Hautpflege

10 Gründe, warum Aloe Vera gut für Ihre Haut ist!

Aloe Vera für die Haut

Ausgehen zur Arbeit oder ein Einkaufstag kann Spaß machen und unterhaltsam sein. Aber ist es möglich, Hautprobleme zu vermeiden? Vor allem solche, die durch schädliche Sonnenstrahlen, Staub in der Umwelt und viele weitere persönliche Gründe wie Entzündungen, fettige Haut usw. das kann zu hautproblemen führen. Gehen Sie diesen Artikel durch, um die Liste der Vorteile von Aloe Vera für die Haut und einige DIY-Rezepte zu erhalten, die Sie schnell ausprobieren können. Es ist eine Pflanze mit einem hohen Wassergehalt und vielen Nährstoffen, die sich als vorteilhaft für Ihre Haut erweisen.

Vorteile von Aloe Vera für die Haut:

Hier ist eine Liste der Vorteile der Anwendung von Aloe Vera Gel im Gesicht. Lassen Sie uns sie durchgehen, um mehr zu erfahren:

1. Zellreparatur:

Aloe Vera kann Wunden heilen, da sie heilende Eigenschaften hat. Bei einer Verletzung kommt es zu einer gewissen Zellschädigung, und bei topischer Anwendung beschleunigt Aloe Vera die Wundkontraktion, um sie zu heilen. Die Fähigkeit, Feuchtigkeit in Ihre Oberfläche einzuschließen, wodurch sie weicher und glatter wird, ist eine der wesentlichen Auswirkungen von Aloe Vera auf die Haut. Es erhöht die Produktion von Kollagen, indem es die Zellverjüngung stimuliert, was zu einer viel schnelleren Produktion neuer Hautzellen führt.

2. Behandelt Akne:

Aloe Vera enthält Salicylsäure, die als natürliches Peeling gilt, das Ihre Poren zusammen mit seinen antibakteriellen Eigenschaften, die Pickel reduzieren, verstopft. Es reduziert auch die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Mitessern erheblich, indem es Bakterien, überschüssiges Öl und einen Pilz mit Hilfe von Lupeol, Harnstoffstickstoff, Schwefel und Zimtsäure beseitigt. Die antibakteriellen Eigenschaften der Aloe Vera-Haut wirken sich positiv auf Akne aus und helfen Ihnen, sie zu reduzieren (1).

3. Natürliches Antioxidans:

Die Antioxidantien sind in Aloe Vera, die ein Teil von Polyphenolen ist, reichlich vorhanden. Sonnenlicht oder der Oxidationsprozess in Ihrem Körper produziert freie Radikale, die dabei Ihre Haut schädigen. Sie können Ihre Haut mit Hilfe von Antioxidantien von innen heraus schützen. Einige der anderen Vorteile der Verwendung von Aloe Vera auf der Haut sind die Reduzierung von Falten, die Sie jugendlich aussehen lassen. Ständig wachsende Hautzellen brauchen Antioxidantien, um sie zu reparieren und zu wachsen (2).

4. Sonnenbrand lindernd:

Sonnenstrahlen können im Sommer viele schädliche Auswirkungen auf Ihre Haut haben, insbesondere wenn Sie empfindliche Haut haben, die zu häufigen Sonnenbränden neigt. Keine Sorge mehr Aloe Vera ist hier zur Rettung! Es repariert Ihre Haut mit Hilfe von Verbindungen, die Polysaccharide genannt werden, die auch neue Hautzellen anstelle der beschädigten erzeugen. Es hat auch eine beruhigende Wirkung auf Ihre Haut, da es ein Schmerzmittel namens Carboxypeptidase enthält. Sonnenverbrannte Haut wird von der untersten Schicht aufwärts repariert, was Aloe Vera zur besten Option für die Hautpflege macht.

5. Stoppen Sie die Hautalterung:

Ihre Haut hat eine natürliche Elastizität, die mit der Zeit verloren geht, was zu verschiedenen Alterserscheinungen wie Falten führt. Das topische Auftragen von Aloe Vera auf Ihre Haut kann freie Radikale bekämpfen, indem die Produktion von Kollagen erhöht wird, das Ihre Haut strafft und Sie jung aussehen lässt. Es erhält auch die Elastizität, indem es die Produktion von Elastinfasern erhöht und faltenfrei ist, was die Aloe Vera Anti-Aging-Hautpflege zu einer perfekten Option macht (3).

