Nagelpflege

Beste Nagelpflegetricks nach dem Tragen von künstlichen Nägeln

Gefälschte Nägel gibt es in vielen Variationen, Farben und sogar unterschiedlichen Designs. Aber Sie müssen Nagelkleber auftragen, um sie auf Ihre Nägel zu kleben. Es enthält schädliche Chemikalien und kann Ihre Nägel ziemlich stark beschädigen. Es kann Ihren Nägeln sogar Pilzinfektionen oder Nagelflecken zufügen. Chemikalien machen deine Nägel auch sehr brüchig und anfällig für Absplitterungen und Brüche. Mit guter Nagelpflege und hausgemachten Behandlungen können Sie Ihre Nägel jedoch in kurzer Zeit wieder gesund machen.

Heute erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Nägel nach der Verwendung von Kunstnägeln richtig behandeln und pflegen können.

Nagelpflege-Tricks:

Schritt 1: Gefälschte Nägel entfernen

Dies ist der allererste Schritt und Sie müssen bei diesem Schritt vorsichtig sein. Sie müssen die künstlichen Nägel schärfen und polieren, um sie zu kürzen. Wenn sie lang sind, fühlen sich Ihre echten Nägel zu stark an und würden dadurch beschädigt. Sie müssen die künstlichen Nägel kurz schneiden, damit sie leicht entfernt werden können. Wenn sie kurz genug sind, sollten Sie Ihre Nägel in die Acetonlösung tauchen, die mit dem Kit für künstliche Nägel geliefert wird. Wenn es sich etwas löst, entfernen Sie es langsam.

Schritt 2: Etwas, das Sie auf jeden Fall brauchen

Es ist sehr wichtig, einen stärkenden Lack zu verwenden, wenn Sie künstliche Nägel oder Acrylnägel verwenden. Der erste Schritt besteht jedoch darin, alle Arten von Unterlack zu entfernen, die Sie auf den Nägeln aufgetragen haben, bevor Sie Acrylnägel auftragen. Halten Sie also einen stärkenden Nagellack bereit.

Schritt 3: Zusätzliche Pflege

Nachdem Sie nun den gesamten Unterlack von Ihren Nägeln entfernt haben, massieren Sie die Nägel mit etwas Olivenöl, am besten etwas erwärmt, auch jede Nacht als regelmäßige Routine. So erhalten Sie gute Nägel und weiche Nagelhaut.

Schritt 4: Reinigen Sie Ihre Nägel

Tauchen Sie Ihre Nägel nun in Seifenwasser oder einen in Wasser verdünnten Nagelconditioner ein. Sie können Ihr normales Shampoo wie 1 Teelöffel in eine Schüssel mit Wasser verdünnen und dann Ihre Nägel darin tauchen.

Schritt 5: Polieren und Polieren

Trocknen Sie nun Ihre Nägel in einem Handtuch ab und polieren und polieren Sie die Nägel richtig. Wenn Sie Nagelflecken haben, polieren Sie die Oberfläche vorsichtig, bis fast alle Flecken verschwunden sind.

Schritt 6: Clip-Nägel

Wenn Sie schwache und brüchige Nägel haben, ist es am besten, die Nägel auf eine mittlere bis kurze Größe zu schneiden.

Schritt 7: Drücken Sie die Nagelhaut und feilen Sie die Nägel

Beenden Sie den kurzen Maniküre-Prozess mit dem richtigen Zurückschieben der Nagelhaut und dem Feilen der Nägel.

Schritt 8: Auftragen von stärkendem Nagellack

Tragen Sie zwei Schichten stärkenden Nagellack auf, um die Nägel zu stärken.

Schritt 9: Zusätzliche Pflege

Tragen Sie eine Nagelhautcreme vorzugsweise mit Vitamin E nach dem Baden oder nachts auf die Nägel auf, um die Nägel zu massieren. Das macht deine Nägel stärker.

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung aller Gewebe und des Zahnschmelzes des Körpers, sei es Haut oder Nägel. Eine gesunde Ernährung führt immer zu guten und stärkeren Nägeln. Sie können biotinreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte, grünes Gemüse wie Blumenkohl zu sich nehmen, um gute Nägel zu bekommen.

Es ist am besten, die Hände nicht zu lange nass zu halten oder schädliche Reinigungsmittel mit den Nägeln in Kontakt zu bringen, insbesondere wenn Sie brüchige Nägel haben. Tragen Sie beim Geschirrspülen Handschuhe und verwenden Sie Handwaschseifen, die feuchtigkeitsspendende Elemente enthalten.

Verwenden Sie nicht zu viel Nagellackentferner, da er die Nägel von ihren natürlichen Ölen befreien und den Nagellack anfällig für Absplitterungen machen kann.

Probieren Sie diese besten Nagelpflege-Tricks aus und halten Sie Ihre Nägel gesund!