Fettige Haare

15 effektivste Hausmittel für fettiges Haar

Ist Ihr Haar trotz regelmäßiger Wäsche ständig fettig und klebrig? Wenn ja, leiden Sie höchstwahrscheinlich unter fettigem Haar. Fettiges Haar ist heutzutage sehr verbreitet, hauptsächlich aufgrund von Umwelt- und anderen Lebensstilfaktoren. Wie wird man fettiges Haar schnell los? Es gibt verschiedene Hausmittel gegen fettiges Haar, die sehr effektiv bei der Behandlung von fettigem Haar sind. Fettiges Haar verdirbt nicht nur Ihr Aussehen, sondern schafft auch eine ideale Umgebung für die Vermehrung verschiedener Bakterien und Pilze. Fettige Kopfhaut ist auch die Hauptursache für Haarausfall, Schuppen und verschiedene andere Haarprobleme. Mit der richtigen Pflege und der richtigen Therapie können Sie fettiges Haar für immer loswerden!

Hausmittel für fettiges Haar

Was verursacht fettiges Haar?

Unser Körper hat Talgdrüsen unter unserer Haut und Kopfhaut, die ätherische natürliche Öle absondern, die unsere Haut und unser Haar vor verschiedenen Umwelteinflüssen schützen. Diese Öle sorgen für die notwendige Schmierung und wehren verschiedene Infektionen ab. Wenn die Talgdrüsen unter unserer Kopfhaut überschüssiges Öl produzieren, führt dies zu fettiger Kopfhaut und Haaren. Wir können fettiges Haar auf natürliche Weise oder mit verschiedenen auf dem Markt erhältlichen fettigen Haarbehandlungsprodukten loswerden. Fettige Kopfhaut reizt nicht nur die Kopfhaut und lässt sie jucken, sondern schädigt auch das Haar. Daher ist es sehr wichtig, fettiges Haar schnell mit den am besten geeigneten Mitteln loszuwerden.

Fettiges Haar zu Hause loswerden?

Obwohl es auf dem Markt verschiedene Produkte zur Behandlung von fettigem Haar gibt, erweisen sich die wirksamsten Mittel als Hausmittel mit einfachen Kräutern und Zutaten. Hausmittel sind sicher, im Gegensatz zu chemischen Produkten, die Ihr Haar auf lange Sicht schädigen können. Natürliche Heilmittel für fettiges Haar sind reichlich vorhanden – Aloe Vera, Zitrone, Indische Stachelbeere, Teebaumöl sind uralte Heilmittel für alle Haarprobleme. Die natürlichen Vitamine und Mineralstoffe nähren das Haar und ihre heilenden Eigenschaften heilen verschiedene Zustände. Die beste Haarbehandlung für fettiges Haar findet sich also in natürlichen Komponenten. Schauen wir uns einige der wirksamen Hausmittel an, um fettiges Haar loszuwerden:

1. Aloe Vera:

Aloe Vera hat adstringierende Eigenschaften, die es zu einem der besten Hausmittel gegen fettiges Haar machen. Die Aloe Vera kontrolliert die übermäßige Ölproduktion der Kopfhaut und absorbiert Fett und Schmutz von der Kopfhaut. Seine antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften tragen dazu bei, die Kopfhaut frei von Infektionen zu halten. Aloe Vera beruhigt die Kopfhaut und spendet auch die notwendige Feuchtigkeit. Dies ist die begehrteste hausgemachte Haarmaske für fettiges Haar.

Zutaten: Zwei Esslöffel Aloe Vera Gel mit einem Esslöffel Zitronensaft und Wasser.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Aloe Vera Gel und Zitronensaft mischen. Wasser hinzufügen, bis die Mischung eine fließende Konsistenz hat.
  • Tragen Sie die obige Mischung auf das Haar und die Kopfhaut auf. Mindestens 20-30 Minuten einwirken lassen.
  • Mit klarem Wasser waschen.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Wenn Sie frisches Aloe-Vera-Gel verwenden, entfernen Sie die äußere grüne Schicht des Blattes gründlich, da sie giftig ist.

