Parks

Parks und Heiligtümer in Manipur

Manipur wird oft als „Schweiz des Ostens“ bezeichnet. Die klaren glitzernden Flüsse, ruhigen Seen und Felder voller wilder Blumenblüten machen diesen winzigen Staat zu einem faszinierenden Erlebnis. Obwohl es nur 2 große Parks gibt, gibt es ein paar andere Grünflächen, die ebenso erwähnenswert sind.

Erstaunliche und beliebte Parks in Manipur mit Bildern:

Keibal Lamjao Nationalpark:

Parks in Manipur

Eingebettet in die Bezirke Imphal und Bishnupur ist dieser einzigartige Nationalpark das einzige schwimmende Schutzgebiet der Welt, das 40 Quadratkilometer umfasst. km Feuchtgebiete und 1,5 Meter tiefe schwimmende Vegetation, lokal Phumdi . genannt.

Die andere Sehenswürdigkeit dieses Parks ist der Loktak-See, der größte Süßwassersee Indiens.

Nach der Wiederentdeckung des ausgestorbenen Brauengeweihhirsches, das im Volksmund Sangai genannt wird, wurde diesem Park der Status eines Schutzgebiets zuerkannt. Es hat einen stolzen Platz in der Folklore und Kultur des Staates und ist auch das Staatstier. Von einer bunten Herde von 14 Hirschen im Jahr 1975 wurde die Population Berichten zufolge auf gesunde 155 im Jahr 1995 erhöht.

parks-in-manipur-keibal-lanjao-nationalpark

Es ist gut mit Luft, Straße und Eisenbahn verbunden. Die beste Zeit für Touristen ist zwischen Dezember-Januar und März-April. Für den Zugang zum Park ist eine vorherige Genehmigung sowohl für Bürger als auch für Ausländer erforderlich.

Es gibt Parksafaris, die dafür sorgen, dass Touristen diese Tiere in ihrem natürlichen freien Zustand aufhalten können. In der Regel werden diese nachmittags durchgeführt.

Andere Tiere, die hier leben, sind:

• Thamin-Hirsch: der tanzende Hirsch von Manipur

• Schweinshirsch,

• Sambar und

• Muntjac.

• Slow Loris

• Stumpfschwanzmakaken

• Hoolock-Gibbons,

• Temmincks goldene Katze

• Himalaya-Schwarzbär und

• Malaiischer Bär, um nur einige zu nennen.

Die Avifauna wird vom wunderschönen Loktak-See angezogen und besteht hauptsächlich aus:

• Wasservögel

• Haubenkran

• Der Schwarze Adler

• Shaheen-Falke

• Weißer Weißstorch

• Bambus-Rebhuhn

• Grüner Pfau

• Braunrücken-Nashornvogel

• Rothals-Nashornvogel

• Bekränzter Nashornvogel

• Rattenhornvogel

Das Einzigartige an diesem Ort ist, dass er zu tief ist, um sumpfig zu sein und zu flach, um ein See zu sein. Es ist wirklich die Magie der Natur, dass wir Zeugen eines so erstaunlichen Naturerbes sind.

Shirui-Nationalpark:

shirui-nationalpark

Dieser Nationalpark wurde 1982 gegründet und beherbergt eine Vielzahl von Säugetieren, Reptilien und Vögeln. Die bedeutendsten Tiere in diesem Bereich sind:

• Tragopan,

• Tiger

• Leopard.

Neben der vorherrschenden Fauna ist dies auch der natürliche Lebensraum für die berühmte Shirui-Lilie (wissenschaftlicher Name: Lilium maclineae). Sie blüht jedes Jahr in den Monaten Mai und Juni auf den Hügeln.

Der Frühling ist ein wunderschönes Aufeinandertreffen von leuchtenden Blumenblüten, die den Hauptgipfel von Shirui schmücken. Derselbe Ort sieht während des Monsuns nur so aus wie der schwer fassbare Garten Eden, umgeben von der perfekten Mischung aus Regenbogenfarben. Der Shirui Kashong Peak bei Ukhrul ist das Epizentrum dieses wahren Paradieses.

Leimaram-Wasserfall:

Parks-in-Manipur-Leimaram-Wasserfall

Der Wasserfall in der Nähe des Sardar-Hügels Imphal ist einer der meistbesuchten Orte in Manipur. Die malerische Flora rund um den Wasserfall macht ihn zu einem perfekten Picknickplatz im neu angelegten „Agape Park“..

Khonghampat-Orchidarium:

parks-in-manipur-khonghampat-orchidarium

Auf dem Weg zum NH39 züchtet das Central Orchidarium 110 seltene Orchideenarten, darunter ein Dutzend endemische Arten, die zu Frühlingsbeginn in voller Blüte stehen.

Zoologische Gärten von Manipur:

parks-in-manipur-manipur-zoologischer-garten

Am Fuße der Pinienhügel bei Iroisemba liegen die Manipur Zoological Gardens. Die Hauptattraktion ist der anmutige Sangai in mystischer und waldiger Umgebung.

Manipur ist ein Staat, der an allen Ecken und Enden Schönheit hat. Das schiere Aussehen dieser nahezu unberührten Landschaften lässt Sie sich über das wahre Potenzial der Schönheit wundern, das bis heute ungenutzt bleibt. Also wag dich raus und entdecke sie auf eigene Faust.

Bildquelle: 1, 2, 3, 4, 5.