Haarwuchs

Wie verwendet man Hibiskus für das Haarwachstum?

Haben Sie sich schon einmal über das Geheimnis hinter dem langen, seidigen Haar Ihrer Großmutter gewundert? Wünschte, du könntest diese Mähne von ihr erben? Ihre Träume werden wahr! Die magische Zutat für glänzendes, schwarzes Haar befindet sich direkt in Ihrem Garten. Jawohl! Sie haben es richtig erraten! Es ist Hibiskus! Die Verwendung von Hibiskus für die Haare ist eines der bewährten Heilmittel, die im alten Ayurveda praktiziert werden.

Wie man Hibiskus für das Haarwachstum verwendet

Abgesehen von ihren leuchtenden Blüten werden sogar die Blätter und Teile der Pflanze auf unterschiedliche Weise verwendet, um viele Haarprobleme zu bekämpfen. Von Trockenheit über Spliss und Ergrauen bis hin zu Haarausfall haben Sie mit Hibiskus eine komplette Haarpflegelösung. In diesem Artikel werden wir Ihnen helfen, die Vorteile von Hibiskus kennenzulernen, zusammen mit einigen einfachen Möglichkeiten, ihn auf Ihrem Haar zu verwenden.

Was sind die Vorteile von Hibiskus für das Haar??

Hibiskus ist eine der am häufigsten vorkommenden Pflanzen in vielen indischen Haushalten. Es ist leicht verfügbar und wirtschaftlich im Vergleich zu den exotischen Kräutern, die in Haarprodukten verwendet werden. Hier sind einige der bemerkenswerten Vorteile von Hibiskus für das Haar:

  • Repariert Haarschäden: Einer der Hauptverursacher von Haarausfall ist geschädigtes Haar. Hibiskus ist mit Aminosäuren angereichert, die die Oberfläche Ihres Haares wieder aufbauen und seinen verlorenen Glanz wiederherstellen können.
  • Glättet das Haar: Hibiskus ist ein natürlicher Conditioner, der Trockenheit reduzieren kann und Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Da dieser Wirkstoff nährstoffreich ist, hilft er auch bei der Produktion von Keratin, um Frizz und Spliss zu reduzieren.
  • Behandelt Kopfhautprobleme: Hibiskus pflegt nicht nur Ihr Haar, sondern pflegt auch Ihre Kopfhaut. Es wirkt als natürliches Adstringens, das den pH-Wert Ihrer Kopfhaut ausgleicht. Es kontrolliert die übermäßige Ölproduktion und beugt Schuppen und anderen Kopfhautinfektionen vor.
  • Fördert das Haarwachstum: Hibiskus ist dafür bekannt, sogar ruhende Haarfollikel zu stimulieren und das Nachwachsen der Haare zu fördern. Die regelmäßige Verwendung dieses Krauts kann Kahlheit verhindern und Ihre Mähne voluminöser machen.
  • Verzögert vorzeitiges Ergrauen: Angereichert mit Antioxidantien und anderen Wirkstoffen kann Hibiskus die Produktion von Melanin verbessern, das für die Verdunkelung der Haare verantwortlich ist. Das Auftragen von Hibiskusöl oder einer Maske kann das Ergrauen des Haares reduzieren und seine natürliche Farbe wiederherstellen.

So verwenden Sie Hibiskus für das Haarwachstum:

Unten haben wir einige Haarpackungen, die für gesundes Haar und Haarwachstum sehr hilfreich sind.

1. Hibiskusöl für das Haarwachstum:

Eine der vielen Möglichkeiten, Hibiskusblüten für Haare zu verwenden, ist in Form von Öl. Hibiskusöl kann Ihre Kopfhaut auffüllen und eine gute Durchblutung fördern. Es stärkt auch Ihre Haarfollikel von innen und macht Ihr Haar gesund und federnd. So verwenden Sie Hibiskus zur Reduzierung von Haarausfall:

Zutaten:

  • Hibiskusblüten – 7
  • Hibiskusblätter – 7 bis 8
  • Kokosöl – ¾ Tasse

Vorbereitungszeit: 15 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Mahlen Sie 6-7 Hibiskusblüten und eine gleiche Menge Blätter.
  • In einer kleinen tiefen Pfanne / Behälter etwa 3/4 Tasse Kokosöl kochen.
  • Wenn das Öl sehr heiß ist, die gemahlene Mischung dazugeben, mit einem Deckel abdecken und die Flamme ausschalten.
  • Lassen Sie das Öl bedeckt bleiben, bis es abgekühlt ist.
  • Lagern Sie das abgekühlte Öl in einem Glasbehälter.