2. Apfelessig:

Apfelessig wird häufig für Haare und Schönheit verwendet. Wenn Sie darauf warten, fettiges Haar sofort loszuwerden, ist Apfelessig die Antwort. Apfelessig hat einen hohen Essigsäuregehalt, der sehr hilfreich ist, um den pH-Wert auf der Kopfhaut auszugleichen und die übermäßige Ölproduktion zu kontrollieren. Es hilft auch bei der Feuchtigkeitsversorgung der Kopfhaut und verhindert Trockenheit. Apfelessig hat hohe antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, die dazu beitragen, die Kopfhaut sauber und gesund zu halten. Dies ist eines der natürlichen Heilmittel für fettige Kopfhaut.

Zutaten: Drei Esslöffel Apfelessig und eine Tasse Wasser.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Apfelessig und Wasser mischen.
  • Tragen Sie die obige Mischung gründlich auf das Haar und die Kopfhaut auf. Lassen Sie es mindestens 20-30 Minuten auf dem Haar einwirken.
  • Waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Reinigungsmittel.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Keiner.

3. Zitronensaft:

Zitronensaft wird häufig bei Haarproblemen verwendet. Es ist eine der besten natürlichen Möglichkeiten, um Öl aus dem Haar zu entfernen. Zitronen sind reich an Zitronensäure, was sie zu einem hervorragenden natürlichen Reinigungsmittel macht. Dies ist sehr effektiv bei der Reinigung von Fett und Schmutz von der Kopfhaut. Es ist auch sehr wirksam bei der Behandlung von Schuppen und anderem Bakterienwachstum auf der Kopfhaut. Es ist ein natürliches Adstringens und hilft, die übermäßige Ölproduktion der Talgdrüsen zu kontrollieren. Wenn Sie sich also fragen, wie Sie fettige Kopfhaut einfach und sicher loswerden können? Zitrone ist die Antwort.

Zutaten: Drei frische Zitronen und zwei Tassen Wasser.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Saft aus frischen Zitronen extrahieren und zwei Tassen Wasser dazugeben.
  • Haare waschen und gründlich ausspülen.
  • Die Zitronensaftmischung gründlich auf Kopfhaut und Haar auftragen.
  • 5 Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Keiner.

4. Teebaumöl:

Wenn Sie fettiges Haar schnell loswerden möchten, ist Teebaumöl die beste Antwort. Teebaumöl ist ein uraltes Heilmittel für viele Haarprobleme. Seine antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften halten die Kopfhaut gesund. Teebaumöl hat Eigenschaften, die helfen, die übermäßige Talgproduktion auf der Kopfhaut zu kontrollieren, was es zu einem der hervorragenden natürlichen Heilmittel für fettiges Haar macht. Teebaumöl liefert auch die notwendige Nahrung für gesundes Haarwachstum.

Zutaten: 15 Tropfen Teebaumöl und 30 ml Kokosöl.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Teebaumöl und Kokosöl gründlich mischen, bis beide gut miteinander vermischt sind.
  • Tragen Sie diese gründlich auf das Haar und die Kopfhaut auf.
  • Lass es mindestens 2 Stunden so stehen.
  • Waschen Sie Ihre Haare mit einem sanften Shampoo.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Bitte überprüfen Sie Ihre Empfindlichkeit gegenüber Teebaumöl, bevor Sie dieses Mittel anwenden.

5. Henna- und Schwarztee-Maske:

Wenn Sie fettiges und fettiges Haar über Nacht loswerden möchten, ist die Henna- und Schwarztee-Haarmaske die Antwort. Henna ist in der alten indischen Medizin ein sehr beliebtes Mittel gegen Haarprobleme. Die Henna ist zweifellos die beste hausgemachte Haarmaske für fettiges und fettiges Haar. Henna hilft bei der Kontrolle der überschüssigen Ölsekretion und der Reinigung der Kopfhaut von Fett und Schmutz. Es pflegt das Haar und macht es weich und seidig.

Zutaten: Vier Esslöffel Hennapulver, eine halbe Tasse Schwarztee und eine Tasse Wasser.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Das Hennapulver über Nacht in einer Tasse Wasser einweichen.
  • Schwarztee zubereiten und abkühlen lassen.
  • Eingeweichtes Henna und Schwarztee gründlich mischen.
  • Tragen Sie diese Hennapackung gründlich auf Kopfhaut und Haar auf.
  • Mindestens 3 Stunden einwirken lassen.
  • Waschen Sie die Haare mit einem milden Shampoo.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

Vorsichtsmaßnahmen: Keiner

6. Backpulver:

Sie fragen sich, wie Sie fettiges Haar in 5 Minuten loswerden können? Mit dieser einfachsten und leicht erhältlichen Zutat ist dies möglich – Backpulver. Backpulver ist bekannt für seine alkalisierenden Eigenschaften, die dabei helfen, den pH-Wert auf der Kopfhaut auszugleichen und überschüssiges Fett zu kontrollieren. Es ist ein sehr wirksames Reinigungsmittel, da es alle Verunreinigungen und Fett leicht entfernt. All diese Eigenschaften machen Backpulver zum einfachsten und besten Hausmittel für fettiges Haar. Wenn Sie also morgens aufwachen und sich fragen, wie Sie fettige Haare loswerden können, liegt die Antwort direkt in Ihrer Küche.

