Hausmittel

Hausmittel

Die 10 besten Hausmittel gegen Erkältung und Fieber bei Erwachsenen und Kindern

Erkältung und Grippe werden sehr lästig und stellen ein Problem in Ihrem aktiven Alltag dar. Es hindert Sie daran, bestimmte Aktivitäten auszuführen, und Sie haben aufgrund der Infektion auch nicht genügend Energie. Es gibt eine Reihe von Behandlungen auf dem Markt, aber Hausmittel haben sich als wirksam erwiesen. In diesem Artikel werden die Top 10 der zusammengestellten Hausmittel gegen Erkältung und Fieber bereitgestellt.

Hausmittel gegen Erkältung und Fieber

Beste Hausmittel gegen Erkältung und Fieber:

Finden wir hier mit den genannten Top 10 Hausmitteln gegen Erkältung und Fieber.

1. Heilmittel mit warmem Salzwasser:

Salzwasser

Das Spülen Ihres Nasenlochs mit warmem Salzwasser hilft, die Verstopfung zu lösen und tötet auch im Weg vorhandene Krankheitserreger ab. Mischen Sie einen viertel Teelöffel Salz und einen viertel Teelöffel Backpulver in einer Tasse, die 250 ml Wasser enthält. Atme langsam durch ein Nasenloch ein, das das andere mit deinem Finger blockiert. Atme nicht zu stark ein, sonst tut es weh. Mach es langsam. Wiederholen Sie dies dreimal an beiden Nasenlöchern.

2. Gurgeln:

Gurgeln

Gurgeln funktioniert sehr gut, wenn Sie Halsschmerzen oder eine Infektion haben, die nicht verläuft. Gurgeln Sie mit einem halben Teelöffel Salz in 8 Unzen heißem Wasser. Es behandelt das juckende Gefühl im Hals und die Trockenheit.

3. Trinken Sie heiße Flüssigkeiten:

Heißes Wasser trinken

Dies ist eine mühelose Art, mit Niesen und laufender Nase umzugehen. Trinken Sie den ganzen Tag über Tee, heiße Schokolade, Kaffee oder eine warme Flüssigkeit Ihrer Wahl. Dies hilft bei der Durchblutung und verhindert, dass der Schleim dichter wird. Fügen Sie Ihrem Tee etwas Honig statt Zucker hinzu.

4. Omas Trick:

Hautpflegetipps – Alkohol reduzieren

Trinken Sie vor dem Schlafengehen einen Schuss Bourbon mit Honig. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr einnehmen, da übermäßiger Alkohol Ihre Membranen entzündet. Das wird dein Unbehagen verschlimmern.

5. Honig – die wundersame Flüssigkeit:

Honig 7

In eine Tasse heißes Wasser zwei Esslöffel Honig und den Saft einer halben Zitrone geben. Fügen Sie etwas Ingwer hinzu, wenn Sie das würzige Prickeln ertragen können, denn das Hinzufügen von Ingwer zu Ihrem Wunderglas macht es viel schneller. Trink diesen leeren Magen morgens.

6. Dampf:

Gesichts-Streaming

Gesichtsdampf oder -dampf ist der schnellste Weg, um mit Schleim verstopfte Nebenhöhlen und Atemwege zu reinigen. Die Hitze hilft, den dichten Schleim zu schmelzen und den dadurch verursachten Stress und die Schmerzen zu reduzieren. Sie fühlen sich frisch. Das Einatmen von heißem Dampf tötet auch alle Krankheitserreger in den Atemwegen ab, verringert die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Ausbreitung der Keiminfektion.

7. Ihr Essen:

Essen Sie gute Vitamin-Lebensmittel (4) - Copy

Ihre Ernährung sollte reich an Vitamin C sein. Iss Paprika und Zitrusfrüchte. Blaubeeren, Karotten und Preiselbeeren helfen sehr gut, Ihre Temperatur zu senken, und der Verzehr von Zwiebeln hilft, den Druck, der durch Kälte auf Ihre Bronchien entsteht, zu reduzieren. Trinken Sie auch viel schwarzen und grünen Tee, sie sind reich an Antioxidantien und sind ideal, um bei Fieber alle schädlichen Verbindungen auszuspülen.

8. Heiße Dusche:

Wir verfolgen die Idee, nicht zu baden, wenn Sie krank sind. Tatsächlich sagt die Wissenschaft, dass Sie duschen sollten und dies hilft, alle blockierten Durchgänge zu reinigen und die steigende Körpertemperatur zu kontrollieren. Täglich duschen ist also ein Muss!

9. Angemessene Erholung:

Hautpflegetipps - Schlafen

Wenn Sie Ihren Körper weiterhin belasten und sich nicht entspannen, werden Sie Ihren Energieriegel für den nächsten Tag auf keinen Fall wieder auffüllen können. Gönnen Sie sich genügend Ruhe. Ihr Körper braucht Kraft, um eine anspruchsvolle Infektion wie eine Erkältung zu bekämpfen, die Zeit braucht, um zu verschwinden.

10. Trinken Sie genug Wasser:

viel Wasser

Ihr Körper neigt in dieser Zeit dazu, dehydriert zu werden. Trinken Sie viel Flüssigkeit und normales Wasser, um Ihren Körper mit Feuchtigkeit zu versorgen. Auch Flüssigkeiten helfen, wichtige Giftstoffe und unnötige Flüssigkeiten auszuspülen. Es beugt auch Muskelkrämpfen vor.

Read more
Hausmittel

Wie man ein blaues Auge schnell loswird

Es kann viele Gründe geben, warum eine Person blaue Augen hat. Dieses Problem ist nicht nur sehr sichtbar und peinlich, sondern bringt in vielen Situationen auch Sehstörungen, Beschwerden und sogar Schmerzen mit sich. Laut Fachleuten sind die Ursachen, die mit blauem Auge verbunden sind, allergische Reaktionen, Verletzungen im Nasengang, Bisse, Kieferoperationen, Zahninfektionen, Hautinfektionen und sogar Schlag ins Gesicht.

wie wird man ein blaues auge los

Es bringt auch Kopfschmerzen und Schwellungen in der Region als einige der Symptome mit sich. Sobald Sie sich jedoch des Problems bewusst sind, ist die nächstbeste Sache, nach Hausmitteln zu suchen. Die folgende Liste enthält einige der erstklassigen Hausmittel, aus denen ausgewählt werden kann. Dies kann regelmäßig und schnell für sichtbare Behandlungsergebnisse am blauen Auge verwendet werden.

Beste Hausmittel für blaue Augen:

1. Warme Kompresse:

Dies ist ein Mittel, das nach ein oder zwei Tagen des Auftretens von blauen Augen durchgeführt werden sollte. Warme Kompressen können auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, um die Durchblutung zu verbessern. Dies hilft bei der Beschleunigung des Blutes und einer schnelleren Heilung. Vor dem Auftragen auf die Augen sollte ein sauberes Tuch in warmes Wasser getaucht und die überschüssige Flüssigkeit entfernt werden. Dies sollte für 10 Minuten etwa 2-3 Mal am Tag für die Ergebnisse erfolgen.

2. Eisgebrauch:

Eis gegen blaues Auge

Tragen Sie sofort einen Eiswürfel auf das blaue Auge auf, wenn Sie eine schnelle Lösung für das Problem suchen. Dies hilft bei der Verringerung der inneren Blutung und verhindert weitere blaue Flecken des blauen Auges. Nehmen Sie ein Stück Eis in ein Musselintuch und halten Sie es für die nächsten 20 Minuten auf die Augen. Dies sollte in den ersten 48 Stunden mehrmals täglich erfolgen.

3. Vaseline und Cayennepfeffer:

Vaseline und Cayennepfeffer

Nehmen Sie fünf Esslöffel geschmolzene Vaseline und fügen Sie dazu einen Esslöffel Cayennepfeffer hinzu. Dies sollte gemischt und abgekühlt werden. Dies sollte um die Augen herum aufgetragen werden, um sicherzustellen, dass es nicht in die Augen gelangt. Wischen Sie es nach einigen Stunden mit einem feuchten Tuch ab. Im Falle eines schweren blauen Augenproblems muss 3 mal am Tag durchgeführt werden.

4. Hamamelis-Vorteile:

Hamamelis und Öl

Nehmen Sie ein sauberes Wattepad und tauchen Sie es in Hamamelis. Tragen Sie diese Watte nun auf die blauen Augen auf, um eine beruhigende Wirkung zu erzielen und den Heilungsprozess des blauen Auges zu beschleunigen. Diese Flüssigkeit ist eine der besten, die in Zeiten der Krise der blauen Augen verwendet werden kann, und ist bis heute als eines der perfekten Hausmittel bekannt. Folge der Idee jeden Tag, bis das Problem nachlässt.

5. Arnika:

Arnika gegen blaues Auge

Um alle Arten von Schwellungen im Zusammenhang mit blauen Augen zu reduzieren, ist Arnika eines der besten Mittel. Es hilft bei der Reparatur der Augenmuskeln, die dabei beschädigt wurden. Es ist sowohl in Salben- als auch in Ölform auf dem Markt erhältlich. Beginnen Sie so schnell wie möglich mit der Verwendung für befestigte Ergebnisse.

6. Kartoffelscheiben:

Kartoffel - 6

Die Schwellung und Schmerzen im blauen Auge können mit der Anwendung von Kartoffelscheiben behandelt werden. Schneiden Sie es in dicke Scheiben, stellen Sie es für eine Weile in den Kühlschrank und legen Sie diese Scheibe dann für die nächsten 30 Minuten auf die betroffene Stelle. Ansonsten reibe die Kartoffel und behalte die Augen für die gleichen Vorteile.

7. Beinwell-Anwendung:

Beinwellwurzel für blaues Auge

Machen Sie eine Paste aus den Beinwellwurzeln mit etwas Wasser und tragen Sie diese täglich auf die betroffene Stelle auf, um die besten Ergebnisse bei dem Problem der blauen Augen zu erzielen. Sie können auch Beinwell-Wurzeltee zubereiten und einen Waschlappen darin tauchen, um die blaue Augenpartie zu komprimieren.

Read more
Hausmittel

Hausmittel für niedrigen Blutdruck: 12 schnelle Heilmittel für niedrigen Blutdruck

Niedriger Blutdruck (90/60) oder Hypotonie, wie der Name schon sagt, ist eines der Probleme, die mit dem Druck verbunden sind, mit dem das Blut in den Körper fließt und durch das Herz strömt. Es muss sichergestellt werden, dass dies in einem ausgewogenen Maße geschieht, da es sonst zu gesundheitlichen Problemen und ernsthaften Erkrankungen führen kann. Auf der einen Seite, wo viele Menschen unter Bluthochdruck leiden, gibt es einige, die sogar niedrige Werte haben und daran arbeiten müssen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck.

Beste Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck

Was genau ist Hypotonie??

Hypotonie ist ein Zustand, bei dem der Druck des Blutflusses im Herzen ungewöhnlich niedrig wird. Während niedriger Blutdruck als sicherer gilt als hoher Blutdruck, können extrem niedrige Werte tödlich sein. Dies wird durch systolische und diastolische Messwerte gemessen, wobei sich systolisch auf den Blutdruck während eines Herzschlags und diastolisch auf den Blutdruck zwischen den Herzschlägen bezieht, wenn das Herz in Ruhe ist. Niedriger Blutdruck kann durch Positionsänderungen oder in Fällen wie Dehydration verursacht werden. Bei manchen Menschen kann es zu chronisch niedrigen Blutdruckwerten kommen.

Wie wird der Blutdruck gemessen und was wird als Hypotonie bezeichnet??

Der Blutdruck wird gemessen, indem zuerst ein Stethoskop am Handgelenk des Patienten platziert wird. Um den Arm wird eine Manschette gelegt, die mit einer Glühbirne aufgeblasen wird. Der Luftdruck wird dann abgelassen, dessen Messwerte in einem Manometer aufgezeichnet werden. Wenn die Messwerte 120/80 mm Hg anzeigen, spricht man von einem normalen, gesunden Blutdruck. Während es bei vielen Erwachsenen üblich ist, Werte unter 120/80 mmHg zu haben, wird jeder Messwert unter dem Wert von 90/60 mmHg als niedriger Blutdruck oder Hypotonie bezeichnet.

Natürliche Hausmittel für niedrigen Blutdruck:

Es ist jedoch am besten zu empfehlen, Hausmittel zur Behandlung von niedrigem Blutdruck zu verwenden, um eine sichere, effektive und kostengünstige Veränderung im Körper herbeizuführen. Um zu wissen, welche am besten zu Ihnen passen, finden Sie in diesem Leitfaden einige der erstklassigen Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck, die regelmäßig angewendet werden können, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen:

Schauen Sie sich diese einfachen, aber effektiven Mittel gegen niedrigen Blutdruck an:

1. Salz:

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den Blutdruck auf natürliche Weise erhöhen können, lautet die Antwort Salt! Einerseits sollte bei Bluthochdruck auf eine geringe Salzaufnahme geachtet werden, bei niedrigem Blutdruck sollte man die Menge in der Nahrung erhöhen. Wenden Sie sich salzigen, aber gesunden Lebensmitteln zu und fragen Sie Ihren Arzt nach den richtigen Mengen, die für Patienten mit niedrigem Blutdruck empfohlen werden. Dies ist einer der ersten effizienten Schritte zur Heilung des niedrigen Blutdruckproblems.

