Flitterwochen-Orte

Flitterwochen in Indien im Januar? – Betrachten Sie diese 9 großartigen Reiseziele

Sei es eine große oder kleine Flitterwochen; aufschlussreiche Vorschläge sind eine große Hilfe, um diese kostbaren Zeiten zu verbringen, nachdem Sie gefesselt sind. All jene Turteltauben, die im Januar ihre Flitterwochen verbringen, sollten sich die genialen Möglichkeiten, die Indien bietet, nicht entgehen lassen. Es gibt eine Fülle von schönen Reisezielen, die sich perfekt für romantische Kurzurlaube in Indien eignen. perfekt für alle Monate und Jahreszeiten. Hier führen wir Sie durch die neun besten Flitterwochen-Orte in Indien im Januar.

Flitterwochen-Ziele in Indien im Januar:

Hier sind die besten Flitterwochen-Orte im Januar in ganz Indien. Auf der Suche nach den besten Flitterwochen-Orten in Indien hilft Ihnen dieser Artikel.

1. Agra:

Flitterwochen-Orte in Indien im Januar

Als eines der sieben Weltwunder ist das Taj Mahal nach wie vor ein unbezwingbares Symbol der Liebe. Was gibt es Schöneres, als Ihren Ehepartner in die Mauern dieses uralten Gebäudes zu führen und die Liebe zu spüren, die dieses Denkmal überschwemmt? Agra, nördlich von Indien gelegen, beherbergt dieses großartige Gebäude und hat auch andere historische Denkmäler wie das Agra Fort, Chini ka Rauza, Ram Bagh, Mariams Grab und so weiter. Der Januar ist einer der gemütlichsten und angenehmsten Monate, um diesen Ort zu besuchen, da es Winter ist und das Klima angenehm und kühler ist. Es besteht kein Zweifel, dass Agra im Januar einer der besten Orte für Flitterwochen in Indien ist.

  • Paare können den Sadar Bazar besuchen und das Streetfood genießen oder eine Fahrt zum Keoladeo Ghana National Park machen und Zeit damit verbringen, herumzufahren.
  • Agra befindet sich in Uttar Pradesh, was das Reisen für das nationale und internationale Paar recht einfach macht. Es gibt ein gut verbundenes und ausgedehntes Eisenbahnnetz und Sie können auch über die Straße reisen. Es gibt auch mehrere Busverbindungen aus anderen Teilen des Landes.
  • Agra ist das ganze Jahr über ein Hotspot für Touristen und bietet daher viele Unterkünfte. Paare können zwischen Hotels, Gastfamilien oder staatlichen Pensionen wählen, die alle gleich gut und günstig sind.
  • Mughalai-Essen, Kachori, Bedhai und Chaat sind allesamt großartige Gerichte, die Sie in den lokalen Geschäften für ihren authentischen Geschmack probieren können.
  • Der Flughafen Kheria von Agra ist durch regelmäßige Flüge von Air India mit Neu-Delhi verbunden. Der Ort verfügt über zwei zwischenstaatliche Busterminals und ist gut durch andere Busbahnhöfe verbunden. Es gibt auch fünf Bahnhöfe in Agra, und der nächste zum Taj Mahal ist der Bahnhof Agra Cantt.
  • Ein dreitägiger Besuch wäre für Paare ausreichend, um diesen Ort und die Umgebung zu genießen. Die Reise zu planen und lokale Guides zu vermeiden, würde den Geldbeutel schonen.

2. Daman und Diu:

Daman und diu

Diese beiden kleinen Enklaven im Westen Indiens sind ein Ort mit einigen der schönsten Strände der Welt. Hier sehen Sie goldenen und weißen Sand, der sich mit dem klaren blauen Ozean vermischt und mit den Sonnenstrahlen funkelt. Die portugiesische Besatzung seit mehr als 450 Jahren hat den Ort unauslöschlich geprägt. Die Strände hier sind die Haupttouristenattraktion und das ruhige und luftige Wetter macht es im Januar zu den besten Flitterwochen-Orten in Indien. Obwohl Daman einen wunderschönen Strand namens Devka hat, ist er zum Schwimmen nicht ganz sicher. Es gibt jedoch einen Vergnügungspark in der Nähe des Strandes und andere Denkmäler wie die St. Jerome Fort und Church of Bom Jesus, um uns in die Herrlichkeit des Ortes zu tauchen. Im Vergleich dazu ist Diu eher ein Badeort und der Strand von Nagoa ist berühmt für seine unberührte Schönheit.