Zutaten: Eine halbe Tasse Backpulver und eineinhalb Tassen Wasser.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Backpulver in Wasser mischen.
  • Tragen Sie diese Mischung gründlich auf die Kopfhaut auf.
  • Lassen Sie es etwa 5 bis 10 Minuten einwirken und waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wasser.

Häufigkeit der Anwendung: Dreimal die Woche.

Vorsichtsmaßnahmen: Keiner.

7. Joghurtmaske:

Um fettiges, fettiges Haar sofort loszuwerden, müssen Sie diese Joghurtmaske ausprobieren. Joghurt enthält probiotische Bakterien, die für die Gesundheit und Ernährung der Kopfhaut sehr hilfreich sind. Joghurt hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, die helfen, Infektionskrankheiten auf der Kopfhaut abzuwehren. Diese DIY-Haarmaske für fettiges Haar ist sehr nützlich, um das pH-Gleichgewicht auf der Kopfhaut aufrechtzuerhalten und überschüssiges Öl zu kontrollieren. Joghurtmaske gilt als eine der besten Haarkuren für fettiges Haar.

Zutaten: halbe Tasse Joghurt und zwei Esslöffel Zitronensaft.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Bewerbungsprozess:

  • Joghurt und Zitronensaft zu einer glatten Paste verrühren.
  • Tragen Sie diese Mischung gründlich auf das Haar und die Kopfhaut auf.
  • Sie können die Kopfhaut mit dieser Mischung sanft massieren, damit sie gut einzieht.
  • Bedecke dein Haar mit einem weichen Tuch und lasse es mindestens eine Stunde einwirken.
  • Waschen Sie Ihr Haar mit warmem Wasser, und dies kann eine gute Haarbehandlung für fettiges Haar sein.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

8. Indische Stachelbeere oder Amla:

Amla wird in der alten indischen Medizin häufig bei verschiedenen Haarerkrankungen eingesetzt. Es ist Amla oder India Stachelbeere gilt als eines der besten Heilmittel für fettige Kopfhaut und Behandlungen für fettige Kopfhaut. Amla ist von Natur aus sauer und reich an Vitamin C, das bei der Entfernung von Fett und anderen Verunreinigungen auf der Kopfhaut hilft. Amla ist auch sehr hilfreich bei der Aufrechterhaltung des pH-Gleichgewichts auf der Kopfhaut und der Kontrolle der überschüssigen Ölsekretion. Wenn Sie fettige Kopfhaut auf natürliche Weise loswerden möchten, ist Amla eine der besten Methoden.

Zutaten: Ein Esslöffel Amla-Pulver und zwei Tassen Wasser.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Amla in Wasser mischen und das Wasser aufkochen, bis die Menge halbiert ist.
  • Die Flüssigkeit abkühlen lassen und abseihen, um die Rückstände zu entfernen.
  • Reinigen Sie Ihr Haar mit Shampoo und spülen Sie es gründlich aus.
  • Amla-Tee gründlich auf nasse Kopfhaut und Haare auftragen.
  • Lassen Sie es zehn Minuten einwirken und spülen Sie Ihr Haar mit klarem Wasser aus.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

9. Kokosöl:

Kokosöl ist auf jeden Fall eine der besten Behandlungen für fettige Kopfhaut. Kokosöl kühlt die Kopfhaut sehr und hilft, die Kopfhaut effektiv zu hydratisieren. Kokosöl hat Eigenschaften, die die übermäßige Talgproduktion kontrollieren und das Ölgleichgewicht aufrechterhalten. Dieses Kokosöl wirkt antimykotisch und antibakteriell, so dass es die Kopfhaut sehr gut sauber und gesund macht. Kokosöl-Haarmaske für fettige Kopfhaut macht das Haar ölfrei, weich, glänzend und gesund.

