Wie man abgestorbene Hautzellen vom Körper loswird

Wir alle leiden unter abgestorbener Haut und fragen uns immer wieder, wie wir abgestorbene Haut vom Körper entfernen können! Unsere Haut ist das Hauptorgan des Körpers, das den Körper vor verschiedenen Umwelteinflüssen schützt. Wie jedes im Körper vorhandene Organ regeneriert sich auch die Haut in regelmäßigen Abständen. Nach etwa 30 Tagen sterben alte Hautzellen ab und werden durch neue Hautzellen ersetzt. Unser Körper stößt ständig diese abgestorbenen Hautzellen ab, aber einige von ihnen sammeln sich an und verstopfen Poren und Schweißdrüsen. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man abgestorbene Hautzellen entfernt, da das Verstopfen der Poren abgestorbener Hautzellen es zu einem Nährboden für verschiedene Bakterien macht, die Akne, Mitesser, Haarprobleme und andere Hautprobleme verursachen. Wir müssen also regelmäßig abgestorbene Hautzellen abkratzen und hier mehr darüber erfahren, wie man abgestorbene Hautzellen loswird.

Wie man abgestorbene Hautzellen vom Körper loswird

Was ist Peeling und was ist seine Bedeutung??

Sie fragen sich, wie Sie tote Zellen entfernen können? Peeling ist der Prozess der Entfernung abgestorbener Zellen von der Hautoberfläche mit verschiedenen natürlichen und chemischen Methoden, die abgestorbene Hautzellen leicht entfernen. Ein Peeling in die regelmäßige Hautpflege mit einzubeziehen hat viele Vorteile. Abgestorbene Hautzellen schädigen die Haut und beschleunigen die Hautalterung. Peeling verbessert die Durchblutung und hält die Haut gesund. Es ist auch wichtig, Ihren Hauttyp zu kennen, bevor Sie die Peelingmethode ausprobieren, damit Sie das Gleichgewicht der ätherischen natürlichen Öle in der Haut nicht verlieren. Die richtige Reinigung abgestorbener Hautzellen lässt die Haut zudem strahlend und jugendlich aussehen. Es hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Hautelastizität zu unterstützen. Lesen Sie diese Anleitung weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie abgestorbene Hautzellen reinigen und leicht entfernen können.

Vorteile des Peelings:

Peeling hilft, abgestorbene Hautzellen leicht zu entfernen und loszuwerden. Wenn Sie sich fragen, wie Sie abgestorbene Haut aus dem Gesicht entfernen können, dann sind hier die Vorteile, die Sie nicht verpassen sollten.

1. Verstopft die Hautporen: Die Ansammlung abgestorbener Hautzellen in den Poren führt zu Schmutz und Bakterien, die natürliche Hautfette einschließen. Das Entfernen abgestorbener Hautzellen hält die Haut von unerwünschten Rückständen frei.

2. Verbessert die Durchblutung: Fragen Sie sich nach der besten Methode, um abgestorbene Haut von Gesicht und Körper zu entfernen. Dies trägt zu einer besseren Zirkulation von sauerstoffreichem Blut in der Haut und einer besseren Beseitigung von Lymphabfällen bei.

3. Stoppt Akne: Peeling hilft, abgestorbene Haut aus dem Gesicht mit Akne zu entfernen. Dies heilt die Haut von Akne, Hautunreinheiten, Pigmentierung usw. die durch Schmutz und Bakterien verursacht werden, die sich auf abgestorbener Haut bilden.

4. Verbessert das Hautbild: Das Entfernen abgestorbener Haut im Gesicht und die Aufnahme neuer Hautzellen stimuliert den Zellumsatz und verbessert die Textur, Ausstrahlung und Frische.

5. Verbessert die allgemeine Gesundheit: Peeling hilft nicht nur, abgestorbene Haut aus dem Gesicht zu entfernen, sondern beugt auch Erkrankungen wie eingewachsenen Haaren vor. Es stimuliert die Kollagensynthese und den Zellumsatz, verlangsamt das Altern und verbessert die Gesundheit der Haut.

So entfernen Sie abgestorbene Haut von Gesicht und Körper?

Es gibt verschiedene natürliche und chemische Methoden, um abgestorbene Hautzellen von Körper und Gesicht zu entfernen. Obwohl es viele chemische Produkte auf dem Markt gibt, erweisen sich natürliche Prozesse als die effektivsten und ohne Nebenwirkungen. Da ein Peeling die Gesundheit der Haut verbessert, muss es am ganzen Körper durchgeführt werden und nicht nur im Gesicht. Schauen wir uns einige ausgezeichnete Heilmittel an, die uns helfen, abgestorbene Haut am Körper loszuwerden. Dies sind einfache Methoden, um zu Hause abgestorbene Haut aus dem Gesicht zu entfernen.