Zubereitungshinweise:

  • Nehmen Sie einen Esslöffel Salz und mischen Sie ihn in ein Glas Wasser
  • Trinken Sie es zur sofortigen Linderung von Hypotonie

Nutzungsrichtlinien:

  • Vermeiden Sie die Einnahme von Konserven und verarbeiteten Lebensmitteln, um Ihren Salzgehalt zu erhöhen. Verwenden Sie besser Meersalz in Ihrem Essen.

Nebenwirkungen:

  • Ein übermäßiger Natriumanstieg kann den Kaliumspiegel im Körper senken. Nehmen Sie nur so viel wie nötig.

2. Schwarzer Kaffee:

Kaffee ist eines der sofortigen Mittel gegen Hypotonie, das Ihren Blutdruck dramatisch in die Höhe treiben kann. Obwohl das Koffein im Kaffee für kurze Zeit einen plötzlichen Adrenalinschub auslösen kann, der Ihren Blutdruck erhöht. Menschen, die gelegentlich Kaffee trinken, können diesen Effekt im Gegensatz zu denen, die regelmäßig Kaffee trinken, aufgrund einer in ihnen entwickelten Toleranz erfahren. Außerdem solltest du darauf achten, weniger als 200 ml Kaffee pro Tag zu konsumieren.

Zubereitungshinweise:

  • Nehmen Sie einen Esslöffel Kaffeepulver in kochendem Wasser
  • 2 Minuten ziehen lassen
  • Abseihen und mit braunem Zucker oder zuckerfrei servieren

Nutzungsrichtlinien:

  • Die Zugabe von Milch verringert nicht die Potenz des Kaffees. So kannst du dein Lieblingsgebräu mit Milch genießen.

Nebenwirkungen:

  • Der Konsum von mehr als 200 ml Kaffee pro Tag kann zu Übersäuerung und Schlaflosigkeit führen.

3. Salz-Honig-Mischung:

Die Salz-Honig-Mischung ist eine der Möglichkeiten, Ihren Blutdruck auf natürliche Weise zu erhöhen. Während die Einnahme von Salz hilft, Ihren Natriumspiegel zu erhöhen und Ihren Blutdruck zu erhöhen, kann Honig Ihnen helfen, Schwindel und Müdigkeit loszuwerden. Diese Mischung ist eine der schnellen Methoden, um die Symptome der Hypotonie zu überwinden. Sie können diese Methode ausprobieren und fühlen sich sofort besser mit einem reduzierten Symptom von Übelkeit und Erbrechen.

Zubereitungshinweise:

  • Nimm einen Esslöffel Salz und mische ihn mit Honig
  • Diese Mischung in 2 EL Wasser verdünnen
  • Trinken Sie es zur sofortigen Linderung von Hypotonie

Nutzungsrichtlinien:

  • Sie können sogar eine Prise Zimt zur Behandlung von niedrigem Blutdruck (Hypotonie) hinzufügen.

Nebenwirkungen:

  • Dieses Verfahren kann Ihren Natriumgehalt drastisch erhöhen. Seien Sie vorsichtig mit der Salzmenge.

4. Mischung aus Tulsiblättern und Honig:

Tulsiblätter oder heiliges Basilikum sind eine reiche Quelle für Vitamin C, abgesehen davon, dass sie mit essentiellen Nährstoffen wie Kalium oder Magnesium angereichert sind. Heiliges Basilikum und Honig sind nicht nur eine gute Quelle für Halsschmerzen, sondern auch eines der besten pflanzlichen Heilmittel, um Ihnen bei der richtigen Durchblutung zu helfen. Dies ist eines der besten natürlichen Heilmittel, das bei der Stabilisierung des Körpers hilft und eine schnelle Linderung von Symptomen wie Ohnmacht, Schwindel und Übelkeit bietet. Eine Dosis dieses Sirups kann helfen, Ihren Blutdruck sofort zu normalisieren.

Zubereitungshinweise:

  • Mischen Sie eine Handvoll Tulsi-Blätter mit etwas Wasser
  • Den Saft extrahieren und mit Honig servieren

Nutzungsrichtlinien:

  • Diese Behandlung wird jeden Morgen empfohlen, um eine gute Wirkung zu erzielen.

Nebenwirkungen:

  • Es sind keine Nebenwirkungen dieser Behandlung bekannt.

5. Süßholzwurzel:

Süßholzwurzel ist eines der besten natürlichen Kräuter, die Ihren Blutdruck in Schach halten. Diese Wurzel verhindert, dass die Cortisol brechenden Enzyme funktionieren und verbessert auch die Adrenalinfunktion, was für die Funktion Ihres Blutdrucks äußerst wichtig ist. Der Konsum von Süßholz kann Ihren Blutdruck plötzlich erhöhen, indem Sie Ihren Kaliumspiegel senken. Daher wird empfohlen, die Menge im Zaum zu halten, da Süßholz Ihren Bluthochdruck dramatisch erhöhen und tödlich sein kann.

Zubereitungshinweise:

  • Bereiten Sie Süßholztee zu, indem Sie die Wurzeln in kochendes Wasser geben
  • Die Abkochung abseihen und abkühlen
  • Sie können einen Esslöffel Honig hinzufügen

Nutzungsrichtlinien:

  • Diese Behandlung sollte 2-3 mal täglich eingenommen werden, wenn Sie einen sehr niedrigen Blutdruck haben.

Nebenwirkungen:

  • Hohe Mengen an Süßholz können zu gefährlich hohen Blutdruckwerten führen.

Zusätzliche Hausmittel, um den Blutdruck natürlich zu erhöhen:

1. Rote-Bete-Saft:

Frischer Rote-Bete-Saft kann viele Vorteile mit sich bringen, aber einer davon ist die sichere Behandlung von niedrigem Blutdruck. Stellen Sie sicher, dass Sie zweimal täglich eine Tasse Rote-Bete-Saft einnehmen, um maximale Ergebnisse bei niedrigem Blutdruck zu erzielen. Es wird Ihnen sicherlich helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Stellen Sie sicher, dass der Saft aus roher Rote Bete besteht.

2. Karottensaft:

Karotten sind im Wesentlichen gut für Ihre Gesundheit und können Ihnen bei der Behandlung von niedrigem Blutdruck helfen. Flüssigkeitszufuhr ist ein Muss, wenn Sie an niedrigem Blutdruck leiden und dies ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Sie sich für Karottensaft für unterwegs oder jeden Morgen zum Frühstück entscheiden können, um Ihren Blutdruck in Schach zu halten.

3. Rosinen:

Zu den natürlichen Heilmitteln gegen niedrigen Blutdruck gehört auch die Zugabe von Rosinen in die Ernährung. Rosinen gelten seit jeher als eines der besten ayurvedischen Heilmittel, um Ihren niedrigen Blutdruck in Schach zu halten. Rosinen enthalten Insulin, das den Blutzuckerspiegel senkt und den Druck in Schach hält. Gib etwas Sojamilch zu den Rosinen, um sie leicht abzuwaschen.

4. Zitronensaft:

Zitronensaft ist nicht nur reich an Antioxidantien und Vitamin C, sondern auch bei der Behandlung von Problemen mit niedrigem Blutdruck hilfreich. Zitronensaft belebt Ihre Sinne und regt die Verdauung und den Stoffwechsel an und ist auch eine gute Form der Flüssigkeitszufuhr für Ihren Körper. Fügen Sie entweder Zitronentropfen in Ihre tägliche Ernährung hinzu, um Ihrem Essen Geschmack zu verleihen, oder nehmen Sie einfach Zitrone mit Wasser und Honig zu sich.

5. Kurkuma:

Kurkuma ist ein wesentliches indisches Kraut, das in fast jedem anderen indischen Gewürzgericht, das wir kochen, seinen Platz findet. Aber die Leute wissen nicht, dass Kurkuma gesundheitliche Vorteile hat, die es Ihnen ermöglichen, die Blutzirkulation in Ihrem Körper zu erhöhen, eine gute Möglichkeit, einen niedrigen Blutdruck zu bekämpfen.

6. Milch und Mandeln:

Möchten Sie wissen, wie Sie niedrigen Blutdruck mit Hausmitteln kontrollieren können? Eine köstliche und sehr gesunde Art, die Krise des niedrigen Blutdrucks zu heilen, ist eine frische Mandelpaste mit einem Glas lauwarmer Milch. Dies erhöht den Nährstoffgehalt des Körpers und ist ein Vorteil, abgesehen davon, dass der niedrige Druck in Schach gehalten wird.

7. Rosmarin:

Rosmarin kann man in Form von ätherischen Ölen oder einfach in Kräuterform zu Ihrer täglichen Nahrung zu sich nehmen. Rosmarin ist nicht nur ein besonderes Gewürz für Ihre schmackhaften Gerichte, sondern auch dafür bekannt, die Durchblutung anzuregen und gleichzeitig Ihre Sinne zu beruhigen. Deshalb gilt Rosmarin als Heilmittel gegen niedrigen Blutdruck.

Änderungen des Lebensstils zur Vorbeugung von Hypotonie (niedriger Blutdruck):

1. Haben Sie gute Mengen an Wasser:

Wasser hilft bei der Regulierung der Körperfunktionen und verbessert die Durchblutung. Dies hilft bei der Behandlung des niedrigen Blutdrucks ohne großen Aufwand. Etwa 10-12 Gläser reines und gefiltertes Wasser sollten täglich getrunken werden. Dies wird zu vielen anderen Vorteilen für die Gesundheit des Körpers beitragen.

2. Schlafen Sie gut:

Schlaf ist ein weiterer Faktor, dessen Mangel zu vielen Körperproblemen einschließlich niedrigem Blutdruck führt. Man sollte täglich etwa 8-9 Stunden ungestört schlafen, wenn man den Blutdruck ohne Anstrengung ausgleichen möchte. Es ist eines der besten Hausmittel für diesen Zweck.

3. Übung:

Regelmäßige Bewegung unterstützt die Blutzirkulation in angemessener Weise. Neben der richtigen Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck hilft es auch, fit und aktiv zu bleiben. Es ist eines der perfekten Dinge, jeden Tag mindestens 30 Minuten zu tun, besonders Schwimmen.

4. Lachtherapie:

Eine 10-15 minütige Lachtherapie am frühen Morgen hilft dabei, den Blutdruck ins richtige Gleichgewicht zu bringen und hält Körper, Herz, Geist und Seele gesund. Es ist eine perfekte Möglichkeit, den niedrigen Blutdruck in Schach zu halten.

5. Entlasten Sie die Körperbewegungen:

Zu den Heilmitteln für niedrigen Blutdruck gehört auch, dass Sie Ihre Körperbewegungen beurteilen, bevor Sie diese tatsächlich in die Tat umsetzen. Eines der Symptome von niedrigem Blutdruck ist ständiger Schwindel. Wenn Sie sich zu diesem Zeitpunkt Zeit mit Ihren Körperbewegungen nehmen, kann Ihnen der Schwindel helfen. Atmen Sie direkt nach dem Aufwachen aus dem Schlaf tief durch und stabilisieren Sie Ihren Körper, bevor Sie aufstehen. Springen Sie nicht schnell aus einer sitzenden Position auf, was Ihrem Körper einen plötzlichen Ruck und Schwindel im Kopf verschafft.

6. Yoga:

Manche Menschen bevorzugen Übungen wie Wandern oder Schwimmen, um ihren Blutdruck in Schach zu halten. Für einige andere kann ein wenig Yoga jeden Morgen Wunder für Sie bewirken. Üben Sie bequem von zu Hause aus einige gängige Yoga-Posen. Dies hält nicht nur Ihren Körper fit, sondern ermöglicht Ihrem Körper auch, das Blut richtig zu zirkulieren, wodurch ein weiterer Blutdruckabfall verhindert wird.

7. Halten Sie den Körper fit:

Übungen müssen kein Teil Ihres vollen Terminkalenders sein, aber wenn es um niedrigen Blutdruck geht, halten Sie den Blutkreislauf am Fließen, während Sie sich engagieren, indem Sie Ihren Körper fit halten. Nehmen Sie die Treppe statt den Aufzug oder gehen Sie abends in Ihrem nahegelegenen Park spazieren, um Ihren Körper in entspanntem Tempo zu halten.

8. Flüssigkeitsaufnahme erhöhen:

Mehr als Verdauung oder Stoffwechsel ist es bei niedrigem Blutdruck von größter Bedeutung, dass Sie die Flüssigkeitsaufnahme in Ihrem Körper ernst nehmen. Flüssigkeiten in Ihrem System helfen Ihnen, Ihren Blutfluss zu regulieren, damit sie sich frei in Ihrem Körper bewegen können. Mit der richtigen Flüssigkeitszufuhr und dem Flüssigkeitsfluss in Ihrem Körper wird Ihr Schwindel innerhalb weniger Tage abnehmen und Ihr niedriger Blutdruck wird unter Kontrolle sein.

