Bauch

Wie man Bauchfett in 7 Tagen reduziert? Mit Ernährungstipps und Übungen

Was wäre, wenn Ihnen jemand sagen würde, dass Sie Bauchfett in 7 Tagen auf natürliche Weise reduzieren könnten? Sie werden schockiert, aber angenehm überrascht sein! Jeder wünscht sich schnelle Lösungen zum Abnehmen und die bloße Idee, in nur einer Woche einen flachen Bauch zu erreichen, kann uns einen Kick der Aufregung geben. Nicht wahr? Warum also warten? Lass uns mitlesen, um herauszufinden, wie das genau geht.

Zuvor geben wir Ihnen jedoch einen kurzen Überblick über Bauchfett und seine Gefahren. Es gibt drei verschiedene Arten von Fetten im Körper, von denen viszerales Fett oder das Bauchfett ein hohes Gesundheitsrisiko darstellen. Dieses Fett gibt Ihnen nicht nur eine voluminöse Taille, sondern wird auch mit Herzproblemen und Diabetes in Verbindung gebracht.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit diesem überschüssigen Fett umgehen, um einen schlankeren Bauch und ein gesundes Wohlbefinden zu erreichen.

So reduzieren Sie Bauchfett in 7 Tagen

Was verursacht Bauchfett oder Bauchfett??

Magenfett wird durch viele Faktoren verursacht, die hauptsächlich mit Lebensstilstörungen zusammenhängen, wie zum Beispiel:

  • Schlecht geführte Ernährung
  • Schwacher Stoffwechsel
  • Mentaler Stress
  • Falsche Körperhaltung
  • Körperliche Inaktivität

Wie man Bauchfett in einer Woche verliert?

Unten sind die besten und einfachsten Methoden, um Bauchfett in 7 Tagen auf natürliche Weise zu reduzieren, was auch keine Nebenwirkungen hat. Diese Tipps können sowohl von Männern als auch von Frauen praktiziert werden:

So verlieren Sie Bauchfett in einer Woche ohne Sport:

Mal sehen, wie man Bauchfett in einer Woche ohne Sport reduziert.

1. Bereiten Sie Ihren Geist vor:

Bereite deinen Geist vor

Der Verstand ist die Verarbeitungseinheit für unser gesamtes System. Die Art und Weise, wie sich der Geist verhält, beeinflusst unseren gesamten Körper. Manchmal können wir die Dinge trotz des rigorosen Trainings- und Diätplans nicht richtig machen. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, sollte auch der Geist in unsere Übung einbezogen werden. Ein angespannter oder gestörter Geist wird Ihnen nie die gewünschten Ergebnisse liefern. Versuchen Sie, mental cool zu bleiben und alles gut zu machen. Gute Musik und Meditation können viel Positivität in deinem Geist anregen.

2. Beginnen Sie den Tag mit Bockshornklee-Wasser:

Bockshornkleewasser um Bauchfett in 7 Tagen zu reduzieren

Das Trinken von Bockshornkleewasser auf nüchternen Magen als erstes am Morgen ist bekannt dafür, dass es bei der Reduzierung des Bauchfetts hilft. Bockshornklee enthält eine Verbindung namens Galactomannan, die wasserlöslich ist. Dieses Mittel ist dafür bekannt, den Appetit zu unterdrücken und eine bessere Insulinproduktion zu verbessern, um einen schnellen Gewichtsverlust zu unterstützen. Weichen Sie einfach einen Esslöffel Bockshornkleesamen in einem Glas Wasser ein und lassen Sie sie über Nacht stehen. Verbrauchen Sie das Wasser am Morgen, um das Bauchfett in einer Woche zu reduzieren.

