Hausmittel

10 beste Heilmittel, um Mücken zu Hause natürlich abzuwehren

Mücken sind die weltweit größten Killer, da sie gefährliche Viren übertragen, die Krankheiten wie Malaria, Dengue, Zika, Enzephalitis, Filariose, Gelbfieber, Dengue, Chikungunya usw. verursachen. Eine Reihe von auf dem Markt erhältlichen Produkten auf chemischer Basis versprechen Schutz vor diesen tödlichen Fliegen, aber der größte Nachteil dieser Produkte ist, dass sie für Gesundheit und Umwelt nicht sicher sind. Nach langem Gebrauch neigen die Mücken dazu, gegen diese Chemikalien resistent zu werden, was diese Produkte unwirksam macht. Hausmittel, um Mücken zu töten oder abzuwehren, sind die sichersten und narrensichersten Techniken. Sie sind nicht nur günstig, sondern auch leicht erhältlich.

Hausmittel gegen Mückenschutz

Schauen wir uns einige Top-Naturprodukte zur Beseitigung von Mücken an.

Hausmittel gegen Mücken:

Mücken werden von unserem Geruch, dem Kohlendioxid, das wir freisetzen, den Bakterien auf unserer Haut, dem Geruch und den Verbindungen in unserem Schweiß usw. angezogen. Hausmittel sind einfache Zutaten, die zu Hause erhältlich sind, aber sie liefern die effektivsten Ergebnisse und ohne Nebenwirkungen. Natürliche Mückenschutzmittel sind die beste Option bei Outdoor-Aktivitäten wie Camping, Wandern usw. Schauen wir uns einige Top-Naturheilmittel an:

Knoblauchsaft | Apfelessig | Kampfer | Citronellaöl und Kerze | Spülmittel und Wasser | Neemöl | Kräuterpflanzen | Wodka-Spray | Zucker und Hefe | Zitrone

1. Knoblauchsaft:

Der starke stechende Geruch von Knoblauch wehrt Mücken sehr effektiv ab. Dies kann eine sofortige Lösung für das Mückenproblem sein.

Zutaten:

  • Ein paar Knoblauchzehen.
  • Zwei Tassen Wasser.

Wie vorzubereiten:

  • Die Knoblauchzehen zerdrücken und im Wasser kochen.
  • Kochen Sie das Wasser, bis die Wassermenge halbiert ist.
  • Lass das Wasser abkühlen.
  • Das Knoblauchwasser abseihen und in einer Sprühflasche auffangen.

Gebrauchsanweisung:

  • Sprühen Sie dieses Knoblauchwasser richtig in Ihrem Zimmer ein.
  • Sie können dieses Knoblauchwasser auch auf Ihre Glühbirnen sprühen, drinnen oder draußen, die Hitze der Glühbirnen verbreitet den Duft des Knoblauchs um Mücken und andere Insekten und Käfer abzuwehren.

2. Apfelessig:

Mücken werden durch den Geruch von Essig stark abgestoßen, was Apfelessig zu einem sehr wirksamen Mückenschutzmittel macht. Es ist sehr nützlich, um in Gewässern brütende Mückenlarven abzutöten. Sie können diesen Essig auch auf Ihren Körper auftragen, um diese Insekten schnell abzuwehren und Mückenstiche sofort zu reduzieren.

Zutaten:

  • Eine Tasse Apfelessig.
  • Eine Tasse Wasser.
  • Ätherisches Öl nach Wahl (optional).

Wie vorzubereiten:

  • Alle Zutaten gründlich vermischen.
  • Sammeln Sie die Mischung in einer Sprühflasche.

Gebrauchsanweisung:

  • Sprühen Sie diese Mischung richtig in Ihrem Haus ein.
  • Unverdünnter Apfelessig kann auf stehendes Wasser und andere feuchte Bereiche rund um das Haus gesprüht werden, die Mückenlarven beherbergen können.
  • Roher und unverdünnter Apfelessig kann auf die Haut gerieben werden, um Mücken abzuwehren.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Überprüfen Sie die Empfindlichkeit, bevor Sie Apfelessig auf die Haut auftragen.