9. Häufige Mahlzeiten:

Nach den Mahlzeiten kann Ihnen schwindelig werden, und deshalb ist hier ein Trick, um zu viel Schwindel direkt nach den Mahlzeiten zu vermeiden. Anstatt sich dreimal am Tag für schwere einmalige Mahlzeiten zu entscheiden, teilen Sie Ihre Mahlzeiten jedes Mal in häufige mit kleineren Portionen auf und lassen Sie Ihren Körper sie schnell verdauen.

10. Alkoholabbau:

Niedriger Blutdruck passt nicht zu viel Trinken und deshalb sollten alkoholische Getränke reduziert werden. Der leichte Blutfluss kann eingeschränkt werden, wenn dies nicht entsprechend getan wird.

11. Erhöhen Sie Ihr Kopfbrett:

Wenn Sie ein Opfer von niedrigem Blutdruck sind, stellen Sie sicher, dass Ihr Kopfteil oder Kissen leicht erhöht ist. Fügen Sie ein zweites Kissen hinzu, wenn Sie sich hinlegen, oder halten Sie Ihren Kopf etwas erhöht vom Körper. Auf diese Weise können Sie schweren Kopf oder Schwindel vermeiden.

12. Seien Sie im Badezimmer vorsichtig:

Achte darauf, dass du dich auf dem Toilettensitz nicht zu sehr überanstrengst. Dies kann in erster Linie eine Ursache für Schwindel oder Benommenheit sein.

13. Halten Sie schwere Dinge fern:

Schweres Heben ist keine Möglichkeit, die Sie jetzt erkunden möchten. Niedriger Blutdruck mit schwerem Heben kann Übelkeit und Schwindel zurückbringen und eine lebensfeindliche Situation für Ihren Körper schaffen. Auch wenn jemand mit niedrigem Blutdruck schwere Gegenstände tragen muss, halten Sie ihn immer vom Körper fern, um Ihr Körpergewicht unter Kontrolle zu halten, damit Sie nicht von Schwindelgefühlen befallen werden können.

Wie Sie Ihren Blutdruck sofort erhöhen können?

Wenn Ihr Blutdruck plötzlich sinkt, befolgen Sie diese Tipps als sofortiges Mittel gegen niedrigen Blutdruck (Hypotonie):

  1. Trinken Sie zuerst Salzwasser, um Ihren Natriumgehalt im Körper zu erhöhen.
  2. Verwenden Sie Kompressionsstrümpfe, um Schwellungen in den Beinen zu vermeiden.
  3. Mehr Flüssigkeit zu trinken kann helfen, das Blutvolumen zu erhöhen.
  4. Wenn Sie ein Patient mit chronischer Hypotonie sind, lassen Sie Ihre Tabletten sofort einnehmen.

Ernährungstabelle zur Vorbeugung und Heilung von Hypotonie:

Sehen Sie sich die Liste der Lebensmittel an, die Sie in Ihre Ernährung mit niedrigem Blutdruck aufnehmen sollten:

  • Verzehren Sie B-12-reiche Lebensmittel wie Eier, Rindfleisch und Getreide.
  • Fügen Sie mehr folatreiche Lebensmittel wie Bohnen, Leber und Spargel hinzu.
  • Essen Sie mehr salzige Lebensmittel wie Räucherfisch, Oliven, Gurken usw..,
  • Süßholztee kann zur Erhöhung des Blutdrucks konsumiert werden.
  • Kleine Dosen von Getränken auf Koffeinbasis.
  • Vitamin C-reiche Säfte wie Zitrone und Zitrus.

Lebensmittel zu vermeiden:

  • Zucker.
  • Produkte auf Weißmehlbasis wie Pasta.
  • weißer Reis.
  • Stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln.
  • Schwere und reichhaltige Desserts wie Kuchen.
  • Alkohol.

Niedriger Blutdruck, auch Hypotonie genannt, kann bei zu langer Nichtbeachtung zu ernsthaften Problemen führen, die sogar Ihr Leben gefährden können. Wenn Sie zu schnell aus dem Sitzen aufstehen, fühlen Sie sich oft benommen und schwindelig, was in erster Linie auf Probleme mit niedrigem Blutdruck zurückzuführen ist. Auch wenn regelmäßige Arztbesuche und die rechtzeitige Kontrolle des Blutdrucks natürlich eine Notwendigkeit sind, helfen Ihnen oft bestimmte Hausmittel, Ihren Blutdruck im Zaum zu halten.

Read more
Hausmittel

Top 9 der besten Hausmittel für Colitis

Kolitis ist eine Erkrankung, bei der es zu einer Entzündung der Dickdarmschleimhaut (Kolon) kommt. Die Symptome sind Blähungen, Blut im Stuhl, Durchfall und Bauchschmerzen. Die Patienten können auch Müdigkeit, Dehydration, Fieber, Schwäche und Schwindel erfahren. Schauen Sie sich den Artikel für Hausmittel gegen Kolitis auf natürliche Weise an.

Colitis-Diät

Sie kann durch Infektionen, Verminderung oder Verlust der Darmdurchblutung, Eintritt von lymphozytären weißen Blutkörperchen in den Darm und entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Reizdarmsyndrom verursacht werden.

Einfache und einfache Hausmittel für Colitis:

1. Wasser und Zitronensaft – Entgiftung:

Zitrone und Wasser

Colitis-Patienten wird empfohlen, viel Wasser zu trinken, da dies den Körper entgiftet und Dehydration beseitigt. Trinken Sie über den Tag verteilt 10-20 Gläser Wasser. Du kannst auch morgens einen Teelöffel Zitronensaft in dein erstes Glas Wasser geben.

2. Ätherisches Pfefferminzöl:

Pfefferminzöl und Zitrone

Pfefferminzöl wird im Volksmund verwendet, um den Mahlzeiten Geschmack zu verleihen, und wird oft medizinisch bei Verdauungs- und Darmerkrankungen verwendet; insbesondere Reizdarmsyndrom (IBS) und Durchfall. Pfefferminzöl wirkt auch direkt auf den Dickdarm und lindert die Entzündung. Fügen Sie 4-5 Tropfen des Öls zu einem Teelöffel Ihres Speiseöls hinzu und kochen Sie Ihre Mahlzeiten damit.

3. Boswellia:

Boswellia

Mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften hat dieses Kraut viele Vorteile für Kolitispatienten. Aus Weihrauch gewonnen, kann das Kraut gemahlen und mit grünen Teeblättern in abgekochtes Wasser gegeben werden. Fügen Sie einen Teelöffel Honig hinzu und trinken Sie diesen auf nüchternen Magen.

4. Süßholz:

Süßholzwurzel

Die Süßholzpflanze wird in vielen Heilmitteln verwendet. Es beseitigt freie Radikale, die Entzündungen im Dickdarm auslösen. Die Süßholzwurzel 2-4 Minuten in Wasser kochen. Lassen Sie es abkühlen und entsorgen Sie dann die Wurzel, damit die Nährstoffe im Wasser freigesetzt werden. Trinken Sie dies ein- oder zweimal täglich. Bei häufigem Ausfall verkürzt dies die Erholungszeit.

5. Spargel:

Spargel

Patienten mit Kolitis sollten Spargel in ihre Ernährung aufnehmen. Es ist reich an Folsäure, Vitaminen und Mineralstoffen. Es ist nicht nur entzündungshemmend, sondern fördert auch eine gute Verdauung im Körper. Spargel kann gekocht oder gedünstet werden und kann zu Salaten und Suppen hinzugefügt werden.

6. Aloe Vera:

aloevera 6

Die heilenden entzündungshemmenden Eigenschaften von Aloe Vera sind seit langem bekannt. Der Verzehr des aus Aloe Vera-Blättern gewonnenen Gels lindert nicht nur die Entzündung im Darm, sondern lindert auch Stress. Schälen Sie die Haut der Aloe Vera Blätter und extrahieren Sie das Gel. 3 Teelöffel dieses Gels mit einem Glas lauwarmem Wasser vermischen und gut vermischen. Trinken Sie es zweimal täglich.

7. Trommelstöcke:

Drumsticks sind ein natürliches Gegenmittel gegen Entzündungen im Dickdarm. Es ist auch reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen und hat einen hohen Wassergehalt. Kochen Sie 5-6 Trommelstöcke und schälen Sie die Haut. Zerdrücken Sie sie zu einer Paste und extrahieren Sie den Saft. Fügen Sie dem Drumsticks-Saft ein Glas Kokoswasser und einen Teelöffel Honig hinzu. Gut mischen und einmal täglich trinken.

8. Kurkuma:

Kurkuma

Der regelmäßige Verzehr von Kurkuma ist gesundheitsfördernd. Es ist ein Antioxidans und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Kurkuma sollte zu gekochten Mahlzeiten hinzugefügt werden. Um ein Kurkuma-Getränk zuzubereiten; Kochen Sie die Wurzel in Wasser. Wenn sie etwas abgekühlt ist, entsorgen Sie die Wurzel und fügen Sie einen Teelöffel Honig, Zitronensaft, gemahlene Kurkuma und Pfeffer hinzu. Sie können auch entsprechend Eis hinzufügen und trinken.

9. Fischöl:

Fischöle enthalten Omega-3-Fette, von denen bekannt ist, dass sie Entzündungen reduzieren und andere Symptome von Kolitis wie Morbus Crohn und IBS lindern. Mahlzeiten können in Fischöl gekocht werden. Fischöl kann auch mit anderen Speiseölen verdünnt werden. Fügen Sie einen Teelöffel Fischöl zu Ihrer Mahlzeit hinzu oder mischen Sie einen Teelöffel Fischöl mit einem Teelöffel weißem Speiseöl.

trockene Haut - Fischölkapseln

Wenn Sie an Kolitis leiden, gibt es bestimmte Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten. Dazu gehören Bohnen, Beerenkonserven, Trockenfrüchte, Brokkoli, Senf, Blumenkohl, Sprossen, gebratenes Fleisch, Erbsen und Junk Food.

Read more
Hausmittel

Mundgeruch (Halitosis): Ursachen, Vorbeugung, Hausmittel

Fühlen Sie sich unwohl, nachdem Ihr Partner sich über Ihren Mundgeruch beschwert hat? Fühlen Sie sich verlegen und depressiv? Wir haben volles Verständnis! Mundgeruch oder Halitosis mag wie ein einfaches Problem klingen, ist aber schwerwiegend genug, um eine soziale Angststörung zu verursachen. Mangelnde Mundhygiene, Mangelernährung, Ernährungsgewohnheiten und bestimmte medizinische Probleme führen zu einem stinkenden Mund. Bevor es Ihr Leben ruiniert und Sie von Ihren Lieben distanziert, probieren Sie diese natürlichen Hausmittel gegen Mundgeruch aus.

Natürliche Heilmittel gegen Mundgeruch

Was sind die Ursachen von Mundgeruch?

Schauen wir uns kurz einige der Hauptgründe für Mundgeruch an, um die Ursache zu beseitigen:

  • Inhaltsstoffe: Einige Lebensmittelzutaten mit scharfen Aromen oder Gerüchen können beim Verzehr ihr Aroma im Mund behalten, was zu Mundgeruch führt. Lebensmittelzutaten wie Zwiebeln, Knoblauch und andere Gewürze. Außerdem werden diese nach der Verdauung in den Blutkreislauf transportiert und gelangen weiter in die Lunge und verursachen Mundgeruch.
  • Rauchen und Alkoholkonsum: Rauchen und Alkoholkonsum können die Ursache für Mundgeruch sein. Diese beiden Gewohnheiten bringen einen schlechten Geruch mit sich. Bestimmte Arten von Krankheiten, die durch den Tabakkonsum verursacht werden, können auch eine der Hauptursachen für Mundgeruch sein.
  • Unsachgemäße Zahnhygiene: Zahnhygiene ist außerordentlich wichtig, und wenn diese fehlt, kann Mundgeruch auftreten. Wenn Sie nicht nach jeder Mahlzeit mit dem Mund gurgeln und Ihre Zähne zweimal täglich putzen, besteht die Möglichkeit, dass sich Pest bildet und Speisereste in den Lücken stecken bleiben, wodurch Mundgeruch entsteht. Wenn Sie nicht täglich bürsten und Zahnseide verwenden, verbleiben Speisereste im Mund und verursachen Mundgeruch.
  • Dehydrierter Mund: Wenn Sie nicht genug Wasser zu sich nehmen, das Ihr Körper braucht, trocknet der Speichel, der eine wichtige Rolle bei der Reinigung des Mundes spielt, aus und verursacht einen schlechten Geruch. Auch aufgrund bestimmter Erkrankungen wie Diabetes kann der Mund dehydriert werden, was zu Mundgeruch führt.
  • Medikation: Bestimmte Arten von Arzneimitteln, die zur Behandlung von Krankheiten eingenommen werden, können Mundgeruch verursachen. Auch sonst verursachen bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, die wir wie Eisenpräparate einnehmen, aufgrund ihres stechenden Geruchs auch Mundgeruch.
  • Erkältung oder Husten: Normalerweise entsteht bei Erkältung oder Husten aufgrund übermäßiger Schleimproduktion und Bakterienwachstum Mundgeruch.