3. Ballaststoffreiche Ernährung:

ballaststoffreiche Lebensmittel zur Reduzierung von Bauchfett

Eine gute Ernährung ist der erste Schritt, um in 7 Tagen Darmfett zu verlieren? Fügen Sie viele ballaststoffreiche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Haferflocken und Vollkornprodukte hinzu, die Ihre Verdauung verbessern können. Iss viel dunkelgrünes Blattgemüse, das deinem Stuhl mehr Volumen verleihen und Verstopfung vorbeugen kann. Wenn Sie Ihren Magen entleeren, können Sie eine Abnahme der Taille feststellen, die durch Blähungen verursacht wird.

4. Trinken Sie viel Wasser:

Wasser trinken, um das Bauchfett in 7 Tagen zu reduzieren

Wasser ist ein sehr wichtiger Bestandteil, der den Stoffwechsel des Körpers reguliert. Wenn Sie Ihren Körper ausreichend hydratisiert halten, können Sie Giftstoffe und andere schädliche Abfälle ausspülen und verhindern, dass Flüssigkeitsansammlungen auftreten. Dies wiederum trägt dazu bei, die Bauchprojektion zu verringern und Sie werden schlanker und jünger aussehen. Wenn Sie also wirklich wissen möchten, wie Sie das Oberbauchfett in 7 Tagen reduzieren können, versuchen Sie einfach, viel Wasser zu trinken, fast 10 Gläser pro Tag. Sie können sogar grünen Tee und Kräutertees wie Fenchel trinken, um die Vorteile der Gewichtsabnahme zu verbessern.

5. Trinken Sie Zitronen- und Flaschenkürbissaft:

So reduzieren Sie Bauchfett in 7 Tagen Flaschenkürbis

Ein Glas Zitronen- und Flaschenkürbissaft zu trinken ist ein hervorragendes Mittel, um Bauchfett in nur 7 Tagen zu reduzieren. Flaschenkürbis ist ein kalorienarmes Gemüse, das mit Vitamin C, Riboflavin, Ballaststoffen und anderen gesunden Nährstoffen beladen ist, die den Stoffwechsel ankurbeln und folglich die Gewichtsabnahme unterstützen. Gib dazu Lauki- oder Flaschenkürbisstücke zusammen mit einer Prise Salz und Ingwer in einen Mixer. Die Flüssigkeit abseihen und etwas Zitronensaft hinzufügen.

6. Massageöl zur Stimulierung der Fettverbrennung:

Massage-Öl

HIER KAUFEN

Das Massieren Ihres Bauches mit fettverbrennendem Massageöl wird auch dazu beitragen, den Dickbauch innerhalb von 7 Tagen leicht zu reduzieren. Je 2 Esslöffel Sesamöl und Senföl mit 1 Teelöffel Olivenöl mischen. Diese Mischung leicht erhitzen und einige Minuten lang in sanften kreisenden Bewegungen auf den gesamten Bauch auftragen. Dies wird helfen, die Fettzellen zu verbrennen und Ihnen einen straffen und flachen Bauch zu geben.

7. Angemessener Schlaf:

Bauchfett in 7 Tagen durch Schlaf reduzieren

Schlaf ist sehr wichtig, um eine gute allgemeine Gesundheit zu gewährleisten. Nach einem hektischen Arbeitstag ist ein gesunder Schlaf von 8 Stunden unabdingbar. Wenn Sie nicht gut schlafen, stört dies Ihren hormonellen Zeitplan und die Auswirkungen können schlimmer sein, als Sie sich vorstellen können. Laut verschiedenen Forschern wurde bestätigt, dass eine Person, die weniger schläft, ein höheres Risiko hat, übergewichtig zu werden. Außerdem schlägt der Wissenschaftler vor, dass Ihr Schlaf- und Essverhalten miteinander verbunden sind. Während Sie also diese Diät einhalten und trainieren, um in 7 Tagen Bauch zu verlieren, schlafen Sie gut, um positive Ergebnisse zu erzielen.

