10 beste Möglichkeiten, das Immunsystem auf natürliche Weise zu verbessern

Das Immunsystem hat die Superkraft, die uns vor allen Infektionen schützt. Wer möchte nicht, dass es gesund ist? Wir alle sehnen uns nach Immunität, die auch unter widrigen Bedingungen standhält, indem wir die natürlichen Abwehrkräfte unseres Körpers stärken. Obwohl es leichter gesagt als getan ist, können Sie Ihr Immunsystem drastisch verbessern, indem Sie einige einfache Änderungen des Lebensstils vornehmen.

Indem Sie Ihr Immunsystem stärken, können Sie schädliche krankheitserregende Organismen bekämpfen, damit sie Ihrem Körper keinen langfristigen Schaden zufügen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie das Immunsystem auf natürliche Weise verbessern können.

So verbessern Sie Ihr Immunsystem

So verbessern Sie Ihr Immunsystem schnell:

Hier ist eine Liste von Dingen, die Sie versuchen können, um Ihr Immunsystem auf natürliche Weise zu verbessern:

1. Lebensmittel, die das Immunsystem stärken:

Essen ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Immunität zu stärken und Sie auf natürliche Weise gesund und fit zu halten. Indem Sie vollwertige Lebensmittel mit verschiedenen Nährstoffen wie mageren Proteinen und komplexen Kohlenhydraten zu sich nehmen, können Sie ein gesundes Leben mit dem Zufluss von Vitaminen und Mineralstoffen führen (1).

Der Verzehr von fermentierten Lebensmitteln und Lebensmitteln, die Probiotika enthalten, trägt zur Verbesserung der Immungesundheit bei. Einige der Lebensmittel, die Probiotika enthalten, sind:

  • Joghurt.
  • Hüttenkäse.
  • Unpasteurisiertes Sauerkraut.
  • Kimchi.
  • Kombucha.
  • Tofu.

Daher ist eine ausgewogene Ernährung gut beraten, um Ihre Immunität auf natürliche Weise zu stärken (2) und vermeiden Sie Lebensmittel ohne Nährstoffe, wie verarbeitete Lebensmittel, Zucker, Pops und Getränke.

2. Vitamine, die Sie für ein gesundes Immunsystem benötigen:

Vitamine spielen eine wesentliche Rolle beim Aufbau einer Immunität in Ihrem Körper, damit er bereit ist, Infektionen abzuwehren. Die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die natürlicherweise in Obst und Gemüse enthalten sind, hilft Ihnen, Ihren Körper gesund und stark zu halten.

  • Vitamin C hilft Ihrem Körper, Infektionen schnell abzuwehren oder effektiv zu verhindern. Spinat, Grünkohl, Paprika, Papaya sind einige der natürlichen Quellen für Vitamin C.
  • Vitamin E spielt eine herausragende Rolle bei den biochemischen Reaktionen Ihres Körpers, die die gesunde Funktion Ihres Immunsystems verbessern. Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne sind einige der besten Quellen für Vitamin E.
  • Vitamin A ist in pflanzlichen Carotinoiden vorhanden und vorgeformt, die als Infektionsbekämpfer wirken (3). Süßkartoffel, Karotten, Melone, Kürbis sind einige der besten Quellen für Vitamin A.
  • Vitamin D ist ein starker Nährstoff, der das Immunsystem unterstützt und auch als Sonnenvitamin bezeichnet wird. Sardinen, Lachs, Makrele, Thunfisch sind einige der besten Quellen für dieses Vitamin D.
  • Die gesundheitlichen Vorteile sind der Grund, warum Lebensmitteln Folat oder Folsäure zugesetzt wird. Linsen, Bohnen, grünes Blattgemüse und Avocado sind einige der besten Quellen für dieses Vitamin.
  • Sauerstoff muss in die Zellen transportiert werden, um in vielen Prozessen des Immunsystems zu funktionieren, bei denen Eisen eine wesentliche Rolle spielt. Rotes Fleisch, Hühnchen, Bohnen, Austern, Brokkoli sind einige der besten Eisenquellen.