Symptome von Mundgeruch:

Hier sind einige der Symptome von Mundgeruch:

  • Fauliger Geruch aus dem Mund, auch nach dem Zähneputzen.
  • Ein weißer Kittel auf deiner Zunge.
  • Trockenheit im Mund.
  • Plaque um die Zähne.
  • Brennen in der Zunge.
  • Bitterer metallischer Geschmack im Mund.
  • Ansammlung von Schleim im Hals.

Wie man Mundgeruch verhindert?

Sie können verhindern, dass Mundgeruch Ihr Leben ruiniert, indem Sie diese einfachen Vorsichtsmaßnahmen befolgen:

  • Eine gute Mundhygiene kann die Symptome von Mundgeruch reduzieren.
  • Zweimal täglich mit einer Zahnpasta auf Fluoridbasis putzen.
  • Verwenden Sie Zahnseide, um interdentale Speisereste oder Plaque zu entfernen.
  • Vermeiden Sie Rauchen oder Tabakwaren.
  • Nach jeder Mahlzeit den Mund ausspülen.
  • Halte dich hydratisiert, indem du viel Wasser trinkst.
  • Sag nein zu Nahrungsmitteln wie Knoblauch, Zwiebeln oder Kohl, die Mundgeruch verursachen.
  • Besuchen Sie Ihren Zahnarzt mindestens zweimal im Jahr für eine fachmännische Zahnreinigung.

Pflanzliche Hausmittel, um Mundgeruch schnell zu reduzieren:

Hier ist ein besonderes Mitbringsel für Sie detaillierte Informationen zu pflanzlichen Hausmitteln gegen Mundgeruch, die einfach, einfach und schnell sind!

1. Fenchel-Mundspülung:

Fenchelsamen gegen Mundgeruch

Fenchel, der Saunf, den wir nach den Mahlzeiten kauen, hat großartige geruchshemmende Eigenschaften. Mit seinem angenehmen Geschmack und Aroma kann Fenchel Mundgeruch bekämpfen und Ihrem Mund einen guten Geruch verleihen. Fenchelsamen gibt es in verschiedenen Kombinationen und in verschiedenen Geschmacksrichtungen, um den verschiedenen menschlichen Vorlieben zu entsprechen. Dies ist eines der besten pflanzlichen Heilmittel gegen Mundgeruch.

Zubereitungshinweise:

Sie können wählen, ob Sie Fenchelsamen so kauen, wie sie sind, oder ein natürliches oder pflanzliches Fenchelsamen-Mundwasser herstellen und es täglich verwenden. So wird die Mundspülung hergestellt:

  • Nehmen Sie eine Handvoll Fenchelsamen und brechen Sie sie in Stücke, indem Sie sie in Ihren Handflächen reiben.
  • Diese Fenchelsamen nun in reichlich kochendes Wasser geben.
  • Aufkochen lassen und die Flamme reduzieren.
  • Fügen Sie nun einige Minzblätter und einige Zimtstangen hinzu.
  • Aufkochen lassen und dann die Flamme ausschalten.
  • Die Mischung abseihen und in einer Flasche aufbewahren.

Nutzungsrichtlinien:

  • Gießen Sie vorsichtig etwas von der aufbewahrten Fenchel-Mundspülung in Ihren Mund.
  • Eine Minute gut gurgeln und den Mund auswaschen.
  • Tun Sie es zweimal oder dreimal am Tag, um Mundgeruch zu reduzieren.

Nebenwirkungen:

  • Es gibt keine möglichen Nebenwirkungen bei der Verwendung dieses Mundwassers.
  • Fenchelsamen sind natürliche Inhaltsstoffe und werden als pflanzliches Heilmittel gegen Mundgeruch verwendet, daher ist dieses Heilmittel für den täglichen Gebrauch äußerst sicher.

2. ACV-Lösung und ACV-Mundwasser:

Hausmittel gegen Mundgeruch ACV

Apfelessig, in der Lebensmittelindustrie im Volksmund als ACV bezeichnet, ist ein erstaunliches pflanzliches Heilmittel gegen Mundgeruch. Die saure Natur von ACV hilft bei der Beseitigung von unerwünschtem Zahnstein und die Klebrigkeit im Mund verhindert, dass es schlecht riecht. ACV ist heute eine leicht verfügbare Küchenzutat, da die meisten Haushalte diese Zutat verwenden, um ihre Gerichte zu bereichern. Hier ist also das beste ACV-basierte Hausmittel gegen Mundgeruch.

Zubereitungshinweise:

  • Es gibt keine spezifischen Anweisungen zur Zubereitung von ACV-Mundspülungen, da ACV in abgepackten Flaschen auf dem Markt erhältlich ist. Sie müssen es nur kaufen und so verwenden, wie es ist.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein Glas Wasser und fügen Sie einen Esslöffel ACV . hinzu.
  • Gut mischen und diese Lösung nach jeder Mahlzeit verzehren.
  • Sie können es auch in kleinen Mengen vor dem Essen trinken, aber wenn Sie den Essiggeschmack nicht mögen, können Sie es einfach noch mehr verdünnen.
  • Wenn Sie sich beim Trinken der Lösung nicht sicher sind, können Sie einen halben Esslöffel ACV mit einem kleinen Glas Wasser mischen und einige Sekunden damit gurgeln. Sie können es wiederholen, bis Sie diese Frische im Mund spüren.

Nebenwirkungen:

  • Es gibt keine möglichen Nebenwirkungen des Trinkens von ACV. Tatsächlich wirkt es als Magensäure und hilft bei der Verdauung.
  • Auch die Mundspülung ist harmlos.

3. Bockshornklee-Mundwasser:

Bockshornklee-Mundspülung bestes Mittel gegen Mundgeruch

Bockshornklee, das von Natur aus bitter schmeckt, ist reich an Antimykotika. Obwohl die meisten von uns wissen, dass Bockshornklee ein wichtiger Bestandteil in hausgemachten pflanzlichen Schönheitsprodukten ist, spielt er auch eine wichtige Rolle bei der Reduzierung von Mundgeruch, dies ist das beste Hausmittel.

Zubereitungshinweise:

  • Etwas Wasser erhitzen und aufkochen lassen.
  • Geben Sie nun eine Handvoll Bockshornkleesamen in das kochende Wasser.
  • Warm werden lassen und dann die Lösung in ein Glas abseihen.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein Glas lauwarmes Bockshornkleewasser und gurgeln Sie es einige Minuten lang.
  • Wiederholen Sie es, bis Sie die Frische im Mund spüren.
  • Mache dies täglich weiter, bis du das Problem mit dem Mundgeruch beseitigt hast.

Nebenwirkungen:

  • Bockshornklee ist eine natürliche Lebensmittelzutat und hat keine Nebenwirkungen. Aufgrund seines bitteren Geschmacks können sich manche Menschen jedoch unwohl fühlen, dieses Wasser zu gurgeln.
  • Da es nur mit dem Wasser gurgelt, ist es ok.

4. Kardamom-Tee:

Kardamom Tee Mundgeruch Behandlung zu Hause

Kardamom, das wichtigste natürliche Gewürz, das in Süßigkeiten und bestimmten Reisprodukten verwendet wird, hat von Natur aus ein gutes Aroma. Es hat auch eine große Fähigkeit, schlechten Geruch, insbesondere Mundgeruch, zu reduzieren. Mit seinem exklusiven Aroma kann es auch die Mundgeruch verursachenden Bakterien abtöten.

Zubereitungshinweise:

  • Wasser erhitzen und nach Belieben normales Teepulver und Zucker hinzufügen.
  • Sobald der Tee zu kochen beginnt, fügen Sie ein paar Kardamomsamen ohne Schale hinzu. (Die meisten Leute ziehen es vor, die Schalen für dieses Aroma in ihre Flasche Teepulver zu geben.).
  • Wenn die Teeabkochung nun gut aussieht, fügen Sie Milch hinzu und warten Sie einige Sekunden, bis sie kocht.
  • Sobald er fertig ist, einfach den Tee abseihen und servieren.

Nutzungsrichtlinien:

  • Obwohl die meisten Menschen Kardamom einfach wegkauen, um ihrem Mund einen guten Geruch zu verleihen, bevorzugen manche Menschen Tee mit Kardamomgeschmack.
  • Trinken Sie jeden Tag den Tee mit Kardamomgeschmack, um Ihren Atem zu verbessern und Mundgeruch zu verhindern.

Nebenwirkungen:

  • Kardamom ist ein pflanzlicher Inhaltsstoff und kann daher keine Nebenwirkungen haben. Zu viel Tee kann jedoch zu Übersäuerung oder Sodbrennen führen. Konsumiere daher nur zwei Tassen Kardamom-Tee pro Tag.

5. Petersilie kauen:

Hausmittel gegen Mundgeruch Petersilie

Petersilie, eines der Kräuter, erhält seine Farbe durch die Anwesenheit von Chlorophyll und dieses Chlorophyll hat die Kraft, den Atem zu erfrischen. Petersilie selbst hat ein gutes frisches Aroma und kann, wenn sie so gekaut wird, eine gute Frische im Mund verleihen.

Zubereitungshinweise:

  • Sie können frische Petersilie anbauen oder im Frischgemüseladen kaufen.

Nutzungsrichtlinien:

  • Petersilie, eine exklusive Zutat, die in den kontinentalen und italienischen Rezepten verwendet wird, hat die Kraft, den Mund zu desodorieren. Sie können Ihren Rezepten mehr Parley in Kombination mit Minze hinzufügen.
  • Nehmen Sie einfach ein paar Minz- und Petersilienblätter, fügen Sie sie Ihrem Mund hinzu und kauen Sie sie. Genieße das Aroma, das sie freisetzen, wenn sie unter deinen Zähnen zerquetschen, während der Mundgeruch vertrieben wird.

Nebenwirkungen:

  • Natürliche Kräuter und Kräuterextrakte haben keine Nebenwirkungen, ebenso Petersilie.

6. Zimt-Mundwasser:

Zimt: Hausmittel gegen Mundgeruch

Zimt, die wichtigste Zutat, die in den meisten authentischen indischen und anderen Rezepten verwendet wird, hat die Fähigkeit, geruchsneutral zu machen. Zimt hat nicht nur die Fähigkeit, den Badeatem abzutöten, sondern auch die Bakterien abzutöten, die Mundgeruch verursachen. Die meisten Forschungsumfragen haben gezeigt, dass Menschen, die pflanzliche Heilmittel auf Zimtbasis zur Bekämpfung von Mundgeruch verwendeten, in sehr kurzer Zeit positive Ergebnisse erzielten.

Zubereitungshinweise:

  • Holen Sie sich den besten Zimt und mahlen Sie ihn zu einem feinen Pulver. Oder Sie kaufen einfach eine Markenpackung Zimtpulver.
  • Nehmen Sie einen hohen Becher mit heißem Wasser und fügen Sie einen Teelöffel Zimtpulver hinzu.
  • Drücken Sie nun eine Zitrone in die Lösung und fügen Sie auch einen Teelöffel Honig hinzu, damit sie besser schmeckt.
  • Honig und Zitrone ergeben zusammen eine tolle Kombination für die Reinigung.
  • Bewahren Sie diese Lösung in einem luftdichten Behälter auf.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie eine großzügige Menge dieser Lösung und gurgeln Sie zweimal täglich einige Minuten lang gut.
  • Mache es weiter, bis du den Mundgeruch los wirst.

Nebenwirkungen:

  • Zimt, Honig und Zitrone sind natürliche Zutaten und in Kombination verursachen sie keine wirklichen Nebenwirkungen.

7. Kauen von Gewürznelken:

Nelken natürliches Heilmittel gegen Mundgeruch

Gewürznelken, die wichtigsten Gewürzzutaten, die den Geschmack vieler authentischer Gerichte bereichern, sind auch ein tolles Hausmittel gegen Mundgeruch. Gewürznelken sind bekannt für ihren Heilmechanismus, insbesondere bei Zahn- und Zahnfleischschmerzen, aber nicht viele wissen, dass sie auch Mundgeruch bekämpfen können.

Zubereitungshinweise:

  • Kaufen Sie eine Packung Nelken guter Qualität und bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter auf.
  • Du könntest auch Honig griffbereit haben!

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie ein paar Nelken und kauen Sie sie zweimal täglich gut, um Mundgeruch zu bekämpfen.
  • Wenn Sie keine Gewürznelken kauen möchten, können Sie zwei davon nehmen und sie seitlich an der Wange im Mund behalten. Sie können die dabei freigesetzten Säfte weiter schlucken, im Grunde wie Kaugummi. Sobald die Säfte geschluckt sind, können Sie das Fruchtfleisch der Nelken einfach ausspucken.
  • Wenn das immer noch nicht möglich ist, rösten Sie einige Nelken trocken und zerdrücken Sie sie mit einem Löffel. Fügen Sie ein paar Tropfen Honig hinzu und lecken Sie es einfach weg, um Mundgeruch zu bekämpfen. Dies hilft auch bei der Bekämpfung von Erkältung, Husten und anderen bakteriellen Infektionen, die Mundgeruch verursachen können.