8. Verhungern Sie nicht:

verhungere dich nicht

Es ist ein völliger Mythos, dass das Verhungern hilft, Bauchfett loszuwerden und auch in nur 7 Tagen Gewicht zu verlieren. Wenn Sie 7 Tage lang vollständig auf Nahrung verzichten, wird das Bauchfett nicht reduziert, sondern der Körper in einen katabolen Zustand versetzt, in dem das Muskelgewebe zur Energiegewinnung abgebaut wird. Daher ist es wichtig, dass Frauen und Mädchen mindestens 1500 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, während Männer nicht weniger als 1700 Kalorien pro Tag benötigen.

9. Essen Sie häufiger kleinere Mahlzeiten:

Es wird angenommen, dass das Aufteilen einer Mahlzeit in kleinere Portionen für den Körper vorteilhafter ist als der Verzehr großer Mahlzeiten. Eine begrenzte Nahrungsmenge belastet Ihr Verdauungssystem nicht und fördert eine bessere Aufspaltung der Nahrung, um die Nährstoffaufnahme zu erhöhen. Sie müssen jedoch beachten, dass diese Mahlzeiten Portionsgrößen sein müssen. Junkfood ist strengstens verboten.

10. Proteinreiche und kohlenhydratarme Ernährung:

Nehmen Sie in der nächsten Woche weniger Kohlenhydrate zu sich, da ein Überschuss davon in Fettsäuren umgewandelt werden kann. Um deine Energie zu tanken, kannst du Kohlenhydrate durch Proteine ​​ersetzen, die zur Muskelkraft beitragen können. Entscheiden Sie sich für Lebensmittel wie Tofu, Paneer, Linsen, Suppen, Hühnchen usw. Reduzieren Sie weißen Reis, Nudeln, mehlbasierte Lebensmittel wie Pizza, die zum Darmfett beitragen können.

11. Vermeiden Sie diese Lebensmittel strikt:

Vermeiden Sie diese Lebensmittel, um in 7 Tagen Bauchfett zu reduzieren

Zucker und Transfette sind die Hauptschuldigen für pralle Bäuche. Eine zuckerreiche Ernährung hält den Insulinspiegel im Körper hoch und eine Person neigt daher dazu, häufiger hungrig zu sein. Zusammen mit zuckerhaltigen Lebensmitteln müssen Sie auch frittierte Produkte vermeiden, die mit gefährlichen Transfetten beladen sind. Salz ist auch ein weiterer Beitrag zur Gewichtszunahme. Reduzieren Sie daher verarbeitete Lebensmittel mit hohem Natriumgehalt. Sagen Sie strikt nein zu Alkohol, der Ihr System stark belasten kann.

Heimübungen zur Reduzierung von Bauchfett in 7 Tagen:

Wenn Sie einen hartnäckigen Bauch innerhalb einer Woche verlieren möchten, müssen Sie ein individuelles Training durchführen. Es sollte so sein, dass es sich auf die richtigen Bereiche konzentriert, ohne dass Sie vor Ermüdung fallen. Das Training sollte aus Herz-Kreislauf-Übungen bestehen, die Ihr Körperfett in 7 Tagen aufweichen. Zehn Minuten Lauf- oder Ruderübungen reichen aus. Es sollten Übungen mit dem ganzen Körper folgen, denen Liegestütze, Klimmzüge und Ausfallschritte gute Ganzkörperübungen sind. Schließlich wird das intensive Arbeiten am Bauch mit Sit-Ups, Beinheben und Ab-Crunches genau das tun, was Sie wollen. Dieses Training wird viel Schweiß ablassen. Wenn Sie schwitzen, verlieren Sie nicht nur Wasser, sondern auch wichtige Mineralien aus dem Körper. Denken Sie daran, Ihr Training durch eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme zu ergänzen, einschließlich Glukose und Gatorade, um Dehydration und Mineralstoffmangel zu vermeiden.