3. Kampfer:

Kampfer ist eines der besten natürlichen Mückenschutzmittel und wirkt wirklich effektiv. Es tötet nicht nur Mücken, sondern verbessert auch die Luftqualität im Haus. Kampfer hilft sehr gut, Mückenstiche zu reduzieren.

Zutaten:

  • Kampfer, nach Bedarf.

Wie vorzubereiten:

  • Nimm etwas Kampfer in eine kleine Schüssel.

Gebrauchsanweisung:

  • Zünde den Kampfer an.
  • Schließen Sie alle Türen und Fenster des Raumes.
  • Verlassen Sie den Raum für mindestens eine halbe Stunde.

4. Citronellaöl und Kerze:

Citronella ist ein sehr starkes ätherisches Öl, das sehr gut gegen Mücken wirkt. Dieses Öl wird auch in vielen kommerziellen Mückenschutzmitteln verwendet. Citronella-Öl kann auf die Haut aufgetragen werden, um diese Käfer im Freien abzuwehren. Mit Citronella-Öl angereicherte Kerzen sind sehr starke Mückenschutzmittel zu Hause und eine der besten Möglichkeiten, Mücken vorzubeugen.

Zutaten:

  • Ätherisches Citronella-Öl.
  • Trägeröle wie Sesamöl, Kokosöl, Olivenöl etc..
  • Kerze mit Citronella-Infusion.

Wie vorzubereiten:

  • Mischen Sie fünf Tropfen ätherisches Citronella-Öl und das Trägeröl gründlich.
  • Kerze mit Citronella-Infusion.

Gebrauchsanweisung:

  • Brennen Sie eine mit Citronella angereicherte Kerze im Raum, um Mücken aus dem Raum zu vertreiben.
  • Reiben Sie die Mischung aus Citronellaöl und Trägeröl auf die Haut, um Mücken abzuwehren, besonders effektiv im Freien.

5. Spülmaschinenspray:

Das Mischen einiger Kräuter mit der Spülmaschine hat sich überraschenderweise als eines der besten Heilmittel für das Mückenproblem erwiesen. Eine mit Wasser verdünnte und in der Nähe von Mückenbrutplätzen aufgestellte Spülmaschine hat gezeigt, dass die Larven abgetötet wurden.

Zutaten:

  • Ein Esslöffel flüssiges Geschirrspülmittel oder Spülmittel.
  • Vier Teelöffel Cayennepfeffer.
  • Eine kleine Zwiebel.
  • Eine Knoblauchzehe.
  • Vier Tassen Wasser.

Wie vorzubereiten:

  • Zwiebel und Knoblauch in einem Mixer zerdrücken und den Extrakt abseihen.
  • Zwiebel-Knoblauch-Extrakt mit den restlichen Zutaten vermischen.
  • Sammeln Sie diese Mischung in einer Sprühflasche.

Gebrauchsanweisung:

  • Sprühen Sie diese Mischung in Ihr Zuhause.

6. Neemöl:

Es hat hohe antibakterielle, antimykotische, antivirale und antiprotozoische Eigenschaften. Neem ist ein natürliches Abwehrmittel für die meisten Organismen und Insekten, insbesondere Mücken. Kaltgepresstes und extra natives Neemöl ist effektiver als die anderen Arten. Es wurde festgestellt, dass das Auftragen von Neemöl auf den Körper Mücken für mindestens 3 Stunden in Schach hält und uns von diesen blutsaugenden Kreaturen befreit.

Zutaten:

  • Zwei Esslöffel Neemöl.
  • Vier Esslöffel Kokosöl.

Wie vorzubereiten:

  • Neemöl und Kokosöl gründlich mischen.

Gebrauchsanweisung:

  • Tragen Sie die Ölmischung auf die exponierten Körperteile auf.