So bewerben Sie sich:

  • Tragen Sie warmes / gekühltes Öl auf die Kopfhaut auf und bedecken Sie es eine halbe Stunde lang mit einem Handtuch.
  • Mit Hibiskus-Shampoo oder einem milden Shampoo waschen.

Wie oft sollte ich das tun: Zwei Mal pro Woche

Vorsichtsmaßnahmen: Das Öl verliert mit der Zeit seine Wirkung. Daher ist es immer ratsam, es in kleinen Chargen zuzubereiten, um maximale Effizienz zu erzielen.

2. Hibiskus-Haarmasken für Haare:

Es gibt zwei beliebte Masken mit Hibiskusblättern für das Haarwachstum und die Reduzierung von fettiger Kopfhaut. Lassen Sie uns jeden von ihnen im Detail besprechen.

  • Quark- und Hibiskus-Haarmaske:

Das Mischen von Hibiskus mit Quark wirkt als wunderbarer Conditioner für Ihr Haar. Während Hibiskusblätter Ihr Haar glätten und die Strähnen reparieren, kann Quark Ihr Haar sanft von juckender, schuppiger Kopfhaut reinigen. Zusammen machen diese Wirkstoffe Ihr Haar glänzend und unwiderstehlich glänzend.

Zutaten:

  • Hibiskusblätter – 1 Tasse.
  • Quark – ½ Tasse.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Hibiskusblätter mit wenig Wasser zu einer glatten Paste mahlen.
  • Mischen Sie die Paste in einer halben Schüssel ungesüßter Quark.

So bewerben Sie sich:

  • Gleichmäßig auf die Haarwurzeln auftragen und eine Stunde einwirken lassen.
  • Mit warmem Wasser ausspülen und ein mildes Shampoo verwenden.

Wie oft sollte ich das tun: Wöchentlich.

Vorsichtsmaßnahmen: Diese Maske funktioniert möglicherweise nicht bei fettiger Kopfhaut und kann sie noch fettiger machen.

  • Amla- und Hibiskus-Haarpaket:

Amla ist ein bekanntes Elixier für Haare. Neben der Stärkung der Wurzeln reduziert dieser Inhaltsstoff auch das vorzeitige Ergrauen der Haare und kontrolliert den Haarausfall. Die Kombination mit Hibiskus kann die Gesundheit Ihres Haares verbessern und die Wachstumsrate erhöhen. Es kann auch die Produktion von überschüssigem Talg auf der Kopfhaut kontrollieren. Schauen Sie sich dieses Rezept mit Amla- und Hibiskusblättern zur Behandlung von grauem Haar an:

Zutaten:

  • Hibiskusblätter – 1 Tasse.
  • Amla Pulver – 2-3 Löffel.
  • Wasser – Nach Bedarf.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Nimm 2-3 Teelöffel Amla-Pulver.
  • Fügen Sie eine gleiche Menge gemahlener Hibiskusblätterpaste hinzu.
  • Mischen Sie gründlich, um eine glatte Maske zu bilden.

So bewerben Sie sich:

  • Gleichmäßig auf die Haarwurzeln auftragen.
  • 30 Minuten einwirken lassen.
  • Mit warmem Wasser ausspülen und ein mildes Shampoo verwenden.

Wie oft sollte ich das tun: Wöchentlich

Vorsichtsmaßnahmen: Keine Nebenwirkungen dieser Behandlung bekannt.

3. Hibiskus-Blätter-Shampoo:

Die meisten Shampoos aus Drogerien sind mit Chemikalien beladen, die Ihr Haar schädigen können. Hibiskus kann Ihr Haar wie jedes Shampoo reinigen, ohne sich um Nebenwirkungen sorgen zu müssen. Abgesehen davon, dass es Ihre Kopfhaut blitzsauber macht, kann es auch Ihr Haar pflegen und das Wachstum fördern.

