Gesunde Lebensmittel

Top 9 gesunde Säfte zur Bekämpfung von Krebs

Krebs ist eine Epidemie enormen Ausmaßes, aber dank moderner Medizin und laufender Forschung sind viele Krebsarten ziemlich heilbar. Forscher haben Krebs vieler Formen mit einer schlechten Ernährung und schlechten Lebensgewohnheiten in Verbindung gebracht, weshalb eine gesunde Ernährung neben Medikamenten und Chemotherapie ein integraler Bestandteil der Heilung und sogar Vorbeugung ist. Ein ganzheitlicher Ansatz zur Krebsbekämpfung ist die tägliche Einnahme von krebsbekämpfendem Obst und Gemüse, das reich an Antioxidantien, Vitaminen, Blättern und entzündungshemmenden Eigenschaften ist. Während das Kochen oft zum Verlust dieser heilenden Eigenschaften führen kann, ist die Herstellung von Säften und Smoothies der beste Weg. Lesen Sie weiter, um einen Einblick in ein paar einfache Säfte zu erhalten, die bei der Bekämpfung von Krebs helfen.

Gesunde Säfte zur Bekämpfung von Krebs

Gesunde Säfte-Rezepte zur Bekämpfung von Krebs:

1. Mango- / Spinat- / Ananassaft:

msp Saft

Alles, was Sie brauchen, um diesen einfachen Saft zu Hause zuzubereiten, ist eine mittelgroße Mango, eine halbe Tasse Ananas und 2 Tassen Spinat. Mischen Sie sie einfach zusammen, um eine Mischung mit Antioxidantien, entzündungshemmenden Eigenschaften, Vitaminen A, C, D und K, Chlorophyll, Eisen, Blättern und alkalisierenden Eigenschaften zu erhalten.

2. Ingwer / Wassermelone / Sprossensaft:

wgs ​​Saft

Nehmen Sie eine Tasse Wassermelone, zwei Tassen Sprossen und einen halben Zoll Ingwer und mischen Sie sie miteinander. Dieser Saft ist reich an entzündungshemmenden Eigenschaften, Lycopin, Chlorophyll, Vitamin A und C, Folsäure und alkalisierenden Eigenschaften.

3. Grünkohl- / Apfel- / Zitronen- / Ingwersaft:

lkg Saft

Eine weitere großartige Option für einen gemischten Obst- und Gemüsesaft, der bei der Bekämpfung von Krebs hilft, ist diese Mischung aus 2 Tassen Grünkohl, einem Apfel, einer halben Zitrone und einem halben Zoll Ingwer. Neben Quercetin, Vitamin A und C, Chlorophyll und Folsäure ist dieser Saft auch für seine alkalisierenden Eigenschaften bekannt.

4. Römerblätter / Gurken / Honigtau Zitronensaft:

jui

Dieser starke Trank zur Bekämpfung von Krebs besteht aus 4 Römerblättern, 1 mittelgroßen Gurke und einer Tasse Honigmelone, die alle miteinander vermischt sind. Reich an alkalisierenden Eigenschaften, entzündungshemmenden Eigenschaften und Vitamin B und C, ist dieser starke Saft ein ganzheitlicher Ansatz zur Bekämpfung von Krebs. Dieser Saft ist auch dafür bekannt, Beta-Carotin und Kalium zu enthalten.

5.Sellerie / Kiwi / Römerblätter / Ingwersaft:

Kiwi

Alles, was Sie brauchen, um diesen Saft bequem zu Hause zu machen, sind eine Kiwi, vier Römerblätter, drei Stangen Sellerie und einen halben Zentimeter Ingwer. Dieser Saft ist reich an krebsbekämpfenden Nährstoffen und Eigenschaften wie Vitamin A, B und C, Chlorophyll, Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen, Folsäure, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften.

6. Karottensaft:

Karottensaft

Rohe Karotten zu entsaften, anstatt sie zu kochen, könnte dazu beitragen, ihre krebsbekämpfenden Eigenschaften zu erhalten. Man muss sogar bedenken, dass es viel einfacher ist, einen Saft aus 6 rohen Karotten zu trinken, als rohe Karotten in einer Sitzung zu essen. Mischen Sie einfach mehrere Karotten für diesen Saft und genießen Sie seine antioxidativen Eigenschaften, Vitamine A, B, C, D, E, K, Magnesium, Natrium, Kalium, Kalzium, Phosphor, Schwefel, Silikon und Chlor.

7. Rübensaft:

Säfte gegen Krebs

Neben seinen vielen Vorteilen ist bekannt, dass Rote Beete Krebs weitgehend wirksam bekämpft. Rote Beete ist dafür bekannt, den Körper von schädlichen krebserregenden Giftstoffen zu befreien. Es ist auch bekannt, dass Rüben den Sauerstoff im Blutkreislauf erhöhen, was eine wichtige Komponente für die Heilung von Krebs ist. Rote Beete ist reich an Eisen und ist dafür bekannt, das Wachstum neuer gesunder Zellen zu fördern.

8. Kreuzblütler-Gemüsesaft:

Kreuzblütler-Gemüsesaft

Kreuzblütler sind bekannt dafür, reich an Nährstoffen zu sein, die krebserregende freie Radikale bekämpfen. Sie sind dafür bekannt, die Zellreparatur und das Wachstum zu fördern. Prominente Beispiele für Kreuzblütler sind Brunnenkresse, Kohl, Grünkohl, Rüben, Rucola, Grünkohl und Blumenkohl. Diese können in verschiedenen Kombinationen zusammengepresst werden, um krebsbekämpfende Säfte herzustellen.

9. Noni-Saft:

Noni-Saft

Noni-Saft ist dafür bekannt, Krebs im Anfangsstadium wirksam zu bekämpfen, da er Krebszellen abtötet und die Produktion von weißen Blutkörperchen stimuliert.