Nebenwirkungen:

  • Zimt, Honig und Zitrone sind natürliche Zutaten und in Kombination verursachen sie keine wirklichen Nebenwirkungen.

8. Backpulver-Mundwasser:

Möglichkeiten, Mundgeruch mit Backpulver zu heilen

Backpulver, das eine wichtige Zutat beim Backen von Kuchen und bei der Herstellung einiger indischer Rezepte ist, ist auch für seine reinigenden Eigenschaften bekannt. Manche Leute verwenden Backpulver auch, um ihre Magenverstimmung zu reinigen. Wussten Sie, dass Backpulver die Kraft hat, Mundgeruch zu bekämpfen? Also! Backpulver hat die Effizienz, Zähne, Zahnfleisch und die Zunge mit seinem natürlichen Reinigungsmechanismus zu reinigen.

Zubereitungshinweise:

  • Nimm ein Glas Wasser und gib einen halben Teelöffel Backpulver dazu.
  • Gut umrühren und das Natron in Wasser auflösen lassen.

Nutzungsrichtlinien:

  • Nehmen Sie die Natron-Wasser-Lösung und gurgeln Sie zweimal täglich gut, um Mundgeruch zu reduzieren.
  • Um beste Ergebnisse zu erzielen, fahren Sie fort, bis Sie das Problem gelindert haben.

Nebenwirkungen:

  • Backpulver hat keine Nebenwirkungen. Es reinigt tatsächlich sehr gut.

9. Teebaumlösung:

Teebaumöl wird Mundgeruch natürlich los

HIER KAUFEN

Teebaum, dessen ätherisches Öl zur Herstellung von Kräuterprodukten wie Seifen und anderen Kosmetika verwendet wird, ist ein bestes Hausmittel gegen Mundgeruch. Bevor dies erklärt wurde, wurden viele Forschungsstudien durchgeführt. Teebaum hat von Natur aus einen sehr angenehmen und frischen Duft und ein Mittel damit vertreibt sicher Mundgeruch.

Zubereitungshinweise:

  • Das ätherische Öl des Teebaums ist auf dem Markt leicht erhältlich. Obwohl es etwas teuer ist, lohnt es sich!
  • Nutzungsrichtlinien:
  • Sie können Zahnpasta mit Teebaumöl als Hauptbestandteil direkt vom Markt holen und so verwenden, wie sie ist.
  • Sie können weiterhin Ihre normale Zahnpasta verwenden und ein paar Tropfen des ätherischen Teebaumöls dazugeben und damit bürsten.
  • Sie können auch ein Mundwasser mit Teebaumölbasis auswählen und damit gurgeln, um Mundgeruch zu reduzieren.

Nebenwirkungen:

  • Teebaumextrakte sind sowieso nicht schädlich. Die anderen Inhaltsstoffe in den Produkten, die das Teebaumöl als Basisbasis enthalten, können jedoch Nebenwirkungen verursachen.
  • Bitte überprüfen Sie jede Zutat, bevor Sie ein Produkt kaufen und verwenden, auch wenn es sich um ein pflanzliches Produkt handelt.

10. Salzwasser-Mundwasser:

Hausmittel gegen Mundgeruch: Salzwasser

Salz, das von Natur aus schrubbende Eigenschaften hat, ist gut für die Reinigung des Mundes und entfernt Zahnstein oder Klebrigkeit entlang der Zahnlinie. Es hat auch die Effizienz, das Zahnfleisch beim Gurgeln zu reinigen. Salz hat auch die Kraft, die an den Zähnen und in den Zahnlücken haftenden Speisereste zu verdünnen und zu entfernen. Salz hat minimale antiseptische Eigenschaften, die nicht viele kennen!

Zubereitungshinweise:

  • Salz ist auf dem Markt leicht erhältlich. Sie können Steinsalz für beste Ergebnisse verwenden.
  • Kaufen Sie ein Päckchen Steinsalz und mahlen Sie es zu einem feinen Pulver.

Nutzungsrichtlinien:

  • 2 Gläser Wasser erhitzen.
  • Nehmen Sie ein Glas Wasser und fügen Sie einen Teelöffel Salz hinzu und mischen Sie gut
  • Sobald sich das Salz im Wasser aufgelöst hat, verwenden Sie es zum Gurgeln.
  • Um beste Ergebnisse zu erzielen, gurgeln Sie jedes Mal zweimal täglich einige Minuten lang.

Nebenwirkungen:

  • Die meisten Zahnpasta enthält Salz. Wenn das nicht schädlich sein kann, wie kann dann nur Salzwasser schädlich sein? Das ist absolut sicher.

So werden Sie Mundgeruch schnell los:

Ist Ihnen Mundgeruch peinlich? Mach dir keine Sorgen! Wir haben in kürzester Zeit die 20 vielversprechendsten und effektivsten Möglichkeiten zur Bekämpfung von Mundgeruch zusammengestellt. Befreien Sie sich von Mundgeruch und erfrischen Sie Ihren Mund!

1. Grüner Tee:

Wenn Sie sich Sorgen machen, wie Sie Mundgeruch stoppen können, ist es am einfachsten, regelmäßig grünen Tee zu trinken. Die antibakteriellen Eigenschaften von grünem Tee und der hohe Gehalt an Antioxidantien helfen dabei, die Giftstoffe und Bakterien im Mund auszuspülen, die sich normalerweise ansammeln und Mundgeruch verursachen. Ein oder zwei Tassen grüner Tee nach den Mahlzeiten werden als bestes Mittel gegen Mundgeruch empfohlen.

2. Kardamom:

Der starke Geschmack und das Aroma von Kardamom passen perfekt zu Hausmitteln zur Behandlung von Mundgeruch. Auf einem Stück Kardamom zu kauen ist alles, was Sie dafür tun müssen.

3. Zitrusfrüchte:

Zitrusfrüchte sind von Natur aus sauer und eine reine Vitamin C-Quelle. Dies ist in erster Linie der Grund, warum die Zitrusfrüchte als ausgezeichnetes Mundwasser wirken können. Die im Körper vorhandenen Säuren und Antioxidantien spülen die Bakterien sofort aus und verhindern, dass sich mehr bildet. Auch Pest und andere Zahnprobleme werden in Schach gehalten, ebenso wie Mundgeruch.

4. Sellerie:

Kräuter wie Sellerie enthalten einen bestimmten Geschmack, der, wenn er in Ihre Ernährung aufgenommen wird, Ihnen helfen kann, den Mundgeruch in Schach zu halten. Oft trägt Ihre Nahrungsaufnahme wie Knoblauch oder Zwiebeln zum Mundgeruch bei und die Verwendung von Kräutern wie Sellerie oder Thymian kann den durch Zwiebeln und dergleichen verursachten Mundgeruch reduzieren.

5. Apfel:

Äpfel sind reich an Ballaststoffen und natürlichen Enzymen, eine Eigenschaft, die Sie dringend benötigen, um Ihren Zwiebelatem zu bekämpfen. Das Festhalten an Rohkost oder Früchten kann Ihnen helfen, Ihren Atem frisch zu halten, da die natürlichen Enzyme die Mundgeruch produzierenden Bakterien abtöten. Man kann sich sogar unterwegs für Apfelsäfte entscheiden, wenn man einen vollen Terminkalender hat.

6. Zimt:

Der Zimt ist ähnlich wie Kardamom ein bekanntes Gewürz und kann vor allem wegen seines aromatischen Geruchs verwendet werden. Zimt im täglichen Gericht kann nicht nur einen schönen Geschmack in Ihren Geschmacksknospen erzeugen, sondern kann Ihnen auch helfen, den hartnäckigen Mundgeruch zu bekämpfen, der der Grund für einige peinliche Momente war.

7. Rosmarinblätter:

Natürliche Heilmittel gegen Mundgeruch sind seit jeher mit dem Verzehr von Kräutern verbunden, die nicht nur Ihren täglichen Gerichten Geschmack verleihen, sondern auch ermöglichen, dass sich der Mundgeruch selbst einschränkt. Rosmarin kann entweder in den Gerichten verwendet werden oder einfach in Form eines Tees in seiner getrockneten Form verwendet werden.

8. Joghurt:

Frischer Joghurt ist eines der besten indischen Hausmittel gegen Mundgeruch. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie der Mischung eine Mischung aus gemischten Beeren hinzufügen können, die auch eine reiche Quelle an Antioxidantien ist. Verwenden Sie dies als Dessert nach einer schweren Mahlzeit, um dem Essen den Atem zu rauben. Joghurt ist eines der besten natürlichen Hausmittel gegen Mundgeruch.

9. Nusspaste:

Nüsse sind eine gute Protein- und Vitaminquelle für Ihren Körper und abgesehen davon, dass sie Ihren Körper pflegen, haben Nüsse einen süßen, gesunden Geschmack, der Ihnen helfen würde, Ihre Mundhygiene auf dem neuesten Stand zu halten. Man kann die Nüsse entweder einfach so eindrücken oder einfach verschiedene Nüsse in den Mixer geben und daraus eine Paste machen.

10. Minze:

Genau wie die anderen Kräuter sind auch Minzblätter eine gute Quelle für frischen Atem, der nicht nur das Innere Ihres Mundes kühlt, sondern Ihnen auch ermöglicht, zu atmen und frisch zu bleiben. Entsaften Sie die Minzblätter entweder oder fügen Sie sie einfach zu Ihrer täglichen Mahlzeit hinzu. Dies ist eines der besten Mittel gegen Mundgeruch, das von vielen Indern verwendet wird.

Zusätzliche Tipps zur dauerhaften Vermeidung von Mundgeruch:

Sie fragen sich, wie Sie Mundgeruch dauerhaft loswerden können? Befolgen Sie diese Tipps:

1. Trinken Sie viel Wasser:

Wasser ist wieder eine der Flüssigkeiten, die bei der Reinigung der Bakterien und angesammelten Speisereste im Mund helfen, die Plaque bilden und Mundgeruch verursachen. Eine gute Wassermenge hilft daher bei der Behandlung von Mundgeruch. Es wird empfohlen, täglich 10-12 Gläser reines und gefiltertes Wasser zu trinken. Es ist eine der einfachsten und kostengünstigsten Möglichkeiten, Ziele zu erreichen.

2. Zahnseide:

Eines der wirksamsten Hausmittel gegen Mundgeruch umfasst gründliche Zahnseide jeden Morgen oder Abend, die auf die inneren Lücken zwischen den Zähnen wirkt und die sich ansammelnde Nahrung, die dazwischen klebt und die Bakterienproduktion verursacht, herausdrängt. Die Verwendung von Zahnseide würde die Wahrscheinlichkeit einer Ansammlung von Nahrung beseitigen und Ihnen helfen, frischen Atem und einen gesunden Mund zu behalten. Dieses einfache Mittel gegen Mundgeruch.

3. Zungenreinigung:

Sie müssen sich fragen, wie Sie Mundgeruch mit einem Zungenreiniger entfernen können. Ihre Zunge sammelt Speichel, Schmutz aus Ihrem Mund und auch die Reste der gekosteten Speisen an und am Ende des Tages ist die Ansammlung in Form einer weißen Schicht, die sich auf der Vorderseite ausbreitet, deutlich zu sehen. Dies ist eine Hauptquelle der Bakterienproduktion, die zu Mundgeruch führt. Bevor Sie jede Nacht ins Bett gehen, reinigen Sie Ihre Zunge daher richtig.

4. Ernährungsgewohnheiten:

Ihre Essgewohnheiten haben viel damit zu tun, wie Ihr Atem riecht. Dies beschränkt sich nicht nur auf die grundlegenden Zwiebeln und Knoblauch, sondern kann auch auf den übermäßigen Verzehr von Milchprodukten wie Käse und Butter zurückgeführt werden. Das gleiche gilt für Kaffee. Alle diese Produkte enthalten bestimmte körperfördernde Bakterien, die sich im Mund festhalten und später Mundgeruch verursachen.

5. Prothesenproblem:

Oftmals bedeckt das Schlafen mit Ihrer Prothese Ihren Mund etwas zu gut, was zu einer eingesperrten Situation in Ihrem Mund führt. Auch der Luftmangel im Mund trägt dazu bei und bald wacht man mit schrecklichem Atem auf. Deshalb sollte man den Zahnersatz immer herausnehmen und regelmäßig reinigen, bevor man ihn über Nacht in Wasser einweicht.

6. Bürsten Sie vor dem Schlafengehen:

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Mundgeruch dauerhaft heilen können, ist das zweimalige Bürsten am Tag Ihr erster Schritt. Stellen Sie vor dem Zubettgehen jede Nacht sicher, dass Ihr Mund frei von angesammeltem Essen und Bakterien ist, die die Zahnhygiene Ihres Mundes ruinieren. Eine gute Bürste, insbesondere mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta, kann Ihnen helfen, die Keime und Bakterien zu beseitigen und das Innere Ihres Mundes zu reinigen, um schlechten Atem zu entfernen.