1. Knirschen:

Crunches, um Bauchfett in 7 Tagen zu reduzieren

Nichts ist so effektiv wie Crunches als eine Übung, um Bauchhündchen in sieben Tagen zu reduzieren. Crunches sind die älteste Methode, um Bauchfett zu reduzieren. Sie reduzieren nicht nur Ihren Magen, sondern machen auch Ihre Bauchmuskeln stärker. Es ist einfach zu tun und kann zu Hause durchgeführt werden. So können Sie es tun.

  • Legen Sie sich flach hin, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden.
  • Hebe deine Hände und lege sie dann hinter deinen Kopf.
  • Atme tief ein. Wenn Sie den Oberkörper vom Boden abheben, sollten Sie ausatmen.
  • Wiederholen Sie das Einatmen und atmen Sie dann aus, wenn Sie nach oben kommen.
  • Beginnen Sie mit 10 pro Tag und erhöhen Sie langsam die Anzahl.

2. Seitencrunch:

seitliche Crunches, um Bauchfett in 7 Tagen zu reduzieren

Verlieren Sie Bauchfett in einer Woche durch diesen seitlichen Crunch. Auch wenn es einfach aussieht, bedarf es einer gründlichen Übung, um sich daran zu gewöhnen. Üben Sie Side Crunch täglich für kurze Zeit Schritt für Schritt. Mit der Zeit werden Sie sich an die dafür erforderliche Energie gewöhnen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie es einfach machen können.

  • Legen Sie sich flach auf den Boden.
  • Neige deine Beine mit deinen Schultern gleichzeitig auf die gleiche Seite.
  • Der Side Crunch konzentriert sich mehr auf die Muskeln an Ihren Seiten.
  • Beginnen Sie jeden Tag mit 10 Mal pro Satz und steigern Sie langsam die Wiederholungen, um in einer Woche Bauchfett zu verlieren.

3. Vertikaler Beincrunch:

vertikaler Beincrunch

Dies beantwortet Ihre Frage, wie Sie in 1 Woche unteres Bauchfett verlieren können. Vertikale Beincrunches trainieren die Muskeln Ihrer Oberschenkel, indem Sie das Bein vertikal krümmen und Muskelmasse aufbauen. Um es bequem zu machen, haben wir es als Schritte für Sie zusammengestellt. Übe täglich auf diese Weise.

  • Legen Sie sich flach auf die Matte oder auf den Boden mit den Beinen nach oben zur Decke und dann
  • ein Knie, das über das andere gekreuzt ist.
  • Atme ein und hebe dann den Oberkörper in Richtung Becken.
  • Jetzt langsam ausatmen.
  • 12-16 Crunches in zwei oder drei Sets sind ideal für jeden Tag.

4. Fahrradübung:

Fahrradübung

Nein! du brauchst kein fahrrad. Wir verraten Ihnen, wie Sie das ohne Fahrrad machen können. Fahrrad Crunches sind der sichere Weg, um den Rectus Abdominis und die schrägen Bauchmuskeln zu trainieren, alles in einer einfachen Übung kombiniert. So geht’s.

  • Legen Sie sich auf den Boden und halten Sie Ihre Hände hinter dem Kopf oder auf der Seite, während Sie die Crunches machen.
  • Heben Sie beide Beine vom Boden ab und beugen Sie sie dann an den Knien.
  • Nehmen Sie das rechte Knie nahe der Brust und halten Sie das linke Bein ausgestreckt.
  • Bringen Sie nun das rechte Bein nach außen und das linke Bein nahe an die Brust.
  • Du musst die Schritte abwechselnd mit deinen beiden Beinen machen.

5. Umgekehrter Crunch:

Reverse Crunches zur Bauchfettreduktion

Reverse Crunches sind eine gute Übung, um Bauchfett in einer Woche zu reduzieren. Alle von ihnen sind in erster Linie Modifikationen des einfachsten Crunchs. Der Reverse Crunch stärkt deine Bauchmuskeln, belastet aber auch deinen Rücken und Nacken weniger als ein normaler Crunch. Diese Übung gibt dir einige Sixpacks und reduziert gleichzeitig deinen Bauch.