1. Peeling mit braunem Zucker und Kokosöl:

Brauner Zucker ist eines der besten natürlichen Peelings, um abgestorbene Haut von Gesicht und Körper zu entfernen. Das Einreiben von grobem Zucker auf die Haut reinigt die Poren gründlich. Dieses Peeling aktiviert die Blutgefäße und erhöht die Durchblutung, wodurch Ihre Haut gesund, weich und strahlend wird. Kokosöl gilt als einer der besten natürlichen Feuchtigkeitsspender. Es hat auch hohe antibakterielle Eigenschaften, die der Haut helfen, gesund zu bleiben. Rohzucker ist auch sehr gut geeignet, um abgestorbene Hautschüppchen von den Lippen zu entfernen.

Zutaten:

  • Ein Esslöffel brauner Zucker und ein Teelöffel Kokosöl (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mischen Sie einen Esslöffel braunen Zucker und einen Teelöffel Kokosöl.
  •  Tragen Sie diese Mischung auf das Gesicht und andere gewünschte Körperteile auf.
  •  Schrubbe deine Haut langsam und sanft in kreisenden Bewegungen mit deinen Fingern.
  •  Wenn Sie Ihre Lippen peelen, massieren Sie Ihre Lippen mit dieser Mischung sanft mit Ihren nassen Fingern.
  •  Lassen Sie es mindestens 10-15 Minuten von Gesicht und Haut von abgestorbenen Zellen befreien und waschen Sie es mit warmem Wasser ab.

Häufigkeit der Anwendung: Zwei Mal pro Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann. Das ist gut, um abgestorbene Haut an den Händen loszuwerden.

2. Reismehl und Quarkpeeling:

Das Reismehl ist ein uraltes Heilmittel der traditionellen indischen Medizin, um abgestorbene Hautschüppchen von Gesicht und Körper zu entfernen. Reis und Quark versorgen die Haut zusätzlich mit den benötigten Vitaminen und Mineralstoffen. Die kühlende Eigenschaft von Reis macht die Haut geschmeidig und heller. Reispeeling ist eines der besten Peelings, um abgestorbene Haut an Händen und Beinen zu entfernen.

Zutaten:

  • Ein Esslöffel grobes Reismehl.
  • Ein halber Esslöffel Quark oder Joghurt (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit:10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mischen Sie einen Esslöffel Reismehl mit einem halben Esslöffel Quark oder Joghurt.
  • Tragen Sie diese Mischung auf das Gesicht und andere gewünschte Körperteile auf.
  • Schrubbe deine Haut langsam und sanft in kreisenden Bewegungen mit deinen Fingern.
  • 30-40 Minuten einwirken lassen, um abgestorbene Hautschüppchen von Gesicht und Körper zu entfernen und mit warmem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Zwei Mal pro Woche.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.
  • Wenn Sie fettige Haut haben, ersetzen Sie Joghurt oder Quark durch Buttermilch.

3. Haferflocken-Peeling:

Haferflocken kratzen sehr gut abgestorbene Haut aus dem Gesicht. Die Haferflocken haben die Eigenschaft, die trockenen abgestorbenen Zellen zu erweichen und abgestorbene Haut vom Gesicht zu reinigen. Es reduziert auch Entzündungen und nährt die Haut und macht die Haut glatt und weich. Es ist auch ein großartiger Feuchtigkeitsspender und sehr effektiv bei der Ölkontrolle. Dies ist ein erstaunlicher Trick, um abgestorbene Hautzellen aus dem Körper zu entfernen.

Zutaten:

  • Zwei Esslöffel Haferflocken und Wasser nach Bedarf (Zutaten je nach Körpermasse erhöhen).

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Haferflocken und Wasser zu einer glatten Paste vermischen.
  • Tragen Sie diese Mischung auf Gesicht und Körper auf.
  • Schrubbe deine Haut langsam und sanft in kreisenden Bewegungen mit deinen Fingern.
  • 20 Minuten auf der Haut einwirken lassen und mit warmem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Zwei Mal pro Woche.

4. Gramm Mehl und Milchpeeling:

Grammmehl ist eines der besten Hausmittel, um abgestorbene Haut von Gesicht und Körper zu entfernen. Dieses Grammehl nährt die Haut und hellt sie auch auf. Es ist ein ausgezeichnetes Mittel, um abgestorbene Haut von Händen, Beinen, Fingern und Knien zu entfernen. Es ist auch sehr effektiv bei der Beseitigung von Akne und Mitessern.