7. Kräuterpflanzen:

Bestimmte Kräuterpflanzen haben sehr starke mückenabweisende Eigenschaften. Der Anbau solcher Pflanzen im Garten oder Hof hilft, Mücken, Fliegen und andere Insekten auf natürliche Weise aus Ihrem Garten und Zuhause abzuwehren. Zitronengras, Minze, Zitronenthymian, Rosmarin, Basilikum, Lavendel sind einige Top-Pflanzen zur Abwehr von Mücken.

Zutaten:

  • Setzlinge von Pflanzen wie Lavendel, Zitronengras, Minze, Basilikum, Zitronenthymian etc.
  • Einige Töpfe zum Platzieren der Pflanzen.
  • Blumenerde.

Wie vorzubereiten:

  • Füllen Sie die Töpfe mit der Blumenerde.
  • Pflanzen Sie den Bäumchen in die Töpfe.
  • Wasser.

Gebrauchsanweisung:

  • Stellen Sie die Töpfe in Bereiche um Ihr Haus herum, in denen sich Mücken am wahrscheinlichsten vermehren oder bewohnen.
  • Gießen und pflegen Sie die Pflanzen nach Bedarf.

8. Wodka-Spray:

Alkohol vertreibt Mücken und andere Ungeziefer wie kein anderer. Mücken verabscheuen den Geruch von Alkohol sehr und er ist eine der besten hausgemachten Zutaten, um Mücken fernzuhalten.

Zutaten:

  • Vier Esslöffel Wodka.
  • 20 Tropfen eines beliebigen ätherischen Öls wie Eukalyptus, Lavendel, Rosmarin usw..

Wie vorzubereiten:

  • Die Zutaten gründlich vermischen.
  • Sammeln Sie die Mischung in einer Sprühflasche.

Gebrauchsanweisung:

  • Sprühen Sie die Mischung im Raum gründlich ein.

9. Zucker- und Hefemethode:

Mücken werden durch das Kohlendioxid, das wir ausatmen, von uns angezogen. Zucker und Hefe, gemischt mit Wasser, erzeugen eine Kohlendioxidspur, die diese Käfer anzieht und sie einfängt. Diese Lösung wirkt sehr effektiv bei der Reduzierung des Mückenproblems und ist eines der besten Hausmittel zur Verringerung des Mückenproblems.

Zutaten:

  • Eine Tasse warmes Wasser.
  • Eine vierte Tasse brauner Zucker.
  • Ein Gramm Hefe.
  • Eine leere Plastikflasche mit einer trichterartigen Öffnung.

Wie vorzubereiten:

  • Die Plastikflasche halbieren.
  • Hefe, Zucker und Wasser vermischen.
  • Gießen Sie diese Mischung in die untere Hälfte der Flasche.
  • Drehen Sie die obere Hälfte der Flasche um und legen Sie sie über die untere Hälfte.
  • Klebe die beiden Teile zusammen.

Gebrauchsanweisung:

  • Behalte diese Flasche in deinem Zimmer.
  • Die Mücken werden vom Kohlendioxid angelockt und gelangen durch den Trichter in die Flasche.
  • Sie bleiben darin gefangen und sterben durch Ertrinken im Wasser.
  • Wechseln Sie das Wasser nach Bedarf.

10. Zitrone:

Nelken und Zitrone sind ein sehr wirksames und starkes Mückenschutzmittel. Mücken werden durch den Geruch von Zitrusfrüchten und Nelken stark abgestoßen.

Zutaten:

  • Eine frische Zitrone.
  • Eine Handvoll Nelken.

Wie vorzubereiten:

  • Zitrone halbieren.
  • Die Nelken in beiden Hälften auf das innere Fruchtfleisch der Zitrone kleben.

Gebrauchsanweisung:

  • Stellen Sie diese Zitronen in Ihr Zimmer.