Zutaten:

  • Hibiskusblätter – 10-12 Blätter.
  • Wasser – nach Bedarf.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Waschen und reinigen Sie 10-12 Hibiskusblätter.
  • Sie können sogar Blumen hinzufügen, wenn sie verfügbar sind
  • Mischen Sie sie mit wenig Wasser zu einer glatten, klebrigen Paste

So bewerben Sie sich:

  • Verwenden Sie es als normales Shampoo.
  • Mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich das tun: Zwei Mal pro Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Das Abwaschen der Paste aus den Haaren kann schwierig sein.

4. Hibiskus-Haarspülung:

Tiefenkonditionierung ist eine der vielen Anwendungen von Hibiskusblüten für das Haar. Hier ist ein DIY-Conditioner-Rezept, das nicht nur Ihr Haar weich macht, sondern auch viele therapeutische Vorteile bietet. Hibiskuspaste dringt tief in die Wurzeln ein und steigert mit ihrem Vitamin-C-reichen Profil die Kollagenproduktion. Regelmäßige Anwendung kann das Haarwachstum verbessern.

Zutaten:

  • Hibiskusblüten – 7-8
  • Wasser – Nach Bedarf

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Mahlen Sie 7-8 Hibiskusblüten mit gerade so viel Wasser, dass eine dicke Paste entsteht.

So bewerben Sie sich:

  • Waschen Sie Ihre Haare mit einem Shampoo.
  • Tragen Sie diese Paste als normale Spülung auf.
  • 5-10 Minuten einwirken lassen.
  • Mit lauwarmem Wasser abspülen.

Wie oft sollte ich das tun: Zwei Mal pro Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Möglicherweise etwas schwierig, das Produkt vollständig abzuwaschen.

5. Hibiskus und Zwiebel für das Haar:

Hibiskus und Zwiebel für Haare

Stoppen Sie den Haarausfall sofort mit einer Hibiskus-Zwiebel-Maske. Wachstum ist uns bekannt. Das Hinzufügen von Zwiebelsaft kann den Antioxidantien-Anteil in Ihrem Haar erhöhen. Zwiebelsaft ist reich an Schwefel und kann das Risiko von Kahlheit und Abmagerung minimieren. Es kann sogar bakterielle Infektionen bekämpfen und zu einem gesunden Wachstum beitragen. So verwenden Sie Hibiskusblüten für Haare:

Zutaten:

  • Hibiskusblüten – 7-8
  • Rohe Zwiebel – 1
  • Wasser – Nach Bedarf

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Mahlen Sie Hibiskusblüten mit roher Zwiebel zu einer glatten Paste.
  • Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen.

So bewerben Sie sich:

  • Tragen Sie die Maske auf die Wurzeln und Haare auf.
  • 30 Minuten ruhen lassen.
  • Mit normalem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich das tun: Einmal alle fünfzehn Tage.

Vorsichtsmaßnahmen: Zwiebelsaft kann empfindliche Kopfhaut reizen.

6. Ingwer- und Hibiskusblätter:

Wenn Sie schon immer von einer dicken, dichten Mähne geträumt haben, ist Ginger and Hibiscus Ihre ultimative Rettung. Beide Inhaltsstoffe sind für ihre Vorteile bei der Förderung des Haarwachstums bekannt. Durch das Massieren der Mischung dieser Wirkstoffe werden die Follikel aktiviert, um neue Haarsträhnen zu ermöglichen. Wenn Sie es über einen längeren Zeitraum verwenden, können Sie Ihre Kopfhaut abdecken.

Zutaten:

  • Hibiskusblüten – 7-8
  • Ingwerwurzel – 1 Big
  • Wasser – Nach Bedarf

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Hibiskusblüten mit Ingwer zu einer glatten Paste mahlen.
  • Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen.
  • Stellen Sie sicher, dass keine Klumpen oder große Partikel vorhanden sind.

So bewerben Sie sich:

  • Tragen Sie die Maske auf die Wurzeln und Haare auf.
  • 30 Minuten ruhen lassen.
  • Mit normalem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich das tun: Einmal alle fünfzehn Tage.