  • Legen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden und die Arme seitlich neben Ihrem Oberkörper mit den Handflächen auf dem Boden. Halte deine Arme während des gesamten Trainings ruhig.
  • Bewegen Sie Ihre Beine so nach oben, dass die Oberschenkel senkrecht zum Boden stehen und Ihre Füße zusammen und gleichzeitig parallel zum Boden sind. Das ist deine Startposition.
  • Beim Einatmen bewegen Sie Ihre Beine in Richtung Rumpf und rollen Ihr Becken nach hinten und heben die Hüften vom Boden ab. Deine Knie sollten deine Brust berühren.
  • Halte die Kontraktion für eine Sekunde und bewege deine Beine beim Ausatmen zurück in die Ausgangsposition.
  • Mache dies 3 Sätze à 15 Mal täglich.
  • Dies gilt als eine der besten Bauchübungen für das untere Bauchfett.

6. Rollbrett:

Rollbrettübung zur Bauchverkleinerung

Der Hauptzweck des Rollbretts besteht darin, den Körper um den Bauch, die Hüfte und den unteren Rückenbereich des Körpers zu trainieren. Am Ende des Trainings werden Ihre Bauchmuskeln gestrafft und Sie hätten ein paar Bauchfett verloren. Hier ist, wie schnell Sie dies tun können. Es macht auf jeden Fall Spaß.

  • Legen Sie sich seitlich auf die Matte oder den Boden.
  • Stützen Sie Ihren Körper auf dem rechten Ellbogen und dem rechten Bein ab. Achte darauf, dass der Ellbogen senkrecht zu deiner Schulter steht und dein linkes Bein über deinem rechten Bein liegt.
  • Halten Sie die Knie gerade und Ihre Hüften sollten den Boden nicht berühren.
  • Bleiben Sie etwa 30 Sekunden in dieser Haltung.
  • Sobald Sie sich wohl fühlen, können Sie diese Haltung für etwa ein bis zwei Minuten fortsetzen.

7. Schwimmen:

reduziere Bauchfett, indem du in den Pool gehst

Schwimmen ist die beste Übung, um den Bauch in 7 Tagen zu reduzieren. Während Sie schwimmen, wirkt die Wasserdichtigkeit als Polster für Ihre Muskeln und Gelenke und erweist sich auch als hervorragendes Cardio-Workout. Schwimmen ist der effektivste Weg, um Bauchfett schnell zu verbrennen, da es auf die gesamte Muskulatur des Körpers wirkt. Ein weiterer Grund, warum Schwimmen die beste Aktivität ist, um Bauchfett in einer Woche zu verbrennen, ist, dass Sie mehr Kalorien in kürzerer Zeit verbrennen können. Je mehr Sie schwimmen, desto mehr Kalorien verbrennen Sie und Sie können in nur 7 Tagen einen flachen Bauch zur Schau stellen.

8. Gehen:

Gehen für Bauchfett

Gibt es einen besseren Weg, als jeden Tag einen 30-minütigen flotten Spaziergang zu machen? Gehen verbrennt deine Kalorien und tötet unnötige Kohlenhydrate aus deinem Körper. Eine gesunde Ernährung und ein schneller Spaziergang für einen Monat sind der effektivste Weg, um die Fettpölsterchen vom Bauch zu verlieren. Es ist eine einfache, kostenlose und eine der einfachsten Möglichkeiten, aktiv zu werden, Gewicht zu verlieren und gleichzeitig gesünder zu werden. Schnelles Gehen kann Ihnen auch helfen, Ausdauer aufzubauen, überschüssige Kalorien zu verbrennen und Ihr Herz gesünder zu machen. Ein flotter 10-minütiger Spaziergang wird den Zauber vollbringen und Sie müssen nicht wirklich stundenlang laufen.