Zutaten: Reines Kokosöl, nach Bedarf.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Erhitze reines Kokosöl, bis es warm wird.
  • Tragen Sie dieses warme Öl gründlich auf die Kopfhaut und das Haar auf.
  • Massieren Sie Ihre Kopfhaut, bis das Öl gut eingezogen ist.
  • Eine Stunde einwirken lassen.
  • Waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Shampoo.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

10. Grüner Tee:

Grüner Tee ist die hochwirksame beste Behandlung für fettige Kopfhaut. Grüner Tee hat Eigenschaften, die helfen, die übermäßige Talgproduktion zu kontrollieren und das Ölgleichgewicht in der Kopfhaut aufrechtzuerhalten. Grüner Tee ist zudem reich an Polyphenolen oder Mikronährstoffen, die die Kopfhaut und das Haar nähren und gesund machen. Dies ist eine natürliche Methode, um Öl aus dem Haar zu entfernen.

Zutaten: Eine halbe Tasse grüne Teeblätter und eine Tasse Wasser.

Vorbereitungszeit: 20 Minuten.

Bewerbungsprozess:

  • Grüne Teeblätter mit einer Tasse Wasser mischen und 5 Minuten kochen lassen.
  • Kühlen Sie den Tee ab, bis er warm wird.
  • Tragen Sie diesen warmen Tee gründlich auf Ihre Kopfhaut und Haare auf.
  • Eine Stunde einwirken lassen.
  • Waschen Sie Ihre Haare mit warmem Wasser.

Häufigkeit der Anwendung: Wöchentlich.

Zusätzliche Tipps:

Hier sind ein paar weitere Vorschläge für die besten Ergebnisse bei fettigem Haar.

  1.  Waschen Sie Ihre Haare gründlich und oft.
  2.  Essen Sie gesundes Essen. Die Nahrung, die Sie zu sich nehmen, spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung Ihrer Gesundheit. Der Verzehr von zu viel gesättigten Fetten und raffiniertem Zucker kann die Gesundheit von Haut und Kopfhaut beeinträchtigen.
  3.  Vermeiden Sie die Verwendung von zu vielen Produkten, die mit Chemikalien beladen sind, da diese die Talgdrüsen dazu bringen können, überschüssige Öle zu produzieren.
  4.  Bevorzugen Sie Haarstyling-Produkte ohne Hitze. Elektrische Glätteisen oder Lockenwickler neigen dazu, Ihre Kopfhaut fettig zu machen und auch Ihr Haar zu schädigen.
  5.  Bürsten Sie Ihr Haar nicht zu stark und berühren Sie es nicht oft, da dies dazu führt, dass die Talgdrüsen überschüssiges Öl produzieren
  6.  Stress und unzureichender Schlaf sind eine der Hauptursachen für fettiges Haar. Achte darauf, ausreichend zu schlafen und übe Meditation, um deine Nerven zu beruhigen.
  7.  Vermeiden Sie Haarspülungen oder verwenden Sie natürliche Haarspülungen, die helfen, das Ölgleichgewicht auf der Kopfhaut aufrechtzuerhalten.
  8. Achte beim Shampoonieren deiner Haare immer darauf, dass das Wasser kalt oder lauwarm ist. Das Waschen mit heißem Wasser schädigt den Ölhaushalt der Kopfhaut.
  9.  Verwenden Sie das richtige Shampoo. Bevorzugen Sie Trockenshampoos als Shampoos, die Öle und Fette enthalten.
  10. Reinigen Sie Ihre Haarbürste oft. Haarbürsten sammeln Schmutz und Öl von Ihrem Haar und Ihrer Kopfhaut, daher ist es notwendig, sie regelmäßig zu reinigen.

Fettiges Haar ist nie eine angenehme Nachricht, der Schmutz und das Fett, das die ganze Zeit auf Ihrer Kopfhaut bleibt, reizt nicht nur Ihre Kopfhaut, sondern auch Ihre Seelenruhe, aber mit der richtigen Therapie können Sie fettiges Haar sehr erfolgreich bekämpfen. Wenn Sie fettiges Haar effektiv und ohne Nebenwirkungen loswerden möchten, sollten natürliche Hausmittel gegen fettiges Haar und fettige Kopfhaut die beste Wahl sein. Sie müssen sich nie wieder Sorgen um fettiges Haar machen.