Kleider

Wie man Kleider Schritt für Schritt zu Hause näht?

Egal welcher Trend den Markt beherrscht, Kleider sind seit jeher in verschiedenen Farben und unterschiedlichen Mustern gefragt. Ob Sommer, Winter oder zu jedem Anlass, Kleider sind die beste Möglichkeit, Ihrer Puppe das beste Aussehen zu verleihen. Zweifellos sehen sie sehr stylisch aus, sie sind immer noch einfach zu machen. Aufgrund der steigenden Preise für Kleider suchen Frauen jetzt auch nach Möglichkeiten, Kleider im Internet zu nähen, um ihren Töchtern das beste zu Hause hergestellte Kleid zu schenken.

Denken Sie auch darüber nach, wie man Babykleider näht? Hier sind einige einfache Möglichkeiten, dies zu tun,

Gehrock Nähen Schritt für Schritt:

Sehen wir uns Schritt für Schritt an, wie man ein Kleid mit nähen kann.

1. Ein einfaches Kleid machen:

Ein einfaches Kleid machen

Der Schritt für Schritt Schritt Nähen würde zunächst die Auswahl des Materials erfordern. Die schlichten Kleider bestehen in der Regel aus Baumwollstoff, der zu jeder Jahreszeit getragen werden kann. Außerdem sollte das Material einige Satinbänder enthalten, die bei der Dekoration des Kleides hilfreich wären.

Nachdem die Materialauswahl abgeschlossen ist, besteht der nächste Schritt zum Nähen eines Kleides zu Hause darin, die Maße des Kindes zu nehmen. Mit den richtigen Maßen müssen Sie jetzt das Muster auf dem Stoff machen. Sie können das Material in zwei Hälften falten und beginnen, die von Ihnen gemessenen Maße zu markieren. Entwurfsmarkierungen für die Armlochlinie, Brustlinie, Kleidlänge, Taille, Ausschnitt, Schulterabfall, Rückenausschnitt und den endgültigen Entwurf. Wenn Ihr Muster vollständig gezeichnet ist, ist es jetzt Zeit zum Schneiden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Platten sorgfältig ausschneiden. Wenn alle Kartonstücke abgeschnitten sind, ist es jetzt Zeit für das Schneiden des Stoffmusters.

Der nächste Schritt, um das Kleid von Hand zu nähen, ist das Schneiden der Vorderseite. Schneiden Sie das vordere Halsmuster aus und geben Sie ihm eine offene Falte. Als nächstes kommt die Armlochbindung und die Knopfleiste. Wenn alle diese fertig sind, beginnen Sie mit dem Nähen des Kleides, indem Sie alle abgeschnittenen Teile des Kleides mit Hilfe der Nähmaschine kombinieren. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Nähen mindestens einen Zentimeter Platz im Inneren lassen, um Änderungen im Kleid vorzunehmen, wenn es eng ist.

2. Ein langes Kleid nähen:

Ein langes Kleid nähen

Lange Kleider sind das am meisten getragene Design für Partys und Hochzeiten. Und jetzt können Sie dasselbe auch zu Hause nähen, indem Sie einfach dieser langen Gehrock-Stitching-Methode folgen. Auch hierfür müssen Sie zuerst an dem Material arbeiten, in dem Sie Ihr Kleid haben möchten. Für lange Kleider gehen die Leute im Allgemeinen mit einem Netz, Satin und verschiedenen bunten Schnürsenkeln.

Ähnlich wie beim einfachen Kleid müssen Sie zuerst Maß nehmen und sich auf das Zuschneiden des Musters vorbereiten. Nehmen Sie die Maße auf einem Karton vor, falten Sie ihn und legen Sie ihn auf das Netz, das vierfach gefaltet sein muss. Wenn Sie fertig sind, schneiden Sie zuerst den oberen Teil ab und teilen Sie das hintere und das vordere Ende. Dann nehmen Sie einfach genug Teil des Materials, das den Rückenteil schneidet, und andere gleiche Teile auch. Stellen Sie sicher, dass Sie das Ärmelteil von der Rückseite entfernen.

Wenn alle Teile fertig sind, ist der nächste Schritt, wie man ein langes Kleid näht. Beginnen Sie mit dem Nähen mit dem oberen Teil, gehen Sie nach unten und dann zum Halsteil. Stellen Sie sicher, dass Sie zusätzliches Material hinzufügen, das dazu beitragen würde, die gewünschten Fehler zu erhalten, und nähen Sie das Kleid vorsichtig, damit das Netz beim Nähen nicht abfällt. Wenn Sie endlich fertig sind, können Sie dem langen Kleid etwas Charme verleihen. Sie können auch verschiedene Halsdesigns für das lange Kleid ausprobieren.

3. Ein Regenschirmkleid nähen:

Ein Regenschirmkleid nähen

Wie man ein Regenschirmkleid näht, ist die meistgesuchte Frage im Internet. Dieses Kleid kann aus jedem Material hergestellt werden, je nach Anlass, zu dem Sie es tragen möchten. Bei der Suche nach Regenschirmkleidern müssen Sie bedenken, dass das Kleid mehr Material benötigt als normale Kleider, da der untere Teil einen kreisförmigen Schnitt erhalten würde, der makellos wäre. Holen Sie sich einfach das beste Material, das Sie möchten, und nehmen Sie die erforderlichen Maße vor.

Der erste Schritt zum Nähen von Regenschirmkleidern besteht darin, die Muster auf ein Papier zu zeichnen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Stichmuster für genaue Messungen verwenden. Dann den Stoff längs und quer falten, um die Körperteilnaht zu platzieren und den Randbereich markieren und abschneiden.

Der nächste Schritt zum Nähen von Babykleidern zu Hause besteht darin, den Halsteil mit Hilfe von Kreuzstücken zu verbinden. Danach müssen Sie auch die Seitenfugen und die Seiten nähen. Machen Sie einige Schnitte auf der Rückseite, um die Haken nach dem Stich zu fixieren.

Legen Sie schließlich das Papier auf das Tuch und schneiden Sie es, indem Sie es der Breite nach und dann der Länge nach falten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Enden verbinden, indem Sie die Kanten wie “a” und “e” sowie “a” und “f” abschneiden, die eine Regenschirmform bilden würden. Markieren Sie nun den Randbereich und schneiden Sie ihn sehr sorgfältig ab, sodass Sie beim Öffnen der Falten mit einem Boden in Regenschirmform enden. Verbinden Sie nun alle Enden, indem Sie sie zusammennähen und Ihr Kleid ist fertig. Sie können bei diesem Kleid ebenso unterschiedliche Halsmuster wählen wie bei anderen Kleidern. Alles, was Sie brauchen, ist etwas zusätzliches Material aufzubewahren, das Ihnen eine perfekte runde Regenschirmform verleiht.

Die Antwort, wie Sie ein Kleid Schritt für Schritt nähen, hängt von dem Muster oder der Art des ausgewählten Kleides ab. Einige erfordern möglicherweise das Schneiden des Oberteils, des Rückens, der Unterseite, der Seiten, der Ärmel usw. anders, während es einige gerade geschnittene Kleider gibt, die in einem einzigen Stück abschneiden. Unabhängig von dem Muster können Sie dem Kleid auch einige Reize oder Muster hinzufügen, die möglicherweise auch zusätzliches Material benötigen. Unter allen gilt das lange Gehrock-Design als das einfachste.