerreservat planen, hoffen wir, dass die Informationen in diesem Artikel über die besten Tigerreservate in Indien Ihnen bei der Auswahl geholfen haben. Planen Sie also ohne weiteres eine Reise und genießen Sie es, diese majestätischen Kreaturen in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Vergiss nicht, die Informationen mit deinen Freunden zu teilen, und lass es uns wissen, wenn es hilfreich war!

Haftungsausschluss: Die Informationen, die wir in diesem Artikel bereitgestellt haben, basieren auf reiner Recherche, und die Website ist nicht für die Authentizität und Richtigkeit der Informationen verantwortlich..

FAQ:

1. Welches ist das größte Tigerreservat in Indien??

Antwort: Das größte Tigerreservat Indiens ist das Nagarjunsagar-Srisailam Tigerreservat. Dieses Reservat erstreckt sich über die Distrikte Kurnool, Prakasham, Guntur, Nalgonda und Mahbubnagar.

2. Welcher Staat hat die meisten Tiger??

Antwort: In der Altersgruppe von 1,5 Jahren hat Madhya Pradesh die höchste Anzahl an Tigern (526), ​​davon sind 408 große.

3. Welche anderen Staaten haben eine bedeutende Tigerpopulation??

Antwort: Andere Staaten mit bedeutenden Tigerpopulationen sind:

  • Uttarakhand – 442 Tiger.
  • Karnataka – 524 Tiger.
  • Tamilnadu – 229 Tiger.
  • Maharashtra – 190 Tiger.
  • Kerala – 136 Tiger.
  • Uttar Pradesh – 117 Tiger.

4. Welches ist das neu hinzugefügte Tiger Reserve?

Antwort: Das neu hinzugefügte Tigerreservat in Indien ist das Tigerreservat Srivilliputhur-Megamalai (hohe Wellenberge). Es kombiniert das Meghamalai Wildlife Sanctuary und Srivilliputhur Grizzled Squirrel Wildlife Sanctuary und setzt das Periyar Tiger Reserve in Kerala . fort.