Gesundheitsprodukte

Top 9 Gesundheitsprodukte in Indien

Die meisten Erwachsenen benötigen täglich ein oder mehrere Nahrungsergänzungsmittel. Sie wirken vorbeugend gegen Krankheiten und Beschwerden und helfen, fit zu bleiben.

Wir bekommen oft nicht die Menge an Nährstoffen, die wir aus unserer Nahrung brauchen. Aus diesem Grund sind Gesundheitsprodukte auf dem Markt erhältlich. Diese Nahrungsergänzungsmittel versorgen den Körper mit den notwendigen Nährstoffen, die Sie gesund halten. Nahrungsergänzungsmittel enthalten normalerweise Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren.

Gesundheitsprodukte in Indien

Gesundheitsprodukte in Indien:

Diese Produkte können in Form von Pillen, Kapseln, Gesundheitspulver und Gesundheitsgetränken vorliegen.

1. Molkenprotein:

Gesundheitsprodukte1

Molkenproteine ​​sind eine reiche Quelle für Vitamin D und Omega 3. Sie werden häufig verwendet, um Gewichtsverlustprobleme und Unterernährung bei Kindern und Erwachsenen zu lösen. Whey Protein kann gekocht als ganze Mahlzeit eingenommen werden.

2. Omega-3-Fett:

Gesundheitsprodukte2

Unser Körper nimmt Omega-3-Fettsäuren nicht auf natürliche Weise aus der Nahrung auf. Daher sind Ergänzungen dafür erhältlich. Die meisten Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel werden aus Fischöl gewonnen. Fischöl wird verarbeitet und daraus werden Kapseln hergestellt. Diese Kapseln werden verpackt und rezeptfrei verkauft. Viele von uns benötigen Omega-3-Fettsäuren und Fischölkapseln werden empfohlen

3. Vitamin B12:

Vitamin B12

Der Vitamin-B12-Komplex ist eines der wichtigsten Vitamine, die der Körper benötigt. Es besteht aus Thiamin, Riboflavin, Niacin, Biotin, Folsäure und Cobalamine. Vitamin B-Mangel führt zu vielen Komplikationen wie Durchfall, Bluthochdruck, Beri Beri, um nur einige zu nennen. Daher ist es notwendig, täglich ausreichende Mengen zu sich zu nehmen. Nahrungsergänzungsmittel helfen, den Körper mit der benötigten Menge zu versorgen.

4. Vitamin D:

Gesundheitsprodukte

Vitamin D ist bei vielen Menschen zu niedrig. Es hilft bei der Stärkung des Immunsystems und fördert die Gesundheit. Die Sonne ist eine gute Quelle für Vitamin D. Bei einem Mangel sind jedoch Nahrungsergänzungsmittel erhältlich.

5. Probiotika:

Gesundheitsprodukte5

Diese Mikroorganismen haben zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Sie bekämpfen Bakterien und Viren. Sie können in bestimmten fermentierten Lebensmitteln wie Quark oder Joghurt gefunden werden. Da diese für den Verzehr auf natürliche Weise nicht ausreichend zugänglich sind, werden verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, die diese als Inhaltsstoffe verwenden, für medizinische Zwecke hergestellt.

6. Zimt:

Zimt

Zimt ist vollgepackt mit Nährstoffen und Antioxidantien. Sie schützen den Körper und schützen ihn vor Keimen und Bakterien. Es hilft auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels. Zimt ist sowohl in Pulver- als auch in Tablettenform erhältlich. 2-3 g Zimt sind die übliche Empfehlung.

7. Kurkuma:

Kurkuma

Kurkuma ist dafür bekannt, Entzündungen zu lindern und die allgemeine Gesundheit zu fördern. Es enthält Curcumin, ein natürliches Antiseptikum und Antibiotikum. Untersuchungen zeigen, dass Kurkuma auch Krebszellen bekämpft. Die tägliche Ergänzung sollte 500 mg nicht überschreiten.

8. Ballaststoffe:

Gesundheitsprodukte6

Ballaststoffe helfen, das Blut zu stabilisieren. Es hilft auch bei der richtigen Verdauung der Nahrung. Ein Mangel kann zu Verdauungsproblemen und Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizdarmsyndrom, Verstopfung und Blähungen führen. Ballaststoffe halten auch das Cholesterin unter Kontrolle. Nahrungsergänzungsmittel liefern die Menge, die Ihre Ernährung nicht liefern kann. Sie sind in verschiedenen Formen wie Ölen, Tabletten und Pulver erhältlich.

9. Gesundheitspulver und Getränke:

Fruchtsäfte

Neben anderen Nahrungsergänzungsmitteln empfehlen Mediziner auch Gesundheitspulver und Gesundheitsgetränke, die in jeder Apotheke erhältlich sind. Gesundheitspulver können Smoothies und Milchshakes hinzugefügt werden, die jeden Morgen zum Frühstück getrunken werden können. Health betrunken sind eine Alternative zu koffeinreichen Getränken und ungesunden kohlensäurehaltigen Getränken.

Nahrungsergänzungsmittel sollten nur eine ausgewogene Ernährung und verschriebene Medikamente ergänzen. Sie sollten nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werden. Es ist wichtig, die gesundheitlichen Vorteile der Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen, richtig zu verstehen, da einige Produkte unerwünschte Nebenwirkungen haben können.