Zutaten:

  • Zwei Esslöffel Gramm Mehl und ein EL. Milch (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Gramm Mehl und Milch in einer Schüssel vermischen.
  • Tragen Sie diese Mischung auf Gesicht und Körper auf.
  • Mit den Fingern sanft in kreisenden Bewegungen die Haut schrubben.
  • 30 Minuten auf der Haut einwirken lassen und mit warmem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Zwei Mal pro Woche.

5. Trockenbürsten:

Das Trockenbürsten ist eine effektive Methode, um abgestorbene Hautzellen vom Körper zu entfernen. Trockenbürsten ist die einfachste Methode, um die Haut am ganzen Körper zu peelen. Es ist sehr gut, um die Durchblutung zu verbessern und die Haut zu straffen. Das ist auch gut um abgestorbene Haut von den Händen zu entfernen.

Zutaten: Eine Körperbürste mit weichen Borsten.

Vorbereitungszeit: Keiner.

Bewerbungsprozess:

  • Befeuchten Sie Ihren gesamten Körper und bürsten Sie die Haut in sanften, kreisenden Bewegungen.
  • Bürsten Sie einen einzelnen Bereich nicht länger als 30 Sekunden.
  • Bürsten Sie den gesamten Körper und bedecken Sie alle Bereiche.
  • Waschen Sie Ihren Körper mit einer sanften Seife, um abgestorbene Zellen aus dem Körper zu entfernen und trocken tupfen.
  • Feuchtigkeitscreme auf den Körper auftragen.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.
  • Vermeiden Sie Trockenbürsten, wenn Sie Hautkrankheiten, Schnitte, Verbrennungen oder andere Hautprobleme haben.

6. Kaffeepeeling:

Peeling mit gemahlenem Kaffeegranulat ist eine der besten Methoden, um zu Hause abgestorbene Hautschüppchen vom Gesicht zu entfernen. Kaffee enthält Koffein, das sehr effektiv die Durchblutung verbessert und die Ansammlung von Fett unter der Haut verhindert. Kaffeepeeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen sehr effektiv von den Händen. Der Kaffee ist auch sehr effektiv bei der Beseitigung von Cellulite aus dem Körper.

Zutaten:

  • Drei Esslöffel gemahlenes Kaffeegranulat und ein Esslöffel Kokosöl (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit:10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mischen Sie Kaffee und Kokosöl zu einer dicken körnigen Paste.
  • Tragen Sie diese Mischung auf Gesicht, Hals und andere notwendige Körperteile auf.
  • Schrubben Sie die Haut sanft in kreisenden Bewegungen für mindestens 4-5 Minuten.
  • Mit klarem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.

7. Backpulver:

Backpulver oder Natriumbicarbonat bildet beim Mischen mit Wasser eine stark alkalische Lösung. Es hilft, die trockenen abgestorbenen Zellen effektiv aus den Poren zu entfernen. Dies ist das beste Mittel, um abgestorbene Haut im Gesicht über Nacht loszuwerden. Es erhöht auch den pH-Wert der Haut und beugt Akne, Trockenheit und anderen Hautproblemen vor.

Zutaten:

  • Ein Esslöffel Backpulver.
  • Eine Vitamin-E-Kapsel.
  • Wasser.
  • (Erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mischen Sie das Backpulver mit dem in der Vitamin-E-Kapsel enthaltenen Öl. Fügen Sie dieser Mischung Wasser hinzu, um eine glatte Paste zu bilden.
  • Tragen Sie diese Mischung auf das nasse Gesicht, den Hals und andere gewünschte Körperteile auf.
  • Sie können es auch anwenden, um abgestorbene Zellen von den Lippen zu entfernen.
  • Schrubben Sie die Haut sanft in kreisenden Bewegungen für mindestens 3 Minuten.
  • Mit klarem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.

8. Orangenschalen- und Joghurt-Peeling:

Orangenschalenpulver ist ein uraltes Hausmittel, um abgestorbene Haut im Gesicht zu reduzieren. Sie können Orangenschalenpulver ganz einfach zu Hause herstellen, indem Sie die Orangenschalen in der Sonne trocknen und zu Pulver zermahlen. Auch Orangenschalen lassen die Haut strahlend und strahlend aussehen. Es ist sehr effektiv, abgestorbene Haut von Nase und Hals zu entfernen.