Yoga zur Reduzierung von Bauchfett in 1 Woche:

Es gibt viele Yoga-Posen, mit denen Sie in 7 Tagen eine schlankere Taille erreichen können. Hier sind die Details zu jedem von ihnen, zusammen mit den Schritten, die Sie ausführen müssen:

1. Baumhaltung:

Baumpose zur Bauchfettreduktion in 7 Tagen

Baumhaltung kann Bauchfett in 1 Woche reduzieren. Vrikshasana Yoga ist als Baumpose-Yoga bekannt und hilft, die Konzentration zu verbessern; Auf einem Fuß zu stehen kann eine Herausforderung sein, aber probieren Sie es aus. Probiere diese Yoga-Pose aus.

  • Verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihr linkes Bein.
  • Halten Sie Ihr rechtes Knie an Ihre Brust, greifen Sie Ihren Knöchel und stützen Sie die Unterseite Ihres rechten Fußes auf Ihren linken Oberschenkel.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht das Gleichgewicht finden, halten Sie Ihre Hand auf Ihrem Knöchel, während Sie in Ihren Oberschenkel drücken.
  • Falls du dein richtiges Gleichgewicht gefunden hast, halte deine Handflächen vor deiner Brust zusammen.
  • Halte deinen Bauch fest an deine Wirbelsäule und achte darauf, dass du noch leicht atmen kannst.

2. Kriegerpose:

Krieger Asana

Dies ist ein weiteres Yoga, um Bauchfett in 1 Woche zu reduzieren. Vermeiden Sie diese Asana, wenn Sie ein schwaches Herz haben. Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie damit beginnen. Es stärkt jedoch Rücken, Schulter, Arme und Oberschenkel. Der Kniff ist die richtige Balance zu finden.

  • Verlagern Sie Ihr Gewicht auf den rechten Fuß.
  • Ziehe dein linkes Schienbein an deine Brust und strecke es dann gerade nach hinten, so dass es parallel zum Boden ist.
  • Strecke deinen linken Fuß aus und zeige die Zehen nach unten.
  • Strecken Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper in einer geraden Linie von Ihren Fingerspitzen den ganzen Rücken hinunter und durch die linke Ferse aus.
  • Bleiben Sie in der Haltung bis zu 3 langen, tiefen Atemzügen und kehren Sie dann langsam in Ihre Position zurück.
  • Auf der anderen Seite genauso wiederholen.

3. Die Bootspose:

Bootspose

Die Bootspose stärkt den Bauch, die Wirbelsäule und die Hüftbeuger. Es regt auch die Verdauung an und verbessert die Kernkraft; eine der am dringendsten benötigten Kräfte. Es hilft Stress abzubauen, was Bauchfett reduzieren kann.

  • Setze dich auf deine Hüften und strecke beide Beine vor dir aus.
  • Halte deine Hände hinter deinen Hüften und deinem Rücken, während du dich leicht zurücklehnst.
  • Heben Sie nun Ihre Beine vom Boden ab, während Sie die ganze Zeit den Bauch halten.
  • Strecken Sie beide Arme seitlich von Ihren Oberschenkeln aus.
  • Senken Sie Ihre Beine um 45 Grad, bis Ihr Körper wie ein “V” aussieht.
  • Bleiben Sie in diesen 10 langen, tiefen Atemzügen, normalerweise 60 Sekunden lang.

Wir hoffen, dass dieser detaillierte Leitfaden Sie dazu inspirieren wird, Ihre Reise zur Gewichtsabnahme anzukurbeln. Während diese Methoden sicherlich dazu beitragen können, Bauchfett in 7 Tagen zu reduzieren, können die Ergebnisse von Person zu Person variieren. Bei chronischen oder erblich bedingten Fällen kann das Ergebnis deutlich langsamer sein und erfordert oft eine fachkundige Beratung. Sie können jedoch damit beginnen, diese Tipps zu befolgen, um einen gesunden Lebensstil zu entwickeln und Ihre Ziele langsam, aber sicher zu erreichen!