Gesundheit

Verschiedene Schlafpositionen für einen ruhigen Schlaf

Schlaf ist eine Sache, die entscheidet, wie unser Tag sein würde! Überrascht? Nun, ich möchte sagen, dass ein guter Schlaf unseren Tag angenehm machen kann und ein schlechter Schlaf unseren Tag total ruinieren kann. Daher ist es für unseren Gesamtnutzen sehr wichtig, gut zu schlafen. Für viele ist Schlaf ein Thema.

Verschiedene Schlafpositionen für einen ruhigen Schlaf

Es gibt Menschen, die unter ständigen Schlafstörungen leiden. Die schlafen entweder nicht gut oder der Schlaf ist sehr störend. Wie also gehen Sie das Problem an? Ein gesunder Lebensstil ist definitiv ein guter Weg, um einen guten Schlaf zu fördern, aber es gibt verschiedene Arten von Schlafmustern, die Ihnen auch dabei helfen können, gut zu schlafen.

Schlafmuster und seine Auswirkungen:

Beeinflusst das Schlafmuster die Schlafqualität? Nun, die Antwort ist ja! Das Schlafmuster hat viel damit zu tun, einen guten Schlaf in einer Person herbeizuführen. Es gibt viele Schlafpositionen, die Sie kennengelernt haben, bevor Sie zu dem Schluss kommen, welche Position für Sie die beste ist.

Die grundlegenden Schlafpositionen sind wie folgt:

  1. Schlafen auf dem Rücken mit seitlich platzierten Armen.
  2. Mit hochgeklappten Armen auf dem Rücken schlafen
  3. Auf dem Bauch mit dem Gesicht nach unten schlafen
  4. Schlafen in fetaler Position
  5. Schlafen auf der Seite mit Armen an den Seiten
  6. Schlafen auf der Seite mit ausgestreckten Armen

Im Folgenden sind die besten Schlafpositionen:

1. Rückenposition:

Schlaf in Rückenposition

Das Schlafen auf dem Rücken hilft, Kopf, Nacken und Rücken zu ruhen, da er sich in der bestmöglichen Position mit vollständiger Unterstützung befindet. Der Körper ruht in einer neutralen Position, ohne dass andere Körperteile irgendwelche Beschwerden haben. In dieser Position befindet sich der Kopf in der erhöhten Position, über der Speiseröhre und der Magen liegt darunter, was die richtige Bewegung der Nahrung unterstützt. Das Schlafen auf dem Rücken hilft auch dabei, Falten zu vermeiden, da der Körper in einer solchen Position verhindert, dass etwas gegen das Gesicht drückt.

2. Seitenposition:

Schlaf in Seitenlage

Die Seitenposition ist die nächstbeste Schlafposition. Diese Position kommt der allgemeinen Gesundheit im Allgemeinen zugute. Es verringert das Schnarchen und hilft auch, die gestreckte Position Ihrer Wirbelsäule zu erhalten. Diese Position ist am besten, um auch einen sauren Reflux zu vermeiden. Diese Position ist die am besten empfohlene Position für schwangere Frauen. Das Schlafen auf der rechten Seite wird als besser angesehen, da es dem Rückenmark zugute kommt, da es hilft, sich in seiner natürlichen Position zu entspannen. Das Schlafen auf der linken Seite ist jedoch nicht so gut, da es die inneren Organe, insbesondere die Lunge und die Leber, einschnürt.

Wenn Sie auf der Seite schlafen, stellen Sie sicher, dass Sie ein Kissen zwischen Ihre Beine legen, um den Druck von Ihren Knien zu entlasten.

Auch eine schlechte Schlafhaltung kann deinen Tag komplett ruinieren. Schauen wir uns also bestimmte Schlafpositionen an, die auch dabei helfen, bestimmte Erkrankungen zu überwinden:

3. Sodbrennen:

Sodbrennen Schlaf

Wenn Sie an Sodbrennen leiden, sollten Sie sich auf die linke Seite legen. Diese Position hilft dabei, den Druck des unteren Ösophagussphinkters zu reduzieren. Für beste Ergebnisse liegen Sie auf der linken Seite mit den Händen vor Ihnen. Dann rollen Sie Ihre Beine ein wenig in Richtung Oberkörper und legen Sie sich in halbfötale Position. Im schlimmsten Fall von Sodbrennen können Sie auch versuchen, auf dem Rücken zu liegen und Kopf- und Brustkissen mit Kissen anzuheben.