7. Behalten Sie die Verdauung im Auge:

Auch bei Mundgeruch spielt die Verdauung eine große Rolle. Eine fehlerhafte Verdauung verursacht mehr Bakterien und Keime in Ihrem System, was in erster Linie mit Mundgeruch in Verbindung gebracht werden kann.

Nachdem Sie nun die verschiedenen Hausmittel gegen Mundgeruch kennengelernt haben, ist es an der Zeit, sie in die Praxis umzusetzen. Mundgeruch oder Halitosis können Ihr Image in der Öffentlichkeit dauerhaft beschädigen. Ob es sich um eine Vorstandssitzung oder ein enges Gespräch mit Ihrem Partner handelt, Mundgeruch kann Ihren Ruf ruinieren und Sie isoliert fühlen lassen. Neben der richtigen Körperhygiene und -pflege spielt auch die Mundhygiene eine wichtige Rolle. Holen Sie sich Ihr Selbstvertrauen mit einem perlweißen Lächeln zurück!

Häufig gestellte Fragen:

1. Mein Mann leidet unter Mundgeruch. Wie sage ich es ihm, ohne ihn zu beleidigen??

Dies ist das schwierigste und schwierigste Problem, mit dem ein Ehepartner jemals konfrontiert werden kann. WENN Mundgeruch ein Problem ist, ist es ein anderes, von anderen davon zu hören. Anstatt direkt über die Fakten zu sprechen, können Sie ihm subtile Hinweise geben. Erwähnen Sie einen zufälligen Kollegen, dessen Atem stinkt und wie alle von dem Geruch abgestoßen wurden. Du könntest ihn sogar bitten, an einer oralen Reinigung teilzunehmen, bevor du intim wirst. Langsam wird dies zur Praxis und Ihr Problem kann gelöst werden!

2. Wie gehe ich mit Mundgeruch am Arbeitsplatz um??

Es ist schwierig, eine Bürste und eine Zahnpasta zum Arbeitsplatz zu tragen. Der beste Weg, um für einen frischeren Atem zu sorgen, besteht darin, den Mund nach jeder Mahlzeit oder jedem Getränk auszuspülen. Für einen frischen Duft können Sie zuckerfreien Kaugummi einlegen. Wenn Sie Ihrer Ernährung grünen Tee hinzufügen, viel Wasser trinken und sogar eine Mundspülung im Taschenformat mit sich führen, können Sie sich vor Peinlichkeiten bewahren.

3. Ich scheine einen chronischen Mundgeruch zu haben? Was mache ich?

Wenn Sie trotz der Anwendung all dieser Mittel und der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen an Mundgeruch leiden, kann dies ein Zeichen für ein zugrunde liegendes Problem sein. Sie müssen sofort einen Zahnarzt aufsuchen und eine gründliche Untersuchung durchführen lassen. Ihnen wird geraten, besondere Anweisungen zusammen mit einer professionellen Mundreinigung zu befolgen. Dies ist die am meisten empfohlene Methode, um mit Ihrem Mundgeruch umzugehen!

Read more
Hausmittel

Holen Sie sich sofortige Linderung von Hautallergien mit 12 Hausmitteln

Eines der häufigsten Probleme, mit denen Millionen auf der ganzen Welt konfrontiert sind, ist eine Hautallergie! Wenn ein bestimmter Gegenstand mit der Haut in Kontakt kommt, reagiert er sofort über. Die Folge ist eine Entzündung der Haut, gefolgt von Rötungen, Juckreiz und Hautausschlägen. Während die meisten Hautallergien in ein oder zwei Tagen nachlassen, können bestimmte Bedingungen lebensbedrohlich sein. Lernen Sie die Ursachen und Symptome sowie einige der besten Hausmittel gegen Hautallergien für sofortige Linderung kennen.

Holen Sie sich sofortige Linderung von Hautallergien

Inhaltsverzeichnis:

  • Ursachen der Hautallergie
  • Symptome einer Hautallergie
  • Tipps zur Vorbeugung
  • Hausmittel für Hautallergie
  • Häufig gestellte Fragen

Ursachen der Hautallergie:

Hautallergie ist normalerweise eine immunitätsbedingte Störung, die eine Nebenwirkung auf bestimmte Produkte oder Substanzen verursachen kann. Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, was diese Reaktionen wirklich auslöst, aber die folgenden Faktoren sind bekannt dafür, dass sie bei vielen Menschen Hautallergien verursachen:

  • Kontaktdermatitis: Allergien, wenn die Haut Allergene wie Pelze, Farbstoffe, Giftefeu, Kosmetika, Chemikalien berührt.
  • Medikamente: Viele Medikamente wie Antibiotika sind dafür bekannt, Hautallergien zu verursachen.
  • Autoimmunfaktoren: Diese Krankheiten greifen das körpereigene gesunde Gewebe an, was zu Allergien und Hautausschlägen führt.

Symptome einer Hautallergie:

Eine allergische Reaktion auf der Haut kann zu vielen Symptomen führen, wie zum Beispiel:

  • Starker Juckreiz.
  • Rötung.
  • Entzündung auf der Haut.
  • kocht.
  • Rissige Haut.
  • Trockene und schuppige Haut.
  • Brennendes Gefühl.

Tipps zur Vorbeugung:

Obwohl es in vielen Fällen nicht einfach ist, Hautallergien an der Wurzel zu eliminieren, können Sie ihre Häufigkeit reduzieren, indem Sie bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen, wie zum Beispiel:

  • Führen Sie eine Liste mit Gegenständen, die allergische Reaktionen auslösen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Allergenen und versuchen Sie, diese durch andere Produkte zu ersetzen.
  • Verwalten Sie Ihre Allergien, indem Sie die von den Ärzten verschriebenen Medikamente befolgen.
  • Trinken Sie viel Wasser, um innere Giftstoffe auszuspülen.
  • Bitten Sie Ihren Arzt, einen Allergiemanagementplan für Notfälle zu erstellen.

Sehen Ebenfalls: Heilmittel für Stauballergie

Einfache und einfache Hausmittel für Hautallergie:

  1. Aloe Vera
  2. Apfelessig
  3. Fullers Erde
  4. Haferflocken
  5. Bentonit-Ton
  6. Zitrone
  7. Hydrat
  8. Pfefferminzblätter
  9. Wacholderbeeren
  10. Nelken
  11. Backpulver
  12. Basilikum

1. Aloe Vera:

Aloe Vera Hausmittel gegen Hautallergie

Ein beliebtes Hausmittel zur Behandlung von Hautallergien ist Aloe Vera. Als hautfreundliche Pflanze wird Aloe Vera Gel auf der ganzen Welt weit verbreitet verwendet, sei es in verpackten und vorverpackten Kisten oder einfach nur direkt zur Heilung von Hautkrankheiten. Schneiden Sie ein Aloe-Blatt ab, schälen Sie die äußere Blattschicht und verwenden Sie den transparenten Saft und den fleischigen Teil der Innenseiten, um eine Paste herzustellen und diese aufzutragen. Es lindert Juckreiz und Rötungen sofort und verleiht Ihnen einen kühlenden Effekt.

2. Apfelessig:

Apfelessig bei Hautallergie

ACV oder Apfelessig ist ein weiteres wirksames Mittel gegen Hautallergien, das direkt durch einen Wattebausch oder Tupfer auf die betroffenen Regionen aufgetragen werden kann. Die fachmännischen antibakteriellen antimykotischen Eigenschaften helfen bei Hautausschlägen und Juckreiz, indem sie an den Hautausschlägen arbeiten, um sie innerhalb einer beeindruckenden Zeit deutlich zu reduzieren.

Siehe auch: Vorteile von Apfelessig

3. Fullers Erde:

Fuller's Earth Hausmittel gegen Hautallergie

HIER KAUFEN

Fuller’s Earth ist ein uraltes Hausmittel gegen Hautallergie-Juckreiz. Die Fullererde ist im Grunde eine verfestigte klare Erde, die verdichtet und in jeder nahegelegenen Drogerie entweder in Gesteinsform oder in gemahlener Form verkauft wird. Machen Sie eine Paste daraus und tragen Sie sie auf die betroffenen Stellen auf. Der sofortige Kühleffekt sorgt sofort für Linderung.

4. Haferflocken:

Haferflocken Hausmittel bei Hautallergie

Bereiten Sie jeden Morgen, während Sie sich Ihre Müslischale für ein stattliches Haferflocken-Frühstück schnappen, etwas mehr davon ohne Zucker oder Nahrungsergänzungsmittel zu und tragen Sie es direkt auf die Haut auf. Man kann sogar die Rohform verwenden, indem man sie mit Milch und anderen Zutaten vermischt. Neben seinen entzündungshemmenden Eigenschaften bietet es auch einen kühlenden, beruhigenden Nachwirkungseffekt. Dies ist eines der besten Hausmittel gegen Hautallergien am Körper.

5. Bentonit-Ton:

Bentonit-Ton für Hautallergie

HIER KAUFEN

Bentonit-Ton ist wieder einmal ein Wundermittel speziell für die fiesen Hautausschläge im Gesicht. Dies ist eine wirksame Gesichts- oder Hautpackung während Ihrer juckenden, kratzenden Allergietage. Machen Sie wie Fullererde eine dicke Paste daraus, tragen Sie sie gleichmäßig auf einem Mull oder Wattepad auf und kleben Sie die klebrige Mischung auf Ihre Haut.

6. Zitrone:

Zitronen-Hausmittel gegen Hautallergie

Zitrone oder Limette sind in den USA für ihre wirksamen Ergebnisse bei Allergien berühmt. Es ist kein Geheimnis, dass Limette und Zitrone oft die beiden häufigsten Anforderungen bei einer hausgemachten Krankheits- oder Schönheitsbehandlung sind und auch hier gilt dasselbe. Die antibakterielle Entzündungshemmung dieser Elemente wirkt Wunder auf der Haut.

Siehe auch: Möglichkeiten, Zitrone zur Gewichtsreduktion zu verwenden

7. Hydratisiert:

Hydratisiert für Hautallergie

Wasser ist ein natürliches Heilmittel gegen Juckreiz der Hautallergie. Halten Sie zu diesem Zeitpunkt das Wasser griffbereit, da die meisten der kratzenden, sich ablösenden Haut zusätzlich belastet werden können, wenn Ihr Körper nicht richtig aufgefüllt und mit Feuchtigkeit versorgt wird. Ein geringerer Wassergehalt im Körper führt zu trockener Haut, was zu mehr juckender und schuppiger Haut führt.

8. Pfefferminzblätter:

Pfefferminzblätter bei Hautallergie

Wenn das frische, kühlende Gefühl des Pfefferminzblattes bei Ihnen nicht wirkt, wird die deutliche Reduzierung der Rötung in einem Moment sicher. Oftmals lassen auch die Schmerzen nach, da die Stelle durch das kühle erfrischende Blatt etwas betäubt wird. Machen Sie eine Paste daraus und tragen Sie sie direkt auf. Dies ist eines der besten Hausmittel gegen Hautallergie im Gesicht.

9. Wacholderbeeren:

Wacholderbeeren bei Hautallergie

Ein weiteres bestes Hausmittel gegen Hautallergie ist Wacholderbeere! Dies mag etwas aus heiterem Himmel sein, aber vertrauen Sie mir, Ihr lokaler Lebensmittelladen wird Ihnen gerne welche zur Verfügung stellen. Diese Beeren waren uralte Methoden zur Behandlung von hausgemachten Hautkrankheiten, eine Tradition, die wir immer noch pflegen. Sie lindern nicht nur die Schmerzen, sondern zeigen auch die körperliche Entwicklung des betroffenen Bereichs.

10. Gewürznelken:

Gewürznelken für Hautallergie

Dies ist wie ein Kumpel für Wacholderbeeren, bei denen sich beide ergänzen. Nelken enthalten Eugenol, das eine große betäubende Wirkung hat. Sobald Sie es also direkt als Paste auftragen, wird der Bereich betäubt und der Schmerz reduziert.

11. Backpulver:

Backpulver bei Hautallergie

Schulter an Schulter mit Aloe Vera zu laufen ist ein weiteres Schönheitsprodukt, Backpulver, das die meisten Ihrer Hautprobleme von Hautausschlägen über Juckreiz bis hin zu Akne und Infektionen schmerzt. Dies ist ein wirksames Hausmittel gegen Hautausschläge bei Allergien am Körper.

Vorsichtsmaßnahmen: Backpulver kann bei Hautausschlägen sehr stark sein und den Zustand verschlimmern. Sie müssen es mit Vorsicht verwenden.