Zusätzliche Tipps zur Abwehr oder Bekämpfung von Mücken

Schauen wir uns einige zusätzliche Methoden zur Abwehr oder Tötung dieser lästigen Fliegen an:

  • Mückenschläger sind sehr beliebte Instrumente, um Mücken ohne den Einsatz von Chemikalien zu töten. Diese Schläger sind elektronische Geräte, die entlang ihrer Netze elektrische Funken erzeugen, die die Mücken töten. Diese Schläger sind auf dem indischen Markt leicht erhältlich.
  • Die effizienteste Lösung, um Mücken von Ihrem Zuhause fernzuhalten, ist die Installation von Netzgittern an Ihren Fenstern und Türen. Sie können die frische Luft genießen, ohne die Mücken hereinzulassen.
  • Insektenzapper sind auch eine sehr effektive Lösung zur Abwehr von Mücken. Diese elektrischen Geräte enthalten eine Lichtquelle, die Mücken anzieht, die durch Stromschlag getötet werden, wenn sie in das Stromnetz eindringen.
  • Mücken verstecken sich tagsüber in den Pflanzen. Auch zu viele Pflanzen ziehen sie an. Das Sprühen von Knoblauchwasser auf diese Pflanzen hält sie fern.
  • Stehendes Wasser ist der einzige Brutplatz für Mücken. Sie legen ihre Eier ins Wasser. Die Larven brüten auch im stehenden Wasser. Das gesamte stehende Wasser loszuwerden verhindert die Vermehrung von Mücken.

Mit diesen Hausmitteln gegen Mücken ist es ganz einfach, sich von Mücken zu verabschieden. Die Umgebung sauber zu halten und die Fenster und Türen zu schließen, sobald die Nacht hereinbricht, ist eine der besten Praktiken, um Mücken fernzuhalten. Wenn Sie sich im Freien aufhalten, vermeiden Sie dunkle Kleidung wie Schwarz und Blau, die Mücken anzieht. Starke Parfüms und Düfte ziehen auch viele Insekten und Mücken an, daher ist es am besten, sie im Freien zu meiden. Es ist wichtig, uns vor diesen Kreaturen zu schützen, um unerwünschte Krankheiten zu vermeiden.

Hausmittel, um Mücken fernzuhalten

Häufig gestellte Fragen:

1. Was Mücken in unseren Körper zieht?

Unser Körper produziert viele Säuren und organische Verbindungen. Kohlendioxid entsteht durch viele Stoffwechselvorgänge im Körper und wird beim Ausatmen freigesetzt. Mücken werden stark von Kohlendioxid angezogen und folgen uns, während wir eine Spur dieses Gases hinterlassen. Sie werden auch von Ammoniak und Harnsäure angezogen, die wir durch unseren Schweiß freisetzen. Milchsäure ist eine weitere Verbindung, die diese Kreaturen sehr anzieht. Unser Körper produziert Milchsäure, während er Nahrung abbaut. Mehrere andere von unserem Körper produzierte Verbindungen wie Östradiol und Aceton ziehen ebenfalls Mücken an.

2. Werden Mücken von einer bestimmten Blutgruppe angezogen??

Mücken ernähren sich von Nektar und Pflanzenflüssigkeiten, um zu überleben; Blut ist keine Quelle ihrer Nahrung. Aber weibliche Mücken brauchen das Protein im Blut, um ihre Eier zu entwickeln; daher stechen nur weibliche Mücken. Studien haben gezeigt, dass Mücken Blut vom Typ O am meisten bevorzugen, dann kommt Typ B. Typ A ist ihre letzte Präferenz. Wenn Sie sich fragen, warum Mücken Sie mehr stechen als Ihr Nachbar, dann muss Ihre Blutgruppe der Schuldige sein.

3. Lockt der Konsum von Alkohol Sie zu Mücken??

Leider ist dies kein Mythos. Wenn Sie so wenig wie eine Dose Bier konsumieren, können Mücken auf Sie zuschwärmen. Dies liegt daran, dass Alkohol die Körpertemperatur erhöht und wärmere Körper ein attraktives Ziel für Mücken sind.