4. Rückenschmerzen:

Rückenschmerzen schlafen

Wenn Sie unter Rückenschmerzen leiden, schlafen Sie besser auf der Seite mit gestützten Beinen. Schlafen Sie auf der Seite, indem Sie Ihre Knie leicht beugen und Ihre Hüften gerade stapeln. Legen Sie ein Kissen zwischen Ihre Knie, um eine bessere Unterstützung zu erhalten.

5. Nebenhöhlen:

Schlaf für Nebenhöhlen

Legen Sie sich auf die Seite mit zusätzlichen Kissen, die Ihren Kopf stützen, dies wird Ihnen helfen, die Blockade der Nebenhöhlen zu beseitigen.

6. Schulterschmerzen:

Schlafen bei Schulterschmerzen

Schlafe auf deiner Seite mit einer Umarmungspose. Legen Sie sich auf die nicht schmerzende Seite und beugen Sie die Beine leicht. Dann mit beiden Armen das Kissen an die Brust drücken. Wenn beide Schultern schmerzen, ist es besser, auf dem Rücken zu liegen und beide Arme auf dem Boden zu ruhen.

7. Schlafen Sie auf dem Bauch mit erhobenen Armen:

Schlafen Sie auf dem Bauch mit erhobenen Armen

Auf dem Bauch mit erhobenen Armen zu schlafen ist eine gute Schlafposition, besonders wenn Sie von all den Bürostunden, die Sie hinter dem Computer verbracht haben, einen steifen Rücken haben. Oft zwingen Sie die sehnsüchtigen Stunden in Ihrem Büro oft dazu, den Rücken einzuknicken, und Ihr Mark wird steif. Aus diesem Grund sollten Sie sich auf den Bauch legen und Ihre Arme oder vielleicht einen von ihnen über Ihrem Kopf ruhen lassen, während Sie Ihrem Körper eine dringend benötigte natürliche Massage geben.

8. Schlafen Sie auf dem Rücken mit gefaltetem Unterkörper:

Schlafen Sie auf dem Rücken mit gefaltetem Unterkörper

Eine weitere beste Schlafposition ist das Schlafen auf dem Rücken, Ihre Arme liegen entweder seitlich oder über Ihnen, nur können Sie Ihren Unterkörper diesmal zu einer beliebigen Seite drehen oder falten. Dies ist besonders fruchtbar für die langen Stunden des Gehens oder Stehens während der Arbeitszeit, die Steifheit oder Hängenbleiben in der Nähe der Oberschenkelmuskulatur oder der Oberschenkelmuskulatur verursachen. Sie können entweder Ihre Beine mit einem Polster als Unterstützung auf beiden Seiten falten oder einfach Ihre Taille zur Seite drehen und die Vorderseite gerade halten. Auch wenn dies hilfreich ist, stellen Sie sicher, dass Sie zwischen den Seiten wechseln, um Krämpfe zu vermeiden.

9. Linke Schläfer für werdende Mütter:

Linke Schläfer, um Mütter zu sein

Hier ist eine wertvolle Frage für alle Damen, die in die neue Welt der Mutterschaft eintreten. Als Mutter ist es nie einfach, ein Leben in sich zu tragen, und es wird schwieriger, wenn die Tage vergehen und der Haupttag naht. Deinen Kleinen den ganzen Tag in sich aufzunehmen vergeht glücklich, aber nachts gibt es eine gewisse unerwähnte Regel der linken Hand, die eine werdende Mutter befolgen sollte. Schlafen Sie während der Schwangerschaft immer auf der linken Seite. Dies ist die beste Schlafposition, da die Nahrung und der Blutrausch Ihr Baby besser und schneller erreichen. Sie können die Position unterstützen, indem Sie Ihre Knie beugen und ein Kissen als Kissen verwenden.

10. Der Bettkrieger:

Der Bettkrieger

Normalerweise sind dies die Art von Menschen, die mit schmerzhaften Muskelkrämpfen und gefrorenen Ellbogengelenken aufwachen. Die Bettkrieger sind in der Regel eigensinnig, wenn es um Schlafpositionen geht, da sie im Bett herumtollen und in bizarre Positionen wechseln. Anstatt sich die ganze Nacht zu werfen und zu drehen, verwenden Sie die Bettkrieger-Position, in der Sie Ihren Körper frei platzieren können, die Beine getrennt voreinander beugen, während Ihre Arme dasselbe tun, damit Ihr Körper Flexibilität erfahren kann. Die besten Schlafpositionen kommen mit dem besten Wissen.