  • Der Besuch des Jain-Tempels, des Samudra Narayan Mandir, des Mirasol-Wasserparks und das Genießen einer Reihe von Abenteuersportarten an den Stränden von Daman und Diu sind nur einige der Optionen, für die sich Paare entscheiden können. Der Strand von Ghoghla ist der größte Strand in Diu und bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Schwimmen, Surfen und Parasailing.
  • Der nächstgelegene Flughafen zu Daman und Diu ist in Mumbai. Sie können stattdessen auch mit dem Zug reisen, in diesem Fall ist der Bahnhof Vapi am nächsten zu Ihrem Ziel. Die Überquerung über die Straße ist auch eine Option, die Sie dafür wählen können.
  • Für Paare stehen Resorts und Hotels in allen Preisklassen zur Verfügung, um sich nach einem Tag voller Reisen und Sightseeing zurückzuziehen.
  • Eine geplante 4-tägige Tour wäre für Paare ausreichend, um an diesen Orten zu reisen und verschiedene Aktivitäten zu genießen.

3. Jaisalmer:

Jaisalmer

Jaisalmer liegt im kulturreichen Bundesstaat Rajasthan und bietet wunderschöne Festungen, bemerkenswerte Villen und antike Havelis, die alle für eine unterhaltsame und abenteuerliche Reise geeignet sind. „Die goldene Stadt“, wie sie oft genannt wird, hat einen Hauch von Mysterium und Romantik in der Luft und mit dem perfekten Wetter in den Wintermonaten ist sie im Januar eines der besten Flitterwochenziele in Indien. Tazia Tower, Wüstensafari-Shows, Patwon ki Haveli, Tempel und die Goldene Festung sind nur einige der Orte, die frisch vermählte Paare genießen können.

  • Dieses Ziel kann man mit der Bahn oder mit dem Flugzeug erreichen. Es gibt auch zwischenstaatliche Bustouren zur Verfügung. Das Reisen über die Straße kann auch entscheiden, wer lange Fahrten liebt. Ansonsten können die langen Fahrten in den Bussen sogar anstrengend sein.
  • Zu den Sehenswürdigkeiten in dieser goldenen Stadt gehören Parasailing von der Thar-Wüste aus, Bootsfahrten auf dem berühmten Gadisar-See. Dies können großartige und aufregende Aktivitäten sein, denen Sie sich hingeben können.
  • Aufgrund des Tourismus gibt es in Jaisalmer mehrere Hotels. Sie sind gepflegt und vermitteln ein gemütliches Gefühl.
  • Bhang, lokales Lassi und Ghotua sind ein Muss für jedes Paar, das diesen Ort besucht. Dies sind Spezialitäten von Jaisalmer.
  • Sie können hier problemlos etwa fünf Tage für Flitterwochen verbringen, da zwei Tage für Reisen und andere Besichtigungen und andere Aktivitäten erforderlich sind

4. Lonavala:

Lonavala

In den Wintermonaten Januar haben Bergstationen in mittlerer Höhe die romantischste Aura mit angenehmen Temperaturen und häufigen Brisen. Lonavala, ein solcher Ort, ist einer der malerischsten Touristenorte in Maharashtra. Die Nähe zu Großstädten wie Pune und Mumbai macht es ideal für eine kleine Pause von der Hektik des Stadtlebens, da seine Umgebung von üppigen grünen Hügeln und kühlen Brisen geprägt ist. Diese wunderschöne Bergstation in der Nähe von Pune ist der beste Ort für Flitterwochen im Januar in Indien.