Zutaten:

  • Ein Esslöffel Orangenschalenpulver, ein Esslöffel Joghurt (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mischen Sie das Orangenschalenpulver und den Joghurt zu einer glatten Paste.
  • Tragen Sie diese Mischung auf Gesicht, Hals und andere gewünschte Körperstellen auf.
  • Lassen Sie es 15-20 Minuten einwirken, bis es austrocknet.
  • Mit nassen Fingern in kreisenden Bewegungen für mindestens 3 Minuten sanft schrubben.
  • Mit klarem Wasser abwaschen.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.

9. Mandel- und Honigpeeling:

Mandeln eignen sich hervorragend, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Die Mandeln sind reich an Vitaminen und Proteinen, die die Haut gesund und jung aussehen lassen. Mandeln sind auch sehr effektiv, um abgestorbene Haut von den Händen zu entfernen.

Zutaten:

  • Zehn Mandeln, zwei Teelöffel Honig, Milch (erhöhen Sie die Zutaten je nach Körpermasse).

Vorbereitungszeit:15 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Mandeln über Nacht in Milch einweichen.
  • Eingeweichte Mandeln mit der Milch zu einer glatten Paste mahlen und Honig zu dieser Mischung geben.
  • Tragen Sie diese Mischung auf das Gesicht und andere Körperteile auf und lassen Sie sie 15-20 Minuten einwirken.
  • Mit nassen Fingern in kreisenden Bewegungen für mindestens 3 Minuten sanft schrubben.
  • Mit klarem Wasser abwaschen, um abgestorbene Haut aus dem Gesicht zu kratzen.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.

10. Bimsstein:

Dies ist erstaunlich und bekannt, um abgestorbene Haut aus dem Hausmittel zu entfernen. Der bescheidene Bimsstein wird seit Ewigkeiten in der Schönheitspflege verwendet. Bimsstein ist ein vulkanisches Gestein, das ein ausgezeichnetes Peeling ist, um abgestorbene Haut von Knien und Füßen zu entfernen. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl mit weicheren Steinen, um abgestorbene Haut vom Gesicht zu entfernen.

Zutaten: Bimsstein.

Vorbereitungszeit: Keiner.

Bewerbungsprozess:

  • Füße im Wasser einweichen, bis sie etwas weich werden.
  • Die nassen Füße in kreisenden Bewegungen mit einem Bimsstein für mindestens 3 Minuten sanft schrubben.
  • Füße mit klarem Wasser waschen, trocken tupfen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Schrubben Sie die Haut nicht zu stark, da dies das Gleichgewicht der natürlichen Hautfette beeinträchtigen kann.

Zusätzliche Tipps:

Hier sind weitere Tipps von unserer Seite, um abgestorbene Hautzellen loszuwerden.

  1. Nicht alle Methoden sind für alle Hauttypen geeignet. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hauttyp und Ihre Hautempfindlichkeit verstehen, bevor Sie sich für eine Methode entscheiden.
  2.  Es ist immer eine gute Praxis, Ihre Haut nach dem Peeling mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  3.  Halte dich von chemischen Peelings fern, die zu hart für deine Haut sein und deine Haut schädigen können.
  4.  Peelen Sie Ihre Haut niemals, wenn es Schnitte, Verbrennungen oder andere Probleme gibt, da die Haut durch das Schrubben reißen kann.
  5. Vermeiden Sie häufiges Peeling und übermäßiges Schrubben, da dies die Haut schädigen und austrocknen kann.
  6. Seien Sie sehr sanft und vorsichtig, wenn Sie Akne haben.
  7. Es ist immer sicherer, einen Patch-Test durchzuführen, bevor Sie eine Methode anwenden, da Sie nie wissen, wie sie mit Ihrer Haut reagieren könnte.
  8.  Schrubbe lieber mit den Fingern als mit etwas anderem.
  9. Wenn Sie trockene Haut haben, bevorzugen Sie Peelings auf Ölbasis und minimieren Sie die Häufigkeit von Peelings.
  10.  Wenn Ihr Hauttyp fettig ist, vermeiden Sie Peelings auf Ölbasis, da diese die Haut noch fettiger machen.

Nachdem Sie nun verstanden haben, wie wichtig es ist, abgestorbene Hautzellen aus dem Körper zu entfernen, müssen Sie keine Zeit verlieren und es in Ihre Hautpflegeroutine einbeziehen. Das Peeling macht die Haut nicht nur weich, glatt und geschmeidig, sondern bereitet Ihre Haut auch darauf vor, Feuchtigkeitscremes und andere Schönheitslotionen und -produkte besser aufzunehmen. Es ist immer besser, einfache, aber wirksame Hausmittel zu verwenden, anstatt teure Chemikalien zu verwenden, die Nebenwirkungen haben können.