3. Zink:

Die optimale Funktion der weißen Blutkörperchen spielt eine entscheidende Rolle für die Funktion Ihres Immunsystems. Zink gehört zu den Mineralien, die neue Zellen des Immunsystems produzieren und effizient funktionieren (4). Einige der Lebensmittel, die reich an Zink sind, sind:

  • Krabbe.
  • Mageres Fleisch.
  • Geflügel.
  • Austern.
  • Joghurt.
  • Kichererbsen.
  • Gebackene Bohnen.

4. Bewegung / Yoga zur Verbesserung Ihrer Immunität:

Viele von uns nehmen Übungen oder Yoga in ihren Alltag auf, um chronische Krankheiten wie Übergewicht oder Bluthochdruck zu bewältigen. Aber Sie werden vielleicht überrascht sein zu wissen, dass angemessenes Training auch einen tiefgreifenden Einfluss auf Ihr Immunsystem hat.

Sportliche Betätigung verbessert die Durchblutung mäßig und hilft bei der regelmäßigen Regeneration der Immunzellen, indem es Entzündungen reduziert (5).

Einige Studien deuten darauf hin, dass regelmäßige Bewegung in Maßen Menschen mit einem geschwächten Immunsystem helfen kann, indem sie die Wirksamkeit der Impfstoffe verbessert (6).

Schnelles Gehen, Joggen, regelmäßiges Radfahren, leichtes Wandern und Schwimmen sind einige der besten Übungen, die Sie ausprobieren können.

5. Meditation zur Stärkung Ihres Immunsystems:

Meditation ist eine Praxis, die Ihren Geist und Körper einbezieht und ein perfektes Gleichgewicht zwischen physischem und psychischem Wohlbefinden schafft. Es hilft Ihnen, mit Krankheiten fertig zu werden, indem es die Regionen Ihres Gehirns stimuliert, die Ihr Immunsystem fördern.

Es erhöht die Aktivität in all den Gehirnbereichen, die positive Emotionen, Angst und Bewusstsein kontrollieren, wie zum Beispiel der rechte Hippocampus, die rechte vordere Insel und der präfrontale Kortex. Sie verbessern auch die Immunität, indem sie als Kommandozentrale des Immunsystems fungieren (7).

Meditation hilft Ihrem Immunsystem zu gedeihen, indem sie ein positives mentales Umfeld schafft, da Ihr System sowohl auf positive als auch auf negative Gedanken reagiert.

6. Steigern Sie Ihre Immunität mit Massage:

Eine regelmäßige Massage erhöht nicht nur die Durchblutung des Körpers, sondern spült auch Giftstoffe aus und stärkt so Ihre Immunität. Es reduziert auch die Cortisolproduktion und erhöht die Aktivität der weißen Blutkörperchen, die Ihrem Körper hilft, Krankheiten zu bekämpfen (acht).

Obwohl Massage als konventioneller Entspannungsmechanismus wirken kann, sollten Sie Ihrem Therapeuten gegenüber ehrlich sein, wenn es um bereits bestehende Gesundheitszustände oder spezifische Beschwerden geht, die Sie beachten sollten.

7. Schlafen:

Wir alle fühlen uns müde, wenn es an Schlaf mangelt, nicht wahr? Bei zu wenig Schlaf besteht eine höhere Krankheitsanfälligkeit. Die natürlichen Immunzellen oder T-Zellen in Ihrem Körper gehen zurück und Entzündungszellen nehmen zu, wenn Sie Schlafmangel haben.

Studien zufolge besteht eine bessere Chance, die Krankheit zu bekämpfen, indem Sie sich ausreichend ausruhen, da dies Ihre Immunität auf natürliche Weise stärkt (neun). Säuglinge und Kinder brauchen bis zu 14 Stunden, Teenager brauchen 8 bis 10 Stunden und Erwachsene sollten jede Nacht sieben oder mehr Stunden Schlaf anstreben.