  • Paare, die Abenteuer genießen, kommen auf ihre Kosten, da es zahlreiche Wandermöglichkeiten wie die Rajmachi- und Kondane-Höhlen in Nagphani gibt. Aktivitäten wie Heißluftballon-Safari sind ebenfalls möglich.
  • Reisende können die Stätte auf dem Luftweg erreichen, indem sie zum nächstgelegenen Flughafen in Pune reisen und die Reise über die Straße fortsetzen. Paare können auch am 64 Kilometer entfernten internationalen Flughafen Pune ankommen. Sie können auch mit der Bahn oder mit öffentlichen und privaten Bussen auf der Straße reisen. Lonavala liegt an der Schnellstraße Mumbai – Pune und ist selbst eine bedeutende Station.
  • Die meisten indischen und kontinentalen Gerichte sind in verschiedenen Hotels in der Umgebung erhältlich. Es gibt auch lokale Restaurants, die lokale Gerichte servieren.
  • Es gibt eine große Auswahl an Hotels und Lodges, aus denen Paare wählen können.
  • Eine viertägige Tour würde ausreichen, um den Ort zu erreichen und die Fülle der Natur zu genießen und mit großartigen Erinnerungen zurückzukehren.

5. Kasauli:

Kasauli

Kasauli ist eine Kleinstadt im Bundesstaat Himachal Pradesh. Es ist eine Bergstation auf einer Höhe von 1.927 m und wird durch seine ausgedehnten Wälder und Wälder voller Eichen und Pinien wunderschön. Es ist komplett eingerichtet, mit einer malerischen Landschaft, gepflasterten Wegen und viktorianischen Herrenhäusern, die dieser Station eine romantische Atmosphäre verleihen und Touristen an die vergangene britische Ära erinnern. Es ist der beste Ort, um im Januar in Indien für Flitterwochen zu besuchen. Für einen romantischen Ausflug an diesen ruhigen Ort in der Nebensaison ist es eine gute Idee, etwas Zeit für sich zu haben und von der beruhigenden Stimme der Vögel begleitet zu werden.

  • Abgesehen von der wunderschönen Landschaft dieses Ortes ist es das Beste, was man in Kasauli unternehmen kann. Ein Spaziergang auf dem Gilbert-Pfad und eine Wanderung im Wanderparadies wären verjüngend. Eine Fahrt mit der Spielzeugeisenbahn würde auch das Kind in dir neu entfachen.
  • Außer auf der Straße gibt es kein direktes Transportmittel nach Kasauli. Der nächste Flughafen ist Shimla, der 35 km entfernt ist. Sie können nahegelegene Orte per Flugzeug und Bahn erreichen und Kasauli auf der Straße erreichen.
  • Wenn Sie sich und Ihre Liebsten mit tibetischem Essen verwöhnen, das überall erhältlich ist, werden Ihre Geschmacksknospen geweckt. Probieren Sie außerdem, während Sie hier sind, den grünen Ingwertee und auch die Band Samosa.
  • Vermieten Sie eine Villa oder ein Cottage am Rande des Hügels, um mitten in der Nacht zu schlafen und mit Vogelgezwitscher und kalter, luftiger Morgenluft aufzuwachen.
  • Eine fünftägige Reise würde Frischvermählten genügen, um die Schönheit dieses Ortes zu erkunden. Ein Einkaufsbummel auf dem tibetischen Markt wäre der beste Weg, um Ihre Flitterwochen an diesem Ort im Januar zu beenden.

6. Bhimtal:

Bhimtal

Eine weitere schöne Bergstation im Schoß der Kumaon-Hügel in Uttarakhand ist Bhimtal. Was Touristen an diesen Ort zieht, ist jedoch nicht die kühle Brise oder der Berg, sondern der Bhimtal-See und die Insel in seinem Zentrum. Charmante Landschaft und schöne Gebäude und Strukturen machen es zu einem der besten Flitterwochen-Orte in Indien im Januar.

  • Bhimtal liegt im Bezirk Uttarakhand und in der Nähe von Nainital und ist mit dem Flugzeug und der Bahn in die nächstgelegenen Städte und die verbleibende Entfernung auf der Straße erreichbar.
  • Sternenbeobachtung und Outdoor-Camping, Bootsfahrten und Angeln in den Seen von Sat Ral, Wandern auf den nahe gelegenen Hügel sind nur einige der Freizeitaktivitäten, die Paare genießen können.
  • Wie andere Bergstationen in unserer Liste ist auch Bhimtal mit Bahn und Flugzeug erreichbar, indem Sie zum nächstgelegenen Bahnhof und Flughafen fahren. Auch die verbleibende Entfernung zum Ziel sollte auf der Straße zurückgelegt werden.
  • Resorts und Hotels sind in Bhimtal leicht verfügbar, was den Aufenthalt dort problemlos macht.
  • Der Ort bietet viele Sehenswürdigkeiten wie den Victoria Dam, das Volkskulturmuseum, den Naina Park und so weiter. Ein Aufenthalt von 3-5 Tagen ist ideal.