6. Natürliches Peeling:

Ihre Haut entfernt auf natürliche Weise alle 30 Tage abgestorbene Hautzellen aus ihrem Körper, aber manchmal werden die abgestorbenen Zellen nicht abgestoßen und verstopfen die Poren. Hier kommt das Peeling ins Spiel. Einer der Vorteile von Aloe Vera für die Haut ist, dass es als rein natürliches Peelingmittel wirkt, das mit Hilfe von Substanzen wie Salicylsäure dabei hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Es hat auch Lignin, das eine durchdringende Wirkung auf Ihre Haut hat und Platz für Nährstoffe macht.

7. Feuchtigkeitscreme:

Aloe Vera besteht zu 95 % aus Wasser und hat eine geleeartige Konsistenz, die dazu beiträgt, Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, ohne dass sich Ihre Haut fettig anfühlt. Durch das Auftragen des Aloe-Vera-Gels auf Ihre Haut bleiben Ihre Poren frei, wodurch Feuchtigkeit eindringen kann und sie glatt und weich wird. Aminosäuren tragen zu den Vorteilen der Anwendung von Aloe Vera auf der Haut bei, da sie Ihre harten Hautzellen weich macht und Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Es eignet sich zu jeder Jahreszeit für alle Hauttypen, insbesondere für fettige und empfindliche Haut (4).

8. Reduziert dunkle Flecken:

Die schädlichen UV-Strahlen im Sonnenlicht verursachen oft Hyperpigmentierung und Narben auf der Haut. Tyrosinase ist ein Enzym, das dunkle Flecken verursacht, und Aloe Vera hilft dabei, die Bildung dieses Enzyms zu verhindern. Es hat auch Antioxidantien, die helfen, die durch Sonnenstrahlen verursachten Schäden zu beseitigen.

9. Nützlich bei Hautreizungen:

Viele Gründe können Reizungen und Entzündungen Ihrer Haut verursachen, darunter Hauterkrankungen. Aloe Vera reduziert die Reizung, indem sie die sie verursachenden Enzyme mit Hilfe von Verbindungen wie Acemannan unterdrückt. Die kühlende Natur dieser Pflanze macht sie zu einem perfekten Inhaltsstoff, um Juckreiz und Rötungen zu reduzieren, insbesondere bei empfindlichen Hauttypen (5).

10. Entfernt Dehnungsstreifen:

Dehnungsstreifen sind oft ein Dorn im Auge, besonders wenn Sie einen Bikini oder ein Sommerkleid tragen möchten. Die Anwendung von Aloe Vera repariert die Schäden an Ihrer Haut und verblasst von Ihren Dehnungsstreifen. Es kann die Punkte nicht beseitigen, aber dieses magische Gel verringert ihr Aussehen maximal.

Nebenwirkungen von Aloe Vera für Ihre Haut:

  • Es gibt nicht viele Nebenwirkungen bei der Verwendung von Aloe Vera für äußerliche Anwendungen.
  • Wenn Sie allergisch gegen Aloe Vera sind, ist es besser, wenn Sie die Anwendung sofort einstellen.
  • Es ist immer besser, einen Patch-Test an Ihren Händen durchzuführen, bevor Sie etwas auf Ihr Gesicht auftragen.
  • Die orale Einnahme von Aloe-Gel, insbesondere im Übermaß, kann Durchfall, Magenverstimmung usw. verursachen.

Abschließende Gedanken:

Die Haut ist das größte Organ unseres Körpers, das eine Schutzschicht für alle inneren Organe bildet. Das Gesicht ist ein Ausdruck dafür, wie Sie sich fühlen und braucht daher besondere Pflege. Viele von uns neigen zu rein natürlichen Heilmitteln, da sie minimale Nebenwirkungen verursachen und auch taschenfreundlich sind. Aloe Vera ist eine weitere dieser leicht verfügbaren Pflanzen, die zur Behandlung von Hautproblemen verwendet werden können. Mit den Vorteilen von Aloe Vera für Ihre Haut und den DIY-Rezepten wird der Prozess erleichtert. Lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen geholfen hat, Ihre Hautprobleme zu überwinden.