8. Kuscheln:

Wenn Sie Kuscheln lieben, haben Sie Glück! Da ein Kuscheln die maximale Intimität und Freude darstellt, ist es mit der Verbesserung Ihres Immunsystems verbunden, indem es die optimalen Mengen an Serotonin und Oxytocin freisetzt (zehn).

Wenn Sie eine Person umarmen oder kuscheln, sind Sie in die Person verliebt und kümmern sich sehr um sie. Allein die Aufregung wird Ihrem Immunsystem einen deutlichen Schub geben.

9. Lachen:

Lachen verbessert die Widerstandskraft Ihres Körpers gegen Krankheiten, indem es Stresshormone senkt und Immunzellen und infektionsbekämpfende Antikörper erhöht, wodurch Ihr Immunsystem gestärkt wird (elf).

Es gibt einen Grund, warum Lachgruppen an Popularität gewinnen. Ein herzhaftes Lachen lässt Ihre Muskeln bis zu 45 Minuten nach dem Abbau von körperlichen Anspannungen und Stress entspannt. Also halte dich nicht zurück und lache viel, um kostengünstig die Immunität zu erlangen.

10. Singen:

Laut Forschung erhöht das Singen den Zytokinspiegel. Es senkt auch den Beta-Endorphin-, Oxytocin- und Cortisolspiegel, was sich positiv auf Ihr Immunsystem auswirkt (12). Es beweist die Korrelation zwischen Singen und den Auswirkungen auf Ihre Immunität.

Einige Studien belegen die Erhöhung der Konzentrationen von Proteinen im Immunsystem, die als Antikörper fungieren. Es erhöht auch die Produktion eines Anti-Stress-Hormons namens Hydrocortison, das Ihre Stimmung und Ihr Immunsystem verbessert.

Die Chancen stehen gut, dass Ihr Körper Ihnen Hinweise gibt, die darauf hinweisen, ob Ihr Immunsystem auf die eine oder andere Weise geschwächt ist. Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, indem Sie die Hinweise aufgreifen. Dieser Artikel präsentiert Ihnen einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Immunsystem auf natürliche Weise zu verbessern. Vergiss nicht, uns mitzuteilen, wie dir dieser Artikel geholfen hat!

Haftungsausschluss: Dieser Artikel bietet Ihnen nur Informationen zu Informationszwecken und ersetzt keine professionelle Beratung. Die Website ist nicht verantwortlich für Nebenwirkungen, die sie auf Ihren Körper haben kann, und es ist immer besser, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie etwas Neues ausprobieren.

FAQ:

1.Ist es möglich, mit Lebensmitteln ein gesundes Immunsystem zu erhalten??

Antwort: Sie können Ihr Immunsystem unterstützen, indem Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Menge an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen, gesunden Fetten und Proteinen erhalten, die Entzündungen durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel in Schach halten. Diese Lebensmittel sind:

  • Frisches Obst und Gemüse.
  • Gesunde Fette.
  • Fermentierte Lebensmittel.
  • Ballaststoffreiche Lebensmittel.
  • Gewürze und Kräuter wie Ingwer, schwarzer Pfeffer, Kurkuma und Knoblauch.
  • Walnüsse und Leinsamen.
  • Dunkle Schokolade.
  • Grüner Tee.

2. Lebensmittel, die wir für ein gesundes Immunsystem meiden müssen?

Antwort: Es wäre am besten, wenn Sie darauf achten, die Nahrungsaufnahme zu reduzieren, die eine Entzündungsursache sein kann:

  • Junkfood.
  • Lebensmittel mit Zuckerzusatz.
  • Verarbeitete und frittierte Lebensmittel.
  • Raffinierte Kohlenhydrate.
  • Verarbeitetes Fleisch.
  • Reduzieren Sie den Alkoholkonsum.

3. Ist Rauchen schädlich für Ihr Immunsystem??

Antwort: Jawohl! Rauchen ist im Allgemeinen sehr schädlich für Ihren Körper und Ihr Immunsystem. Es erhöht auch das Risiko von Immun- und Autoimmunerkrankungen, indem es das Gleichgewicht Ihres Immunsystems stört. Nicht nur direktes, sondern auch Passivrauchen kann schädlich sein.