7. Alleppey:

Alleppey

Alleppey liegt in Kerala und wird oft als “Venedig des Ostens” bezeichnet. Dieser Ort ist romantisch und voller Touristenattraktionen und Aktivitäten, die jeden Besucher begeistern. Es ist ein Paradies, vor allem für Naturliebhaber. Das Essen hier ist einzigartig und überwältigend, insbesondere Reiswein. Eine Mischung all dieser Faktoren und das milde und angenehme Wetter im Winter machen diesen Ort zum besten Ort für eine Hochzeitsreise im Januar in Indien. Entspannen und erholen Sie sich beim Cruisen über die Backwaters.

  • Die Backwaters von Alleppey bieten Paaren einen faszinierenden Aufenthalt für ein paar Tage, ohne von der Welt unterbrochen zu werden. Mieten Sie ein privates Bootshaus und verbringen Sie besondere Momente mit Blick auf den herrlichen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang und die Vogelschwärme über dem glitzernden Wasser. Genießen Sie die Blicke auf die Dörfer am Ufer und fahren Sie entlang.
  • Andere Hauptattraktionen des Ortes sind der Krishnapuram-Palast, Kayamkulam, der Leuchtturm von Alappuzha, der Chettikulangara-Devi-Tempel, der Ambalappuzha-Sri-Krishna-Tempel, der Alappuzha-Strand und der Marari-Strand.
  • Es ist besser, das Bootshauspersonal am Zielort oder online zu mieten, da die Pakete meistens nur die Bootsfahrt über die Backwaters beinhalten und nach ein oder zwei Tagen ziemlich entmutigend werden kann. Wenn Sie dies persönlich tun, können Sie auch andere Sehenswürdigkeiten besuchen.
  • Kerala Sadhay und Kerala Breakfast sind ein Muss!.
  • Der Cochin International Airport ist der nächstgelegene und gut angebundene Flughafen von Alleppey. Luxuriöse, klimatisierte Busse verkehren von und zu Städten außerhalb von Kerala. Die Busse der Kerala State Run Transport Corporation verbinden Allepey mit anderen Städten innerhalb des Staates. Das Bahnsystem ist ebenfalls hilfreich für die Reise, ebenso wie Taxi- und Autorikscha-Dienste. Wenn Sie sich für eine Selbstfahrt entscheiden, ist Allepey über das NH47 erreichbar.

8. Coorg:

Coorg

Coorg ist eine kleine Bergstation in Karnataka und bekannt für seine ruhige und ruhige Umgebung. Durch das Tal fließt der Kaveri River. Dieser Ort macht seine Landschaft noch spannender. Inmitten dieser Ruhe und Abgeschiedenheit befinden sich die heutigen Resorts, Iruppu und Abbey Falls, der Nagarhole National Park, das Dubare Elephant Camp und andere solche Attraktionen. Es ist eines der besten Reiseziele für die Flitterwochen im Januar in Indien. Die Bergstation hat tropisches Wetter und es ist immer angenehm; Die beste Zeit, um den Ort zu besuchen, ist jedoch der Monat Januar.

  • Es ist ein perfekter Ort für Sightseeing und Outdoor-Aktivitäten, und Paare kommen oft hierher, um der Hitze und dem Lärm der Ebenen zu entfliehen.
  • Im Winter ist es Coorg, und die Temperatur sinkt. Die Kulisse ist jedoch spektakulär üppig und die Farbenpracht macht es zu einem perfekten Ort für Paare.
  • Besuchen Sie unbedingt das tibetische Kloster Kushalnagar, Thalakavery, Abbe Falls, Iruppu Falls und Nagarhola Sanctuary. In den Morgenstunden konnten viele Wildtiere im Schutzgebiet gesichtet werden.
  • Der nächste Inlandsflughafen ist etwa 160 Kilometer entfernt, der Mangalore International Airport, und der International Airport ist weiter entfernt in Bangalore. KSRTC-Deluxe-Busse sind in großen Städten wie Bangalore und Mysore verfügbar. Der nächste Bahnhof befindet sich in Mysore. Für Selbstfahrer ist die Fahrt nach Coorg ein außergewöhnlich unvergessliches Erlebnis.
  • Das Grundnahrungsmittel ist Reis, und die Einheimischen lieben würzig-aromatische Currys mit Hühnchen, Schweinefleisch etc. Sie haben auch köstliche Gemüseküchen auf der Speisekarte.