12. Basilikum:

Basilikum Hausmittel gegen Hautallergie

Basilikum ist das beste indische Hausmittel gegen Hautallergien. Sie kennen Basilikum vielleicht nur von seiner ausgiebigen Verwendung beim Kochen und Verkosten, aber dieses Kraut kann Wunder bei Ihrer betroffenen Allergie bewirken, indem es sofort eine beruhigende Kühlwirkung entfaltet. Um dieses Kraut zu verwenden, machen Sie eine Paste aus den Blättern, indem Sie etwas Wasser hinzufügen. Tragen Sie es auf die betroffenen Bereiche auf, um eine schnellere Linderung zu erfahren.

Sie müssen beachten, dass diese Hausmittel gegen Hautallergie nicht von Ärzten zugelassen sind. Die meisten dieser Methoden werden von vielen Patienten ausprobiert, die behaupteten, erfolgreiche Ergebnisse erzielt zu haben. Es wird dringend empfohlen, mit einem Allergologen zu sprechen, bevor Sie eines davon zu Hause ausprobieren. Außerdem können diese Mittel nicht als Ersatz für antiallergische Medikamente verwendet werden. Sie können nur periphere Linderung der juckenden Zustände bieten!

Häufig gestellte Fragen:

1. Wie Hautallergien diagnostiziert werden?

Hautallergien sind im Vergleich zu anderen Allergieformen leicht zu diagnostizieren. Die meisten Diagnosen werden durch eine körperliche Untersuchung in der Arztpraxis gestellt. Um das Allergen zu kennen, müssen Sie sich jedoch einem medizinischen Test unterziehen, der entweder Blut- oder Hautpunktionen beinhaltet. Um jedes Allergen zu bestimmen, gibt es ein anderes Verfahren, um die Empfindlichkeit zu bestimmen.

2. Was sind Allergiespritzen??

Allergiespritzen gelten als dauerhaftes Heilmittel gegen Allergien. Diese Injektionen werden mit bestimmten Allergenen in kleinen Dosen durchgeführt. Wenn dies in den Körper injiziert wird, wird nur das Immunsystem aktiviert, anstatt eine weit verbreitete Allergie zu verursachen. Die regelmäßige Einnahme dieser Spritzen kann Ihren Körper langsam resistent gegen das Allergen machen und eine dauerhafte Abhilfe schaffen.

3. Wie kann ich die Schwere einer Allergie erkennen??

Jede Hautallergie ist durch Juckreiz, Rötung oder Reizung der Haut gekennzeichnet. Der Schweregrad ist jedoch von Fall zu Fall unterschiedlich. Die meisten Symptome klingen innerhalb von ein bis zwei Tagen ab. Wenn sie jedoch von Fieber, Nesselsucht, blauen Flecken, unkontrollierbarem Juckreiz oder kreisrunden Hautausschlägen begleitet werden, müssen Sie sofort zum Arzt gehen.

Read more
Hausmittel

Die 24 besten und effektivsten Hausmittel für Allergien

Allergien können vielfältiger Art sein und sich auch von Person zu Person unterscheiden, je nach Jahreszeit, die ihre Körper empfindlich macht. Manche Menschen erleben die Allergien im Frühjahr, während andere im Winter. Abgesehen davon können Allergien in allen Altersgruppen auftreten, angefangen bei Kindern über junge Erwachsene bis hin zu alten Menschen. Die Symptome der meisten Allergien sind nahezu gleich und führen in den meisten Fällen zu Beschwerden, Stauungsgefühlen sowie Erkältung und Husten. Sobald Sie sich jedoch sicher sind, dass eine Allergie auftritt, gibt es einige erstklassige Möglichkeiten, wie Sie die Allergie zu Hause behandeln und behandeln können.

Beste und wirksame Hausmittel für Allergien

Hier haben wir unten Hausmittel erwähnt, die zur Allergieheilung verwendet werden können, wenn einige von ihnen regelmäßig befolgt werden.

Beste natürliche Hausmittel für Allergie:

1. Verwenden Sie Neti Pot:

Hausmittel gegen Allergie Neti Topf

Neti Pot ist eher ein Gerät, das bei Verstopfung der Nasengänge verwendet wird, sei es bei Nasennebenhöhlenentzündungen oder bei Allergien. Man muss den Neti-Topf mit Salzwasser füllen und dann den Kopf so anheben, dass das Wasser aus dem Neti-Topf durch ein Nasenloch zum anderen fließt und dann in das Becken fällt. Das gleiche sollte mit dem anderen Nasenloch wiederholt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie den Kopf nicht nach hinten heben, da sonst das Salzwasser in den Durchgang eindringt und mehr Reizung verursacht. Es ist eines der einfachsten und besten natürlichen Heilmittel gegen Allergien.

2. Salzwassertropfen:

Hausmittel gegen Allergie Kochsalzlösung Nasentropfen

Ein weiteres einfaches Mittel gegen Allergien, das sowohl Salzwasser als auch Nasentropfen verwendet. Versuchen Sie, 2-3 Tropfen Salzwasser in jedes der Nasenlöcher zu geben und sehen Sie, wie gut es die Nasengänge öffnet und Sie von Verstopfungen befreit, was ein häufiges Symptom von Allergien ist.

3. Honigwunder:

Hausmittel gegen Allergie Honig

Für Pollenallergiker sorgt täglich ein wenig Honig für die richtige Heilung aus der Krise. Sie können 1-2 Teelöffel Honig aus der Region zu sich nehmen oder ihn in Tees verwenden. Es lindert sicherlich die Symptome von Allergien und führt zu einer allmählichen Heilung.

4. Hühnersuppe essen:

Hühnersuppe

Hühnersuppe ist ein Wunder, wenn es um verstopfte Nasengänge sowie Halsschmerzen und Husten geht. Die Eigenschaften von Hühnersuppe sind so, dass sie Ihnen sofortige Linderung verschaffen und zu einer angemessenen Behandlung von Allergien führen. Versuchen Sie es einmal in den täglichen Mahlzeiten für die Ergebnisse.

5. Luftbefeuchter funktioniert bei Allergien:

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter

Viele Menschen haben aufgrund der trockenen Luft in der kalten Jahreszeit Allergien. Wenn Sie in diesem Fall einen Luftbefeuchter in dem Raum platzieren, in dem Sie viel Zeit verbringen, wird dies dazu beitragen, der Luft Feuchtigkeit und Feuchtigkeit zuzuführen und Ihnen bei der Allergiebehandlung zu helfen.

6. Vorteile von Kräutern:

Kräuter für Hausmittel bei Allergie

Es gibt einige spezielle Kräuter wie Gelbwurzel, Spirulina und Augentrost, die bei Allergien wirklich gut wirken können und Ihnen die ideale Behandlung bieten. Die Dosis sollte jedoch vor der Anwendung mit einem Fachmann konsultiert werden. Die Kräuter sind perfekte Hausmittel bei Allergien, die auch keine Nebenwirkungen haben.

7. Fischöl-Ergänzung:

Fischöl als Hausmittel gegen Allergie

HIER KAUFEN

Die Einnahme einer Fischölergänzung ist eine der idealen Maßnahmen, wenn es um eine Hausmittelbehandlung bei Allergien geht. Fischöl enthält viele Fettsäuren und Omega-3-Quellen, die sehr hilfreich sind, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie gegen alle Arten von Allergien und Infektionen zu verhindern. Es ist auch eine sehr hohe Quelle für Vitamin D und hilft somit auch bei der richtigen Durchblutung und beim Muskelaufbau. Auf dem Markt sind auch Fischöltabletten erhältlich, bei Allergien erweist sich jedoch die direkte Anwendung von Fischöl als hilfreicher. Versuchen Sie, jeden Tag eine der Kapseln einzunehmen, um hervorragende Ergebnisse bei dem Problem zu erzielen.

8. Warme Dusche:

Frau duscht

Für diejenigen, die eine verstopfte Nase und Probleme mit verstopfter Nase und Brust haben, können Sie eine warme Dusche nehmen, um die Anzeichen einer Allergie sofort zu lindern. Dies wird eine schrittweise Behandlung sicherstellen, zusammen mit anderen Ideen zur Haussanierung.

9. Nimm Dampf:

Dampf für Hausmittel bei Allergie

Das Bedampfen des Gesichts mit einem heißen Wasserbad, das den Kopf mit einem Handtuch bedeckt, ist eines der Dinge, um die Probleme einer Allergie zu behandeln. Dampf hilft in idealer Weise, die Anzeichen einer Allergie zu lindern. Es ist ein sehr einfaches natürliches Hausmittel, das zu befolgen ist und schnelle Linderung bei Allergien bietet.

10. Aloe Vera für Allergie:

aloevera 1

Aloe Vera ist eine solche Zutat, die bei der Heilung von so gefährlichen Allergien wie Psoriasis hilft. Das Gel von Aloe Vera ist eines der Hausmittel gegen Allergien und ist sehr gut bei der Heilung von Hautausschlägen, die als Folge von Allergien auftreten. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, solltest du Aloe Vera mindestens 3-4 mal täglich auftragen und das Gel auch nicht zu stark einreiben.

11. Banane:

Bio-Bananen Hausmittel gegen Allergien

Es ist immer als sehr guter Inhaltsstoff für die Hautbehandlung bekannt und jeder Teil einer Banane hat wesentliche Eigenschaften, die auch zur Behandlung von Hautallergien gut sind. Bananenschalen gelten als eines der besten Hausmittel gegen Allergien und sind äußerst wirksam bei jeder Art von Allergien. Was Sie tun müssen, ist die Bananenschale zu nehmen und dann den weißen Teil auf die Unterseite zu legen und die betroffenen Stellen weiter schön zu reiben.

12. Apfelessig:

Apfelessig 123

Diese Art von Essig ist sehr nützlich bei der Behandlung von Hautallergien und Sie können ihn je nach Ihrem Komfort auf zwei verschiedene Arten verwenden. Als eines der Hausmittel gegen Hautallergie kann dieser Essig zunächst in Wasser verdünnt auf die betroffene Stelle aufgetragen und anschließend eingerieben und sanft abgespült werden. Du kannst auch etwas Essig ins Badewasser geben und ebenfalls verwenden.

13. Kamille:

Kamille

Diese schöne Blume ist auch als Zutat für gesunden Tee bekannt und auf der ganzen Welt weit verbreitet. Jetzt speziell über Europa sprechen Kamille ist weit verbreitet als Hausmittel bei Hautallergien und wird dort in allen Formen verwendet. Es wird jetzt auch in anderen Teilen der Welt populär.

14. Cayennepfeffer für Allergie:

Cayene Pfeffer Hausmittel gegen Allergie

Sie werden vielleicht überrascht sein zu wissen, dass sogar Paprika zur Behandlung von Allergien verwendet werden kann und sicher nicht brennt. Cayennepfeffer ist eines der Hausmittel gegen Allergien und wird häufig als entzündungshemmendes Produkt verwendet. Es ist besser, die Cremeform von Cayennepfeffer zu verwenden, die auch in Sanitätshäusern erhältlich ist. Stellen Sie nur sicher, dass Sie es nicht auf verletzter Haut auftragen.

15. Cashewnussöl:

Cashewnussöl Hausmittel gegen Allergie

Dies ist definitiv kein Teil von Aromatherapie-Studien, aber ein sehr beliebtes ätherisches Öl, das insbesondere bei Hautinfektionen, Allergien und Psoriasis benötigt wird. Dieses Öl kann verwendet werden, um die von Allergien betroffenen Stellen zu massieren, um die trockene und schuppige Haut zu entfernen und die Stelle glatt zu machen und das Austrocknen der Stelle zu verhindern.

16. Rizinusöl:

Rizinusöl

Dies ist eine sehr wichtige Art von Öl und auch eines der besten Hausmittel gegen Allergien. Sie sollten mit Rizinusöl und Backpulver eine dicke Aufschlämmung herstellen und diese dann täglich vor dem Schlafengehen auf die betroffenen Stellen auftragen. Stellen Sie sicher, dass dies nicht auf verletzter Haut aufgetragen wird. Sie werden auf jeden Fall innerhalb von ein oder zwei Wochen Ergebnisse erhalten.

17. Kokosöl:

Kokosöl Hausmittel gegen Allergie

Einfaches Kokosöl ist wie ein magisches Heilmittel für die unzähligen Probleme und Beschwerden. Ein wenig warmes Kokosöl ist eine großartige Möglichkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und hier geht es um mit Allergien infizierte Haut, die sehr leicht austrocknet. Es ist überhaupt nicht hart und heilt somit alle Arten von Brennen und Juckreiz. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ein weiteres großartiges Hausmittel gegen Allergien ist Kokosöl.

18. Knoblauchöl für Allergien:

Knoblauchöl

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Knoblauch und die darin enthaltenen medizinischen Eigenschaften sind nützlich bei der Behandlung von Hautinfektionen und Allergien. Um dies zu verwenden, müssen Sie gleiche Mengen Aloe Vera und Knoblauchöl mischen und dann eine schöne Lösung herstellen. Diese musst du auf die infizierten und allergischen Stellen auftragen und jeden Tag mindestens zweimal sehr sanft einmassieren.