Vorsichtsmaßnahmen: Ingwer kann geprellte, geschädigte Kopfhaut reizen.

7. Hibiskus- und Curryblätter:

Curryblätter sind ein sofortiges Heilmittel für viele Haarprobleme. Wenn Sie sie dem Hibiskus hinzufügen, können Sie Ihr Haar verdunkeln und Sie wieder jünger aussehen lassen. Diese Mischung nährt auch Ihre Kopfhaut und liefert alle wichtigen Nährstoffe, um das Haarwachstum anzukurbeln. Es kann sogar Trockenheit, Schäden und Frizz bekämpfen. Sie können alternativ Hibiskuspulver für das Haarwachstum anstelle von Hibiskusblättern verwenden.

Zutaten:

  • Kokosöl – 2-3 EL.
  • Curryblätter – 1 Tasse.
  • Hibiskusblätter – 1 Tasse.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Wie vorzubereiten:

  • Hibiskus- und Curryblätter zu einer glatten Paste mahlen.
  • Fügen Sie diese Paste zu lauwarmem Kokosöl hinzu.
  • Gut mischen.

So bewerben Sie sich:

  • Tragen Sie die Maske auf die Wurzeln und Haare auf.
  • 30 Minuten ruhen lassen.
  • Mit normalem Wasser abwaschen.

Wie oft sollte ich das tun: Einmal pro Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Keine Nebenwirkungen dieser Behandlung bekannt.

Zusätzliche Tipps zur Verwendung von Hibiskus für Haare:

Neben den oben genannten Methoden können Sie mit Hibiskus sogar die folgenden Rezepte ausprobieren, um verschiedene Probleme zu behandeln:

  • Anti-Schuppen-Behandlung: Hibiskusblätter mit eingeweichten Bockshornkleesamen mischen. Zu einer glatten Paste verrühren und einige Löffel sauren Quark hinzufügen. Tragen Sie es auf die gesamte Kopfhaut auf und lassen Sie es eine Stunde lang einwirken. Mit einem milden Shampoo abwaschen. Verwenden Sie es regelmäßig, um sich von Schuppen zu verabschieden.
  • Abhilfe bei trockenem Haar: Behandeln Sie trockenes und sprödes Haar mit der Hibiskus-Kokosmilch-Maske. Fügen Sie einfach die Paste aus Hibiskusblüten mit Kokosmilch und Honig hinzu. Tragen Sie es wie eine Haarmaske auf und lassen Sie es 20 Minuten einwirken. Mit Wasser abwaschen, um glattes, kräftiges Haar zu erhalten.
  • Behandlung von fettiger Kopfhaut: Wenn Sie unter fettiger Kopfhaut leiden, probieren Sie diese Hibiskus-Ei-Maske. 2 Eiweiß mit 3 EL zerdrückter Hibiskusblütenpaste mischen. Tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut auf und lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken. Mit normalem Wasser abspülen. Diese Maske gleicht den pH-Wert Ihrer Kopfhaut aus und reinigt Ihre Poren von überschüssigem Öl.
  • Antibakterielle Infektionen: Halten Sie Ihre Kopfhaut mit Neem und Hibiskus frei von bakteriellen Infektionen. Fügen Sie Neemsaft, Zitronensaft mit Hibiskuspaste hinzu und tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut auf. 20 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser waschen.
  • Haarwuchs-Tonikum: Hibiskusblattpaste mit Mandelöl zu einer glatten Paste mischen. Auf die Kopfhaut auftragen und gut einmassieren. 30 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser waschen.

Hibiskus ist eines der besten Geschenke der Natur an die Menschheit. Es ist wichtig, dass Haare und Schönheit seit langem von vielen Marken erkannt werden und es als Hauptbestandteil in ihren Produkten verwenden. Fertigprodukte sind jedoch nicht frei von Chemikalien und daher ist es am besten, natürlich zu gehen. Züchten Sie einfach eine Hibiskuspflanze in einem Topf oder in Erde und verwenden Sie frische Blumen und Blätter für Ihre Behandlungen. Wenn Sie bereits eine dieser DIY-Behandlungen verwendet haben, teilen Sie uns dies im Kommentarbereich mit.!