9. Andamanen und Nikobaren:

Flitterwochen auf den Andamanen und Nikobaren im Januar

Andamanen- und Nikobareninseln sind ein Archipel, der aus 572 kleinen Inseln besteht, die eine fantastische Auswahl an geographischen Terrains aufweisen, die von Ebenen und Stränden bis hin zu felsigen Hügeln und Bergen reichen. Die Hauptattraktion dieses Ortes ist die malerische Landschaft, die Sie in seinen Bann ziehen wird. Die romantische Landschaft dieses Ortes macht es perfekt für eine Hochzeitsreise in Indien im Januar.

  • Das jährliche Touristenfest wird ein Erlebnis und gemeinsame Momente des Spaßes.
  • Schnorcheln ist ein Muss, um die Schönheit des Unterwasserlebens und der Korallenriffe zu genießen. Die Biolumineszenz wird Sie in Erstaunen versetzen und die Unterwasserwelt auch.
  • Der Luftverkehr ist die primäre Reisemöglichkeit, da das Ziel eine Insel ist. Indische Städte wie Kolkata, Bengaluru oder Chennai sind die einzigen Orte, über die die Insel erreichbar ist. Fähren verkehren ein- oder zweimal pro Woche, um die Gegend zu erreichen.
  • Meeresfrüchte-Delikatessen aus lokalen Joints sind zu probieren. Das Essen hier ist ziemlich teuer; Die köstliche Küche dieses Ortes wird uns jedoch sicher weiterbringen.
  • Andaman and Nicobar ist eine Ansammlung von 572 brillanten und üppigen Inseln. Paare können aus exotischen, luxuriösen Hotels und Resorts für einen ungestörten und ruhigen Aufenthalt wählen. Sea Princess Beach Resort in Wandoor und Silver Sand Beach Resort oder der lokale Rest sind einige der Optionen.
  • Medizinische Geschäfte und Krankenhäuser gibt es in größeren Städten wie Port Blair.

Ob Sie in der Winterkälte kuscheln oder gemeinsam die tropische Blütenpracht genießen möchten, der romantische Monat Januar hat viele Flitterwochenziele in Indien zu bieten. Dies sind einige der besten und vielfältigsten Optionen zur Auswahl, und es gibt noch mehr; Es ist keine Überraschung, da es sich um Indien mit einzigartigen Terrains und einem vielfältigen regionalen Klima handelt. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit und kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben, bei denen wir helfen können.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Ist die Reise nach Kasauli für die Flitterwochen sicher??

Antwort: Himachal Pradesh ist einer der sichersten Orte in Indien, was Kasauli auch zu einem sicheren Reiseziel macht. Die Leute sind kooperativ. Insgesamt ist es ein sehr friedlicher Ort, an dem Sie Ihre Zeit verbringen können. Vergessen Sie nicht, Ihren Ausweis mit sich zu führen.

Q2. Wie viel würde ein kleines Flitterwochenpaket zu einer Bergstation kosten??

Antwort: Preiswerte, budgetfreundliche Flitterwochen-Pakete könnten bei Rs beginnen. 30.000 von Reisebüros. Kasauli und Coorg sind gute Optionen, die man in Betracht ziehen sollte.

Q3. Ist die Hausboot-Flitterwochen in Alleppey die Kosten wert??

Antwort: Die Erfahrung wird in erster Linie von persönlichen Vorlieben abhängen. Alles in allem, wenn es eine erste Erfahrung ist und Sie von einem hektischen Lebensstil kommen, wären Ihre Flitterwochen einfach ideal auf dem Hausboot, das über die Backwaters kreuzt. Auch die servierte Küche ist exquisit. Stellen Sie jedoch sicher, dass der Aufenthalt nicht länger als ein oder zwei Tage dauert.