19. Backpulver:

Backpulver bei Allergie

Ein wunderbares Mittel gegen Allergien ist die Kombination aus Backpulver und Wasser. Dazu müssen Sie Backpulver und Wasser jeweils im Verhältnis 1:4 mischen und so eine Lösung und keine Paste herstellen. Jetzt müssen Sie jeden Abend vor dem Einschlafen dasselbe auf die mit Allergie infizierten Bereiche auftragen und dann den Unterschied sehen.

20. Pflanzenöl für Allergien:

Hausmittel aus Pflanzenöl bei Allergien

Pflanzenöl ist ein Produkt, das wir bei Hautbehandlungen oft übersehen, insbesondere bei Infektionen, Allergien, Furunkeln und dergleichen. Dies liegt daran, dass das Öl dickflüssig und wenig klebrig ist und es hilft, die Feuchtigkeit in der Haut nach der Massage intakt zu halten. Es ist nicht notwendig, dass Sie das Öl nur auf die infizierten Bereiche auftragen, da Sie das Öl auch um den Bereich herum auftragen können.

21. Auswahl an Seifen:

Seife

Die Wahl der Seife für den täglichen Gebrauch ist sehr wichtig. Umso wichtiger ist es zu wissen, dass die Seife, die Sie für den täglichen Gebrauch ausgewählt haben, einen hohen Feuchtigkeitsgehalt haben sollte. Denn ohne die Feuchtigkeit ist die Seife die ganz trockene und einzige Chemikalie, was eine sehr schlechte Sache ist. Wenn Sie solche Seifen verwenden, werden Sie feststellen, dass Sie Hautkrankheiten bekommen.

22. Sonnenlicht:

Sonnenaufgang

Sogar in den frühen Sonnenstrahlen ist Vitamin vorhanden. Ja, das Sonnenlicht ist reich an Vitamin D. Und so kann jede Allergie außer Sonnenallergie, auch wenn es sich um Psoriasis handelt, durch die Sonnenstrahlen gute Wirkungen erzielen. Stellen Sie nur sicher, dass dies früh am Morgen ist. Auch die Verwendung einer Sonnencreme ist ein Muss nach der morgendlichen Hitzesitzung.

23. Regelmäßiges Baden:

heißes Bad

Es gibt viele Menschen, die sich vom Baden fernhalten, wenn sie keine Lust dazu haben. Dies ist etwas, was Sie nicht tun sollten. Ein regelmäßiges Bad ist nicht nötig, weil es heiß ist; es liegt vielmehr daran, dass Sie sich sauber und in Bewegung halten müssen. Das Bad entfernt alle Arten von abgestorbenen Hautschüppchen und Hautflecken und spendet der Haut durchgehend Feuchtigkeit. Stellen Sie sicher, dass Sie milde Seifen anstelle der harten wählen.

24. Essen Sie gesund:

Esse gesundes Esenn

Zuallererst sollten Sie die Gegenstände, auf die Sie möglicherweise allergisch sind, nicht einmal berühren, da Allergien viele nachteilige Auswirkungen haben können. Auch grünes Gemüse und Artikel mit einer Vielzahl von Mineralien und Vitaminen sind sehr wichtig. Die Zugabe von grünem Gemüse, gutem Fisch, Fleisch und auch Milch und Milchprodukten sind alle sehr wichtig, um gesund zu bleiben.

Read more
Hausmittel

Wie man Mundgeruch durch Hausmittelbehandlung vermeidet

Leiden Sie unter Mundgeruch? Wollen Sie dem entkommen? Mach dir keine Sorge! Mundgeruch wird häufig durch eine Ansammlung von Mikroorganismen im Mund ausgelöst, die Reizungen auslösen und tödliche Gerüche oder Dämpfe mit schwefelähnlichem oder schlechterem Geruch verursachen. Jeder hat manchmal einen anstößigen Atem, der ähnlich ist, sobald man morgens um das Bett herumkommt. Daher besprechen wir heute in diesem Artikel einige Tipps zur Vermeidung von Mundgeruch.

So vermeiden Sie Mundgeruch

Es gibt zahlreiche Gründe für Mundgeruch sowie zahlreiche Behandlungen, um ihn zu bekämpfen. Die Ursachen sind wie folgt;

  •  Schlechte Mundhygiene,
  •  Infizierte Mandeln.
  •  befallene Zähne oder Zahnfleisch,
  •  Säurerückfluss.
  •  Bei Erkältung und Husten.

Hausmittel Behandlung für Mundgeruch:

Im Folgenden haben wir die 14 besten Tipps und Möglichkeiten aufgeführt, die leicht verfügbar sind, mit denen Sie Mundgeruch vermeiden können. Wissen Sie, wie Sie Mundgeruch mit natürlichen Hausmitteln vermeiden können?

1. hydratisiert stehen:

Wissen Sie, wie Sie Mundgeruch durch die Verwendung von Trinkwasser vermeiden können? Viel Wasser zu trinken kann von Vorteil sein, um den Vorgang des Abstaubens von schädlichen Bakterien und Fragmenten in der Mitte Ihrer Zähne zu beschleunigen. Wenn Sie einen trockenen Mund haben, ist dies einer der großen Faktoren, die für Mundgeruch verantwortlich sind. Wasser unterstützt das Ausspülen der Lebensmittel, die Bakterien verbrennen. Beachten Sie, dass Wasser keinen Geruch hat. Wasser fördert den Speichelfluss, der den Mund ausspült und Mundgeruch vermeidet.

2. Zunge sollte richtig gebürstet werden:

Es gibt so viel Plaque und Mikroben, die sich auf Ihrer Zunge entwickeln, und daher ist das Bürsten oder Schaben der Zunge unerlässlich. Einige Rückstände bilden sich in der Mitte der Geschmacksknospen sowie Falten in der Zunge, daher ist eine Reinigung erforderlich. Dies ist eine der besten und einfachsten Hausmittelbehandlungen zur Entfernung von Mundgeruch.

3. Bringen Sie Atemhaufen und Saft mit:

Es gibt bestimmte Pfefferminzbonbons sowie Zahnfleisch, das hilft, Mundgeruch bis zu einem gewissen Grad zu vermeiden. Im Namen der extrastarken, bösen Geruchsjäger sind die rezeptfreien Pillen auf dem Markt, um übel riechendes Keuchen zu verhindern.

4. Mundspray kann Mundgeruch kontrollieren:

Sicherlich haben Sie ein sehr starkes Problem mit Mundgeruch, dann verwenden Sie lieber Mundwasser oder Mundspray in Ihrer täglichen Routine, um Ihre Zähne zu pflegen und Ihrem Mund einen minzigen gartenfrischen Duft zu bieten.

5. Gehen Sie zum Zahnarzt, um Mundgeruch zu vermeiden:

Dies wird eines der effektivsten Hausmittel gegen Mundgeruch sein, wenn Sie den Zahnarzt aufsuchen. Bedenken Sie, dass es sehr wichtig ist zu wissen, warum es bei Ihnen passiert, wenn Sie unter Mundgeruch leiden. Der beste Weg, um die Ursache zu ermitteln, ist die Rücksprache mit einem Zahnarzt. Wenn alles fehlschlägt, gehen Sie zum Zahnarzt. Der Mundgeruch entsteht hauptsächlich durch eine Ansammlung von Keimen im Mund; Daher ist der zweimalige Besuch beim Zahnarzt für die routinemäßige Reinigung und Inspektion ein bedeutendes Tempo, um neue Luft zu holen. Der Zahnarzt kann Ihnen einige der besten Mittel zur Verfügung stellen und Ihnen Tipps und Tricks für einen besseren Zahnzustand geben und dies könnte wiederum ein wirksames Mittel sein, um Mundgeruch zu vermeiden.

6. Vermeiden Sie einige Lebensmittel für einen guten Atem:

• Knoblauch oder Zwiebel:

Vermeiden Sie den Konsum von diesem oder etwas Scharfem, da es in Ihrem Kreislauf und schließlich in Ihrer Lunge wandert.

• Verzichten Sie auf Kaffee und Alkohol:

Zusammen sorgen diese Getränke für eine Atmosphäre im Mund, die für die Entwicklung von Mikroben sorgt, die Mundgeruch verursacht. Der Alkohol ist verantwortlich für Mundtrockenheit.

• Vermeiden Sie zuckerhaltige Diäten und Getränke:

Nehmen Sie als Snack einen Apfel oder ein bestimmtes Protein etwas zu sich als einen Schokoriegel.

• Vermeiden Sie scharfe Säfte:

Das saure Getränk schadet der Zahngesundheit, da die Beläge der Zähne verletzt werden. Also, überspringe das Trinken von Limonade.

7. Regelmäßiges Bürsten ist notwendig:

Wenn Sie Ihre Zahnhygiene sowie Ihre Breite beibehalten möchten, ist mindestens zweimal täglich das Zähneputzen obligatorisch. Das bedeutet eins in der Nacht. und ein anderer geht früher zu Bett. Dieser Prozess hat den Vorteil, dass die Nahrungsbestandteile an oder nach einem kompletten Tag des Verzehrs im Mund bleiben.

8. Vermeiden Sie Tabakprodukte und Rauchen:

Die Zigaretten Schnupftabak und Pfeifen können Ihren Atem treiben. Rauchen ist für den Beitrag von schrecklichem Atem verantwortlich. Bestimmte Leute bringen dieses Durcheinander nicht so gut wie andere.

9. Trainings zur Vermeidung von Mundgeruch:

Ja, es stimmt, dass die Bekämpfung von Mundgeruch wirksam wird, wenn Sie regelmäßig trainieren. Man kann Mundgeruch leicht entfernen, indem man täglich trainiert. Tägliche Bewegung kann die Gesundheit des inneren Systems erhalten und Sie vor allen möglichen Problemen mit Mundgeruch bewahren. Dies ist eine wirksame natürliche Behandlung von Mundgeruch. Dieses spezielle Hausmittel gegen Mundgeruch kann von Menschen fast jeden Alters verwendet werden und ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet.

10. Schaben Sie Ihre Zunge:

Abgesehen vom täglichen Zähneputzen sollten Sie daran denken, dass Sie auch Ihre Zunge mit Zahnseide reinigen müssen. Mundgeruch kann man leicht durch Kratzen oder Bürsten der Zunge verhindern. Wie viele Unreinheiten in den Zahnzählern gespeichert werden, gehört auch die Zunge zu den Organen, die auch einige unreine Elemente enthalten, die einer der Gründe für Mundgeruch sein können. Man kann Mundgeruch verhindern, indem man sich beim Zähneputzen die Zunge putzt. Dies ist eines der besten natürlichen Hausmittel gegen Mundgeruch.

11. Essen Sie knackige Lebensmittel:

Wenn Sie sich über eine Behandlung von Mundgeruch informieren möchten, ist dies möglicherweise eine der besten Möglichkeiten, sich von diesem Problem der Eigenproduktion zu befreien. Es ist erwiesen, dass der Verzehr von knackigen Lebensmitteln wie Karotten auch eines der besten Mittel gegen Mundgeruch sein kann. Man kann Mundgeruch mit Sicherheit reduzieren, indem man knackiges Obst und Gemüse isst. Der Verzehr solcher Lebensmittel kann die Speichelproduktion anregen, was die Symptome von Mundgeruch effektiv reduzieren kann. Dies ist eines der besten natürlichen Heilmittel gegen Mundgeruch.

12. Zuckerfreie Süßigkeiten:

Bonbons mit künstlichem Zucker nützen dir nichts. Versuchen Sie daher, die zuckerfreien zu haben. Sie versorgen deinen Körper nicht mit schlechten Mengen an Zucker und beugen gleichzeitig Mundgeruch vor. Diese Doppelfunktion des Zahnfleisches macht es zu einem der besten Mittel gegen Mundgeruch. Diese spezielle Behandlung von Mundgeruch kann Ihnen eine Menge Kosten sparen und die Arbeit auch erledigen.

13. Verwenden Sie alkoholfreie Mundspülungen:

Die alkoholfreien Mundspülungen sind diejenigen, die eigentlich verwendet werden sollten. Hier haben wir wunderbare Hausmittel gegen Mundgeruch, die uns von dem Problem mit Mundgeruch befreien können. Mundspülungen, die Alkohol enthalten, nützen Ihnen nichts. Sie sind einige der nutzlosen Produkte aller Zeiten.

14. Vermeiden Sie Medikamente, die Ihren Mund trocken machen:

Medikamente, die den Mund trocken machen, sollten immer vermieden werden. Dazu gehören Medikamente mit schlechtem Inhalt oder Elemente, die den Mund dehydrieren und dies könnte einer der Gründe für Mundgeruch sein. Eine Möglichkeit, die Sie tun können, ist, diese Medikamente und Getränke zu vermeiden. Es könnte eines der besten Mittel gegen Mundgeruch sein.

Der gebildete und erfahrene Zahnarzt wird seinen Patienten immer nur die besten Ratschläge zur Beseitigung von Mundgeruch geben. Dies kostet Sie daher erst dann zum Zahnarzt zu gehen, wenn Sie fast alle der oben besprochenen Mittel ausprobiert haben und immer noch unzufrieden sind.

Read more